schlechtes Gewissen!?

Diskutiere schlechtes Gewissen!? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; So da meine Mum manchmal ein total schlechtes gewissen hat *die armen schweinis* *wir kaufen den billigen salat damit die meeris den teuren salat...

?

Habt ihr ein schlechtes gewissen bei der verfütterung von obst/gemüse?

  1. Ja,ein unheimlich schlechtes

    1 Stimme(n)
    6,3%
  2. Nein

    15 Stimme(n)
    93,8%
  3. nur bei manchen sorten von obst/gemüse

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 barry93, 13.12.2005
    barry93

    barry93 Stallknecht

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    28
    So da meine Mum manchmal ein total schlechtes gewissen hat *die armen schweinis* *wir kaufen den billigen salat damit die meeris den teuren salat bekommen*
    wenn sie eine Paprika im "Menschenfutter" verarbeitet, habe ich mir gedacht, das ich euch mal frage.
    Habt ihr sowas oder eher nicht oder nur bei manchen sorten von Gemüse/Obst?

    also Ich habe kein schlechtes Gewissen beim verzehr von Möhren und etlichen anderen obst/gemüsearten
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. katrin

    katrin Guest

    :verw: bin jetzt mächtig am grübeln. Wahrscheinlich ist in meinem Urlaub mein Gehirn etwas langsam geworden.

    Meinst du jetzt ob wir ein schlechtes Gewissen haben, wenn wir die Schweine füttern oder wenn wir das Obst/ Gemüse essen?

    Ich hab bei keinem der beiden Varianten ein schlechtes Gewissen. Warum auch?

    Wenn ich meinen beiden FriFu gebe, tue ich ihnen ja was gutes und wenn wir das Grünzeugs aufessen ist es doch auch net schlimm. Ist es alle wird neues gekauft!
     
  4. #3 Simone Kl, 13.12.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Also, ich habe mir heute erlaubt, 2 Stückchen Gurke mit in meine Brotbox für die Arbeit zu tun, ohne schlechtes Gewissen :D , sind ja noch 2 Gurken da *grins*.
    Paprika tue ich mir auch hin und wieder mal auf's Brot, auch ohne schlechtes Gewissen.
    Die Schweinchen kommen schon nicht zu kurz, die kriegen ja sowieso mehr als ich *grins*.
     
  5. #4 barry93, 13.12.2005
    barry93

    barry93 Stallknecht

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    28
    ich habe ja auch kein schlechtes gewissen dabei aber meine mum........*fast zuviel krieg*
    Natürlich meine ich es so das wenn WIR es essen!
    Bei manchen sachen bin ich sogar froh wenn ich es nicht mag.oder ein anderer, dann bekommen es einfach die Wutzen :D
     
  6. #5 Saphira, 13.12.2005
    Saphira

    Saphira Guest

    Ich habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich mich am Saftfutter meiner Schweine vergreife! ;)
    Die beißen schließlich auch in alles Essbare, dass ich in Käfignähe in der Hand halte! :p

    Und warum sollte ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben? Man mag es kaum glauben, aber das Saftfutter, das in Supermärkten verkauft wird, ist ja tatsächlich nicht als Schweinefutter gedacht! :D Auch wenn man das leicht vergessen kann!
     
  7. Anita

    Anita Guest

    Nichts gegen deine Mama, aber soweit würde ich es mit der Schweineliebe dann doch nicht gehen lassen!
    Dass die Wutzels nicht nur den "Abfall" kriegen, ist klar.
    Aber ich beiße trotzdem noch guten Gewissens in meinen Apfel oder in meine Möhre.

    Meine eigene Gesundheit ist mir dann doch wichtiger!
     
  8. #7 AnkesBruno, 14.12.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Ich brauch keins haben, denn ich kaufe Obst/Gemüse ausschließlich für die Kleinen, weil wir essens nicht. Ne Mandarine esse ich grad noch, aber die bekommen die Kleinen genauso wenig wie Kiwi.

    Bevor sie den dollen Lippengrind hatten, hab ich den Kleinen mal ne verhältnismäßig teure Kiwi gekauft, also die kostete ca. 1 Euro, was im Verhältnis zur Größe für meine Begriffe nicht besonders günstig ist, u. dann mochten sie die nicht :mist: war irgendwie mit einer anderen Frucht gekreuzt worden u. ich dachte, ach, jetzt bekommt ihr was ganz tolles, aber Pustekuchen: angwidert wechgerannt sind sie :aehm:

    Was ich schlimm finde, sind Leute, die ihren Kleinen Abfall geben, d.h. das, was sie selbst nicht mehr essen würden. Sowas kann ich nich verstehen und ich wüsste nicht einen Grund, warum die Schweinis was essen sollten, was ich nicht mehr mag, mit welcher Berechtigung :verw: :bomb:
     
  9. #8 Rosalia, 14.12.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.12.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Haha, das ist eine gute Frage!!! Oft, wenn wir Salat oder so essen, was halt die Schweinchen auch mögen, sagen wir im Spaß: Jetzt essen wir den Schweinchen das Futter weg. Aber so irgendwie im Hinterkopf rührt sich das Gewissen, und dann schmeckt es nicht mehr so richtig.... Und dann passiert es, daß ich mittendrin aufstehe und meinen Süßen eine Teller Paprika usw. zurechtschneide.

    Gruß Rosalia
     
  10. #9 Down Under, 15.12.2005
    Down Under

    Down Under Guest

    Nein, bei mir müssten eher meine Schweinchen ein schlechtes Gewissen haben, ich kauf für sie nämlich immer den teuren Kopfsalat ;)
     
  11. #10 AAnnAAA, 15.12.2005
    AAnnAAA

    AAnnAAA Guest

    :verw: :verw: :verw:
     
  12. #11 Rosalia, 15.12.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    @ Down under

    Kopfsalat ist aber nichts für die Schweinchen, da er viiiel Nitrat enthält. Besser ist Eisbergsalat oder E ndivie. Also ist das schlechte Gewissen eher bei dir....

    Gruß Rosalia
     
  13. Sarai

    Sarai Guest

    :verw: :verw: :verw:

    Soweit ich weiß, sollen auch Menschen gesundes Futter kriegen, oder??
    Wir teilen uns jedenfalls unsere Nahrung! (zumindest die leckere Rohkost, Schoki natürlich nicht, soweit geht meine Schweinelibe nicht;) )!
     
  14. #13 sternchen1512, 16.12.2005
    sternchen1512

    sternchen1512 Guest


    das hab ich auch erst gedacht... nach weiterem lesen bin ich jetzt aber auch dahinter gekommen.

    Also ich mag nicht wirklich Gemüse und deswegen kommt die Situation das ich ein schlechtesGewissen haben könnte gar nicht auf.......

    Aber wenn ich meinen Wutzen mal was wegessen würde, hätt ich kein schlechtes Gewissen weil ich ja wieder was nachkaufe ;)
     
  15. #14 danimausilein16, 16.12.2005
    danimausilein16

    danimausilein16 Guest

    :ungl: Ich würde ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn ich die letzte Gurke essen würde ohne das meine Meeris was abbekommen!
    Aber das würde ich niemals tun!!! :D
     
  16. Löne

    Löne Guest

    Jetzt musste ich echt lachen.. also soweit kommts noch.

    Meine Meeris bekommen den "Abfall" und ich habe NULL schlechtes Gewissen dabei. Nur im Winter gibt es auch mal ne ganze Gurke oder ne ganze Paprika.. oder Fenchel ansonsten sind Möhren das einzige, was komplett an sie abgetreten wird.
    Vom Rest gibts nur die äußeren Salatblätter, das Paprikainnere, die Gurkenschalen, Kohlrabiblätter, Mangoschalen oder was weiß ich..
    Ich selbst bin allerdings auch kein Obst/Gemüsefreak und esse lieber Kartoffeln und Spinat, wovon die Schweinchen ja nichts abbekommen.
    Ach, manchmal bekommen sie auch Banane oder Mandarine als Leckerei, das teilen wir uns meistens schwesterlich ;).
     
  17. frasi

    frasi Guest

    ja es kommt immer darauf an was und wieviel noch zu hause ist
    ich esse gurkensalat fast nur noch auswärts
    und karotten auch - da ich sonst das gefühl habe, dass meine kleinen zu kurz kommen

    ich weiss ich bin verrückt :rofl:
     
  18. Nova

    Nova Guest

    naja, bei mir ist es so, das bevor ich es esse, würden es meine Schweinchen bekommen z.B. wenn nur nich ein Apfel da ist oder wenn Gurken recht teuer sind, wie derzeit esse ich keine, dann sind die Gurken nur für die Schweinis da.
     
  19. #18 Tinka81, 23.12.2005
    Tinka81

    Tinka81 Guest

    Ich habe kein schlechtes Gewissen. Wieso auch? Wenn das Gemüse aufgebraucht ist, gehe ich neues kaufen - fertig. ;)
    Allerdings gebe ich meinen Schweinis immer automatisch etwas ab, wenn ich Obst oder Gemüse esse. Vier bettelnde Augenpaare kann ja keiner mitansehen. :D
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 janerikk, 26.12.2005
    janerikk

    janerikk Guest

    nein habe ich net...gurke ist zb für uns alle da und wenn ich für uns abschneide tu ich es auch für die schweinchen und ansonsten habe ich auchsachen für sie da,wo wir im momen net essen...zb brokkolie oder kohlrabi oder salat! paprika wiederrum essen auch wir alle davo...habe da meist mehrere da und somit ist das alles kein problem!

    liebe grüsse
     
  22. Nemo

    Nemo Guest

    Nö, ich hab da kein schlechtes Gewissen. Wir kaufen nach Möglichkeit einigermaßen ordentliches Obst und Gemüse, packen immer was für die Tiere beiseite, wenn wir uns was zubereiten, und wenn wir mal einen Tag für nichts Gemüse brauchen, kriegen sie Äpfel gefüttert. Da fällt genug für sie ab, sie leben aber auch nicht besser als wir, ich hab's nicht so mit Vermenschlichung von Haustieren :elach:
     
Thema:

schlechtes Gewissen!?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden