Schilddrüsentumor

Diskutiere Schilddrüsentumor im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo @ all, habe gestern meine fast 5jährige Sau operieren lassen, da sie am Hals ein Geschwulst hatte. Beim ersten Tierarztbesuch wurde...

  1. #1 Claudia + Rosti, 09.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo @ all,
    habe gestern meine fast 5jährige Sau operieren lassen, da sie am Hals ein Geschwulst hatte. Beim ersten Tierarztbesuch wurde festgestellt, dass der Lymphknoten geschwollen ist und so bekam "Rosti"
    3 Tage lang Antibiotika gespritzt, in der Hoffnung, dass die etwa kirschkerngroße Schwellung zurückgeht und man es dann aufstechen kann, damit die Flüssigkeit ausläuft.
    Nachdem das Geschwulst aber größer wurde, haben wir uns zur OP entschieden und als ich meine Meersau gestern dann wieder abholte, teilte mir mein Tierarzt mit, dass es ein Schilddrüsentumor war und er die eine Schilddrüse entfernt hat. Ferner meinte er, dass er in 11 Jahren Praxis noch keinen Fall eines Schilddrüsentumores beim Meerschweinchen hatte. Wir wissen jetzt nicht, ob er gut- oder bösartig war - da es beim Meerschweinchen im letzteren Falle aber (noch) keine Therapiemöglichkeit gibt, haben wir davon abgesehen, die Probe einzuschicken. Lt. Tierarzt gibt es auch noch keine Studien darüber.
    Hatte von Euch schonmal jemand diesem Tumor bei seinem Meerschweinchen? Wie ist es ausgegangen? Ich mache mir schon Sorgen, da "Rosti" ja auch nicht mehr die Jüngste ist und ich schon 3 Meerschweinchen durch andere Tumore verloren habe.

    Traurige Grüße
    Claudia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 december, 11.11.2001
    december

    december Guest

    oh man, dass tut mir alles so weh in der seele und im herzen. ich wünschte ich könnte dir helfen oder auch nur informationen geben
    aber ich hab überhaupt keine erfahrung mit sowas. ich finds nur blöd, dass alle was lesen, aber keiner was schreibt. ich wollte dir nur sagen, wenn du mal reden willst...oder so...ganz egal.
    ne tröstumarmung an dich und dein schweinchen!

    Michele
     
  4. Macao

    Macao Guest

    Hallo Claudia,

    auch ich kann Dir leider überhaupt nicht weiterhelfen. Tumore hatte ich bei meinen Meerschweinchen noch keine.

    Aber heute mußte Alexandra T. wieder im Forum sein und vielleicht hat sie eine Idee. Du mußt wissen in Sachen Krankheiten ist sie super :-)
     
  5. #4 Claudia + Rosti, 12.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo Michele und Tanja,

    danke für Euren Zuspruch und Trost. Über´s Wochenende habe ich ganz schön um Rosti gebangt, da sie anfangs recht schlapp war (ist ja klar bei so einer schweren OP). Damit sie gleich wieder zu fressen beginnt, habe ich alle möglichen Leckereien eingekauft, um sie besonders zu verwöhnen. Tja, und dann bekam sie am Samstag abend Durchfall - evtl. von dem Katzengras, dass ich gekauft habe oder vielleicht sind es auch noch Nachwirkungen von der OP (den Spritzen?). Jetzt habe ich ihr gestern nur Heu gegeben. Sie wird im Allgemeinen aber wieder munterer und frißt auch wieder mehr. Das beruhigt mich ungemein. Trotzdem bin ich noch sehr skeptisch und schaue dauernd nach ihr, was sie macht.

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der auch schonmal einen Schilddrüsentumor bei seinem MS hatte.

    Gruß Claudia
     
  6. #5 Simone Kl, 12.11.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Claudia!

    Ich kenn mich darin zwar absolut nicht aus und bin auch keine große Hilfe für Dich, aber ich möchte Dir einfach nur mal die Daumen drücken und alles Gute wünschen für Dein Schweinchen, daß alles wieder in Ordnung kommt.

    Mithoffende und mitbangende Grüße
    von Simone!
     
  7. #6 Alexandra T., 12.11.2001
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Redet ihr jetzt von Schilddrüsen oder Lymphknoten?

    Lymphknotentumore sind eigentlich nicht selten. Ich habe vor einigen Monaten auch ein MS daran verloren. Der Tumor wurde in 14 Tagen Ping-Pong-Ball gross. Leider war er bereits mit den Nerven verwachsen, sodass ich mein MS einschläfern lassen musste.

    Schilddrüsentumore habe ich bei MS noch nie gesehen.

    Wenn der TA den Turmor entfernen konnte kann das MS noch zwei bis drei Jahre leben. Ich denke allerdings, dass sich dann wieder welche zeigen.

    Ich wünsche Deinem MS alles Gute.
    Alexandra


    @Tanja

    Vielen Dank für die Blumen...
     
  8. #7 Claudia + Rosti, 12.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Ich meine schon den Schilddrüsentumor. Es wurde eine Schilddrüse entfernt. Die andere Schilddrüse übernimmt nun die Funktion, nur ganz ohne kann das Meerschweinchen nicht leben. Eine medikamentöse Behandlung oder Chemotherapie wie z. B. beim Menschen gibt es beim Meerschweinchen lt. Tierarzt leider noch nicht. Wenn also die andere Schilddrüse auch noch befallen ist, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als Rosti zu erlösen. Der Tierarzt, der übrigens auch Meerschweinchen hält, hat auch noch nie einen Schilddrüsentumor beim Meerschweinchen gehabt und er meinte, dass es z. B. bei einer Katze Studien gibt, dass sie meistens gutartig sind, beim Hund wären sie eher bösartig und beim Meerschweinchen gibt es noch keine Studien darüber.

    Ich hatte auch schon ein Meerschweinchen, dass bereits mit einem halben Jahr einen Abszeß am Hals hatte, der ebenfalls Ping-Pong-Ball groß wurde und der erfolgreich herausgeschält wurde. Das Schweinchen mußte ich im Januar diesen Jahres im Alter von 5 Jahren wegen Durchblutungsstörungen/Herzschwäche einschläfern lassen. Abszesse traten bei ihr nie mehr auf.

    Gruß
    Claudia
     
  9. #8 Alexandra T., 12.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Claudia

    Den Schilddrüsentumor habe ich in meinen 20 Jahren MS-Haltung auch noch nie gesehen - auch nicht bei Kaninchen.


    Abszesse und Lymphknotentumore sind nicht dasselbe. Abszesse sid nach meiner Erfahrung einfacher zu heilen.


    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  10. #9 Claudia + Rosti, 12.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo zusammen,

    danke nochmal für Eure Antworten. Tja, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als abzuwarten, was sich ergibt.

    Hoffen wir, dass Rosti noch ein bischen leben darf!

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  11. #10 Claudia + Rosti, 13.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo miteinander,

    war heute morgen nochmal (mit den schlimmsten Befürchtungen) beim Tierarzt, weil sich der Durchfall nicht gebessert hat. D. h. ich hatte gestern morgen das Gefühl, dass eine Besserung eintrat, weil ich keinen verschmierten Kot mehr in der Einstreu fand und gab Rosti 2 Blätter Endiviensalat. Gestern abend nahm ich sie dann auf den Schoß und bemerkte bald, dass der Durchfall noch nicht überstanden war. Ich machte mir schlimmste Vorwürfe, für den Arzt war es schon zu spät und so habe ich heute morgen gleich dort angerufen. Ich habe sie natürlich sofort wieder auf Heudiät gesetzt (und sie hat fürchterlich nach Salat gequikt *herzzerreiß*). Rosti hat auch so stark abgenommen, vor der OP wog sie schon nur noch 720 g, heute morgen hatte sie 660 g!
    Der Arzt meinte, der Durchfall könne schon von der OP her kommen, weil sie ja in dieser Zeit nichts fressen konnte und so der Kreislauf unterbrochen sein kann. Ich soll jetzt die Darmflora wieder aufbauen und ihr 3 x tägl. Nestle LC1 Joghurt füttern und zusätzl. Bird-Bene-Bac geben. Heu bleibt weiterhin das einzige Futter für sie (sie hat mich vorhin schon wieder angebettelt, das tut so weh). Mit der Wunde von der OP war der Arzt zufrieden.

    Claudia
     
  12. Macao

    Macao Guest

    Hallo Claudia,

    schade, das sie weiterhin abnimmt. Aber ich bin der Meinung das es jetzt Zeit für die Zwangsernährung ist.

    Füttere alle 3 Stunden zu. Besorge Dir dazu Spritzen (aus der Apotheke ohne Nadel), die kosten auch nicht viel.

    Es gibt diverse Sachen was Du dem Schweinchen füttern darfst.

    Ich mache immer einen Brei aus folgenden Sachen:

    * Eingeweichtes Kraftfutter mit Heusud (abgekochtes Heu wegen der Ballaststoffe)
    * Baby-Karottenbrei
    * Karotten, Äpfel, Bananen, etc. in Form von Babykost (wenn Du viel Zeit hast, kannst Du es auch selbst zubereiten)
    * Humana Heilnahrung
    * Weizenschrot 1 Teelöffel feingemahlen
    * Instant Haferflocken 1 Teelöffel
    * Honig bzw. Traubenzucker 1 Teelöffel
    * Zwieback, fein zerkleinert
    * einige Tropfen Vitacombex (beim TA oder in der Apotheke)

    Für die Darmflora sind Naturjoghurt und BBB sehr gut. Du kannst aber auch Köttel von gesunden Schweinchen verfüttern.

    Auch wenn Deine Kleine selbstständig frißt, solltest Du das Zufüttern erst aufhören wenn sie vom Gewicht her wieder stabil ist. Trockenfutter und Heu aber immer zur Verfügung stellen damit sie auch selbst fressen kann.
     
  13. #12 Claudia + Rosti, 13.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hi Tanja,

    und was ist mit dem Durchfall? Ich denke, mann soll kein Kraftfutter und Frischfutter bei Durchfall geben, bis dieser überwunden ist. Der TA meinte auch, ich solle weiterhin nur Heu geben. Ich hatte schon versucht, Kamillentee zu geben, doch Rosti rennt bei dem Geruch davon. Sie will eigentlich fressen und würde auch selbst Frischfutter und Kraftfutter annehmen. Was ist jetzt schlimmer, das Gewicht oder der Durchfall?

    Beim LC1 Joghurt war es vorhin schon ein Problem, es ihr mit der Spritze einzuflößen, sie wehrt sich vehement (so ein Schweinchen habe ich noch nicht gehabt). Beim BBB ist sie total durchgedreht, ich konnte es ihr absolut nicht verabreichen und habe es auf heute nachmittag verschoben.

    Das mit den Kötteln gesunder MS weiß ich schon, nur stehen mir keine mehr zur Verfügung. Rosti ist unser letztes MS (seit Januar diesen Jahres ist sie alleine) und da wir nach ihr für die nächsten Jahre keine MS mehr haben möchten (aus verschiedenen Gründen), haben wir keines mehr dazugeholt.

    Gruß Claudia
     
  14. Macao

    Macao Guest

    Hallo Claudia,

    das ist eben das Problem. Man muß (!!) Durchfall und Gewicht in den Griff bekommen.

    Wie stark ist der Durchfall denn ? Ich persönlich schaue das das Schwein zulegt. Der Durchfall ist manchmal zweitrangig. Aber man muß abwägen was wichtiger ist. Ist der Durchfall sehr schlimm, sollte man erstmal den etwas besser in den Griff bekommen.

    Trotzdem würde ich zufüttern, auch wenn sie Durchfall hat. Ist aber meine persönlich meinung. Frisches solltest Du halt erstmal weglassen. Mische ihr unter das Trockenfutter viele haferflocken, die machen dick.

    Seit wann hat sie genau Durchfall ?
     
  15. #14 Claudia + Rosti, 13.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo Tanja,

    den Durchfall habe ich von Samstag auf Sonntag-Nacht bemerkt. Es war ein etwa haselnußgroßer "Kuhfladen" im Käfig, der beim Anfassen wie eine Creme war. Die Farbe war schon normal dunkel. Gestern auf dem Schoß habe ich ihr Hinterteil gestreichelt und dabei war mein Finger dann etwas schmierig. Ich stellte dann auch Darmgeräusche fest und durch das Streicheln, wurde der Darm vermutlich? angeregt und es kamen mehrere lange, sehr weiche Würstchen heraus. Ich habe ihren Po mit Babytüchern saubergewischt und das lange Haar (Peruaner-Mix) etwas abgeschnitten, da es auch verklebt war.

    Als ich vorhin mit ihr zum Arzt ging, lag kein frischer Kot im Käfig - heute morgen um ca. 5.30 Uhr hatte ich sie wieder auf dem Schoß und es kam wieder weicher Kot. Nach dem Tierarzt, als ich ihr die erste Portion LC1 einflößte, kam ein wenig dunkle Nässe hinten raus. Es war ganz wenig, war aber flüssig wie Wasser und beigemengt war etwas dunkler, cremiger Kot. (Lecker, ich weiß - aber ich muss es doch genau beschreiben).

    Bin jetzt verunsichert, was ich tun soll!?

    Claudia
     
  16. #15 Alexandra T., 13.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    660g hat sie momentan? Mehr Gewicht sollte sie nicht verlieren.

    Den Brei von Tanja würde ich übernehmen - ausser den Karotten und Gemüse-Babybrei. Dies scheint mir momentan etwas gefährlich. Zudem würde ich den Yoghurt weglassen und nur BBB geben. Gib das BBB in den Brei.

    Die Köttel sind für sie überlebenswichtig. Im ersten Verdauungsdurchgang können die Vitamine nicht aufgenommen werden. Dies passiert erst beim zweiten Verdauungsdurchgang. Ihren Durchfall sollte sie allerdings nicht wieder futtern. Gebe deshalb unbedingt Vitamine und ,wenn möglich, auch noch zusätzliches Vitamin C. Dieses Vitamin verliert das Tier durch den Durchfall am schnellsten. Die Vitamin-Tropfen solltest Du höher als üblich dosieren, damit das MS wenigstens einen Teil davon aufnimmt.

    Es wäre auch von Vorteil, wenn das MS nicht alleine wäre. Tiere die in einer Gruppe leben haben die grösseren Überlebenschancen.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  17. #16 Claudia + Rosti, 13.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo Alexandra,

    soll der Brei dann im Mixer püriert werden? Ansonsten bekomme ich ihn doch nicht durch die Spritze, oder? Und das Kraftfutter ist nicht bedenklich für den Durchfall? Und warum würdest Du den Joghurt weglassen?

    Es ist mir schon klar, dass ein Meerschweinchen nicht alleine gehalten werden soll, aber wie soll man denn den Kreislauf unterbrechen, wenn man immer welche dazu holt, damit nie eines alleine ist?
    Glaub mir, die Entscheidung war für uns nicht leicht, Rosti nach dem Tod der letzten Gefährtin alleine zu belassen, aber wie bereits erwähnt, gibt es bei uns verschiedene Gründe, warum wir kein Meerschweinchen mehr wollen (zumindest mal für die nächsten Jahre, denn man darf niemals nie sagen).

    Gruß Claudia
     
  18. #17 Christina, 13.11.2001
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    25
    Brei

    Hallo Claudia,

    ich hoffe, dass ich dich nicht verunsicher, aber ich habe meinen Schweinen bei Zwangsernährung immer Kinderbrei gegeben, das hat nämlich den Vorteil, dass es verschiedene Sorten gibt, die entweder stuhlfördernd oder stuhlregulierend wirken. Da kannst du dann je nach Situation einen Brei wählen, natürlich nur mit Inhalten, die sowieso auf dem Meerschweinchenspeiseplan stehen. Dazu habe ich dann noch gemahlenes Meerschweinchenfutter gegeben. Die Spritze kannst du ein wenig mit einem Nagel weiten, klappt aber in der Zusammensetzung wie beschrieben ganz gut. Mit den Kötteln, das wußte ich bis vor kurzem auch nicht, habe aber die Ernährung häufiger auch über einen langen Zeitraum und meistens mit Erfolg durchgeführt, auch ohne Köttel, wobei ich schon denke, dass es mit besser ist, aber es scheint auch ohne zu gehen .
    Ich wünsche dir und deinem Schwein alles Gute und drücke die Daumen.
    Viele liebe Grüße Christina
     
  19. #18 Alexandra T., 13.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Claudia

    Ja, ich püriere den Brei mit dem Mixer.
    Das Kraftfutter ist sicherlich nicht das optimalste. Nur wenn das MS nur Heu und Kanillentee bekommt, verliert es zuviel Gewicht. Wenn der Brei noch zu dick ist verdünne ihn mit Wasser. Der Brei sollte Zimmertemperatur haben und jeweils frisch hergestellt werden.

    Yoghurt ist eigentlich kein Nahrungsmittel für Meerschweinchen. Der Milchzucker kann zudem auch Durchfall auslösen und ist für die Tiere schwer verdaubar. Yoghurt gebe ich höchstens wenn der Durchfall weg ist um die Darmflora zu unterstützen. Zudem wird in der jetzigen Situation alles was aufgebaut wird wieder rausgespült durch den Durchfall.

    Wichtig ist vorallem auch, dass das MS nicht zuviel Wasser verliert. Durch das Wasser gehen wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Natrium etc. verloren. Kneife Dein MS und achte Dich darauf, ob die Falte bleibt oder die Haut wieder in die ursprüngliche Lage zurückgeht. Wenn die Falte bleibt leidet das Tier unter einem Wassermangel.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Claudia + Rosti, 13.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Danke!

    Ich werde gleich nachher einkaufen gehen und den genannten Brei herstellen. Weiterhin kann ich im Zoofachgeschäft vorbei gehen und fragen, ob ich einige Köttel der Meerschweinchen dort haben kann, oder ist das zu gefährlich, wenn die evtl. eine Krankheit haben? Von dem Baby-Kinderbrei sehe ich erstmal ab - nach meinem jetzigen Gefühl.

    Was meint Tanja mit "Instant" Haferflocken. Ich kann doch die gewöhnlichen Haferflocken (besser Vollkorn-Haferflocken?) nehmen und pürieren, oder?

    Die Probe mit dem Kneifen hat der TA gemacht und er meinte, dass sie etwas Wasserverlust hat. Er zeigte mir das Einflößen mit der Spritze mit einer Spritze voll Leitungswasser. Ach ja, was ich noch vergessen habe, sie bekam auch noch eine Spritze, damit der Appetit angeregt wird.

    Claudia
     
  22. #20 Alexandra T., 13.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Claudia

    Ich würde normale Flocken nehmen aber keine Vollkornflocken. Diese enthalten mehr Quellstoffe und fördern somit die Verdauung, d.h. sie beschleunigen. Dies wäre momentan nicht so optimal.

    Mit der Zoohandlung hätte ich ein bisschen Bedenken, da ich nicht weiss wie gesund die Tiere dort sind. Auch wenn sie gesund aussehen.

    Liebe Grüsse und viel Glück.
    Alexandra
     
Thema:

Schilddrüsentumor

Die Seite wird geladen...

Schilddrüsentumor - Ähnliche Themen

  1. Schilddrüsentumor, Mammatumor, Neurologische Dysunktionen... Na was ein Spaß :(

    Schilddrüsentumor, Mammatumor, Neurologische Dysunktionen... Na was ein Spaß :(: War gestern mal wieder beim TA. Mit gleich 2 Patienten - Lucy (wird im Dezember 5) und Keira (gerade 4 geworden). Keira: Keira kann seit...