Rollen unter Eigenbau? + Etagenfrage...Fragen,Fragen,Fragen

Diskutiere Rollen unter Eigenbau? + Etagenfrage...Fragen,Fragen,Fragen im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, bezüglich meines geplanten Eigenbaus bleiben mir noch einige Fragen...: Zuerst einmal wollte ich erfahren, ob jemand sich mit...

  1. #1 sinchen, 04.01.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2011
    sinchen

    sinchen Guest

    Hallo zusammen,
    bezüglich meines geplanten Eigenbaus bleiben mir noch einige Fragen...:
    Zuerst einmal wollte ich erfahren, ob jemand sich mit Rollen unter einem Eigenbau auskennt. Das wäre für mich sehr praktisch, da man gut dahinter sauber machen kann und ihn ggfflls auch mal verschieben könnte.
    Wenn ich nun dicke Spanplatte (22-25 mm) als Grundfläche nähme, müsste ich dann die Grundfläche, also das "tragende Element" sozusagen, noch irgendwie verstärken, damit nichts durchhängt? Wenn ja, wie?
    Dafür sind sicherlich auch die Maße des Eigenbaus wichtig:

    185 cm breit 125 tief, dazu noch eine Etage 185 cm breit 60 cm tief

    Dann stellt sich mir noch eine Frage:
    Habt ihr eure Etagen direkt an de Rückwand bzw. Seitenwand festgenagelt/schraubt,etc. oder habt ihr Etagen, die man rausnehmen kann? Bei mir würde sich eine zum Rausnehmen anbieten, da sie recht tief werden soll. Sonst könnte es ja vllt Probleme beim Saubermachen geben. Aber vllt verrutscht sie auch, wenn sie nicht fest ist, da sie auch recht groß ist....?

    Nun habe ich noch eine Frage:
    Ich habe mir nun vorgestellt, den Eigenbau aus Grundfläche, 3 Seitenteilen aus beschichteter Spannplatte und die Front aus Plexi bzw. Bastlerglas bestehen zu lassen. Ich hab vor, die Grundplatte mit PVC auszulegen, auch wenn schon alles beschichtet ist, aber ich gehe auf Nummer sicher. Oder könnte auch nur die Fläche mit PVC sozusagen beziehen und die Fugen mit Silikon abdichten??Wie habt ihr das mit den PVC Abschlusskanten gelöst? Habt ihr getackert? Oder mit Holzleim geklebt? Und wie mache ich das an den Abschlüssen, sollte man da kleine Leisten drübermachen und die evtl. mit Spielzeuglack lackieren (weil die Schweinis sonst dran knabbern)?

    Und nun noch einmal zur Front (und meine letzte Frage:rofl::pc::tippen:):
    Ich weiß immernoch nicht genau, wie ich das machen soll. Hab schon ne Frage gestellt, da wurden mir so Minikabelkanäle empfohlen. Aber wie mach ich das genau?
    Mein Plan ist ja: Unten Holz, Rückwand Holz, 2 Seiten Holz, vorne Plexi. Aber wenn ich an den Seiten Holz habe, muss ich ja auch irgendwie vorne, wo das Glas hin soll, vielleicht kleine Leisten befestigen, wo man das Plexi reinschieben kann? Ich stell mich vllt wirklich dumm an, aber ich hab keine Lust, irgendwas zu kaufen und dann steh ich da und es klappt nicht.
    Habe da schon einige Bilder gesehen, aber ich verstehe das immernoch nicht... es sieht immer so toll aus bei allen, aber irgendwie kommen mir immer neue Sachen in den Sinn, wo ich nicht weiß, wie ichs machen soll.


    Mir ist leider noch etwas eingefallen...wie hoch sollen die Wände sein? Ca. 30 cm, oder?
    Und die allerletzte Frage (langsam wirds echt nervig, aber besser, ich frage viel, als wenn ich hinterher so einen holprigen Kasten da stehen habe):
    Wie mach ich das mit den Maßen? Wenn z.B. die Grundfläche 185x125 cm sein soll, muss ich da noch was zurechnen, weil man ja auch alles vernagelt etc? Und müsste dann die Seitenwand z.B. genau 125x30cm sein (also 2 mal) oder etwas länger/kürzer?
    Wie ihr seht, ich habe keine Ahnung...ich hoffe so sehr, dass ihr mir helfen könnt, ich möchte doch nur ein schönes Heim für die kleinen Flitzer:autsch::uhh:


    Vielen, vielen DANK im Voraus! Ich bin so wild drauf, loszulegen :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quieker, 04.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Ich habe Rollen unter meinem Eigenbau. Aber ich müsste jetzt selbst druntergucken um zu sehen wie viele das sind. Mein EB hat die Maße 200x110 und wir haben auf die Spanplatte (1,9 cm dick) nochmal lange Holzleisten geschraubt und darauf dann erst die Rollen.

    Hier kann man das ganz gut sehen: http://www.petfoto.de/fotos/data/media/11/CIMG0643.JPG

    Meine ist festgeschraubt mit L-Winkeln.

    Mein Eigenbau ist komplett mit PVC ausgelegt, trotz beschichteter Spanplatte - auch die Etage. Den PVC habe ich dann an den Kanten umgeschlagen, dass er auch auf den Seitenwänden aufliegt. Festgemacht ist das Ganze einfach mit Doppelseitigem-Klebeband. In den Ecken bin ich dann jeweils mit Aquariensilikon drüber.

    Plexischeiben befestigt man am einfachsten mit Aluleisten im U-Profil.
    Hier ganz gut zu sehen: http://www.petfoto.de/fotos/data/media/11/LarsEB05.jpg


    Ich müsste jetzt nachmessen, aber ich meine ich habe zur Hauswand hin 60 cm genommen und vorne sind es 40 cm. So Schweinepipi hängt schon mal ziemlich weit oben und auf der Wand wollte ich es nicht unbedingt haben.

    Naja, hier kommt es ganz einfach auf die Dicke des Holzes an und wie du die Bretter wo dranschraubst. Wenn deine Bodenplatte nun genau 185x125 haben soll und z.B. die Seitenwände von hinten an die Rückwand geschraubt werden sollen, dann hat diese schon mal 185 cm Länge + 2x 1,9 cm Holzdicke = 188,8 cm Länge. Die Seitenwände wären dann 125 cm lang, wenn natürlich die Frontplatte auch über die komplette Länge geht. Ich hoffe ich konnte das verständlich erklären.
     
  4. #3 Coronette, 04.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Hossa - na dann versuch ichs mal :rofl:


    1. Rollen
    Bei der Länge von 1,85 würde ich schon eine stärkere Unterplatte nehmen, nicth nur, weil sie durchhängen wird, sondern weil Du bei 1,25m Breite wohl reinsteigen werden mußt, wenn Du ein Schwein fangen willst oder den EB auswaschen ect.
    Ich würe, wenn ich Du wäre und genug Geld bereit steht, 4 dieser Rollbretter aus dem Baumarkt drunterlegen. Die halten erstens 100kg (je nach Qualität auch mehr) und zweitens brauchst Du dan die Bodenplatte nicht durchschrauben und ggf. Löcher zu produzieren. Wenn Du

    2.Etage
    Rausnehmbar ist def. besser zum saubermachen und Schweine fangen. Manche haben ihre Etagen auch it Schranieren an der Wand, die man dann hochklappen kann, aber das muß die Rückwand dann erstmal halten. Die Etagen wackeln ansich nicht, wenn sie solide gebaut sind, also meine ist es nicht.

    3.PVC
    Weiß ich nicht, mein PVC liegt auf dem Boden. Ich würd Leisten nur kleben, wenn mich die normale Abschlußkante optisch stört, ich denke, die wenigsten Schweine fressen am PVC, und wenn, kann man immernoch Leisten kleben. Ich würdes wohl etwas überstehen lassen nach oben hin und mit Dachpappenägeln festnageln, aber das ist eben nicht die eleganteste Lösung.

    4.Plexischienen
    Ich habe bei meiner Dachterrasse ein Alu-U-Profil genommen, in das dann das Plexi eingeschoben werden kann. War recht umständlich, weil ich die Leiste erst vorbohren musste, aber dafür stabil und dauerhaft. Mein Tipp jedenfalls: Erst alles fertig bauen und dann das Plexi sägen lassen nach den Maßen des fertigen Baus.

    5. Maße
    Wände mind. 30 eher 35cm hoch, über 30cm sind meine schon gesprungen.
    Wie die anderen Maße sein werden, dafür solltest Du Dir nen Plan machen, ob Du die Seiten wände auf die Bodenplatte stellst, ob Du die Rückwand zwischen den Seitenwänden befestigst ect. Dazu musst Du auch wissen, wie dick die Wände sind.
    Vielleicht hilft es Dir, Dir mal ein Modell aus dicker Pappe pi mal Auge auszuschneiden und zu "bauen", dann siehst Du, welche Teile wo hingehören.



    glg!
     
  5. #4 sinchen, 07.01.2011
    sinchen

    sinchen Guest

    Danke für die wirklich ausführlichen Antworten, ihr konntet mir gut weiterhelfen!
    Dann werd ich jetzt mal zuende planen.... :)
     
  6. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Meine Kiste ist gebaut aus Resten.
    Die Basisplatte ist 2mx0,8m OSB (18mm) (also nicht wasserdicht, demnach habe ich innen PVC liegen) Da drunter habe ich einen Balkenrahmen geschraubt (4 Balken ca, 45/45mm)
    Die Seitenwände habe ich am Balkenrahmen geschraubt und die 4 Räder (Ikea) auch unter die Balken.
    Das PVC hat nur an den Ecken hoch Nähte. Die Kanten am Boden habe ich in einem Stück hoch laufen lassen. Das reicht volkommen für eine Urindichte Konstruktion und zum Auswischen reicht das auch wenn man nicht gerade eine Pfütze in der Ecke stehen läßt.
    (Silikon hat sich (bei mir) als nicht sonderlich haltbar herausgestellt)

    Bei 80cm tiefe muß ich auch schon von beiden Seiten ran um sauber zu machen. Ich kann mich aber auch rein stellen. Dann brauchst du aber Bremsen an den Rollen wegen Unfallgefahr.
    Die Wände sind innen 28 cm hoch. Das reicht hier volkommen. Sogar mit eingestelltem Plateau von 23cm Höhe ist mir nur ein Mal ein Schweinchen im Gedränge über die Kante gerutscht und saß neben dem EB. Auch die neue Gruppe die nun drin sitzt hat nicht das Bedürfnis über die nur 5cm hohe Kante zu hüpfen.
    Wenn du die 2. Ebene auf 40-50cm Höhe 3-seitig auf ein Kantholz legst, dann würde ich die Seitenteile etwa 70-80cm hoch machen.

    Ich würde das Plexiglas nicht bis unten durch ziehen, sondern als unteren Rand eine 7-10cm hohe Holzkante lassen. So kann das Plexiglas raus ohne daß Streu raus fliegt und PVC kannst du hoch ziehen.
    Ich habe den EB immer mit dem Knie unter den anderen geschoben. Als dann Plexiglasscheiben vorne drin waren habe ich mir als erstes eine Scheibe mit dem Knie kaputt gedrückt.

    Ich habe die Echtglasscheiben im oberen EB in Aluprofilen stehen. Die müssen raus um mit dem Arm besser in den EB zu kommen.
    Beim Boden-EB auf rollen sind die kleineren Scheiben einfach von innen angeschraubt. Sie klemmen den PVC zusätzlich. Die Löcher dafür habe ich später erst aus dem fertigen EB gesägt mit Stichsäge.
    Da ein Teil der Wände ja noch steht gibt dies Stabilität. Bei 28cm Seitenwand komme ich ja locker mit dem Arm an den Boden wenn ich nebem dem EB hocke. Bei 70-80cm könnte das schon knapp werden.

    Wenn du mir eine mail schreibst, dann schicke ich dir Bilder. Ich bin aber zu faul sie alle hochzuladen. e-mail ist einfacher.

    Gruß Shamma
     
Thema:

Rollen unter Eigenbau? + Etagenfrage...Fragen,Fragen,Fragen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden