Schoko und sein Abszess

Diskutiere Schoko und sein Abszess im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen schon einmal im Gästeforum von Schoko berichtet und damals nach einen guten Tierarzt im Raum Dortmund...

Schlagworte:
  1. Julie

    Julie Guest

    Hallo,

    ich hatte vor ein paar Tagen schon einmal im Gästeforum von Schoko berichtet und damals nach einen guten Tierarzt im Raum Dortmund gefragt.
    Gestern wurde es dann in Kley von Frau Schweiger operiert und geröngt.
    Von den Zähnchen kommt der Abszess gottseidank nicht. Frau Schweiger hat versucht den Abszess weitestgehend zu entfernen, leider war eine komplette Entfernung nicht möglich. Jetzt hat der Arme ein riesen Loch am Hals, was ich weiter fleißig spüle. Heute hat sich leider wieder richtig viel neuer Eiter gebildet und ich weiß nicht so recht, wie ich damit umgehen soll, da der ja nun "oberflächlich" ist und nicht mehr rausgedrückt werden kann.
    Soll ich einfach weiter spülen oder soll ich versuchen den Eiter vorsichtig abzukratzen?
    Ich kann mich noch drann erinnern, dass wenn ich als Kind hingefallen bin, meine Mutter immer meinte, der Eiter hilft bei der Wundheilung, ist das bei dem offenen, oberflächigen Abszess auch der Fall?
    Ich gehe am Freitag auf jeden Fall noch einmal zur Nachuntersuchung mit Schoko, vorher würde ich aber auch gern versuchen bestmöglich selbst zu helfen, auch um ihm den ständigen (und weiten) Gang zum Tierarzt zu ersparen...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 18.04.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    2.988
    Eiter hilft nicht bei der Wundheilung, ganz im Gegenteil. Eiter bedeutet, dass eine bakterielle Infektion vorliegt - die muss der Körper bekämpfen, ggf. unter Einsatz von Antibiotika. Hat das Tier keine bekommen (Spritze, Orale Medikation, Einlage in den Abszess?). Ich würde morgen wieder zum TA gehen, wenn da noch Eiter ist.
     
  4. Julie

    Julie Guest

    Doch, er bekommt schon seit 2 Wochen Antibiotika. Ich gebe ihm jeden Abend 0,5 ml Baytril, das verträgt er ganz gut (er hatte erst ein anderes Antibiotika, von dem er Durchfall bekam, jetzt ist aber alles gut). Die Tierärztin meint ich solle einfach weiter spülen (mit H2O2) und das tue ich auch, aber davon geht der Eiter ja nicht wirklich weg...
     
  5. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Auf jeden Fall kräftig weiterspülen in mehreren Gängen, mindestens zweimal täglich. Hast Du ein Kopfkanüle dafür mitbekommen?
    Ich habe damals bei meinem Abszessschweinchen nach dem ersten Spülgang von außen vorsichtig die Haut massiert, unter der der "Abszessrest" war, um den Eiter zu "lockern". Da kam doch oft viel raus.

    Ich würde auch morgen nochmal zur TÄ. Evtl. muss sie da nochmal mit dem scharfen Löffel o.ä. ran. Gut wäre, wenn sie einen Leukasekegel in die Wundhöhle einbringen könnte.
     
  6. #5 Familie Sauerrich, 22.04.2012
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Wie geht es deinem Meerschwein?
     
Thema:

Schoko und sein Abszess

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden