Schrecklicher Unfall

Diskutiere Schrecklicher Unfall im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, gestern - meine Freund und ich haben dikutiert, ob wir auf die Wiesn gehen, oder was wir sonst mit dem "schönen Tag" machen sollen- nahm...

  1. #1 Erbsenschwein, 04.10.2007
    Erbsenschwein

    Erbsenschwein Guest

    Hi,

    gestern - meine Freund und ich haben dikutiert, ob wir auf die Wiesn gehen, oder was wir sonst mit dem "schönen Tag" machen sollen- nahm ich wie so oft, ein Schweinchen nach dem anderen auf dem Arm und bin mit ihm raus auf den Balkon, damit es ein bisschen schnuppern kann und etwas Sonne abbekommt. Es lief alles wie immer: ein bisschen Augenzwinkern wegen der Sonne, ein bisschen gemotze wegen irgendeinem unbekannten Geräusch, aber im Großen und Ganzen Zufriedenheit und Genuß. Doch plötzlich ist mir die Kleine -wie von der Tarantel gestochen- auf dem Arm in Panik ausgebrochen. Ich konnte sie nicht halten. Sie sprang auf den ca. 50cm breiten Blumenkasten und ich hoffte noch, daß sie dort in eine Schreckstarre verfällt, damit ich sie wieder nehmen und beruhigen kann. Aber es kam das total Unfassbare: sie machte einen weiteren Satz und fiel aus dem vierten Stock auf den Boden. Das ganze dauerte ca. 3 Sekunden. Ich habe ihr nachgeschaut und den Aufprall gesehen- konnte aber nichts machen. Ich bin (noch im Schlafanzug) das Treppenhaus runtergestürzt, in der Hoffnung es wäre nix passiert und ich müßte sie nun "nur" einfangen. Nein: sie lag zuckend am Boden. Sie hat noch gelebt, auf den Weg zurück in die Wohnung. Insgesammt zwei, drei mal noch gezuckt, als wir nach der Nummer vom TA suchten. Dann ein letzes Zucken. :mist: Kurzer Gedanke: die schlimmsten Schmerzen sind nun vorbei, jetzt wird sie wieder. Naja, die Schmerzen SIND vorbei, aber sie wird nicht mehr. :-( Das ist so schrecklich. Ich mache mir solche Vorwürfe. Wie kann ich nur annehmen, daß sie brav auf meinem Arm bleiben. Wie fahrlässig. Mein Freund, der alles mit angesehen hatte, will mich trösten und sagt, daß es ein Unfall war und ich nichts tun konnte. Aber die schlimmen Bilder, wie die kleine Sau fiel und auf meinem Arm zuckte und dann schlaff in meinem Armen hing, als sie gestorben war, gehen mir nicht aus dem Kopf. Wie bringe ich ihrer Schwester und ihren Eltern bei, daß ich ihre Gefährtin getötet habe? Sie hatte noch eine Gurke gemümmelt und sich dann schön eingeringelt zum Schlafen gelegt. Warum mußte ich sie beim Mittagsschlaf stören und in die Sonne schleppen? Hätte ich sie doch halten können, als sie so erschroken war? Was für ein schrecklicher Tag. Ich hatte sie noch eine Stunde lang gestreichelt und geküßt, die anderen Schweinchen sich von ihr verabschieden lassen und dann beerdigt. Ein sehr schönes Plätzchen zwischen selbst gepflanzten Apfelbäumen. Das ganze ging so unsagbar schnell. Ich habe gestern 10 Stunden am Stück geheult und konnte nur mit Baldrian und Schlaftablette einschlafen. Kleine, es tut mir sooooo leid. Ich habe nicht genug aufgepaßt. Durch eine kleine Entscheidung, ändert sich alles. Mein Freund meint, daß sie wenigstens ein schönes Leben hatte, denn ich habe alles für sie getan. Aber sie durfte nicht mal ihren ersten Geburtstag feiern. Ich kann es nicht begreifen und mich auch immer noch nicht beruhigen. Meine Augen sind geschwollen und alle in der Arbeit fragen, ob was passiert ist. Mein Kloß im Hals tut so wahnsinnig weh, aber was ist das im Vergleich zu den Schmerzen beim Aufprall, die ich dir angetan habe, Kleine Maus? Du warst mein Lieblingsschweinchen, denn du bist anfangs immer tyranisiert worden und ich habe dich viele Male getröstet. Nun konntest du dich gegen deine Schwester endlich durchsetzen. Du hattest keinen Respekt mehr- besonders nicht vor der Höhe. Es tut mir so leid. Grüße mir meinen Wurschtel und den Kleinen. Und deinen Bruder, der wegen falscher Haltung bei meinen Eltern auch kein Jahr alt werden durfte (zu lange Backenzähne). Dein Tod bei mir ging schneller, dein Leben bei mir war schöner, aber was hast du nun davon? Ich möchte jetzt endlich aufwachen! Das kann doch alles nicht war sein!!! :love: Ich lieb dich und ich werde dich unglaublich vermissen!!!Nicht einmal auf so ein kleines Tierchen kann ich aufpassen, wie kann ich dann meinen Eltern Vorwürfe zur Haltung machen? Ich würde alles dafür tun, um den gestrigen Tag ungeschehn zu machen. :heul:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mortify, 04.10.2007
    mortify

    mortify Guest

    oh,das ist ja schrecklich!
    Aber sowas kann eben passieren.
    Komisch,dass sie so plötzlich Panik bekommen hat.
    Mach dir keien Vorwürfe.du hast sie ja nicht absichtliche fallen ect.Sie ist dir vom Arn gesprungen.
    Fühl dich gedrückt!
     
  4. Jassy

    Jassy Guest

    das tut mir sehr leid für deine kleine :runzl:

    aber bitte hör auf, dir solche Vorwürfe zu machen. Und dir einzureden, dass du sie getötet hast. Mit so einer Reaktion ihrerseits rechnet man in so einem Moment eben einfach nicht
     
  5. Linda

    Linda Guest

    Das ist wirklich schlimm, du hast mein Beileid!!!! :schreien:
    Ich denke, Jeder hatte schonmal die Situation, wo ein Schweinchen auf dem Arm gezappelt hat oder wegspringen wollte und man es kaum noch halten konnte.

    Das kann also Jedem passieren.
     
  6. #5 anna_knolli, 04.10.2007
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

    Hi,

    das ist ja echt übel.
    Dass du dich schrecklich fühlst kann ich nachvollziehen. Ich nehme meine schweine auch mal mit auf den Balkon, werde nun nachdenken ob ich es nicht doch lasse.

    Aber du konntest es nicht verhindern und getötet hast du sie auch nicht. Es war wirklich ein Unfall. Bitte mach dir keine Vorwürfe und lass dich mal lieb drücken :troest:
     
  7. #6 Kleeblatt40, 04.10.2007
    Kleeblatt40

    Kleeblatt40 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Hey,das tut mir echt Leid,aber mach dir keine Vorwürfe,denn du bist an dem Unfall nicht dran schuld!
     
  8. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Oh je, das ist ja echt schlimm. Tut mir wirklich leid...

    Kann schon verstehen, dass man in einer solchen Situation ein schlechtes Gewissen hat. Aber so was kann leider passieren... :hmm:

    Traurige Grüße
    Sabine
     
  9. #8 anna-hedi, 04.10.2007
    anna-hedi

    anna-hedi Guest

    Das ist schlimm. Mach dir keine Vorwürfe. Diesen Moment kennt jeder Meeri-Besitzer. Denk daran das sie es schön bei dir hatte und nicht durch eine langwierige Krankheit hat sterben müssen. Hört sich im Moment hart an... ich denke es ist Vorsehung wenn jemand so früh oder ungerecht aus dem Leben gehen muss.....
     
  10. #9 Erbsenschwein, 04.10.2007
    Erbsenschwein

    Erbsenschwein Guest

    danke, das ist echt lieb von Euch. Bei jeder antwort heule ich auf neue los. Wenn ich daran denke, daß sie nun die tollen IKEA-Ideen, die ich hier im Forum gefunden habe, nicht mehr geniessen kann.
    @anna_knolli: nimm sie ruhig mit raus, denn Sonne und frische Luft ist ja gut. Aber habe immer eine Hand fest auf dem Schwein! Wenn sie in Panik gerät, kannst du dann zupacken. Meine saß auf dem Arm und wurde nicht auch von oben gehalten, damit mein Freund sie auch gut streicheln kann. Das war der Fehler (unter vielen anderen).
    Auch wenn es weniger schlimm, als an einer Krankheit zu sterben ist: als Mensch kann ich es weniger gut verarbeiten. Innerhalb von einer Minute war alles vorbei. In der einen Minute, machen mein Freund und ich Pläne anläßlich unseres 8monatigen und in der nächsten Minute halte ich ein sterbendes Schweinchen im Arm. Ich will jetzt nicht arbeiten. Ich will heim, meine drei anderen Schweinchen drücken und heulen. Es ist so schrecklich!!
     
  11. Marisa

    Marisa Guest

    Mir tut das auch ganz schrecklich leid......aber das ist doch nicht absehbar gewesen!

    Ich denke mal, wir alle machen ab und zu mal Dinge (auch mit den Schweinchen), die im schlimmsten Falle schrecklich enden können, ohne dass uns das bewusst ist. Wir wollen doch alle nur das Beste für die Muckels!

    Fühl dich gedrückt und denke an das, was dein Freund gesagt hat - sie hatte ein schönes Leben bei dir und auch in ihren letzten Lebensmomenten wolltest du ihr nur etwas Gutes tun!!!!!!!

    Die Kleine ist jetzt bei meinem Puschel und meinem Urmel, die vor kurzem an Krankheit verstorben sind, auf der Regenbogenwiese, wo auch noch ganz viele andere Schweinchen und Tiere sind!
     
  12. #11 Romina1984, 04.10.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo du,

    mach dir keine Vorwürfe. Wie schon so viele andere geschrieben haben, es war ein Unfall. Du hast es nur gut gemeint, wolltest ihr etwas frische Luft gönnen.

    Sie ist nun schon auf der RBB und wird dir einen Regenbogen schicken, damit du weißt, dass es ihr dort oben gut geht.

    Bei dir hatte sie ein schönes Leben, es ist nicht wichtig wie lange man lebt, sonder wie man lebt. Sie würde bestimmt, wenn sie wählen müsste das kurze schöne Leben einem langen traurigen Leben vorziehen. Sie wurde geliebt, das hat sie immer zu spüren bekommen und deshalb wird sie dir verzeihen.

    Irgendwann siehst du sie dort oben wieder, sie wird bis dahin auf dich warten.
    Einen Trost habe ich vielleicht noch. Mir sagte mal jemand, dass die Tiere unmächtig werden, wenn sie aus so großen Höhen fallen. Sie hat also nicht mitbekommen, bei dem aufprall war sie schon bewusstlos. Das zucken ist normal, das sind einfach nur die Nerven, fast so wie bei einem Huhn, das geschlachtet wurde und trotzdem noch fliegt...

    Ich drücke dich ganz fest.

    Kleines Schweinchen,
    viel zu früh musstest du unsere irdische Welt verlassen. Du wurdest geliebt und das weiß du, deshalb wirst du deine Meeri-Ersatzeltern nie vergessen.
    Oder wolltest du zu deinem Brüderchen ? WOlltest du ihm erzählen, wie gut du es bei deiner Menschenfamilie hattest, bestimmt oder ?
    Kleines Schweinchen, schicke deiner Menschenfamilie ab und an einen Regenbogen damit sie wissen, dass es dir gut geht. Vergessen wirst du sie niemals, denn sie haben dich geliebt, warte auf sie, du wirst sie wiedersehen.
    Geb auf dich acht.
    Lebe wohl.

    Traurigen Gruß,
    Romína
     
  13. #12 Erbsenschwein, 04.10.2007
    Erbsenschwein

    Erbsenschwein Guest

    http://www.myimg.de/?img=Fotos0706492fa3c3.jpg
    http://www.myimg.de/?img=Fotos07065083d292.jpg
    http://www.myimg.de/?img=Fotos0706398c309f.jpg
    http://www.myimg.de/?img=Fotos0706454c0636.jpg
    http://www.myimg.de/?img=imm03536A0c729.jpg

    Hier habe ich es endlich geschafft ein paar Fotos ein zustellen. Die wunderschöne Schwarze ist June, die Mama. Die kleine weiße Glatthaarige ist gestern gesprungen und lebt nicht mehr. *aufsneuelosheul*. Auf den Fotos waren sie noch Babys. Inzwischen sind alle so groß wie Mama und Papa. Auf dem letzten ist der Papa Caowboy von hinten zu sehen. Und die Kleine Maus (links) beim fressen.

    Ach, ich werde sie so vermissen.
    :schreien:
    Danke, daß es dieses Forum gibt und ihr alle so lieb für einen da seid!
     
  14. #13 pRiNcEsS, 04.10.2007
    pRiNcEsS

    pRiNcEsS Guest

    Oh mein gott das ist ja schrecklich aber ich kann dich beruhigen mir ist das so ähnlich auch passiert :

    Ich war im garten und habe ihm im arm gehabt er war ganz ruhig doch plötzlich hjatte mein hund losgebellt weil dort ein vogel war und so schnell konnt ich garnet gucken oder reagieren da war er mir ausm arm gesprungen.Er ist danach ins gebüsch gelaufen ,ich wollte ihn rausholen doch da wollte mir die nachbarin helfen und hatte ihn in den nachbargarten gedrängt !Im nachbargarten wohnt so eine wirklich "bekloppte" die immer alle rolläden zu hat und einen wegen jedem kram anzeigen will aber sie war nicht da, also ich rübergeklettert (einbruch) und von 18:30 uhr c.a bis =0:00 uhr sie versucht zu fangen ihn versucht zu fangen aber ich habs nicht geschafft weil er unter einer langen hecke rumrannte .Als es dann stockduster war konnte ich nichts mehr sehen und ich wusste nicht mehr wo er gereade war normaler weise sind katzen sehr selten bei uns und ich dachte vill. schafft ers noch 5 h wenn er sich versteckt ich habe ihm alles draußen stehen lassen , doch als ich am nächsten morgen begann ihn zu suchen ...fand ich ihn tod (genick durchgebissen) ich war da 12 das war so schrecklich ... :schreien:
     
  15. #14 Erbsenschwein, 04.10.2007
    Erbsenschwein

    Erbsenschwein Guest

    och, wie schrecklich. Das tut mir sehr leid!! :mist: Diese dummen, kleinen Tierchen, die einem sonst immer sooo viel Freude machen und einen trösten durch ihre Wärme und ihre kleinen Fellkörperchen. Sie sollten einfach wissen, daß der Arm der sicherste Platz auf der ganzen Welt ist.
    Das war bestimmt sehr schlimm für dich! :troest: Danke, für deine Antwort. Ich komme heute aus dem Heulen nicht mehr raus! Aber es tut gut nicht allein mit der Meerschweinchenliebe zu sein und der Trauer bei einem Verlust.
     
  16. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    796
    :troest: ...fühl dich mal gedrückt. Das könnte jedem von uns hier passieren....
    Komm gut an kleines Schweinchen....
     
  17. #16 Nicole1974, 04.10.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Lass dich drücken....

    Komm gut auf der RBB an kleine Maus :engel:
     
  18. #17 Erbsenschwein, 05.10.2007
    Erbsenschwein

    Erbsenschwein Guest

    Ich danke Euch! Das ist sehr lieb.
    Ich kanns immer noch nicht fassen. Der Stall ist nun so leer. So ein kleines Tier kann eine riesige Lücke hinterlassen. Ich glaube die anderen drei vermissen sie auch. Ach, das ist soo traurig.
    Heute regnet´s und sie wird in ihrem kleinen Grab ganz naß :runzl: .
    Das hätte einfach nicht passieren dürfen :ohnmacht: :schreien:
     
  19. #18 carmen3195, 05.10.2007
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.995
    Zustimmungen:
    887
    :troest: :troest: :troest:
    gott wie traurig. lass dich feste drücken.

    kleine süße maus komm gut...........:engel:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schwarze Braut, 06.10.2007
    Schwarze Braut

    Schwarze Braut Guest

    Bitte zerpflückt mich nicht. Und natürlich wäre Trost angemessener als Vorwürfe.
    Aber trotzdem hätte der Unfall wirklich vermieden werden können.
    Klar passiert jedem mal was und bestimmt mache ich auch nicht alles richtig, aber ich würde nie nie nie mit einem meiner Meeris auf dem Arm ins Freie gehen.
    Ich hätte einfach zuviel Angst vor genau dem, was da passiert ist und ich weiss nur zu gut, dass Meerschweinchen unberechenbar in ihrer Schreckhaftigkeit sind.
    Ich denke, es hilft nichts sich jetzt Vorwürfe zu machen, sondern man muss daraus lernen und ich hoffe, dass das jedem eine Lehre ist.
    Bitte nie ohne Transportbox das Haus verlassen.
    Ich finde es gut, dass du das hier offen geschrieben hast. Und bitte werte diesen Beitrag nicht als Angriff.
     
  22. #20 natalie76, 06.10.2007
    natalie76

    natalie76 Guest

    naja ich weiß nicht, aber das hätte man sich an dieser stelle auch sparen können...denn spätestens jetzt is den meisten klar das man es so nicht mehr machen sollte...

    die kleine maus ist sicher gut angekommen und hat dir längst verziehen...
     
Thema:

Schrecklicher Unfall

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden