schlimmer bestialisch stinkender Durchfall

Diskutiere schlimmer bestialisch stinkender Durchfall im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, langsam bekomm ich Angst. Leonie hatte ja vor ihrer OP und kurz danach mit Verdauunsproblemen zu tun. Seit ein paar Tagen war aber...

  1. #1 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    langsam bekomm ich Angst.

    Leonie hatte ja vor ihrer OP und kurz danach mit Verdauunsproblemen zu tun. Seit ein paar Tagen war aber wieder alles okay.

    Seit gestern nacht hat sie nun massiven Durchfall. Dieser ist aber diesmal anders als der von vor paar Wochen. Diesmal ist er noch dünner, sehr hell und stinkt bestialisch. Ich vermute, sie hat sich diesmal wirklich irgendeine Infektion eingefangen.

    Seit gestern früh habe ich alle Durchfallmaßnahmen ergriffen, aber es bringt alles nichts. Es wird eher schlimmer als besser. Und es ist wieder WE/Feiertag!!! Jedes mal!!! Ich kann erst am Dienstag den Kot untersuchen lassen. Was soll ich bis dahin noch tun? Ich überlege ihr ein AB zu geben, weil sie mit Sicherheit mittlerweile auch krankmachende Bakterien im Darm hat. Aber ich hab nur Baytril hier und andere ABs wären bei Durchfall besser geeignet.

    Sie bekommt Heu, Wasser, Banane, Ringelblumentee mit Salz und Traubenzucker, Critical Care und Pro Pre Bac und Apfelpektin. Was anderes habe ich leider nicht mehr hier.

    Kann man einem Meerschwein Cistus-Tee geben? Müsste gehen, oder? Weil Schwarztee kann man ja auch geben.

    lG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 27.05.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    2.823
    Bei Durchfall wäre ich mit AB vorsichtig. Die EC-Infektion beim Menschen im vergangenen Jahr verlief deshalb in vielen Fällen dramatisch bis tödlich, weil AB gegeben wurde, und die sterbenden Bakterien hochgiftige Stoffe freigesetzt hatten.
    Wenn der Durchfall so massiv ist, wie du beschreibst, wird Dienstag zu spät sein - hast du keine Tierklinik in der Nähe, die vorher eine Analyse machen könnte?
     
  4. #3 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Okay dann lieber kein Baytril.
    Es kommt nicht ständig Kot. Aber wenn dan gleichbleibend dünn und höllisch stinkend. Fressen tut sie aber noch von allein.
    Ich hab eine Tierklinik in der Nähe. Allerdings sind das Verbrecher und ich kann mich dort sowieso nicht mehr sehen lassen. Mal davon abgesehen, können die GARNICHTS und lassen Tiere absichtlich elendig verrecken...

    lG Julia
     
  5. #4 perle3103, 27.05.2012
    perle3103

    perle3103 Guest

    Ohje...immer zum wochende!
    So schnell du kannst in die nächste tierklinik. Gerade in kombi mit diesem wetter droht massiver flüssigkeitsverlust. Das ist wirklich ein notfall! (ggf kokzidien?!?)
    Gute besserung
     
  6. #5 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Eben kam etwas in der Form von Kötteln und auch dunkler! :juhu:

    In die Tierklinik kann ich wirklich nicht fahren. Selbst wenn ich hingehen würde, würden die wahrscheinlich eine Untersuchung ablehnen, aufgrund von Ereignissen, die nur paar Wochen zurück liegen.

    Ich sammel jetzt übers WE Kot und gebe es am Dienstag bei meiner TÄ ab.

    Und wie gesagt, jetzt kamen eben ganz weiche dunklere Köttel. Das ist doch schon mal was...

    lG Julia
     
  7. Lexa

    Lexa Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    15

    Ja, du kannst Cistus-Tee geben, gehört zu den Malvenartigen und ist nicht giftig.
    Habs bei meinen Schweinchen mal ausprobiert, die tranken den freiwillig.

    Gute Besserung!
     
  8. #7 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Super, ich hab hier nämlich noch eine riesen Packung Cistus-Kraut rumstehen, die ich nicht leer bekomme, weil der Tee mir einfach nicht schmeckt.
    Wenn Meerschweine Cistus essen/trinken dürfen wäre das ja bei sehr vielen Krankheiten eine sehr gute Unterstützung.

    lG
     
  9. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    1.647
    Ich würde bei der Fütterung auf Banane und Traubenzucker verzichten. Wenn da Hefen im Spiel sind fühlen die sich durch die Banane und dem Traubenzucker wie im Schlaraffenland! Traubenzucker würde ich nur geben, wenn das Tier stark geschwächt ist.

    Strenge Heu-Wasser/Tee-Diät, Critical Care und was für die Verdauung wäre super. Das machst Du ja auch schon.

    Bei dem Wetter auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.
     
  10. #9 Sternfloeckchen, 27.05.2012
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Stinkender Kot kann auf zunächst zwei Sachen hinweisen:

    Kokzidien - dabei kann der Kot sehr dunkel aussehen
    Hefen - dabei kann der Kot auch heller werden

    Eine Übernahme von zuviel Hefen in der Darmflora kann durch vorherige AB-Gabe befördert werden, wie auch in Verbindung mit warmem (heißen) Wetter etc stattfinden. Hefen machen Bauchschmerzen, weshalb das Tier nicht mehr fressen will und zu päppeln wäre.

    Wäre ich in der von Dir beschriebenen Lage würde ich versuchen über eine Notapotheke/Not TA im Dienst Nystatin zu bekommen und zu verabreichen, dazu Sab Simplex und PäFu, keine Grünkost stattdessen Beisskost und nächstmöglich den Kot unterm Mikroskop untersuchen lassen.

    Gute Besserung!

    LG von
     
  11. #10 Angie-Tom, 27.05.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Hatte hier EC im Kot - war 5 Tage Dauerdurchfall bei Lenny mit Acidose als Folge und kleinen Steinchen in Niere und Blase.

    Gib auch etwas Wasser 1ml nach dem Päppeln
    Sab vorher - am besten alle 3-4 Stunden oder vor jedem Päppeln.

    Ggf. vorsorglich Mycundex mit in den Päppelbrei tun - hat hier gut funktioniert. Dann würden die potentiellen Hefen schonmal behandelt.

    Anis-Fenchel-Kümmel Tee und/oder Salbeitee sind auch gut.

    Traubenzucker und Banane würde ich auch lassen.

    Darmsanierung klassisch - erstmal am sichersten und scheint ja schon anzuschlagen.


    Durchfall kann übrigens auch bei beginnender SDÜ auftreten. EC und/oder Hefen sinhd daann meiist Sekundärgeschichten.
     
  12. #11 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Es war wohl nur Zufall, dass heute vormittag ein paar relativ normale Köttel kamen. Nun ist es wieder wie vorher, nasse Haufen...
     
  13. Noel

    Noel Guest

    Wenn du päppelst kann das die Ursache sein, wenn das Schwein selber frisst würde ich nicht zufüttern. Oft reicht das schon, manchmal ist zuviel dem guten zuviel. Dazu die Banane weglassen und den Traubenzucker.
     
  14. #13 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Päppeln tu ich eigentlich nicht übermäßig viel. Heute früh hat sie nur 10ml Critical Care stark verdünnt bekommen. Ansonsten gebe ich ihr momentan nur Tee und angedickten Tee mit Apfelpektin per Spritze.

    Banane und Traubenzucker habe ich nun weggelassen.

    lG Julia
     
  15. Noel

    Noel Guest

    Nimmt sie nichts selbstständig?
     
  16. #15 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Sie frisst ja noch Heu. Trinkt aber nicht selbstständig, deshalb gebe ich ihr Tee mit der Spritze.
     
  17. Noel

    Noel Guest

    Hast du die letzten Tage auch gepäppelt? Dann würde ich sagen kommt von daher oder sie hat was bekommen, was ihr nicht bekommt.

    Evtl. helfen mehrere kleinen Frifu-Fütterungen damit ihr Darm nicht so belastet ist. Hatte letztes Jahr mein Omaschweinchen, die nur noch morges und abends ein bisschen Frifu bekam, um die Verdauung nicht zu sehr zu stören. Bei Ihr war Päppeln unmöglich, man hat genau gesehen im Kot, wann sie gepäppelt wurde.
     
  18. #17 Krümelchen, 27.05.2012
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    142
  19. #18 hovie84, 27.05.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich hab hier schon einiges durch mit TÄ. Glaubt mir, ich kann in keine dieser Kliniken. Ich will Leonie helfen und nicht umbringen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Krümelchen, 27.05.2012
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    142
    Au weia! :eek::eek:

    Ich drück euch die Daumen!
     
  22. #20 Dagmina01, 28.05.2012
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Huhu,

    wie geht`s deinem Schweinchen heute ?
     
Thema: schlimmer bestialisch stinkender Durchfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen stinkender kot

    ,
  2. meerschweinchen kot stinkt

    ,
  3. cistustee kokzidien

    ,
  4. durchfall hell stinkend,
  5. Gestank bri meerschweinchen Durchfall,
  6. meerschweinchen stinkender durchfall
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden