Satin Krankheit eine große Lüge?!!

Diskutiere Satin Krankheit eine große Lüge?!! im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich war Heute auf einer Ausstellung da wurde dann davon berichtet das endlich rausgefunden wurde und garantiert bestädigt worden ist,das...

  1. #1 Melli26, 20.03.2005
    Melli26

    Melli26 Schnuten süchtig:-)

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    ich war Heute auf einer Ausstellung da wurde dann davon berichtet das endlich rausgefunden wurde und garantiert bestädigt worden ist,das die Satin Krankheit eine große Lüge oder wie soll ich es sagen spinnerei war.
    Die getesteten Tiere satmmen alle aus einer Linie von 2 Züchtern die zusammen die Tiere gezüchtet haben und es mehr oder weniger Inzucht war.
    Und es sind jetzt schon mehr Tiere die nicht satin sind mit OD aufgetaucht.

    Ausserdem habe ich heute so schöne satin Meerschweinchen gesehen die waren meistens schon älter und rießengroß und schwer.

    Vielleicht sollte man mal darüber Nachdenken als Züchter bevor man die Meerschweinchen Welt verrrückt macht sich erstmal richtig absichern und mehrere Tiere testen lassen als nur ein paar die alle aus einer Linie satmmen etwas schlecht zu machen.



    Wer von euch hatte denn schon ein satin Tier was gestorben ist??Das sind glaube sehr wenige von Euch oder??

    Vielleicht können wir endlich bald die ganze Satin Geschichte vergessen.

    Schön wäre es.


    Melanie
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    3
    nein es ist schon was dran, zumindest ist in Deutschland ein relativ großer Teil betroffen, nicht alle Satins, aber leider recht viele...ich hatte mal eine Linie die OD-anfällig war...

    Caro
     
  4. #3 meerie-biggi, 20.03.2005
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Na, auf DEN Aufstand hier bin ich jetzt schon gespannt.:D
     
  5. #4 Melli26, 20.03.2005
    Melli26

    Melli26 Schnuten süchtig:-)

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    4
    @meerie-biggi
    Ja ich auch.

    Es sit erwiesen das es so ist.ich werde keinen Zucht Namen oder sonst was nennen.Vielleicht kommt dann ja die sind auch in meiner Lineie mit drin.
    Warum ist es wohl nur in Deutschland so???

    Es sind aber mind. genau soviele nicht Satin wie Satin betroffen.

    LG.Melanie
     
  6. #5 *mingomingo*, 20.03.2005
    *mingomingo*

    *mingomingo* Guest

    tja, warum machst du so einen wind darum, ich meine warum meinst du das alles was vorher gesagt wurde spinnerei ist?glaubst du alles sofort wenn man´s dir sagt oder du etwas hörst?

    mich würde das thema sehr interessieren, aber um das was du da gehört hast beweisen zu können bedarf es umfangreicher,zeitaufwendiger tests und studien die nicht mal eben so zu machen sind...so etwas kann jahre dauern...

    hast du die bestätigungen und die testergebnisse gesehn?viele züchter erzählen auch viel wenn der tag lang ist und sie dadurch mehr verkaufen...

    ich hatte einige satins die an der krankheit gestorben sind....satins sind meist kleiner und zierlicher als normale schweinchen..und kein züchter wird seine mickrigen bzw. kranken satins ausstellen...damit würde er sich selbst schaden...also wird der laie oft nur die prachtexemplare der satins auf austellungen sehn und denken die sind ja ganz normal...

    es gibt übrigens eine der od ähnliche krankheit die auch bei "normalen" tieren auftreten kann, nämlich die myesitis...eine entzündung der nervenenden und erkrankung der muskeln...die symptome und der krankheitsverlauf sind ähnlich und die krankheiten werden oft verwechselt...

    das die od fast ausschliesslich bei satin tieren auftritt ist erwiesen...aber hat jemals wer behauptet das sie nur dort auftritt?
    in den merkblättern die ich kenne ist das auch nicht 100% auf satins beschränkt...

    ob nun bei satin´s oder nicht die krankheit ist schlimm und sollte nicht durch zucht verbreitet werden, dafür müsste man aber heraus finden wodurch diese krankheit entsteht und ausgelöst wird...und auch das ist wieder mit tests und studien verbunden...

    das gleiche problem gäbe es dann auch für die rot-weissen langhaare bei denen seit längerem immer wieder herz und lungenerkrankungen auftreten...egal aus welchen linien die tiere kamen etc...dies wurde mir von vielen tierärzten bestätigt..aber um den züchtern das klarmachen zu können bräuchte es schon mehr als eine meinung oder vermutung...
     
  7. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Das habe ich jetzt auch schon oft gehört...
     
  8. #7 meerie-biggi, 20.03.2005
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Ist auf jeden Fall ein interessantes Thema. Deswegen hab ich es auch mit meiner Antwort "aboniert". Will die Meinungen hören.
    Man sollte nur nicht vergessen (bin kein Züchter und absoluter Laie) aber man sollte nicht vergessen dass es immer "Risikogruppen" gibt. Ob es bei Menschen Tieren oder Pflanzen ist.
    Ansonsten werd ich jetzt nur noch still mitlesen und zuhören. :-)
     
  9. Nicky

    Nicky Guest

    Sorry, aber ich hatte ein Schwein mit Verdacht auf OD - er war ein einziger Traum und ist elendig zugrunde gegangen. Angeblich war es dann "nur" Arthrose aber ich stehe dazu: solange das nicht 100 pro geklärt ist sollte kein Tier so leiden müssen nur um der sogenannten Schönheit willen!!!
     
  10. #9 Melli26, 20.03.2005
    Melli26

    Melli26 Schnuten süchtig:-)

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    4
    Da sich schon lange Tierärzte damit beschäftigt haben ob die krankheit nur bei satin auftritt oder nicht um endlich klarheit in das ganze zu bringen wurde dabei entdeckt das alle getesteten Tiere aus einer Linie stammen.
    @mingomingo
    Ausserdem mache ich keinen Wind darum sonder schreibe es nur hier hin.Der einzige der sich gleich aufregt bist DU und das verstehe ich nicht.

    Es ist die Woche nicht das erstemal das ich davon höre,nur habe ich dann auch gedacht ach lass sie mal alle reden und heute wurde es dann bestätigt das es so ist.

    Irgendwie bin ich froh und hoffe das sich endlich mal mehr darum gekümmert wird warum die OD Krankheit überhaupt auftritt.Egal ob bei satin oder nicht satin.

    Es wird immer mal wieder darüber gesprochen,und dann ist es halt so wenn es 2 oder 3 große Züchter denen man alles glauben kann erzählen muss es ja so sein.

    Melanie
     
  11. #10 Muckimaus, 20.03.2005
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    Meine ganz persönliche Meinung zu diesem Thema:

    1.) OD gibt es bei allen Rassen und Farben, egal ob Satin oder Nicht-Satin. Beweis hierfür: eine mir persönlich bekannte Züchterin hatte vor kurzem ein garantiert Satin-freies Jungtier mit den typischen Anzeichen für OD, nach dem Tod wurde es obduziert und OD eindeutig nachgewiesen (mittels Röntgenbildern). Es war zugekauft und sie hat der Züchterin des Tieres über den Befund Bescheid gegeben.

    2.) Satins sind in Deutschland sicherlich etwas anfälliger für OD, das mag an der Inzucht liegen, die zu Anfang sicherlich oft betrieben wurde, als Satin grade aufkam und jeder eins haben wollte. Wer weiß, in wievielen Zuchten nicht "heimlich" Satins mit Satins verpaart wurden??? Dass das Ergebnis einer solchen Verpaarung grundsätzlich krankheitsanfälliger ist, ist ja nun hinreichend bekannt.

    3.) Im europäischen Ausland (besonders in den nordischen Ländern) werden wir deutschen Züchter mit unserer OD-Hysterie nur belächelt. Sie kennen diese Krankheit dort fast gar nicht, bzw. wird sie dort nicht mit Satin in Verbindung gebracht. Und da die skandinavischen Länder schon seit über 10 Jahren einen zentralen Zuchtverband haben (die auch die Papiere für alle Tiere ausstellen), dürfte dort so eine Problematik wie wir sie hier haben schon längst aufgefallen sein.

    4.) Ich hatte einen großen, kastrierten GH-Satinbock mit weit über 1000 gr, der über 5 Jahre alt geworden ist. Er ist eines "natürlichen" Todes gestorben, eindeutig nicht an OD.

    Wie gesagt, das ist meine ganz persönliche Meinung!
    Wenn ich mir mit Satin nicht die Harschheit des Fells bei meinen Teddys verschlechtern würde, hätte ich sicherlich auch das ein oder andere Satin im Stall... Ich mag diese Tiere sehr!
     
  12. #11 Melli26, 20.03.2005
    Melli26

    Melli26 Schnuten süchtig:-)

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    4
    @ Muckimaus
    Du sprichst mir aus der Seele.

    Hoffentlich wird das mit Satins bald mal geklärt sein und es wird nicht so eine Histerie daraus gemacht oder was noch schlimmer ist Züchter die Satin´s verkaufen fertig gemacht,das kommt nemlich noch dazu,und das sit noch schlimmer finde ich.

    Melanie
     
  13. #12 Fränzi, 20.03.2005
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo

    Ich kann die Diskussion auch noch ein bisschen "ankurbeln:" Meines Wissens geht die Diskussion wirklich nur um Linien aus Deutschland... in der Schweiz ist die OD so gut wie unbekannt (korrigiert mich, wenn jemand andere Infos hat). Ich stelle nicht aus und habe nur Liebhabertiere.
    Ich selber habe zwei Satins, beide klein und zierlich: Die 8-jährige Watoba und mein "Goldjunge", der Aurelius, der jetzt 1,5 Jahre alt ist.
    Bei beiden ist nichts zu merken von OD, aber eben, kleiner und zierlicher als andere Meeries sind sie eindeutig.
    Ich habe schon mehrmals Züchter auf OD angesprochen, die kannten das alle nicht (oder haben mir nichts davon gesagt). Als ich Watoba kaufte vor 8 Jahren, war mir natürlich nichts darüber bekannt.

    Grüessli, Fränzi
     
  14. #13 Nicky, 20.03.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2005
    Nicky

    Nicky Guest



    Will hier wirklich keine neue Zankerei anfangen, aber Dein Zitat ist wirklich schrecklich! Warum achtet Ihr Züchter nicht endlich mal auf die Gesundheit - und nicht auf die Fellstruktur und die Schönheit? Meine Güte, ich kann es langsam echt nicht mehr fassen und kann Eure Gedanken immer weniger nachvollziehen!
     
  15. buddy

    buddy Guest

    Das hast du wohl falsch verstanden...:rolleyes:
     
  16. #15 Nicole K, 20.03.2005
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    nicht schon wieder ein Thema bei demman sich so schön "zerfleischen" kann....:rolleyes:

    Mal davon abgesehen, habe ich schon einige Satins an OD streben sehen. Früher, als man es noch nicht besser wusste, hatten wir auch hin und wieder Satinbabys. Und fast alle sind früher oder später an OD gestorben, oder zumindest erkrankt und dann zum gegebenen Zeitpunkt eingeschläfert worden.

    Was nicht heißt, das nur Satins diese Krankheit bekommen können. Ich habe auch schon Normalhaar-Fälle (nicht mal ST) erlebt. Sei es bei uns oder bei Bekannten/Kundschaft.
     
  17. Nicky

    Nicky Guest

    Was habe ich da falsch verstanden? (Falls Du meinen Beitrag meinst ;) )

    Danke an Nicole übrigens für ihren Beitrag, von ihrer Haltung und Zucht habe ich bisher nur Gutes gehört (außer in diesem lächerlichen Thread vor ein paar Wochen hier, aber Neidhammel gibts halt immer) und vielleicht bringt es was, wenn Züchter mit gutem Ruf soviel Verstand haben wie sie und auf Satinzucht verzichten.
     
  18. Jacob

    Jacob Guest

    Hi zusammen!

    So langsam gehen mir wirklich diese sinnlosen Beiträge gehörig auf den Senkel!

    Das ganze Ding hier ist doch nur wieder Provokation auf sehr niedrigem Niveau, ohne neue Erkenntnisse und nur wieder nach hören-sagen.

    Vielleicht sind bisher alle betroffenen nicht Satintiere Träger gewesen. Auch eine Behauptung die niemand wiederlegen kann.

    Satinproblematik hin oder her, das Problem ist erst durch unwissende Züchter entstanden. Ansonsten hätte man Satin- und Nichtsatinlinien niemals vermischen dürfen! Das ganze hätte natürlich auch Gültigkeit, wenn alle Satinlienien gesund wären. Denn allein die Vermischung dieser Linien hat auch einen gehörigen Qualitätsverlust bei diversen Rassen zur Folge.

    Gruß, Jacob
     
  19. #18 CavyVDW, 20.03.2005
    CavyVDW

    CavyVDW Guest

    Hi,

    :einv: kann Jacob nur zustimmen.
    Diese Diskussion dreht sich im Kreis und es gibt keine Möglichkeit mehr die ganze Wahrheit herauszufinden.

    Es gibt sowohl kranke als auch gesunde Linien und die Vererbung dieser Krankheit ist nicht nachgewiesen. Es könnten auch die Träger oder Nicht-Satins die Vererber sein.

    Es wäre einfach nur fair, wenn man den übrigen Satins ein normales Leben gönnt.
    Es kann doch nicht sein, dass ausgerechtet unschuldige Tiere für die Fehler und den Leichtsinn in Panik versetzter Züchter und Halter büsen müssen.

    LG
    Renate
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. juli

    juli Guest

    und schonwieder ein thread, über dem die Aasgeier kreisen...

    Ach Mensch...die Diskussion hat noch nichtmal richtig angefangen und schon fühlt man die Aggressivität heraus...
     
  22. #20 Muckimaus, 20.03.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2005
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    Das leidige Thema, warum wer was züchtet ist hier in diesem Forum nun schon zur genüge zerpflückt worden und ich werde mich jetzt nicht nochmal dazu äußern, welche Zuchtziele ich warum anstrebe.

    Wer das wissen möchte, kann mich gerne per PN anschreiben.

    Ich akzeptiere jede andere Meinung, ich erwarte aber auch, dass auch meine toleriert wird. Für sachliche Diskussionen bin ich immer offen.

    Eins verstehe ich nur nicht (bitte helft mir auf die Sprünge!): Nur weil ich bei meinen Teddys auf gute Qualität des Fells achte, geht das doch noch lange nicht auf Kosten der Gesundheit der Tiere. Gottseidank habe ich noch mehr Kriterien, nach denen ich meine Zuchttiere auswähle...
     
Thema:

Satin Krankheit eine große Lüge?!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden