Ruth Morgenegg

Diskutiere Ruth Morgenegg im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo :winke: bin am überlegen ob ich mir das buch von ruth morgenegg "artgerechte haltung, ein grundrecht auch für meerschweinchen" kaufen...

  1. #1 engelche1708, 13.09.2005
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    hallo :winke:

    bin am überlegen ob ich mir das buch von ruth morgenegg "artgerechte haltung, ein grundrecht auch für meerschweinchen" kaufen soll :ungl:

    allerdings bin ich noch bissel unentschlossen, weil es ja doch ganz schön teuer ist (22 Euro) :mist:

    würde mich freuen wenn ihr mir bei der entscheidung helfen könntet

    ja :einv: oder nein :dage:

    danke schonmal
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elfriede, 13.09.2005
    Elfriede

    Elfriede Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich habe das Buch und finde es super. Natürlich gibt es manches zu kritisieren, aber im Großen und Ganzen ist es das beste Meerie-Buch, das ich kenne.

    Besorge es Dir doch bei Ebay. Mit ein bißchen Geduld bekommst Du es da einiges billiger!

    LG Elfriede :winke:
     
  4. #3 Iceprincess, 13.09.2005
    Iceprincess

    Iceprincess Guest

    Hallo,

    ich habe das Buch von Ruth Morgenegg über Kaninchen gelesen.

    Es ist ein sehr - extremes - Buch. Will sagen, dass sie SEHR ARTGERECHT halten will, für mein Heimtierverständnis schon fast zu heavy. Demnach dürfte kein Kaninchen in einer Mietwohnung gehalten werden :eek3:

    Über das Meeribuch kann ich nicht viel sagen, aber ich denke, es geht in eine ähnliche Richtung.

    Kannst Du es Dir nicht vielleicht mal erst in einer Bücherei leihen?? Ansonsten schaue bei ebay oder amazon... Es ist sicher ein sehr interessantes Buch, wenn man es nicht als "Bibel" inhaliert... :rolleyes:
     
  5. #4 Saphira, 13.09.2005
    Saphira

    Saphira Guest

    Naja, es ist stellenweise schon sehr extrem. Und kostspielig ist eine solche Haltung auch. Die Autorin schlägt nämlich vor als Einstreu Zeitungen (als Unterlage) und darüber eine dicke Schicht Heu zu verwenden. Mir, die ich auf 3 kg Heupackungen aus dem Zooladen angewiesen bin, wäre das zu teuer...
    Insgesamt finde ich das Buch ganz gut, auch wenn da meiner Meinung nach nichts drinnen steht, was man spätestens aus dem Forum hier nicht weiß.
    Ich habe es mir gekauft und mich hinterher geärgert. Leih es dir lieber in einer Bibliothek, wenn möglich! :-)
     
  6. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Mal ne allgemeine Frage.
    Ich habe schon öfter gehört das die Bücher von Morgenegg extrem sein solln was die Tierhaltung angeht.
    Kann es sein das bei der Frau die Tiere vor dem Menschen kommt?

    Ich meine zB. Kaninchen nicht in einer Mietwohnung.
    Wo kommen wir denn dahin.
    So mancher Mensch muß in einer 25 qm Kellerwohnung wohnen.

    Ich kenne das Buch nicht und werde es mir auch nicht reinpfeifen weil es auch ohne geht.
    Ich hab nur davon gehört.
    Kaufe mir leiber Medizinische Bücher, da erfährt man wenigstens was.
     
  7. #6 Melanie, 13.09.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.09.2005
    Melanie

    Melanie Guest

    Ich habe auch das Buch ich kann es nur empfehlen dort steht auch sehr viel drin über Eigenbau und Ernährung :top: Was ich auch empfehlen kann ist das von Ilse Hamel Mehr über Meerschweinchen ;)
     
  8. Biene

    Biene Guest

    Hallo,

    ich habe beide Bücher von Ruth Morgenegg hier und als ich sie vor fünf oder sechs Jahren gekauft habe, war das zu der Zeit schon ein bahnbrechendes Buch gewesen. Ich denke, durch ihren Einfluss hat sich schon ein anderes Denken in der Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen durchgesetzt. Gerade in vielen nachfolgenden Heimtierbüchern konnte man eine Änderung der Haltungsforderungen zugunsten der Tiere erkennen.
    Ich hatte auf jeden Fall ein schlechtes Gewissen nach der Lektüre dieses Buches, das kann auch daran liegen, dass Frau Morgenegg einen ziemlich anmaßenden Schreibstil hat (immer mit erhobenen Zeigefinger). Bei mir hat sich dann auch manches in der Haltung verändert durch ihr Buch. Jedoch bin ich in einigen Punkten aber auch einer ganz anderen Meinung, wobei dies eigentlich bei jedem Buch über Heimtierhaltung bei mir vorkommt.

    Ich denke aber auch, wie jemand schon zuvor geschrieben hat, dass man aus diesem Buch nichts mehr anderes lernt als sowieso schon (zumindest hier im Forum) allgemein bekannt ist. So ändern sich die Zeiten. :-)
     
  9. Andy

    Andy Guest

    Hi @ all,
    ich hab auch beide Bücher von Frau Morgenegg. Die Fütterempfehlungen entsprechen nicht ganz dem, was ich inzwischen gelernt habe (sind ja aber auch schon älter, die Bücher) und das Thema Frühkastration sehe ich völlig anders. So ein kleiner Bock sollte schon erst lernen, dass er ein Bock ist, bevor man ihm die "Männlichkeit" nimmt.
    Die Außenhaltungsempfehlungen sind superklasse. Und bei den Kaninchen hat sie völlig recht: ein handelsüblicher Stall ist für ein Nini vieeeeeeel zu klein. Das wird dem Bewegungsdrang der Hoppler nicht gerecht.
    Der Preis ist allerdings ziemlich heftig.
    Ihr Mann hat eine Tierarztpraxis und sie führen beide eine Notstation für Meeris und Ninis.
    Persönlich kann ich sagen, dass er mir schon ganz doll geholfen hat, als wir einen Notfall aufgenommen haben und dort der Verdacht auf Pseudo TBC bestand. Ich hab dem Herrn Morgenegg eine Mail geschrieben und er hat mir mitten in der Nacht noch sehr hilfreiche Ratschläge gegeben. Alle hier ansässigen TÄs sagten, den gesamten Bestand einschläfern! Herr Morgenegg hat uns diagnostisch viel geholfen und wir mussten nicht ein Tier einschläfern lassen.
    Zurück zum Buch:
    Eigentlich empfehlenswert, bis auf kleine Passagen. Aber wirklich neues steht auch nicht drin. Wer sich mit dem Gedanken an ganzjährige Außenhaltung trägt, sollte es lesen.
     
  10. #9 Dobby & Co., 13.09.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Das beste Buch, das es auf dem Markt gibt. Da ich die gleiche "extreme" Einstellung habe (was ist an artgerechter Haltung denn extrem?), ist es für mein Empfinden absolut empfehlenswert. Wer die Voraussetzungen für die Haltung einer bestimmten Tierart nicht hat, sollte sich zugunsten des Tieres dagegen entscheiden. Dazu gehört für mich auch die Kaninchenhaltung in der Wohnung. Kaninchen gehören raus in' s Freigehege, wo sie nach Herzenslust buddeln können und nicht auf' s Sofa ...

    Das ist bestimmt nicht angenehm, aber warum sollten Kaninchen deshalb in einem engen Käfig leben?

    engelche, schau bei ebay. Da gibt es das Buch preiswerter.
     
  11. #10 Bambi, 13.09.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.09.2005
    Bambi

    Bambi Guest

    Bitte nicht das Wort im Munde umdrehn.
    Von kleinem Käfig hab ich nichts gesagt.

    Es gibt wunderschöne Eigenbauten.

    Nach deiner Aussage sollte also keiner, der in so einer Wohnung wohnt, und sei die auch noch so groß, ein Kaninchen halten?

    Was ein blödsinn, sorry, aber es kann nicht jeder ein Haus mit Garten haben.
     
  12. Biene

    Biene Guest

    Hallo,

    ich sehe das so, dass es nicht nur die zwei Möglichkeiten (Käfigknast vs. Außenhaltung) in der Kaninchenhaltung gibt. Gerade bei den Kaninchenhaltern ist dies ein oft diskutiertes Thema. Ich für meinen Teil habe die Meinung, dass ich in erster Linie bei der Kaninchenhaltung auf viel, viel Platz Wert lege. Und wenn man sieht, wie viel Bewegung die meisten Kaninchen brauchen (es gibt auch Ausnahmen :rofl: ) empfinde ich bspw. die Grundflächenanforderung von Morgenegg für zu wenig. Ohne zusätzlichen Auslauf ist es auf Dauer zu klein. Kein Kaninchen kann sich darin so richtig austoben. Wir würden ja auch keine Katze in so ein Gehege einsperren.
    Da ich zur Zeit noch Studentin bin, konnten wir uns keine Wohnung mit Garten leisten, aber trotzdem haben die Kaninchen einen "Käfig" von 74 qm und so viel kann ich ihnen draußen beim besten Willen nicht bieten.
    Das Buddeln ist natürlich so ein Punkt. Auch wenn sie ihre Buddelmöglichkeiten haben, reicht dies natürlich nicht an einen wirklichen Boden heran.
     
  13. #12 Olyfant, 13.09.2005
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich habe das Buch für Meerschweinchenhaltung und bin der Meinung das es gut ist wenn man es mal gelesen hat und sich anschließend ein paar Gedanken macht. Es stehen ein paar wirklich tolle Typs drin. Allerdings halte ich persönlich es zu teuer. Hätte ich es vorher gewußt hätte ich es mir von jemanden ausgeliehen. Ich habe es einmal durchgelesen und seit dem nicht mehr reingeschaut.
     
  14. #13 Dobby & Co., 13.09.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Claudia, da hast Du Recht (wir haben' s ja auch nur gemietet), dann kann ich eben auch keine Kaninchen haben. Genauso schrecklich finde ich Katzenhaltung ohne Balkon in der Wohnung. Wir alle freuen uns, wenn es Frühling und Sommer ist, genießen Sonne und Wind und gönnen das den Tieren nicht? Man muss Katzen nicht frei laufen lassen, aber ein katzengerecht eingerichteter Balkon sollte es doch mindestens sein. Und wenn ich dieses Minimum nicht erfüllen könnte, gäbe es eben keine Katzen, sondern 'n Hamster. Wenn ich die Voraussetzungen für die Haltung einer bestimmten Tierart nicht erfülle, sollte ich als Tierfreund eben darauf verzichten ... Meine "extreme" Meinung ...
     
  15. #14 Fellröllchen, 13.09.2005
    Fellröllchen

    Fellröllchen Guest

    Hallo,

    ich hab das Buch seit kurzem. Es gibt wirklich viele gute Tips, aber manches erscheint mir auch etwas heftig. Z.B. für die Aussenhaltung von 2 höchstens 4 Meeris braucht man 4 qm Gehege zuzüglich Schlafhütte. Also 1 bis 2 qm pro Tier....das kann ich auch nicht bieten. Oder ich könnte zwar, will aber meinem pingeligen Nachbarn nicht zu nahe kommen. Der würde sich sicher dran stören.

    Fellröllchen
     
  16. Vicki

    Vicki Guest

    Hallöchen,

    also ich habe das Buch auch und ich finde es ist sein Geld wirklich wert. Das beste Buch über Meerschweinchen, das ich kenne! Ich muss sagen, dass sie mit ihren Aussagen wirklich Recht hat...ich denke, wenn man sein Tier nicht artgerecht halten kann, dann sollte man es lieber lassen. Kaninchen gehören meiner Meinung nach auch definitiv nach draußen. Da kann kein noch so schöner Eigenbau die natürlichen Bedürfnisse befriedigen.
    Natürlich ist es schwer, Morgeneggs Vorstellungen von artgerechter Tierhaltung umzusetzen. Man muss ja auch nicht gleich alles wortgetreu übernehmen (Bsp. Einstreu). Ich denke auch, dass sich in den letzten Jahren viel geändert hat.....die Kleintierhalter werden immer mehr zu Experten und wissen was ihre Tiere brauchen.

    LG Marion
     
  17. #16 The_queen_of_chaos, 14.09.2005
    The_queen_of_chaos

    The_queen_of_chaos Guest

    eine Schicht HEU? Gerade das soll man doch nicht, oder? Oder meinstest Du Streu?
    :verw:
     
  18. #17 engelche1708, 14.09.2005
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    @ alex

    hab gestern mal bei ebay geschaut, aber irgendwie scheint das buch so gut zu sein, dass es keiner loswerden will
     
  19. #18 Dobby & Co., 14.09.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Anita, Ruth Morgenegg empfiehlt tatsächlich Heu als Deckschicht, da sie meint, dass Stroh zu gefährlich sei wegen der Augen. Kommt auf's Stroh drauf an. Ich hatte das dann einmal ausprobiert und bin flugs wieder zu Stroh als Deckschicht zurückgekehrt, da es gestunken hat wie die Pest. Man muss ja nicht alles übernehmen. Was mir sehr gut gefällt, ist ihr rigoroses Nein zur Tierhaltung, wenn man keinen Platz, kein Geld oder keine Zeit hat. Auch Hinweise für Eltern, die ihren Kindern ein Schweini oder Kaninchen schenken wollen, isn unübertroffen und so wahr.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dobby & Co., 14.09.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    engelche, das stimmt, es gibt es nicht immer ...
     
  22. #20 The_queen_of_chaos, 14.09.2005
    The_queen_of_chaos

    The_queen_of_chaos Guest

    Aaah, ok, danke.
    Also, Heu als Deckschicht nehm ich auch nicht.
    Ich hab ganz unten eine Lage Zeitung, dann Allspan darauf und darauf dann ein wenig Stroh.
    Heu gibt es bei mir nur aus der Raufe.
     
Thema:

Ruth Morgenegg

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden