Rot-Rot???

Diskutiere Rot-Rot??? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich wollte Euch mal folgendes Exemplar vorstellen: [IMG] Was sagt Ihr zu der Farbe?? Er ist ganz rot ohne Weißscheckung und hat...

  1. Verena

    Verena Guest

    Hallo,

    ich wollte Euch mal folgendes Exemplar vorstellen:

    [​IMG]

    Was sagt Ihr zu der Farbe?? Er ist ganz rot ohne Weißscheckung und hat nur auf der linken Seite diesen hellroten Streifen, ist aber definitiv kein goldagouti oder so.

    Eltern sind Crested x GH beide rein rot, bzw. Am. Crested rot im Stammbaum.

    Was ist das für eine Farbe? Soll man den kleinen zur Zucht einsetzen oder besser an Liebhaber abgeben?

    LG
    Verena
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Morgenstern, 09.05.2009
    Morgenstern

    Morgenstern Guest

    Sowas wie Quadrifoglio, nur halt in rot :lach:

    Ich würde mal sagen, kleine Pingmentstörung....!!?


    Aber warten wir auf andere Profis.
    Bin auch mal gespannt.
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 09.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich bin auch gespannt. Zumindest macht es das Schweinderl einzigartig und echt apart...
    Würde aber sagen das es eher in Liebhaberhände gehört
     
  5. #4 Rubina1986, 09.05.2009
    Rubina1986

    Rubina1986 Guest

    Der Streifen ist für mich eher buff und nicht rot.
    Aber ein süßer Kerle....

    Lg Jeannette
     
  6. Solli

    Solli Guest

    uiui, das ist ja supersüß! [​IMG]
     
  7. #6 Eickfrau, 09.05.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Kommt drauf an.
    Möchte man rote Schweinchen züchten, dann hat dieser Kleine da nix verloren.
    Möchte man jedoch versuchen, diese "Rot-Variante des Quadrifoglio" herauszuzüchten und zu erhalten, dann könnte man eine Rückpaarung an die Mutter versuchen.

    Erinnert mich an das "Wunderschwein vom Junkerland" (eine Crestedsau in Rot-Buff-Weiß). Ines hat versucht, diese Farbe weiterzuzüchten. Hatte auch einen Wurf, wo Junge in dieser ungewöhnlichen Farbe bei waren ...

    VG Bianca
     
  8. #7 Lollirock Star, 09.05.2009
    Lollirock Star

    Lollirock Star Guest

    Ui, das wär doch toll, wenn man diese Farbe verbessert und weiterzüchtet!

    LG
    Alexandra
     
  9. #8 Biensche37, 10.05.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ZITAT:...Ines hat versucht, diese Farbe weiterzuzüchten. Hatte auch einen Wurf, wo Junge in dieser ungewöhnlichen Farbe bei waren ...

    Aber warum gibt es dann nicht inzwischen noch mehr in der Farbe? Hat es sich dann letztendlich doch nicht fortsetzen können? Oder sind die Babies gestorben?

    bine
     
  10. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    *Mist Mist, das große Bild hat mich grade gesprengt*

    Hmm. Rückverpaarung, ja, aber wird sehr sehr schwer bestimmt. Schaut ja schon fein aus.
     
  11. #10 Pepper Ann, 10.05.2009
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Also wenn man es mit der Farbe versuchen will, würde ich eher erst einmal die Mama-Papa-Verpaarung wiederholen und wenn dann noch solche Tiere fallen sie untereinander verpaaren. Und dann natürlich auch an blutsfremde rote und davon den Nachwuchs an einen Rot-Buff-Onkel oder eine -Tante. Dann hat man nicht zu viel Inzucht und wunderbare Verpaarungsmöglichkeiten. Fragt sich nur ob sich das Ereignis auch wiederholt. Ich weiß noch, dass man immer noch versucht das Schwarz-Slate Blue-GH hinzubekommen und es fallen einfach keine weitern solchen Tiere.
     
  12. #11 Perlmuttschweinchen, 10.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Aber soweit ich mich erinnere gabs die selben Probleme doch ganz am Anfang auch bei den Quadrifoglios. Immer fielen sie zufällig, aber richtig züchten ließ sich das Anfangs auch nicht, oder?
     
  13. #12 Eickfrau, 10.05.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Hier erst einmal Fotos der Wundersau: http://www.johanna-glander.de/Besonderes/Vierfarbigkeit/vierfarbigkeit.html
    (Die beiden Bilder bei "Zwei Nuancen aus der roten Farbreihe").

    Hier bei Ines auf der Zucht-HP ist unter "Crested bunt" oben rechts noch so ein Tier in rot-buff-weiß: http://junkerland.repage1.de/

    Soweit ich weiß, sind solche Tiere bislang nur bei Ines gefallen. Die Wundersau ist leider inzwischen verstorben. Was mit den Jungen war, weiß ich jetzt nicht ...
    Ist jedenfalls sehr kniffelig, eine neue (in der Genetik unbekannte) Farbe herauszuzüchten.

    VG Bianca
     
  14. Sanara

    Sanara Guest

    Ich hab hier auch seit einiger Zeit plötzlich schokos mit verschiedenen Schoko-Nuancen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    LG
    Simone
     
  15. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    na das ist ja auch interessant. Vermutlich ist das mit allen Farben möglich, nur wird es wohl noch recht so lange dauern bis es sich bei allen Farben zeigt. Also könnte man je theoretisch ein 5 farbiges Schweinchen haben :dance:

    Mich persönlich stört diese Eigenschaft aber schon. Wollte ganz normale Tiere in lilac (gold) weiß. Ne gibts nicht, da muss mann dann auch 2 lilac-Töne in kauf nehmen, wie ärgerlich.....

    Ich denke, dass man mit solchen Tieren gezielt züchten sollte, finde es ja auc super interessant, ABER in der normalen (2-3 farbiegen)Zucht haben die TIere dann nichts mehr verloren. Denn auf lange Sicht gesehen machen sie ja die Farbe kaputt.

    [​IMG]

    ist bei diesem Tier mittelmäßig ausgeprägt, also nichts halbes und nichts ganzes...

    LG tanne
     
  16. #15 Perlmuttschweinchen, 10.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    @Tanne

    In einem Forum wo ich früher mal war gabs es eine Züchterin bei der mal ein lilac-gold-weiß mit 3 lilac-Tönen gefallen ist ;)
     
  17. #16 Caro1989, 11.05.2009
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Hm, also ich finde bei den Schokos sieht das eher nach unterschwelliger Brindelung aus, die sich gut tarnt.;-)

    So ein "Vierfarbiges" hatte ich auch mal:

    [​IMG]

    Bei den Schokos müsste dass doch dann wie beige aussehen, oder coffee...das sieht definitiv anders aus...
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Sanara

    Sanara Guest

    Nö gebrindelt ist es nicht, da sind keine goldenen Haare in den Schokofeldern. Und bei dem 1. Bock am Kopf der Fleck ist beige. Ich hatte auch schon schoko-weiße Tiere, die halt unterschiedliche Schokotöne hatten, dunkleres und helleres, ohne gold.
     
  20. cheva

    cheva Guest

    Ich hab auch einen 5 farbigen mit 3 lilac-Tönen . Und auch ganz abgegrenzt. Die 5 farbigen sind schon was besonderes. Wobei ich schon lieber 2 Rottöne und 2 Grautöne erreichen möchte . Seufz
     
Thema:

Rot-Rot???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden