Salat - Nahrhaft wie ein Taschentuch...?

Diskutiere Salat - Nahrhaft wie ein Taschentuch...? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Also zukünftig nur noch Gras fürs Schwein, und Löwenzahn...? Genauso Nahrhaft, aber kostet nix. Ich finde ja Heu, Grünhafer, Alfalfa usw sowieso...

  1. Michi

    Michi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Also zukünftig nur noch Gras fürs Schwein, und Löwenzahn...? Genauso Nahrhaft, aber kostet nix. Ich finde ja Heu, Grünhafer, Alfalfa usw sowieso besser...
    Und gelben Parika etc...

    hier der Artikel...

    http://www.sueddeutsche.de/wissen/artikel/852/94758/
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Da war auch gestern was bei Stern TV da...

    Gruss, Sabine
     
  4. Mily85

    Mily85 Guest

    Hallo :-)
    Ich hab den Bericht gestern in Stern-TV auch gesehen, aber füttere Salat sowieso nicht so oft und da ich im Winter kein Gras und Löwenzahn bekommen kann, gibts bei mir neben Paprika, Karotten, Gurke, Tomate, Fenchel, Rote Beete, usw. auch ab und zu mal nen Eisberg -oder Endiviensalat, einfach weils meinen Kleinen schmeckt.
     
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Das ist halt der Preis der Massenproduktion.
    Geschmacklich merkt 2Bein das ganz schnell beim Eigenanbau :-)
    Ich sach nur: Tomaten.
     
  6. Michi

    Michi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    klar, Eigenanbau ist immer :top: Aber ich denke der Artikel will sagen Salat ist Nährwert - Technisch nicht viel wert - egal ob selbst angebaut, Bioland oder Massenware...
     
  7. #6 Meerie-Mama, 18.01.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    och wo ich den salat so liebe :schreien:

    ich werd ihn weiterhin vertilgen und das nicht verwendete meinen meeris geben...
     
  8. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Weiß jemand, wie das mit selbst angebautem Salat ist?
    Denn meine Oma z.B. hat immer massig Kopfsalat in ihrem Garten, weitab von jeglichem Verkehr, kein Dünger und nix. Reine Natur also! Ist da auch nix an Nährstoffen usw. drin? Kam jetzt in dem Bericht nämlich nicht so raus, ob die ganzen Fakten nur auf Treibhaussalat zutreffen oder auch auf Biosalat.
    Denn wie Heidi* schon meinte: man merkt ja schon beim Geschmack einen großen Unterschied.

    LG Jule

    Edit: ok, Michi hat schon meine Frage beantwortet, bevor ich sie abgeschickt habe! :top:
     
  9. #8 Michi, 18.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2007
    Michi

    Michi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    @ amduat

    Meine Kolleginn sagt gerade es ist bestimmt viel im salat drin das durch die Wissenschaft nicht fesgestellt werden kann..., spez im Selbstanbau durch Oma, mit viel liebe..., letztendlich der mix machts... Den artikel nehme ich jetzt mal für die Leute, die denken kiloweise Salat futtern (oder an die Schweine geben) und denke wie supergesund das wäre...


    off topic...: hat jemand ein lecker rezept für weißkohl, und eine Gwürzmischung für Gyros? :nuts:

    (gern auch als PN)
     
  10. #9 Rosalia, 18.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.01.2007
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Kopfsalat ist für meine sowieso ein Fremdwort, sie kriegen nur Eisberg- oder noch lieber Endiviensalat, Feldsalat... und natürlich noch andere leckere Vitaminspender.
    Zur Zeit sind wir alle auf dem Mandarinentrip, inclusive der Schweinchen. Die bekommen jedes pro Tag eine Schnitze, mehr würde ihnen wahrscheinlich nicht bekommen, stelle ich mir vor.
     
  11. #10 Alexandra T., 18.01.2007
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Dies wurde aber auf den Menschen bezogen. Gras wäre für uns ja auch nicht nahrhaft und jede Kuh braucht es. MS sind anders gebaut als wir.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  12. #11 ratzfatz, 18.01.2007
    ratzfatz

    ratzfatz Guest

    Ich füttere auch keinen Kopfsalat (Nitrat zu hoch), aber mal abgesehen davon war der ganze Bericht etwas komisch.... Selbst wenn im Salat nicht sooooo viel Vitamine drin sind wie man denk, ist er nicht ungesund!! Und den Vergleich mit den Pommes fand ich ja voll daneben. Klar haben die mehr Kohlenhydrate, aber auch 100mal mehr fett. Wie kann ich denn so etwas vergleichen??? Also obwohl ich den Günther ja sehr mag, der Bericht war sehr komisch.... (mal ganz abgesehen davon, das der "Ernährungsexperte" Figurmässig nicht so aussah, als würde er sich richtig ernähren :nuts:
    Liebe Grüße
    Sandra
     
  13. Polle*

    Polle* Guest

    Also ich würde mal sagen, dass der Artikel kompletter Stuss ist (sorry), denn Salate enthalten sehr wohl Vitamine und vor allem Mineralstoffe / Spurenelemente.
    Natürlich dürfte es klar sein, dass ein Kopfsalat aus dem Treibhaus nicht gerade das non plus ultra ist, aber mit Biosalaten kann man denke ich nicht sonderlich viel falsch machen.

    Es stimmt natrürlich, dass in anderem Gemüse weitaus mehr Vitamine enthalten sind, aber dennoch kann man einen Salat ganz sicher nicht mit einem Taschentuch vergleichen.

    Mich wundert es allerdings nicht, denn der Artikel stützt sich ja mehrfach auf den Herrn Pollmer, der ja auch der Ansicht ist, es gäbe keine ungesunde Ernährung und die These vertritt "Wir essen was uns schmeckt, uns schmeckt was wir essen".

    Also in sofern wäre ich etwas vorsichtig.

    Ich denke, solange man keinen Kopf- oder Eisbergsalat verfüttert (wegen des Nitrats) und generell nur wenig Salat verfüttert, ist es in Ordnung und ganz bestimmt nicht ungesund für die Schweinchen!!!
     
  14. Lea

    Lea Böckchenfan

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Sooo viel Vitamine etc. enthält Kopfsalat nicht - es ist nur ganz wenig. Und ob das bißchen wirklich noch brauchbar ist, sei mal dahin gestellt. Davon mal abgesehen, bekommen meine Tiere keinen und ich mag Kopfsalat aufgrund des "Papiertuch"-Geschmacks auch nicht sonderlich. Eisberg und co sagen mir und den tieren mehr zu
     
  15. Jack

    Jack Guest

    Meinen Schweinchen und mir schmeckt aber ein Salatblatt besser als ein Papiertaschentuch ;) Nur Kopfsalat mögen wir nicht so gerne (*mümmel mampf*)
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Meerie-Mama, 19.01.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    hmm...kein kopf oder eisbergsalat verfüttern? ungesund?
    ich hab meinem meerie damals immer diese salate gegeben und nicht zu knapp...sie wurde 11 jahre alt und war nicht einmal krank! zum schluß konnte sie nciht mehr gut sehen, aber das wars auch..im übrigen war sie ganz wild darauf blätter vom gummibaum zu essen...ich dachte die wären giftig. einmal beim auslauf lag ein blatt am boden und sie fraß es so wild, so hab ich das noch nie gesehen beim meeri....richtig gierig...hab ihr ganz selten mal eins gegeben, weil ich immer dacht sie zu vergiften...aber wer weiß...vielleciht wurde sie deshalb so alt?? :rolleyes:
     
  18. #16 Animalia, 19.01.2007
    Animalia

    Animalia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    624
    Ich hab das auch bei Stern TV gesehen, aber mir ist das sowas von egal, dass Salat so gut wie keinen Nährwert hat! Das "ungesund" kommt von den Nitraten/Nitriten, die da ganz gern mal drin auftauchen.

    Mir hat's aber noch nie geschadet und den Schweinen ebensowenig, und die werden weiterhin unsere Salatreste bekommen, warum auch nicht?! Also bitte, der meinte das doch wohl nicht ernst, dass man lieber Pommes als Salat essen soll--mag es auch vom Nährwert her "besser" sein, auf die Hüften legt sich Salat sicher nicht so schnell wie fettige Pommes :rolleyes:
     
Thema: Salat - Nahrhaft wie ein Taschentuch...?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nährwert taschentuch

    ,
  2. salat nahrhaft

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden