Satinträger

Diskutiere Satinträger im Meerschweinchenumfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Habe mal eine Frage. Wie ist es mit Satinträgern, können diese Tiere auch die Satinkrankheit bekommen. Mir ist eine ganz süsse Maus angeboten...

  1. #1 rexinchen, 23.09.2017
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Habe mal eine Frage. Wie ist es mit Satinträgern, können diese Tiere auch die Satinkrankheit bekommen. Mir ist eine ganz süsse Maus angeboten bekommen. Da ich jetzt aber erst meine Teddymaus erloren habe, möchte ich die kleine doch etwas länger haben und nicht erst nach kurzer Zeit wieder verlieren.

    Danke schon Mal

    rexinchen
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    240
    Das können dir unsere Genetikexperten am Besten beantworten. Ich kann nur meine Erfahrung preisgeben. Hatte ein Satinträgerschweinchen, das 6+ J. wurde.
     
  4. #3 Flora_sk, 23.09.2017
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    552
    Ja, können sie. Ich kenne mindestens einen sehr eindeutigen Fall, bei dem die Mutter ein Satin war, OD bekam aber die Tochter, die äusserlich kein Satin war, aber natürlich Satin-Träger.

    Es ist halt alles Spekulation, längst nicht alle Satins oder Satin-Träger erkranken an OD. Das kommt auf die Linie an. Gut wäre es, wenn Du weitere Informationen der Vorfahren bekommen könntest, ob es dabei OD-Fälle gab. Aber ich befürchte, das kann man in den wenigsten Fällen herausfinden, weil die Tiere normalerweise ja verkauft werden und in alle Himmelsrichtungen verschwinden. Ausserdem posaunen es Züchter bestimmt nicht heraus, dass eines oder mehrere ihrer Tiere an OD erkrankte.

    OD macht sich erst im Alter zwischen 1.5 bis ca. 3 Jahre bemerkbar. Ist ein Satin 3 - 4 Jahre alt geworden ohne OD, muss man sich keine Sorgen mehr machen.
     
  5. #4 gummibärchen, 23.09.2017
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.378
    Zustimmungen:
    3.530
    Ja, können sie.

    Nicht alle Satinlinien vererben dir Krankheit, aber ein gewisses Risiko besteht.
     
  6. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    1.455
    Da die fälschlicherweise als "Satinkrankheit" bezeichnete Osteodystrophie (OD) grundsätzlich bei JEDEM Meerschweinchen auftreten kann, kann sie das natürlich auch bei Satinträgern.
     
  7. #6 Tasha_01, 23.09.2017
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    375
    Schließe mich Jackie an. OD können alle Meeris bekommen, und mein Satin ist jetzt 5 Jahre und 7 Monate alt ohne bisher Anzeichen von OD zu zeigen *toitoitoi*
     
  8. #7 Flora_sk, 23.09.2017
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    552
    Das bezweifle ich, denn diejenigen Schweinchen mit OD, die äusserlich gesehen keine Satins sind, gehören vermutlich zu den (nicht erkannten) Satin-Trägern.
    Sonst hätte die OD schon längst vor der Satin-Zucht in gewissen Linien auftreten müssen.
     
    Nanouk gefällt das.
  9. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    1.455
    ...was mit einiger Wahrscheinlichkeit auch geschehen ist, oder ist dir eine Quelle bekannt, die das ausschliesst?
     
  10. #9 Flora_sk, 23.09.2017
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    552
    Bei den Tierärzten war früher die OD völlig unbekannt.

    Erst als die Satin-Zucht aufkam in Deutschland (seit den 90er-Jahren circa), wurden langsam immer mehr OD-Fälle bekannt und die Erkenntnis, dass die ganze Problematik mit dem Kalzium-Stoffwechsel und dem Satin-Gen zusammenhängt, wurde etwas breiter gestreut.
    Falls OD eine "ganz normale" Meerschweinchen-Krankheit wäre, so müsste sich jeder halbwegs gut ausgebildete Tierarzt für kleine Heimtiere schon seit Jahrzehnten damit auskennen... ist aber nicht der Fall.
     
    Nanouk gefällt das.
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    2.527
    Ich hatte mal 4 Satinschweinchen übernommen.
    Alle 4 Schweins starben vor dem 3. Lebensjahr an OD (hoppelnder Gang mit Atrophie der Muskeln der Hintergliedmaßen, nicht beherrschbare Durchfälle bei betroffenen Kiefergelenken).

    In meinen ca. 15 Jahren der Meerschweinhaltung hatte kein Nicht-Satinschweinchen je diese Symptome/Erkrankung.
     
  13. #11 rexinchen, 24.09.2017
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    danke, Ihr habt mir sehr geholfen. Dann werde ich die Finger davon lassen. Möchte nicht schon wieder ein Tier so früh verlieren. Würde es ständig argwohnig beobachten. Habe da dann auf anderer Ebene eine Frage an Euch. Ich denke mal da mache ich ein neues Thema auf. Vielen Dank jedenfalls
     
Thema:

Satinträger

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden