Schildkröte - Suche Infos u. Tipps (u. Geburtstagsgeschenk für Halter)

Diskutiere Schildkröte - Suche Infos u. Tipps (u. Geburtstagsgeschenk für Halter) im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich habe ja in der Plauderecke schon ein Thema eröffnet, dass ich ein Geburtstagsgeschenk für meine Cousine (wird 13) suche. Da sie eine...

  1. #1 *Krümel*, 16.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Hallo!
    Ich habe ja in der Plauderecke schon ein Thema eröffnet, dass ich ein Geburtstagsgeschenk für meine Cousine (wird 13) suche. Da sie eine Schildkröte hält, dachte ich, da ließe sich vielleicht was finden?! Leider kenne ich mich aber selbst kein bisschen mit Schildkröten aus. Soweit ich weiß, handelt es sich um eine griechische Landschildkröte (glaube ich!!), die noch sehr winzig ist (passt locker in die Hand). Sie haben ein kleines (schätze mal ca. 30cm x 60 cm) Aquarium für "Nana", von der nicht bekannt ist, ob sie männlich oder weiblich ist. Das könne man angeblich erst in absehbarer Zeit (wann auch immer das ist) sehen. Stimmt das? Gesellschaft wäre nicht nötig. Ist das wahr?

    Gibt es sinnvolle Bücher, die auch eine 13-jährige lesen und verstehen kann über artgerechte Haltung, Ernährung usw.? Kann mir das jemand eines empfehlen? Würde ich als Geburtstagsgeschenk andenken.

    Oder gibt es irgendwas für das Tier selbst, das ich ihr schenken könnte? Wie gesagt, ich kenn mich nicht aus. Handelte es sich um Meerschweinchen, würde ich ihr Kuschelrollen oder Unterstände schenken, aber was braucht eine Schildkröte?

    Klärt mich auf, mir liegt es am Herzen, dass das Tier artgerecht gehalten wird und wenn ich da mit einem Geschenk eine Freude machen könnte, wäre das toll!

    Danke euch! :wavey:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. akhuna

    akhuna Guest

    Ich würde ihr ein größeres Terrarium besorgen... 30x60 ist ja winzig! So groß ist mein Aquarium auch... Kannst ja mal in Kleinanzeigen schauen, da gibts die teilweise schon recht günstig. Evtl geht ja auch ein Aquarium - die gibts meistens um die 5-10 Euro, mein 1,20 er für Bo (den Hamster) hat damals fast neu 15 Euro gekostet.
     
  4. Nina

    Nina Guest

    das einzige, was mir nun einfällt, ein größeres aquarium, 60x30 ist viiiiel zu klein, allerdings wirst du wohl nicht das geld für ein großes aquarium haben!

    je nach art sollte es schon mind. 150x60 haben... drunter würd ich niemals gehen...

    vielleicht mit den eltern absprechen, das sie ein großes aqua bekommt, und alle etwas dazusponsert!

    ansonsten, sehr viel kann man nicht wirklich machen... pflanzen sind sofort aufgefressen, evtl. sand (für landteil) oder so unterwasserhöhlen!
     
  5. Nina

    Nina Guest

    oops, hab grad gesehen, das es eine landschildkröte ist!

    trotzdem auf jeden fall ein größeres terrarium...

    das jetzige ist absolut zu klein!
     
  6. #5 Nicky774, 16.01.2008
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Die Griechische Landschilkröte wird im Schnitt 60-120 Jahre alt. Sie sind Pflanzenfresser und machen einen 4-5 monatigen Winterschlaf.

    Die Schildkröten werden zwar als Einzelgänger bezeichnet, allerdings ist eine artgerechte Haltung nur mit Artgenossen zu empfehlen.

    -Schildkröten sollten nicht im Haus oder auf dem Balkon gehalten werden. Kaufen sie nur Schildkröten wenn sie einen Garten haben.

    Schildkröten brauchen sehr viel Auslauf darum sollte das Gehege so gross wie möglich gebaut werden. Für grosse Tiere sollte es mindestens 10 qm gross sein (2 Tiere) (pro weiters Tier sollte 5 qm dazugebaut werden), für kleinere 2-5qm (mehrere Tiere).

    Das UV-Licht ist für den Knochenbau sehr wichtig. Die Schildkröten bilden das so wichtige Vitamin D nur in Verbindung mit Sonnenlicht bzw. UV-Licht.

    Wenn ein Terrarium ganzjährig genutzt wird, sollten bewährten UV-Leuchtmitteln wie zB. Osram Vitalux oder Powersun oder ähnliche eingesetzt werden.


    Da gibts noch so viel was man beachten sollte.... einfach in Aquarium stecken ist schon Quälerei :-(

    Hier sind Mindestgrößen fürs Terrarium:

    http://www.t-hermanni.de/griech/gritech/terra.php
     
  7. akhuna

    akhuna Guest

    ah, da steht dass man jegliches Behältnis, was man mit Erde füllen kann, nehmen könnte. Also würde auch ein ausgedienter 1,20er Kaninchenkäfig erst mal gehen? Das wäre ja vielleicht etwas. Auf jeden fall besser als das Kleine Dings wo sie jezt drin wohnt.
     
  8. #7 *Krümel*, 16.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Ui, so viele Antworten in so kurzer Zeit! *staun*
    Also, so wie ich das mitbekommen habe, wollen die im Sommer im Garten so eine Art Auslauf bauen. Das entspräche dann wohl sehr viel mehr den artgerechten Bedingungen, oder?
    Ich habe meine Tante von Anfang an auf die Größe des Aquariums angesprochen. "Der Züchter sagte uns, das reicht, solange sie noch so klein ist, und nächstes Jahr machen wir ja was im Garten." Aber Hauptsache, das Tier wird jeden Abend rausgeholt und vor dem Fernseher eine Runde geknuddelt. Bevor ich ich jetzt hier den hier mache :scream: , braucht eine Schildkröte das? Es ist für mich schwer vorstellbar, dass eine Schildkröte Streicheleinheiten braucht, aber vielleicht kenne ich mich dazu ja zu wenig aus?

    Leider kennt mich meine Tante nur zu gut, als ich angefangen habe, scheinheilig nachzufragen, wie das Tier denn gehalten hat, setzte sie hinter nahezu jeden Satz "...und das hat uns der Züchter auch so empfohlen" :ohnmacht: . Sie ist also ziemlich beratungsresistent. Von daher denke ich, wird ein gescheites Buch vielleicht erstmal sinnvoll sein, anstatt mit einem top ausgestatteten Aqua oder Käfigwanne anzurücken. Zumal das Ganze ja ein Geburtstagsgeschenk für meine Cousine sein soll und ich ihr eine große Freude machen will.
    Dass ich jetzt ein bisschen besser Bescheid weiß, ist aber trotzdem super, ich muss das Thema ja nicht am Geburtstag ansprechen. Fall ihr noch weitere Tipps habt, nur her damit.

    Vor allem falls ihr gute (!!) Buchtipps habt, wäre ich euch sehr dankbar!
     
  9. capsy

    capsy Guest

  10. #9 LaLabello, 16.01.2008
    LaLabello

    LaLabello Guest

    meine schwester hatte sich damals (so vor 10 jahren) mal eine landschildkröte von ihrem konfirmationsgeld gekauft. mein vater hatte extra voll den großen und coolen eb gekauft, der ein vermögen gekostet hat. dann ist emma eingezogen. und hatte heimweh. die hat 2 wochen nichts gefressen und bla. waren beim ta, haben mit dem züchter gesprochen und alles. aber soe fraß nicht und lief nicht rum etc. hatte halt heimweh. haben sie dann zurückgebracht.
    aber schildkröten sind schon cool.
    manche lassen die ja im kühlschranl überwintern, was ich krass finde , wenn da ne kröte zwischen dem gemüse liegt *g*
    aber artgerecht ist das wohl nicht.

    wir haben ein schildkröten buch von damals, das hatte uns der züchter damals empfohlen. ich geh gleich mal schauen, ob das oben oder im keller ist. dann schreib ich dir wie das heißt.
     
  11. #10 Nicky774, 16.01.2008
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Nein, knuddeln ist ganz und gar nicht artgerecht.

    Kein Reptil will geknuddelt werden.

    Im übrigen haben Schildkröten auch den "netten" Beinamen "Salmonellenbrötchen"

    3x darfste raten warum.............!
     
  12. #11 *Krümel*, 16.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Daaaas musst du mir jetzt doch näher erläutern, denn meine Tante hat eine regelrechte Salmonellen"phobie". Meine Cousine darf nicht mal Eis vom Eismann essen, der im Sommer so mit seinem Wägelchen durch die Straßen fährt, weil sie überzeugt ist, da wären Salmonellen drin, weil das Eis nicht ordentlich gekühlt wird. Es könnte also dazu betragen, dass das arme Tier kein bisschen mehr geknuddelt wird, wenn ich da etwas mehr darüber weiß :lach: .
     
  13. #12 Tasha_01, 16.01.2008
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    848
    Naja ist leicht erklärt, der Kot von Schildkröten kann Salmonellen enthalten. Deshalb muss bei der Unterbringung auch steht auf Sauberkeit geachtet werden.

    Regelmäßige, gründliche Terrarienreinigung ist Pflicht. Genauso wie das Händewaschen der Besitzer, einen ähnlichen Aufwand muss ich auch bei meinen Fröschen machen damit sich in dem feuchten Klima keine Pilze u.ä. bilden.
     
  14. #13 *Krümel*, 16.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Oh, Danke! Muss man deswegen Schildkröten auch baden? Meine Cousine macht das 2 mal die Woche und ich hab mich mehrfach gefragt, wozu das denn nötig ist.
     
  15. #14 Nicky774, 16.01.2008
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    2x die Woche baden? :eek:

    Baden sollte man Schildkröten nur wenn es sich um medizinische Bäder bei Panzererktrankungen etc handelt oder zwecks Darmentleerung zur Winterruhe (aber selbst das kann man durch richtige Vorbereitung vermeiden)

    Sorry, aber ich denke die Schildkröte wirds so nciht lange überleben :-(
     
  16. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    Schildis müssen nicht gebadet werden, sie sollten aber eine flache Wasserschale(Vogeltränke) in ihren Krabbelbereich haben, welcher sich unbedingt in freier Natur befinden sollte! Das UV Licht ist lebenswichtig von Vit D, Panzerformung etc. Wenn Schildis sich beginnen einzubuddeln, ist es langsam Zeit für Winterschlaf und davor sollte lauwarm gebadet werden - zur Darmentleerung!
    Und überwintern können sie zum einen in ner Laubkiste im kühlen Keller / Gartenhütte, aber vor Fressfeinden geschützt und Wannenhöhe so hoch, dass sie nicht drüberklettern können, falls sie vorzeitig erwachen. Wichtig ist auch die Feuchtigkeit des Laubes/Rindehechsel o.ä. stetig zu halten, aber nicht so, dass es schimmelt! Auch im Kühlschrank ist es okay, aber nicht in der Küche, sondern zB in einem alten, kleinen Kühli im Keller bei ca 10°C. auch hier regelmäßig kontrollieren und lüften. Die Feuchtigkeit kann hier sogar noch besser gehalten werden.
    Achtung, Schildis können besser klettern als man meint, mind 30 cm hohe Umrandung. Auch das Krabbeltempo unterschätzt man oft! Der Auslauf sollte auch von unten gesichert sein, denn 1. buddeln sie selber und 2. um vor Fressfeinden zu schützen. Zwar kommen die griechischen Landschildkröten aus wärmeren Gefielden, aber trotzdem brauchen sie unbedingt Schatten zB mittels Büsche!
    Woher ich das weiß? Bin mit Schildis großgeworden - meine Elter züchten sie...
     
  17. #16 kneifzange, 16.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2008
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Hallo,
    ich schließe mich im Großen und Ganzen Nickys Ausführungen an.
    Bevor man sich Schildkröten anschafft, sollte man sich wirklich gründlich informieren.
    Landschildkröten sind nicht so einfach zu halten wie man denkt.
    Griechische Landschildkröten gehören nicht in irgendwelche Behälter im Haus. Auch nicht, wenn man solche Terrarium nennt. Eine Freilandanlage mit Gewächshaus ist erforderlich. Einzelhaltung ist abzulehnen.
    Ich wundere mich echt darüber wie es dazu kommt, daß diese kleine Schildkröte in diesem Minibehälter gelandet ist.
    Europäische Landschildkröten stehen unter Artenschutz, werden nur mit Papieren verkauft. Die Züchter müssen die Tiere anmelden und die Haltung wird überprüft. Zoogeschäfte, die diese Schildkröten verkaufen, dürfen dies nur mit Papieren und müssen die Käufer ausführlich informieren.
    Hier kann man z.B. gute Infos bekommen.
    www.schilditreff.de

    Vor einer Vergesellschaftung von Landschildkröten muß durch den TA abgeklärt werden, ob sie Herpes-Viren haben. Herpes-Viren können zum Tode führen.
     
  18. #17 *Krümel*, 17.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Ganz einfach, der Züchter hat meine Tante "gut beraten". :rolleyes:

    @Nicky774: Es handelt sich um ein noch sehr junges Tier, kann das vielleicht deshalb sein mit dem baden? Ich meine, meine Tante hätte mal was davon gesagt, dass das vor allem gemacht werden muss, während sie noch klein ist. Ist baden also absolut gefährlich??? Kannst du mir sagen weshalb (Erkältungsgefahr oder was auch immer), denn wenn ich meine Tante darüber aufkläre, brauche ich unbedingt eine einleuchtende Begründung, denn das baden hat ja der hochgelobte Züchter empfohlen.

    @Cate: Danke auch dir für deine Tipps. Angeblich darf die Kleine noch nicht raus, weil sie noch so klein ist (hat auch der Züchter gesagt). Ich schätze mal sie ist noch keine 10 cm groß. Sie hält deshalb auch dieses Jahr noch keinen Winterschlaf. Soweit ich weiß, haben die eine Rotlichtlampe überm Terrarium, kann aber auch sein, dass es eine einfache Schreibtischlampe ist. Ist das nun gut oder schlecht?

    @kneifzange: Sie haben sich ja informiert. Sie haben ein Buch gelesen :ohnmacht: . Und den Züchter befragt. Meine Tante hat auch alles eine Antwort. Artgenossen wären nicht nötig, außerdem knuddelt sie die Kleine ja jeden Abend. Da man noch nicht wisse, ob die Kleine männlich oder weiblich ist, könne man sowieso noch kein anderes Tier dazu setzen. Ab wann kann man denn das Geschlecht bestimmen?
     
  19. #18 kneifzange, 17.01.2008
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Der Züchter muß aus dem letzten Jahrtausend sein. :ohnmacht:
    Das Wissen, das er hat, ist längst überholt.
    Auch kleine Schildkröten werden z.B. überwintert.
    Und bei der Vergesellschaftung ist meiner Meinung nach das Geschlecht doch erst mal egal, Hauptsache Partner.
    Über Landschildkröten immer neue Bücher besorgen.
    Die "Brötchen-in-Milch-und-Hackfleisch-Zeit" ist vorbei.
    www.schilditreff.de ist eine gute Informationsquelle.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 *Krümel*, 17.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Danke dir, kneifzange!
    Ich frag mich nur, wie ich jetzt vorgehen soll, um "Nana" zu helfen. Wie bereits erwähnt, da sie ja ein Buch gelesen haben und vom Züchter beraten wurden, sind sie relativ beratungsresistent.


    Ich nehme an, jetzt ist es für den Winterschlaf zu spät, sodass sie dieses Jahr wachbleiben muss?


    Wegen der Gesellschaft - zwei Jungs würden sich angeblich bekämpfen (woher kenne ich das nur? :p ) und auch bei Männlein und Weiblein gäbe es wohl Probleme. Deshalb ist es "auf jeden Fall" besser, sie erstmal alleine zu lassen, zumal "ihr das überhaupt nichts ausmacht". Seufz, was mach ich denn nun?



    Edit: Auf's Internet habe ich natürlich x mal verwiesen, auch selbst Seiten herausgesucht, u.a. glaube ich auch die o.g. "Da haben wir alles schon gelesen" kam prompt, als ich meinen Satz kaum ausgesprochen hatte. Wie gesagt, meine Tante kennt mich leider...
     
  22. #20 *Krümel*, 17.01.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    sorry, ich wollte mich eigentlich editieren, nicht zitieren, deshalb Doppelpost! :verlegen:
     
Thema:

Schildkröte - Suche Infos u. Tipps (u. Geburtstagsgeschenk für Halter)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden