Schock

Diskutiere Schock im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo alle miteinander, ich hab mich eben hier erst angemeldet. ich bin noch total geschockt. mein heiss geliebtes meerschweinchen ist heute...

  1. #1 charly0301, 04.01.2017
    charly0301

    charly0301 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle miteinander,

    ich hab mich eben hier erst angemeldet. ich bin noch total geschockt. mein heiss geliebtes meerschweinchen ist heute abend verstorben.
    am frühen abend hab ich gesehen das bei dem kleinen es unten enzündet ist. das war vor einiger zeit schon mal. da hatte sich heu reingesetzt und entzündet.

    wir sind zum tierarzt -notdienst-.
    die ärztin untersuchte charly und er hatte solche schmerzen bei abtasten. die schwester hielt ihn fest. ich muss dazusagen er hatte immer
    einen starken charakter, was er nicht wollte, wollte er nicht. er hatte auch nie angst. aber heute da schrie er und windete sich.

    auf einmal reagierte er nicht mehr richtig, und war besinnungslos. er hatte früher schon immter chronische probleme mit röcheln.
    x mal wurde er untersucht, geröngt und und...die ärtzin meinte er müsste ein ct vom herzen bekommen. sie wüssten nicht was es sein könnte.
    es gab sich aber wieder.

    jedenfalls ist er in ganz kurzer zeit verstorben. ich kann es immer noch nicht glauben. er sit am 3.1. geboren und an einem 3.1. verstorben.
    ich mache mir solche vorwürfe, das ich ihn zwischendurch nicht beruhigt hatte, bzw ihn selber bei der untersuchung gehalten habe.

    aber ich habe auch nicht damit gerechnet das mir unter den händen wegstirbt. ich werde gar nicht darüber fertig, das so ein kleines kerlchen
    mitten in der untersuchung stirbt.

    hat jemand auch so eine traurige erfahrung gemacht?

    traurige grüße
    caro
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    1.301
    AW: Schock

    es tut mir leid, das du dein Tier verloren hast.
    Gerade Meerschweine sind Weltmeister darin ihre Krankheiten zu verbergen und eine Herzkrankheit wurde ja schon vermutet. Herzkranke Tiere können sehr plötzlich sterben, manche meiner herzkranken Tiere habe ich ohne Vorwarnung eines Tages tot gefunden.
    wie geht es dem Rudel, trauern deine anderen sehr?
     
  4. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    610
    AW: Schock

    Hallo,

    erstmal mein Beileid. Solch eine Erfahrung, dass ein Meeri bei der Untersuchung einfach wegstirbt, hatte ich noch nicht. Dafür aber andere ebenso traurige Erfahrungen. Bei mir ist bislang vermutlich nur ein Tier am Alter gestorben, ansonsten waren es alle mögliche Krankheiten und 3x Einschläfern. Leider kann es vorkommen, dass man als Halter einiges mitmacht.

    Ich hoffe, dass es deinen anderen Tieren gut geht und sie dich trösten können!

    Viele Grüße
    Dobbit
     
  5. #4 B-Tina :-), 04.01.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.807
    Zustimmungen:
    13.862
    AW: Schock

    Tut mir sehr leid. Fühl Dich gedrückt.

    Ich habe im September 2014 meine Lieblingswutz auf ähnliche Weise verloren, sie ist während des Röntgens gestorben. Für mich totaler Horror und niemals endende Vorwürfe ...
     
  6. catty

    catty Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    19
    AW: Schock

    Ich fühle auch mit dir! :mist: Wie geht der Rest der Schweine damit um?
     
  7. #6 charly0301, 04.01.2017
    charly0301

    charly0301 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schock

    hallo,

    danke für eure anteilnahme. die eltern von meinem liebling sind etwas ruhig und zurückhaltend. ich denke sie merken das irgendetwas nicht stimmt.
    die mama hatte ihn gestern noch beschnuppert.

    ich kann immmer noch nicht verstehen das ein meerschweinchen wegen der aufregung der untersuchung einen herzschlag bekommt.

    er war sonst nie so sensibel und hat sich immer gewehrt. dafür war er bekannt.

    traurige grüße
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mottine, 04.01.2017
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Schock

    Auch mir tut es sehr leid und ja, ich mußte, allerdings in der Praxis, nicht bei meinen, erleben, das der Kreislauf zusammen brach, das kann bei Vögeln noch viel schneller passieren........

    Er kann ja auch wirklich was mit dem Herz oder anderes gehabt haben, das Du Dir Vorwürfe machst, verstehe ich, aber Du wolltest helfen, nicht zum TA und anstehen lassen.....wäre auch fatal.

    Wie alt war er denn?
     
  10. #8 Mira, 05.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2017
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.200
    Zustimmungen:
    2.291
    AW: Schock


    Ja.

    Ende 2008, kurz nach Weihnachten, fühlte sich Schweinchen Cosma offensichtlich nicht wohl, sie wollte nicht fressen. Äusserlich war nicht zu sehen, was ihr fehlen könnte. Deshalb habe ich sie eingepackt und den Notfall-TA aufgesucht. Der gewohnte TA und eine weitere TÄ, die wir gelegentlich aufsuchen, befanden sich im Urlaub.

    Der Notfall-TA wollte sich erst die Zähne anschauen. Cosma hat sehr gezappelt - und plötzlich hing sie schlaff in den Händen des TA. Dieser hat noch eine Herzmassage gemacht und ihr etwas gespritzt, doch Cosma wollte nicht ins Leben zurückkehren.

    Ich war fassungslos, Cosma war noch keine zwei Jahre alt. Der TA meinte, dass sie wohl etwas am Herzen gehabt hätte. Ob das stimmt oder sie vor lauter Stress einen Herstillstand erlitt, werden wir nie erfahren und auch nicht, ob der gewohnte TA/die gewohnte TÄ diesen raschen Tod auf dem Behandlungstisch hätten verhindern können.

    Die Situation war also ähnlich wie bei deinem Charly, allerdings zeigte Cosma vor dem akuten Nicht-fressen-Wollen keine Anzeichen dafür, dass ihr etwas fehlte, auch keine Schmerzen beim Anfassen u.a. Auch wenn es ein Schock war, tröstete ich mich immer damit, dass es für Cosma schnell gegangen ist. Vergessen werde ich diese letzten Momente von Cosmas Leben jedoch niemals.
     
Thema: Schock
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schock meerschweinchen anzeichen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden