Salat u.ä. abwaschen?

Diskutiere Salat u.ä. abwaschen? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich musste vor zwei Tagen mein Meerschweinchen weggeben. Ich habe immer Salat und andere Dinge warm abgewaschen und abgetupft, nun hörte...

  1. Caro_

    Caro_ Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    ich musste vor zwei Tagen mein Meerschweinchen weggeben.
    Ich habe immer Salat und andere Dinge warm abgewaschen und abgetupft,
    nun hörte ich, dass dies nicht alle machen und in ihrem neuen Zuhause wohl auch nicht.
    Ist das nicht schädlich? Wie macht ihr das? Mit Abwaschen oder ohne?
    Gruß, Caro
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manu911, 31.07.2019
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Ganz ehrlich? Ich habe noch nie abgewaschen aber ich wasche auch für uns Zweibeins selten großartig ab. Klar haben das andere Leute angefasst, klar können die Keime übertragen haben, klar kann da noch was vom Spritzen dran sein oder oder oder.
    Wenn Gäste kommen wird immer alles abgewaschen aber für uns nur wenn es sichtbar verunreinigt ist. Ich lebe auch noch. Hygiene an sich ist nicht verkehrt aber manche waschen das Gemüse ja sogar mit Spüli ab und es gab auch schon Studien die aufgezeigt haben, dass man es schon richtig richtig heiß oder eben mit Spüli abschrubben müsste um alles runter zu kriegen. Wer wäscht seinen Salat in kochend heißem Wasser aber Spüli ist wohl tatsächlich vertreten. Da frag ich mich dann aber auch wieder .... ist das was am Gemüse sein könnte tatsächlich schlimmer als die ganze Chemie im Spüli? Wenn man mal nachdenkt wie viel Chemie wir täglich zu uns nehmen, aus was die ganzen Lebensmittel oftmals hergestellt werden, wie dreckig die Luft ist, ...

    Es muss jeder machen wie er denkt aber ich hatte bis auf 1 Mal Spulwürmer auch noch nie was in Sachen Verdauung bei den Meerschweinchen und ich habe jetzt seit über 25 Jahre Schweine und habe es nie anders gehandhabt. Ich habe auch so regelmäßig Schweine die 8 Jahre und mehr alt werden, auch aktuell habe ich wieder eine Dame mit 8 Jahren, 2 mit 7 Jahren, ... da könnte ich also auch nicht wirklich von Schaden sprechen. Gut vielleicht wären meine Schweine nicht "nur" 8 sondern 9 oder 10 geworden wenn ich alles abgewaschen hätte aber wenn ich ehrlich bin glaube ich das nicht. 8 ist ja auch schon ein gutes Alter.
     
  4. #3 B-Tina :-), 31.07.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    13.421
    Gemüse wasche ich unter fließendem Wasser gründlich ab und benutze dazu auch eine Gemüsebürste.
    Gras, Chicoree und Salat natürlich nicht bzw. von letzterem nur die Außenblätter, es sei denn, es haftet viel Erde daran.
     
  5. #4 Wutzenmami, 31.07.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    2.776
    Ich wasche für 2 und 4Beiner alles unter lauwarmen Wasser kurz ab und fertig :-)
     
    Silvia gefällt das.
  6. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.377
    Zustimmungen:
    3.280
    Ich wasche gar nichts mehr, es sei denn, es ist viel Sand dran. Früher alles.
     
    Amy Rose gefällt das.
  7. #6 Ahrifuchs, 31.07.2019
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    1.952
    Ich wasche den Salat immer ab und trockne ihn kurz in der Schleuder.... Wahrscheinlich nur so ein Kopfding. Kann man das auch echt ohne machen, also bezüglich Salat? Werde ich mal testen.
    Karotten, Paprika usw werden nur kurz über lauwarmes Wasser gehalten, bisschen mit der Hand sauber gemacht.
     
  8. Hetja

    Hetja Meerschweinchen-Trainer

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    573
    Ich wasche nichts, auch nicht für mich selbst.
     
    Helga gefällt das.
  9. #8 HanniNanni, 31.07.2019
    HanniNanni

    HanniNanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    729
    Ich wasche so auch nichts ab. Nur die Kräuter werden abgewaschen. Die stehen auf der Fensterbank zur Straße.Dort fahren recht viele Autos lang und wenn etwas sandig ist.
     
  10. #9 MarionII, 01.08.2019
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    Also ich wasche für meine Meeris auch nichts ab, es sei denn es ist viel Erde dran. Auch das Gemüse wasche ich nicht ab. Hatte bisher noch keinerlei Krankheiten oder ähnliches.
    LG Marion + Schweinebande
     
  11. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    2.203
    Ich wasche Alles, auch das in Folie eingepackte...seid ich mal gesehen hab wie ein verrotztes Kind in der Gemüsetheke fast alles angepackt hat. Mutti hat's nur weggenommen und wieder reingelegt...ekelhaft!
     
    B-Tina :-) und Ahrifuchs gefällt das.
  12. #11 trauermantelsalmler, 01.08.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    437
    Ich wasche auch alles, egal ob eingeschweisst oder nicht.
    Ich finde es aber ehrlich gesagt nicht schlimm wenn Eltern nicht verhindern können dass die Kinder im Laden Dinge anpatschen, so ist das eben mit kleinen Kindern. Kannst sie ja schlecht anbinden.
    Aber was meinst du wieviel Leute sich nach dem Klogang die Hände nicht waschen, und dann das Gemüse anpacken, das finde ich viel schlimmer, weil sich das sehr wohl verhindern lässt!
    Ausserdem bilde ich mir ein, mit dem Abwaschen vielleicht auch Reste von irgendwelchen Spritzmitteln oder so zu entfernen. Kann jedenfalls auf keinen Fall schaden!
     
    B-Tina :-), Wutzenmami und Pauli gefällt das.
  13. #12 Angelika, 01.08.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.104
    Zustimmungen:
    2.950
    Mir geht es auch so seit ich ein Kind beobachten durfte, das ca. 10 Minuten lang hingebungsvoll aus allernächster Nähe (Nase max. 10 cm vom jeweiligen Produkt entfern) auf das ungeschützte Gemüse hustete., während seine Mutter in aller Ruhe die Auslage begutachtete (und betatschte) - oder einen älteren Herren, der wirklich alle Gurken in der Auslage einer intensiven und umfassenden Druckprobe unterzog. Dazu all die Eltern und Großeltern, die ihre Nachkommenschaft samt Straßenschuhen in den Korb des Einkaufswagens packen (weil sie zu groß sind für den Kindersitz, oder die Eltern zu bequem, sie da hinein zu fummeln).
    Alles einfach nur widerlich.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  14. #13 Manu911, 01.08.2019
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Naja man kann es aber auch relativieren. Klar ist das nicht appetitlich aber diese Leute husten und packen dann auch andere Sachen an und zwar quer durch den ganzen Markt. Jede Wasserflasche, jede Reispackung, egal was ihr im Markt anfasst könnte dann angehustet, angeniest worden sein oder jemand hat seine Hände nicht gewaschen und es angepackt. Dann müsste man wenn man daheim ist ALLES gründlich abwaschen weil sonst könnte man ja wenn man das später wieder anfasst sich selbst wieder kontaminieren und dann womöglich noch was anfassen oder man kontaminiert den eigenen Schrank ... dann natürlich auch die Hände gründlich waschen. Nach dem Heimkommen klar aber eben auch wenn man später nochmal so ne Packung Mehl z.B. angefasst hat die man ja schlecht waschen kann.
    Dazu muss man bedenken, dass die Griffe eines Einkaufswagens dann nochmal schlimmer sind, da packen die Leute ja garantiert drauf und niesen auch drauf etc.pp.

    Dann müsste man aber sicherheitshalber auch wenn man heim kommt sofort Schuhe und Klamotten ausziehen die mit außen Kontakt hatten, sonst schleppt man sich da ggf. auch was aufs Sofa oder den Stuhl und wer wäscht sich schon immer die Hände wenn er auf dem Sofa saß ...

    Von kurz abwaschen bekommt man die Sachen nicht wirklich sauber, man kann höchstens die Keimmenge reduzieren ... Hände muss man ja auch eine gewisse Zeit mit warmem Wasser und Seife waschen und selbst danach ist noch eine kleine Menge Keime vorhanden ... ja es gibt Waschmittel für Gemüse und Obst aber wenn man das Immunsystem von Allem versucht fern zu halten dann kann es sich nicht trainieren. Ein Immunsystem braucht Keime auf die es reagieren kann um trainiert zu bleiben und sich weiter zu entwickeln. Viele desinfizieren ja auch immer alles, Tastatur, Türgriffe, Hände, ... ja ich hab auch schon gelesen, dass jemand Gemüse vor dem Essen mit Sagrotan behandelt.

    Auf der anderen Seite hat man dann z.B. das Versehen mit dem Einleiten von ungeklärten Klinikabwässern in den Bodensee. Die Leute sind schwimmen gegangen und waren krank ... schön dass der Bodensee auch das Trinkwasser für einen guten Teil Deutschlands liefert ... oder als Henkel hier Mal etwas abgelassen hat. Da hieß es mehrere Jahre nach dem Vorfall, dass man das Grundwasser nicht mehr benutzen soll, auch nicht zum Gießen von Nutzpflanzen das könnte krebserregend sein ... aber da haben sie sich Jahre für Zeit gelassen das der Bevölkerung mitzuteilen und dann war es nur zwischen den Zeilen aber für über 20 Jahre in die Zukunft ...
    Die Pflanzen bauen doch mit Sicherheit auch Dünger und Co mit ein, Spritzgifte werden auch vom Regen wieder abgewaschen, sind dann auch mit im Wasser was die Pflanze aufnimmt .... nen Teil kann man dann abwaschen, der Rest steckt schon drin. Warum nehmen Krebserkrankungen und Co immer weiter zu? Das liegt nicht nur daran, dass mehr Zucker konsumiert wird sondern an dem ganzen Müll der ausgebracht wird und den man zwangsweise zu sich nimmt.
     
  15. Pauli

    Pauli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    395
    Wenn ich mit meinen Zwillingen einkaufen war, musste auch ein Kind im Korb des Wagens sitzen, mit Straßenschuhen an den Füßen. Leider lässt sich das nicht immer vermeiden und leider will auch nicht jedes Kind in dem engen Kindersitz sitzen. Ich weiß, dass das nicht hygienisch ist, aber diese Wägen sind ohnehin nicht hygienisch. Die stehen meist eh im Freien, wo alles mögliche reinfallen kann.

    Ich wasche daher alles Gemüse lauwarm ab und trockne es ab, außer Salat, der wird für die Schweinchen meist gar nicht gewaschen, für uns Menschen schon.
     
  16. #15 Angelika, 01.08.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.104
    Zustimmungen:
    2.950
    @ Pauli: Die Personen, die ich so beobachte, haben immer genau ein Kind dabei (meine beiden sind zweieinhalb Jahre auseinander. Der Große musste dann eben neben dem Wagen her laufen, und fühlte sich einmal mehr sooo benachteiligt gegenüber dem kleinen Bruder :ungl:). Der Gedanke, dass diese Schuhe vor kurzem noch durch Hundekacke gelaufen sein mögen ... Örks, deshalb wasche ich alles. Wurmeiner brauche ich weder am Futter meiner Tiere noch an meinem eigenen Essen.
    Und ich ziehe zuhause auch die Straßenschuhe gleich aus und wasche gleich danach die Hände ... einfachste Hygienemaßnahmen, die sind schon von Berufswegen eingeübt (die Stange der Einkaufswagen ist auch so ein Thema... wer wie ich einmal gesehen hat, wie eine Person lange Rotzefäden - die Person war behindert und es war keine böse Absicht - darauf hinterlassen hat, desinfiziert sie entweder vor dem Gebrauch - oder wäscht eben hinterher :D)
     
    B-Tina :-), Pauli und Wutzenmami gefällt das.
  17. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    2.203
    Es geht mir dabei nicht um die Bazillen. Sondern es ekelt mich einfach. Wie die Türklinke zur Toilette oder Tomaten oder Spinnen. *sich grusel* :verlegen:
    Allein der Gedanke "Da hat wer mit seinen vollgeschnodderten Händen angefasst" reicht.
     
  18. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    3.574
    Hmmm ich denke immer, beobachten wir uns beim Einkauf mal ganz ehrlich selbst....wir fassen auch alles an.
    Und keimfrei ist auch nicht gesund. Da finde ich viel ekliger, wenn ich durch eine Grünanlage oder durch den Wald gehe und es stinkt nach Hundekot....weil man denkt, ist ja alles Natur, kann man liegen lasse.
    Obst und Gemüse aus dem Supermarkt kann ich abwaschen. Den Waldrand nicht.....
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.476
    Zustimmungen:
    1.663
    Ich wasche auch nichts groß ab, weder für Zweibeins noch für Vierbeiner, außer es ist sandig oder lehmig.
     
    Manu911 gefällt das.
  21. #19 Tasha_01, 02.08.2019
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    972
    Ich wasche in aller Regel selten was ab, egal ob für Mensch oder Tier.
    Wenn Äpfel z.B. klebrig sind oder es sich anderweitig komisch anfühlt oder aussieht, dann wird es schon mal gewaschen.

    Sandigen Salat kriegen die Schweine schon mal, nur für uns wasche ich das dann schon. Knirschender Salat ist nicht so mein Ding ^^
     
Thema:

Salat u.ä. abwaschen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden