Rollstuhl für Tiere

Diskutiere Rollstuhl für Tiere im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo alle zusammen, ich möchte einfach mal Eure Meinung dazu hören. Ich denke doch das es da sehr verschiedene Seiten gibt. [IMG]

  1. Macao

    Macao Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich möchte einfach mal Eure Meinung dazu hören. Ich denke doch das es da sehr verschiedene Seiten gibt.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 24.09.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Sachen gibts... Mit Tierliebe hat das wohl nichts mehr zu tun. Ein Tier, welches nicht selbstständig gehen kann, sollte man einschläfern.
    Ich finde dies absoluten Quatsch. Auch wenn es nur als Spass gemeint war finde ich es schwachsinnig.

    Gruss
    Alexandra
     
  4. Tinki

    Tinki Guest

    naja...........

    Hallo
    So was habe ich mal bei einen Scheferhund gesehen der hatte so ein Gestell aus Kunststoff mit Rädern und das an und darauf hatte er dann seine hinterbeine Festgeschnallt als ich gefrgt habe was das soll hat die Besierin hat gesagt das der Und überfahren wurde und desshalb eine Lämung in den Hinterbeinen hat und da er noch so jung ist hat sie ihrv gespartes genommen sie hat gesagt es war fürs Auto gedacht und ihn den Rollstuhl gekauft der Hund war toal glücklich und hat eine weile mit den Hund den ich imer ausführe gespielt er war sogar schneller obwohl er nur mit den vorderbeinen laufen kann.
    Leider ist der Hund trotzdem gestorbenweil er einen Fuchsbandwurm hatte.:heul: :schreien: :mist:


    Ich finde die Teile ja zum teil auch zum teil doof aber manche Tiere kommen damit gut klar.
    Tinki
     
  5. Macao

    Macao Guest

    Hallo Alexandra und Tinki,

    ich denke auch das man ein Tier eigentlich einschläfern sollte wenn die Hinterläufe nicht mehr da sind bzw. bewegungsunfähig sind.

    Aber es gibt diese Sachen auch für Kaninchen usw. Einerseits denke ich das ist Schwachsinn. Aber was ist mit den Tieren die gesund und lebensfroh sind ? Ich denke genau da liegt der Punkt. Wann man ein Tier gehen läßt. Denn es gibt Tiere die spielen, fressen, sind lebensfroh und düsen mit dem Rollstuhl rum obwohl die Hinterbeine z.B. gelähmt sind. Soll man diese auch einschläfern ?

    Ich selbst wüßte nicht was ich tun würde wenn ein Rollstuhl die letzte Hoffnung für meinen Hund ist. Eigentlich bin ich auch dagegen, aber ich denke wenn es einen selbst trifft, dann überdenkt man die ganze Sache viel genauer.

    Hier noch ein paar URL's

    http://www.bestfriends.org/news/nsltr/creature/warren.htm

    http://www.doggon.com
     
  6. jette

    jette Guest

    hi macao,

    ich finde die idee eigentlich ganz gut, gerade bei jungen lebensfrohen tieren.
    wenn die tiere sich mit einem rollstuhl arrangieren können und so ein schönes leben verbringen können - wieso nicht?

    ich finde es nur schlimm, wenn menschen ihre tiere einfach nicht gehen lassen können und ihnen dann leid zumuten.
    ich mein, ich würd auch alles für meine tiere tun, aber wenn sie mir zeigen, daß sie wirklich nicht mehr wollen, dann erlöse ich sie.

    ich glaube, der grat zwischen menschlichem egoismus und "richtiger" tierliebe(d.h. das tier gehen lassen zu können) ist da recht schmal.

    liebe grüße,
    jette
     
  7. noreia

    noreia Guest

    hallo ihr!

    also ich find das wirklich zuviel des guten! wie kann so ein tier noch lebensfreude haben wenn es sein wichtigstes glied nicht mehr hat??? wenn es blind ist, ok... wenn es nur ein ohr hat, auch ok... aber keine hinterläufe mehr? wo hat das tier denn noch freude am leben??? gerade hasen und kaninchen, die wilde luftsprünge machen und haken schlagen, wenn sie sich freuen.

    sowas lass ich mir höchstens einreden, wenn es einen hinterlauf gebrochen hat und dieses ding nach einer weile wieder los ist...

    das ist der pure egoismus des menschen!

    liebe grüsse
     
  8. Kaori

    Kaori Guest

    Hallo alle,
    Ja ich find es auch schwierig dazu was zu sagen. Ich denke das kommt auf das Tier drauf an. Wenn ich so ein Tier hätte und merke das es versucht mit den anderen mitzuhalten, und wenn ich ihm das Ding umschnallen würde und ich sehe das es damit wirklich froh ist und sich wieder am "Leben" beteiligt, dann denke ich mir ist das ok, solange das nicht für das Tier mit Schmerzen verbunden ist. Sehe ich aber das es sich sowieso nicht mehr rührt bzw. nicht mehr frisst dann lasse ich es gehen und zwar so das es möglichst keine Schmerzen hat, und wenn das mit einschläfern ist.


    Soooo nun speziel zu Noreia:
    Also das soll kein Angriff auf dich sein, aber glaubst du wirklich nur weil ein Tier ein Glied verliert muß es automatisch keine Lebensfreude mehr haben?Zb. bei einer Katze ist der Schwanz ein sehr wichtiges Körperglied, soll man jetzt grundsätzlich alle Katzen töten die einen coupierten Schwanz haben? Sowas wird zum teil extra gemacht von vermeintlichen Katzenliebhabern :sauwütend . Genauso die Hunde die kein Schwanz mehr haben, sie können ja auch nicht mehr sich völlig ausdrücken, sollen die etwa auch getötet werden. Oder bei Vögeln die gestutze/gebrochene Flügel haben die sollen auch das zeitliche segnen? Ein Fisch dem die Flosse fehlt,alle Tiere die ein Bein verlieren, alle MENSCHEN die im Rollstuhl sitzen alle sollen deshalb sterben?Sie können deiner Meinung nach niemals wieder froh und glücklich sein. Wie wäre es wenn wir auch noch schnell alles töten das eine geistige Behinderung hat? Denn auch sie können ja niemals die Lebensqualität erreichen die "Gesunde" haben. Also bitte...

    Ich denke man sollte niemals etwas verurteilen, was man nicht kennt oder von dem man nicht eindeutig weiß das es den betrefenden Lebewesen schadet. Ein Tier was durch seine Behinderung an den Beinen sehr stark eingeschränkt ist, kann dieser Rollstuhl ein Stück Lebensqualität zurückbringen. Und wer sein Tier kennt und wirklich liebt der wird auch die richtige Entscheidung treffen!

    Ps: Das ist jetzt alles etwa überspitz dargestellt. Aber ich wollte einfach nur einmal zeigen, was so eine allgemeine Antwort für Konsequenzen hätte, wenn man sie rigoros ausführen würde.
     
  9. #8 Simone Kl, 25.09.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Ich habe mir das Bild angeschaut und meine Meinung dazu ist:
    Bei einem Hund, der ja sowieso mehr läuft und auch viel größer ist, als ein Kaninchen, würde ich durchaus selbst diese Entscheidung treffen, dem Hund durch dieses Hilfsmittel sein Leben zurückzugeben. Ich denke mal, Hunde kommen besser damit klar, als andere Kleintiere. Und man sieht ja auch sowas oft im Fernsehen. Die Hunde tollen damit herum, als wäre dieses Ding gar nicht da.

    Aber bei allen anderen Tieren, Katze oder Kaninchen, würde ich dieses Hilfsmittel nicht anwenden lassen. Denn das ist dann Quälerei. Dann würde ich mich für's Einschläfern entscheiden, so schwer mir es fallen würde, aber das wäre keine Leben mehr für eine Katze oder einem Kaninchen.
     
  10. Eva

    Eva Guest

    Rollstuhl

    Hallo alle zusammen!

    Mich hat - zugegeben - das Foto mit dem Kaninchen erschrocken.
    Es sieht nicht besonders "schön" aus, davon mal abgesehen. Außedem bilde ich mir ein, dass das Tier keinen gerade glücklichen Eindruck gemacht hat. Also, wenn ein Hase/Kaninchen oder ein anderes kleineres (Nagetier) seine Beine verliert, ist diese Lösung wahrscheinlich nicht zu empfehlen. Allerdings weiß ich nicht, was ich mit diesem Tier machen würde. Ich möchte nicht, ohne nachzudenken, sagen, dass ich dieses Tier kompromisslos einschläfern würde. Ich meine, wahrscheinlich wäre es wirklich das beste - aber ich kann und möchte mich da im Moment nicht hineindenken.

    Allerdings möchte ich mich von der Meinung, Tiere generell einzuschläfern, die ihre Beine verloren haben (ich glaube, Alexandra und Noreia haben das gesagt) distanzieren. Ich bin der Meinung, dass zB Hunde ganz gut damit zurechtkommen. Ich fände es ungerecht gegenüber dem Tier, es einfach sterben zu lassen, weil es nicht mehr so herumlaufen kann wie zuvor. Ich könnte das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Denn vielleicht hieße dies ja auch, dass uns dieses Tier plötzlich nicht mehr gefällt, so wie es jetzt ohne Beine aussieht. Also, nicht böse gemeint, aber meine Überzeugung ist das generelle Einschläfern-lassen somit nicht.
     
  11. noreia

    noreia Guest

    @ Eva

    Damit war nicht gemeint, dass ich ganz einfach den leichteren weg gehen würde und mir das tier vom hals schaffen würde. für mich wäre das sicherlich auch keine leichte entscheidung. bei einem hund ist das auch wieder ganz was anderes. ich glaube auch, dass ein hund wesentlich besser mit so einem gestell klarkommt, alleine schon wegen dem grössenverhältnis.

    für mich wäre das auf gar keinen fall der leichtere weg dieses tier einzuschläfern. ich denk mir nur, wenn ich meine kaninchen so beobachte: die springen wild im stall herum, springen auf hütten, wurzeln, schlagen haken... das wäre nachher alles nicht mehr möglich. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass so ein tierchen dann noch freude am leben hat.

    aber ich bin heilfroh, dass ich so eine entscheidung bis jetzt noch nie treffen musste ;)

    liebe grüsse
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 BinaBina, 25.09.2001
    BinaBina

    BinaBina Guest

    Hallo,

    ich kann mich da eva nur anschließen.

    ich bin ja auch mal erschrocken wie ich das foto gesehen hab. schaut nicht gerade schön aus.

    aber so ein "rollstuhl" ist sowieso nur ein dummer gag. ich hab mir die gesamte hp gar nicht angesehen, aber wie abartig muß der mensch gewesen sein, aus dessen hirn das foto entstanden ist???
    ich finde, darüber macht man keine scherze, denn ernst gemeint kann das ja nicht sein!

    bina
     
  14. Macao

    Macao Guest

    Hallo BinaBina,

    doch leider ist die Sache ernstgemeint. Der TA mießt das Kaninchen sogar aus um den Rollstuhl ganz genau abzustimmen.

    Die Firma ist entweder England oder USA, bin mir da jetzt nicht so sicher.

    Und ich kenne jemanden der so einen Rollstuhl für 2 Kaninchen in Betracht zieht, da die Hinterläufe gelähmt sind. Den Tieren soll es aber soweit gut gehen.

    Naja ich denke auch das das für Hunde ok ist, aber Nager ?!
     
Thema: Rollstuhl für Tiere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen rollstuhl

    ,
  2. rollstuhl vorderbeine hase

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden