Schocktod durch Menschen?

Diskutiere Schocktod durch Menschen? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr Lieben! Habe da mal eine Frage. Und zwar habe ich davon gehört das Meerschweinchen durch "starke seelische Einflüsse durch den...

  1. #1 slashiii, 17.12.2008
    slashiii

    slashiii Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Habe da mal eine Frage. Und zwar habe ich davon gehört das Meerschweinchen durch "starke seelische Einflüsse durch den Menschen" den plötzlichen, psychischen Schocktod erleiden können. Stimmt das? Und was bedeutet es genau? Darf man seine Tiere nicht zu intensiv knuddeln?
    Bitte klärt mich auf. :-)

    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slashiii, 17.12.2008
    slashiii

    slashiii Guest

  4. #3 Manu911, 18.12.2008
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    783
    Also vom Schocktod an sich hab ich schon gehört aber nicht dass der Mensch dran schuld gewesen wäre.

    Schock z.B. wenn die Tiere in Außenhaltung leben und urplötzlich ein laut bellender Hund ans Gehege stürmt.

    Aber was das mit den stark seelischen Einflüssen heißen soll *hmm* ggf. ein Tier aus ner Notstation das schon Schlimmes miterlebt hat und das man dann für den TÜV durchs gesamte Gehege hetzt oder so aber wer macht das schon.


    Nicht zu intensiv knuddeln glaub ich jetzt nicht da wären hier manche sogar beleidigt *g*.
     
  5. #4 Karin_R., 18.12.2008
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    Hallo!

    Du müßtest doch den Text Deines geposteten links nur mal aufmerksam lesen.
    Das ist so zu verstehen, dass beim Menschen auch starke seelische Einflüsse einen psychologischen Schock auslösen können.
    Davon, dass der Mensch durch starke seelische Einflüsse beim Meerschweinchen einen psychologischen Schocktod auslösen kann, steht nichts.;)


    Trotzdem mögen es die wenigsten Schweinchen intensiv geknuddelt zu werden.

    Gruß
    Karin
     
  6. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    bei Meeris gibt es ja die Angststarre, die ich eigentlich mit Schocks schon in Zusammenhang bringe. Wenn ein Meerli aufgrund eines fürchterlich lauten Geräuschs 2 Stunden sich nicht mehr rührt (und NICHT im Häuschen ist), ist das denke ich schon recht nahe am Schock. Könnte mir schon vorstellen, dass das auch ein richtiger Schock mit Todesfolge hätte werden können (großer Blumenkübel vom Fensterbrett auf die Fliesen gedonnert - nachts, sogar wir wurden in anderem Raum wach, haben aber das Geräusch leider falsch eingeordnet).
     
  7. #6 Dorothea, 18.12.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Hallo :)
    Also, da ich mit einem Mediziner zusammenwohne, habe ich ein ganz klein bisschen Ahnung ;-)

    Also direkt durch psychische Leiden allein stirbt ein Schweinchen ebenso wenig wie ein Mensch.
    Bzw. nicht ohne die physischen Abläufe im Körper.
    Beim Menschen muss es auch immer einen Hintergrund geben. Hat jemand zB ein "schwaches Herz", kann es sein, dass der Schock beim Flugzeugabsturz oder Verkehrsunfall so groß sein, dass es vor "Aufregung" versagt.
    Schock bedeutet eine Stoffwechselstörung (naja, "Kreislaufversagen", hm).

    Blut wird im Körper von den Kapillaren, kleinen Gefäßen transportiert. Das Blut muss logischerweise ständig zirkulieren (das regelt ja das Herz). Wenn es in den Kapillaren nicht mehr zirkuliert, kann auch kein Sauerstoff mehr transportiert werden und es entsteht eine Unterversorgung. Konsequenz ist dann der (lebensbedrohliche) Schock. (die einzelnen Schritte wurden ja auf der Link-Seite erklärt)
    Ursachen dafür können sein, dass einfach nicht genügend Blut zur Verfügung steht (-> "Verbluten"), bzw nicht genügend Wasser (-> "Verdursten"). Oder das Herz funktioniert nicht mehr, denn es pumpt das Blut ja von der Körpermitte bis in den letzten Winkel im Körper und sorgt für die Zirkulation und Sauerstoffversorgung. Und dann wären da noch Kreislaufprobleme, zB durch Vergiftung oder Allergie.

    Schock heißt also nicht unbedingt, dass eine psychische Belastung zum Tod führt, sondern, dass der Körper nicht mehr so arbeitet, wie er soll ;-)

    Nicht jeder Schock ist lebensbedrohlich, aber viele können es werden.
    Ich glaube, hier schrieb schonmal jemand von seinen Schweinen, die stundenlang den Rauchmelder fiepsen hören mussten und hinterher nurnoch getaumelt sind. Also auch beim Schwein ist es nicht nur die Lunge, würde ich mal behaupten.

    Jeder kennt das ja von sich. Wenn man sich stark erschreckt oder sich aufregt, klopft das Herz plötzlich (und man atmet schneller). Der Körper möchte einen leistungsfähiger machen, daher wird mehr Sauerstoff durchgepumpt. Wie, wenn man Sport macht. ;-)
     
  8. #7 slashiii, 18.12.2008
    slashiii

    slashiii Guest

    Vielen dank für eure Antworten. Dann muss man sich mit dem knuddeln also nicht zurücknehmen :D (Wäre auch irgendwie Unsinn)

    Grüße
     
  9. #8 catdog27, 18.12.2008
    catdog27

    catdog27 Guest

    Huhu du...,

    naja mit dem knuddeln mußt du dich schon ein wenig zurückhalten denn die meerlis mögen absolut net wenn sie immer betascht und geknuddelt werden. selbt bei die meerlis untereinander wirst du fest stellen das sie selten bis gar nicht miteinander kuscheln.

    LG rene
     
  10. #9 Dorothea, 18.12.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Ja, da hat catdog27 Recht.
    Ich nehme meine Schweine einmal die Woche raus und mache TÜV, streichel sie ein bisschen, aber dann schnell zurück in den Stall.
    Dass sie durchs Streicheln sterben, ist wohl Unsinn. Aber wenn es eine Tortur ist, kann man ihnen das ja auch ersparen ;-)

    Hin und wieder nehme ich ein Schwein mal raus, setze es auf eine Decke, die ich mir über meine Knie lege und gebe ihnen ein Stück Gurke und streichel dabei ganz vorsichtig. Aber wirklich nur selten.

    Das ist sonst einfach nicht tiergerecht ;-)
     
  11. #10 Karin_R., 18.12.2008
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    Scheint ein Fall von Textverständnisproblemen zu sein;)
     
  12. #11 Biensche37, 18.12.2008
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Danke für den Link. Das finde ich äußerst interessant.

    bine
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sara.

    sara. Guest

    also das mit dem knuddeln ist bei jedem meerschweinchen anderst. dass findest du aber schnell raus, ich habe z.b ein meeri das lässt sich total gerne streicheln, also man kann es streicheln wenn es im EB (nicht im Häusschen) ist und es geht nicht weg und irgendwann hats dann mal genug und trottet dann davon. das andere lässt sich dagegen gar nicht gerne streicheln. das kommt also ganz aufs meeri drauf an!
     
  15. #13 Mukketier, 20.12.2008
    Mukketier

    Mukketier Guest

    Wenn du dein Schwein beim Knuddeln nicht grad erdrückst, dürfte kaum lebesbedrohliche Gefahr davon ausgehen.

    Was in dem Artikel gemeint ist ist, dass sich Schockfolgen bei Meerschweinchen bevorzugt auf die Lunge konzentrieren. Gemeint ist hierbei nicht pures Erschrecken sondern die Kreislaufreaktion "Schock" mit den entsprechenden Blutzirkulationsveränderungen.
    Bei Menschen ist es die Niere, die sehr empfindlich auf "Schock" reagiert. Durch die Blutzirkulationsstörung kommt es zur Mangedurchblutung der Niere -> Sauerstoffmangel -> Funktionsausfall.
    Wenn es bei Meerschweinchen nun die Lunge ist, die so sensibel auf Durchblutungsveränderungen reagiert, kann es halt zum gänzlichen Lungenversagen oder aufgrund der eingeschränkten Funktion zur Pneumonie (Lungenentzündung) kommen.
    Große Hausschweine übrigens sollen sehr stressanfällig und empfänglich für Herzinfarkte sein.

    Mukketier
     
Thema: Schocktod durch Menschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schocktod meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden