Rolllid-Ergebnis

Diskutiere Rolllid-Ergebnis im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich bin mehrfach darum gebeten worden, das Ergebnis und den weiteren Verlauf doch zu veröffentlichen.. Ich mache es nur unter der...

  1. kime

    kime Guest

    Hallo,

    ich bin mehrfach darum gebeten worden, das Ergebnis und den weiteren Verlauf doch zu veröffentlichen..

    Ich mache es nur unter der Voraussetzung, dass dann nicht wieder Threads kommen wie beim letzten Beitrag.

    Manchmal muss man die Dinge so akzeptieren und seine züchterischen Konsequenzen daraus ziehen.

    Mein Chef hat es bestätigt. Sie sind genetisch bedingt und werden heute um 15 Uhr operiert. Außerdem kann es sein, dass der eine Bock evtl das Auge rausbekommt.
    Auch hat mein Chef bestätigt, dass sämtliche Tiere aus der Mutter- und der Vaterlinie aus der Zucht genommen werden müssen..

    Wenn das gleiche Theater wie im letzten Beitrag wieder losgeht und ich mich rechtfertigen muss oder alles verhamlost wird, lasse ich den Thread wieder schließen und dann mach ich keinen neuen mehr auf, um vom Verlauf zu berichten!

    Ich hoffe, ich hab dir nich zu viel Arbeit gemacht, Tasha ;)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Diana 62, 11.01.2008
    Diana 62

    Diana 62 Guest

    Habe gehofft das Du noch bekannt
    gibst wie es nun weiter geht.
    Ich drücke den kleinen alle Daumen
    das Sie den Eingriff gut überstehen.
     
  4. #3 Olyfant, 11.01.2008
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Hier sind auch alle Daumen für die Kleinen gedrückt. Die Hauptsache ist erstmal das sie alles so gut wie möglich überstehen.
     
  5. maizy

    maizy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    1
    achso jetzt les ich es gerade hier. brauchst mir da natürlich nicht nochmal extra ne pn schreiben, wenn du hier berichtest wie es für die kleinen gelaufen ist.

    viel glück!
     
  6. #5 ponchini, 11.01.2008
    ponchini

    ponchini Guest

    Na, dann sind die OPs ja gleich!
    Auch von uns werden alle Daumen, Zehen und Pfötchen gedrückt!
    Es wird gut laufen!
    :-)
     
  7. #6 Caro1989, 11.01.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Von mir auch viel Glück!
     
  8. #7 fleurxxx, 11.01.2008
    fleurxxx

    fleurxxx Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Alles Gute für die Kleinen!! [​IMG]

    LG Jutta
     
  9. Anne

    Anne Guest

    Hallo Melanie,

    auch ich denke an euch und hoffe, das alles gut geht!

    Lieben Gruß

    Anne
     
  10. #9 Annika85, 11.01.2008
    Annika85

    Annika85 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    4
    Hatte ja schon auf so einen Thread gehofft. Hier sind Daumen und Pfötchen gedrückt :-)
     
  11. bianka

    bianka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    20
    Hier sind auch alle Däumchen und Pfötchen für die kleinen gedrückt. Hoffentlich überstehen sie die OP gut.

    LG Bianka
     
  12. Dari

    Dari Guest

    Ganz viel an die Beiden denken muß,drücke ganz feste mit
     
  13. #12 Heissnhof, 11.01.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Ihr,
    es ist schön, daß Du einen Chef hast, der hinter Dir steht.

    Schade finde ich, daß Du diesen Thread her von vornherein in einer Art aufmachst, in der nur in die eine Richtung argumentiert werden kann - in Deine.

    Ich finde es auch schade, daß man den Babies nicht die Chance gegeben hat, ihr Leiden ohne OP zu überstehen - wie gesagt, offenbar soll es eben nur in eine Richtung gehen.
    In so einem Fall gehört normalerweise die Meinung eines anderes TA eingeholt - hier zählt aber nur die eine. Immerhin gibt es andere Meinungen.

    Auch schade, daß die vielen guten Diskussionsansätze, die gemeinsam zu durchdenken züchterisch wirklich interessant gewesen wäre, hier anscheinend nicht von Interesse sind. Offensichtlich werden sie auch nicht verstanden.

    Also - viel Glück weiterhin - dann hoffen wir mal, daß die Beweisstücke das alles überhaupt überleben. Man hätte ihnen das doch wirklich ersparen können, zumal die meisten TÄ der Meinung sind, daß Rollider nicht in so jungem Alter operiert gehören, weil sich der Schädel hinsichtlich der Proportionen noch stark verändert und eine adäquate Salbentherapie eine gute Prognose hinsichtlich der Besserung hat..
    Aber was solls - Hauptsache, es ist erblich, - keiner weiß zwar wie, aber Hauptsache es ist so. Amen.

    Keine Sorge - von mir kommt hier nichts mehr.
     
  14. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13
    Schon was gehört? Was Neues?
     
  15. #14 Biensche37, 11.01.2008
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Kannst mich gerne per PN auf dem Laufenden halten. Bin sehr interessiert.

    Danke!

    bine
     
  16. Rellau

    Rellau Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    8
    habe den anderen Thread nur mehr oder weniger überflogen.

    Sibylle, die meisten Posts kamen ja von Dir
    Warum regst Du Dich denn so auf, an der Sache mit der Vererbung ist sehr wohl was dran und daher finde ich es toll, das kime sich entschlossen hat, die hiervon betreffenden Tiere aus der Zucht zu nehmen - meine Hochachtung -

    Sicher magst Du auch dahin gehend Recht haben, dass es nicht unbedingt ein Rolllid sein muss und es sich nur um eine Entzündung handelt o.ä. aber das ist ja alles schon durch.

    Wenn nun Silke in ihrer Zucht nie Fälle von Rolllidern hatte, ist das doch super und warum sollte sie dann Tiere aus der Zucht nehmen ?

    Der Satz mit dem Pech *der 2 Böcke* kam von kime ?

    Dazu möchte ich sagen, den Satz kenne ich aber auch sehr gut aus der Hundezucht, es waren immer nur die(Deck) Rüden schuld, wenn irgend etwas unerwünschtes auftrat, und mochte in der Linie der *hochgepriesenen Hündinnen* noch soviel schlechtes Erbgut stecken

    Waren aber die Welpen alle super sprach man nicht mehr von dem Rüden :rolleyes:

    Also, kime nimmt die Linien aus der Zucht und dazu noch einmal ich finde es einfach super (und das bezieht sich auch auf die ST) und nicht nur das, sie hat es hier öffentlich gemacht :top:

    LG Ilona

    www.vonderrellau.de
     
  17. kime

    kime Guest

    So die Kleinen haben es gut überstanden! Sie sind wach und fressen wieder (stehen aber auch unter Schmerzmittel).

    Ich mach morgen mal Fotos.

    Auch wenn du nichts mehr schreiben willst, Sibylle: Die Augen waren so schlecht, dass sie sie verloren hätten, wenn wir noch gewartet hätten. Sie hatten schon solche Schmerzen, dass sie nichts mehr fressen wollten! So kleine Zwerge halten so einen Zustand leider Gottes nicht lange durch. Es gibt Situationen, in denen man sofort handeln muss. Und mein Chef ist eine eigenständige Person, der braucht nicht hinter mir zu stehen, er kann ganz gut eigene Entscheidungen treffen ;)
     
  18. Dari

    Dari Guest

    Wenigstens haben sie es jetzt hinter sich und ich drücke weiterhin die Daumen ,das beide bald schmerzfrei sind
     
  19. Anne

    Anne Guest

    Hallo Melanie,

    och was eine schöne Nachricht - echt toll :-)

    Ich kann mir sehr gut vorstellen was die Kleinen für Schmerzen gehabt haben müssen und deine Entscheidung, sie zu operieren, war mit Sicherheit richtig.

    Vor Jahren sind mir mal irgendwelche Splitter ins Auge geflogen und weiß daher wie schmerzhaft so ne Verletzung sein kann.

    Viele liebe Grüße und nen dicken Kuß an die Kleinen :-)

    Lieben Gruß

    Anne
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sophiamama, 11.01.2008
    sophiamama

    sophiamama Guest

    Gott sei Dank haben die Kleinen den Eingriff gut überstanden! Ich drück weiterhin die Daumen!
    LG Doris
     
  22. #20 Knuffels, 11.01.2008
    Knuffels

    Knuffels Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1

    .
    Da ich das große Glück habe, in einer Praxis zu arbeiten in der 50 % der Patienten Augenerkrankungen sind, mein Chef ist europaweit angesehener Gutachter für erbliche Augenerkrankúngen, traue ich mir also durchaus ein Urteil ( kann man auch gerne als zweite Meinung ansehen) über den Zustand der Babies zu.

    Auch wenn es vielleicht etwas schwer einzusehen ist, das es tatsächlich Tierärzte gibt, deren Wissen und Können über die gängigen Therapieansätze eines Landtierarztes hinausgehen, ich habe mir die Fotos sehr genau angesehen und hier war mehr als Salben und AB gefragt.
    Wenn es Dich beruhigt Sybille, es gibt bestimmte Rolllid-OP-Techniken, die auch und gerade im Wachstum angewandt werden können. Dazu muß der TA nicht mal über besonderes Equipment verfügen.

    Warum soll eine OP bei einem so jungen Tier denn so unvorstellbar belastend sein? Mit der richtigen Anästhesietechnik ist das Risiko nur minimal erhöht.
    Bei der immer wieder propagierten Frühkastration mit 2 Wochen (wovon ich persönlich gar nichts halte, aber das gehört nicht hierher) sind die Babies doch auch nur unwesentlich älter.

    Man mag es drehen und wenden wie man will, Fakt ist Rollider sind erblich wie auch immer der Erbgang nun aussieht und wie auch immer die Ausprägung des Merkmals sich in den Nachkommen zeigt. Das ist nicht nur bei Meerschweinchen so sondern auch bei z.B. Hunden und Katzen. Und zumindest bei einigen Hunderassen gehört eine gutachterische Beurteilung bezüglich Lidstand zur Voraussetzung um mit diesem Tier in einem anerkannten Verein züchten zu dürfen. (Ich weiß, Vereine sind nicht jedermans Sache, da man sich hier, wenn auch nur bedingt, gewissen Reglements beugen muß)

    Umso höher sollte man züchterisches Engagement und Konsequenz schätzen, die sich freiwillig zugunsten einer gesunden Zucht von ihrer bisherigen Zuchtgrundlage trennt um von vorne zu beginnen.
     
Thema:

Rolllid-Ergebnis

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden