Sab

Diskutiere Sab im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, wie gebt Ihr Euren Meerschweinchen Sab? Unverdünnt in einer Spritze aufgezogen? Vertragen die Tiere das gut? Hab das nämlich noch...

  1. Nina98

    Nina98 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    wie gebt Ihr Euren Meerschweinchen Sab?

    Unverdünnt in einer Spritze aufgezogen?
    Vertragen die Tiere das gut? Hab das nämlich noch nie gegeben bisher und mach mir etwas Sorgen wegen der Verträglichkeit.

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TineG

    TineG Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Muss aktuell meinem Schweinemädel seit Montag Sab geben, vom TA verordnet.

    Ich nehme eine dünne 1ml Spritze und spritze es unverdünnt ins Schnäuzchen. Es scheint zu schmecken. Nebenwirkungen habe ich bisher nicht festgestellt.
     
  4. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    ich verdünne es immer 1 zu 1 mit Wasser dann wirkt es viel besser.
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 06.06.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich verdünne auch (alleine auch deshalb, weil ich finde es lässt sich dann besser geben). Ich brauche es glücklicherweise (oder ernährungsbedingter Weise ;)) sehr selten, habs aber immer da. Darf aber auch unverdünnt gegeben werden lt. meinen TÄs.
     
  6. #5 Pelikan, 06.06.2013
    Pelikan

    Pelikan Guest

    Das gute an SAB ist, Du kannst nichts falsch machen. Also nicht überdosieren oder so ( naja, ok, bitt nicht ne ganze Flasche ins Schwein pumpen ).
    Ich gebe es unverdünnt, in einer Insulinspritze ( ohne Nadel ) direkt ins Mäulchen.
     
  7. Nina98

    Nina98 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    So, hab dem Schwein nun mal ca. 0,7 ml gegeben. War blöd zu geben, da ich nur eine 5 ml Spritze hatte. Wollte mir vor kurzem Mal in der Apotheke kleiner Spritzen besorgen, aber keine Chance. Aber ich denke, das kennt Ihr. Werd mal demnächst mal beim TA nach kleinen Spritzen fragen. Oder wo bekommt Ihr Eure kleinen Spritzen her?

    Danke.
     
  8. #7 Tiefseetaucher, 07.06.2013
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Es schmeckt seifig, von daher ist die Frage, ob das den Schweinen wirklich gefällt....
     
  9. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    2.231
    Ich mische das Sab immer 1:1 mit Wasser oder mit verdünntem Fenchel-Anis-Kümmeltee (sehr gut bei Verdauungsproblemen). Das Ganze wird mit zwei Tröpfchen Fruchtsaft angereichert (bei Blähungen usw. gibts noch ein wenig Rodikolan-Kräuteröl dazu) - fertig ist der Cocktail, der von den Schweinchen gerne genommen wird.

    Die 1-ml-Spritzen habe ich im Internet bestellt, in der Apotheke hatten sie nur 2-ml-Spritzen, ansonsten hat bestimmt der TA solche mit 1 ml.
     
  10. #9 Mrs. Mäc, 07.06.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Wir brauchen Unmengen Spritzen hier. Früher habe ich sie bei den Online-Apotheken gekauft, dann habe ich diese Firma entdeckt:

    http://yours-medical.de/praxis-hospitalbedarf/spritzen/558/injekt-f.feindos.-spritze-1ml-100x1ml

    Selbst mit Versandkosten (€3,95) sind die Spritzen viel günstiger als bei den Apos.
     
  11. #10 Tiefseetaucher, 07.06.2013
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Sab ist doch für Blähungen, warum gibst du das dann dazu?
     
  12. lizzy

    lizzy Guest

    Hier gibts das pur ,wenn nötig.Bisher habe ich es nur für die Kaninchen gebraucht.lg lizzy
     
  13. Azalea

    Azalea Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    6
    Wie gross ist denn so bei Euch die Einzeldosis?
    Bisher habe ich 0,4-0,5ml aufgezogen, etwa 0,3ml Wasser dazu und vorm Päppeln in das Schwein gepumpt.
     
  14. #13 angelssend, 07.06.2013
    angelssend

    angelssend Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    23
    Das schmeckt doch nicht seifig sonder süßlich, bisschen wie Zuckerwasser (hab das selber mal genommen)
     
  15. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    2.231
    Da hast du recht. Rodikolan unterstützt zusätzlich die Verdauung und hilft auch, dass es besser "flutscht". Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  16. #15 TommiLucy, 07.06.2013
    TommiLucy

    TommiLucy Guest

    Meine Lucy mag Sab Simplex auch sehr gerne. Ich gebe es ihr zusammen mit Bene Bac, weil sie sehr viele Hefen hat.
     
  17. #16 Tiefseetaucher, 07.06.2013
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ah ok. Ich dachte, es ist beides nur für Blähungen und wunderte mich, warum du 2 Mittel für ein und dieselbe Sache gibst. :-)

    @angelssend

    Ich hab's auch probiert und fand es seifig.
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Krümelix, 07.06.2013
    Krümelix

    Krümelix Guest

    also ich gebs sab wenn nötig auch unverdünnt - ich finde es schmeckt nach himbeere... (unsre kleine kriegts auch manchmal ins fläschchen wenn sie koliken hat...) ...ich mags :lach:
    kann man denn eigentlich den schweinen auch espumisan geben? der wirkstoff is der gleiche wie bei sab nur ist es schon verdünnter und schmeckt bissl nach banane... hat jmd erfahrungen damit? espumisan ist nämlich auch günstiger als sab...
     
  20. #18 Wallaby, 10.06.2013
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe auch schon Espumisan gegeben und Schwein hat überlebt ;)

    Viele Grüße
    Tina
     
Thema:

Sab

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden