Schock am morgen ...

Diskutiere Schock am morgen ... im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr! Ich hab, durch Krankheitsfall nur noch 1 Frettchen... da ich ihr noch nicht gleich einen partner kaufen wollte, lebt sie nun...

  1. Nina

    Nina Guest

    Hallo Ihr!

    Ich hab, durch Krankheitsfall nur noch 1 Frettchen...

    da ich ihr noch nicht gleich einen partner kaufen wollte, lebt sie nun alleine, ( weil nicht ausgeschlossen war, das sie auch stirbt)

    Sie lebt bei mir frei im zimmer, hat 2 katzenkistchen, ist 100%ig stubenrein und schläft auch bei mir im bett...

    nunja... und nun ist sie endlich überm berg,...

    aber was heute passierte, ist der hammer!

    ich hör ein jammern neben meinem kopf...

    ich hab dazu natürlich noch blöde geträumt, das mein Cousin was zu essen bekommen hat usw. (blödsinn eben)

    aber als er dann nur noch mit wimmern antwortette, wurde ich wach!

    ich war sofort hellwach!

    Cindy hat den Kopf zwischen den heizkörper und der Wand stecken...

    ich schreie, probier erstmal selber sie rauszuziehen, schrei dann Papa wach, und der kommt und zieht rum, bis ich Cindy (leider unsanft) rausziehen konnte!

    sie hatte total viel schaum um den Mund, am hinterkopf blutet sie leicht...

    ihr gehts gut, nur, was mach ich denn jetzt?

    wenn sie das wieder macht?


    hab so angst....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone Kl, 24.06.2006
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Nina!

    Ist ja noch mal gut gegangen. Ich würde aber heute trotzdem mal beim TA vorbeischauen und nachgucken lassen, ob wirklich alles in Ordnung ist.

    Entweder machst Du den Heizkörper frettchensicher (keine Ahnung wie) oder Du musst ihm was für die Nacht bauen, wo er rein muss. Ich hab leider keine Ahnung von Frettchen.
     
  4. Laryma

    Laryma Guest

    Wie wäre es mit einer Verkleidung für den Heizkörper einfach Platten davor also mit Löchern drinnen damit die Warme Luft auch raus kann.
    Oder vielleicht allexs mit Gitter umrunden???
    Liebe Grüße Larissa
     
  5. Gwyn

    Gwyn Guest

    wart ihr beim TA?
     
  6. Nina

    Nina Guest

    nein, ich war nicht beim TA!

    sie verhaltet sich wie immer...

    sie frisst, rennt rum, trinkt, usw.

    die blutige stelle verheilt schon, ist nur etwas aufgeschürft gewesen!

    sie spielt auch wieder mit den hunden und hängt den katzen am schwanz *g*
     
  7. #6 Stuard, 26.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2006
    Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    183
    Trotzdem hättest du zum TA gehen sollen, Was ist wenn sie sich doch etwas getan hat? Sicher ist Sicher

    Das mit der Verkleidung ist eine gute Idee, nicht das er das nochmal macht
     
  8. #7 Kerstin:), 26.06.2006
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir auch vorschlagen a) sicherheitshalber zum TA zu gehen und b) die Heizung zu verkleiden.

    Heizungsverkleidungen zeigen sie immer mal bei "Wohnen nach Wunsch" bzw. "Einsatz in 4 Wänden" (VOX bzw. RTL). Vielleicht findest du da eine Anleitung, wie man sowas am besten bauen kann.
     
  9. #8 Biensche37, 26.06.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ach ihr Lieben,

    wir haben von Nina doch noch nie andere Beiträge gelesen als Todesfälle und Krankheiten...und wir wissen auch, dass sie alles besser weiß.



    bine
     
  10. #9 Alexandra T., 26.06.2006
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Das musste wieder kommen - nicht wahr. *kopfschüttel* Es gibt Leute die Nina antworten wollen... und der Rest soll es lassen... auch solche Antworten wie Deine hier.

    Gruss
    Alexandra
     
  11. Nina

    Nina Guest

    @bine: das stimmt so nicht...

    ich hab mich hier total zurückgezogen, weil ich es satt habe...

    ihr seit doch einfach nur neidisch, weil ich, mit 15 jahren mich so gut auskenne!

    außerdem wollte ich hier nur erzählen... schau dir mal die anderen beiträge an,... was für einen quatsch die schreiben...

    also, antworte nicht auf meine beiträge, lass es einfach, ok?

    ich denke, du bist erwachsen genug, das du mich einfach ignorieren kannst!

    denk dir deinen teil- kein problem- aber es werden hier eh schon alle beiträge verpfuscht, weil immer ein blöder spruch kommt,... also... sei vernünftig, denkt dir deinen teil, und schreib das nicht alles her, Ok?

    ich bin kein kleines Kind mehr... Ok? also, du kannst mit MIR privat diskutieren.... alsol, rann an die tasten, und schreib mir ne PN, sei nicht feige!

    schönen tag noch
     
  12. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    mal ehrlich, ich geh auch nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt. Es ist tatsächlich so, dass man das ein oder andere abschätzen kann und dass dann eine gute Beobachtung erstmal ausreicht. Bei der beschriebenen SAche war ich zwar nicht dabei aber ich schätze mal, dass wirklich nicht mehr als eine Schürfwunde passiert ist. Das Tier hat sein Köpfchen ja nicht im freien Fall dazwischen geklemmt, sondern vermutlich beim Schnüffeln zu weit vorgestreckt. Demnach ist die Verletzung vermutlich beim Rausziehen gekommen. Der Schaum vor dem Maul kommt vermutlich vom Stress. Bei dem Verletzungsvorgang hätte ich vermutlich auch nicht gleich den TA konsultiert, sondern erstmal abgewartet und beobachtet.
    klee
     
  13. Nina

    Nina Guest

    @Klee :top:

    genau!

    vorallem, weil sie sofort danach gefressen hat, und auch wieder gespielt hat...

    ihr gehts gut, Ok... im mom. schläft sie, und die wunde sieht man auch kaum mehr!
     
  14. #13 Sandy-Sasu, 27.06.2006
    Sandy-Sasu

    Sandy-Sasu Guest

    da würd ich auch zustimmen...wenn es sich um so eine wunde handelt,denk ich lässt es sich gut einschätzen und wenn die kleine,etwas zu neugierige maus,auch schon wieder frisst und spielt,kanns nich so dramatisch sein.

    aber wegen der heizung würd ich mir gaaaanz schnell was einfallen lassen,weil das is mit sicherheit nich ungefährlich...und so ne verkleidung is auch ruck zuck gemacht! :hand:
     
  15. #14 Chrissi, 27.06.2006
    Chrissi

    Chrissi Guest

    Also mal ehrlich, wenn ich morgens aufwache und das frettchen klemmt zwischen der Heizung fest, da geht man doch besser zum TA!!!

    Wer weiß wie lange sie dort schon hing, und sie wird sicher versucht haben sich selber zu befreien, was ja scheinbar nicht klappte. Wenn ich dann einen Kopf da mit gGewalt rausziehe, halte ich es für unverantwortlich das Tier nicht durchchecken zu lassen. Schließlich ist mit Verletzung/Verrenkungen/Stauchungen/... im Kopfbereich oder am genick nicht zu spaßen. Und ist es da ein zu großer Aufwand, zum TA zu gehen? Da Frettchen ja nu auch nicht so stressanfällig sind wie Vögel zum beispiel.


    Außerdem sollte man sich über mögliche Gefahren mal vorher Gedanken machen, nicht immer erst warten bis wer verreckt oder sich verletzt. Das hätte auch anders ausgehen können... Freilauf schön und gut, aber muss eben sicher sein. Son Frettchen kann auch hinter Schränke fallen, ist das zum beispiel gesichert?
     
  16. #15 Dancemaus, 27.06.2006
    Dancemaus

    Dancemaus Guest

    ich glaube nina hat da sich schon gedanken gemacht bevor sie sich ein frettchen geholt hat.
    ich meine ich hätte jetzt auch nicht an die heitzung gedachtdie man absichern muss aber naja aus fehlern lernt man.
    und es bleibt immer noch den besitzer des tieres überlassen mit dem tier zum TA zu gehen.
    außerdem mit einem 1jährigen kind geht man ja auch nicht gleich zum arzt nur weil es mal hingefallen ist und sich sein knie aufgeschürft hat.
    mit so einem alter kann man auch nicht sagen mama mein bein tut so weh ich kann nicht mehr laufen. man kümmert sich um das kind und beowachtet es erst mal und wenn es sich normal verhält ist das ok.
    LG
    Dancemaus
     
  17. #16 Alexandra T., 27.06.2006
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Man kann nie alle Gefahren beseitigen. Das lerne ich auch bei meinen Katzen. Plötzlich finden die ein Loch oder einen Gegenstand der gefährlich werden könnte. Das heisst aber nicht, dass ich mir keine Gedanken machte - und so wird es auch bei Nina und ihrem Frettchen sein.

    Ich seh das Frettchen nicht... aber ich denke, dass Nina das Tier kennt und doch in einem gewissen Rahmen beurteilen kann ob ein TA von Nöten ist. Klar - anfangs blieb ihr das Herz stehen... wäre mir auch passiert. Hat man sich beruhigt kann man klar denken und die Situation beurteilen. Und ich denke, dass auch Ninas Vater einen Blick auf das Tier warf. Er war ja anwesend.

    Gruss
    Alexandra
     
  18. Nina

    Nina Guest

    wer nicht glaubt, das es ihr prächtig geht.... schaltet MSN ein, und lasst euch per Cam überzeugen!
     
  19. Trudi

    Trudi Guest

    ich denke mal jeder kann selbst einschätzen wann er zum ta geht oder
    nicht! meine eines meeri ist auch von der 2ten etage runtergesprungen
    und da bin ich auch nicht gleich zum ta. und hey sie lebt immer noch.
    und wir wissen ja das es manchmal etwas hitzig hier zugeht, oder? ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Familie Sauerrich, 27.06.2006
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Also ich habe das Frettchen heute über Cam gesehen. Es geht ihr sehr gut. Hing an der Vitamintube und hat sich bester Gesundheit gefreut.
     
  22. FLOWER

    FLOWER Guest

    @nina
    wie hast du es geschafft dass sich das frettchen mit hund und katz verträgt , es stubenrein ist und nicht irgendwelche sachen im zimmer kaputt macht ?
    ich wünsch wir nämlic auch 2 frettchen und fände es auch toll wenn ich sie im zimmer frei herum laufen lassen könnte ohne , dass es irgendwas kaputt macht !
     
Thema:

Schock am morgen ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden