Roborowskizwerge

Diskutiere Roborowskizwerge im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hier mal meine Neuzugänge - die sind deutlich flotter unterwegs als meine Dsungaren, und da mal alle drei Flitzer auf ein Bild zu kriegen war...

  1. #1 carmen78, 02.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Hier mal meine Neuzugänge - die sind deutlich flotter unterwegs als meine Dsungaren, und da mal alle drei Flitzer auf ein Bild zu kriegen war schon fast Schwerstarbeit :elach:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sophy

    Sophy Guest

    Moiiii! Ich will auch robos haben :eek3: . hab z.z. einen goldie und einen dsungaren.
    Ich wünsch dir viel Glück das sich die 3 auch dauerhaft verstehen!! hast du nur mädels oder nur kerle? oder gemischt? :verw:
    Magst du nicht mal ein paar fotos von der unterkunft reinstellen? *neugierig bin*
    Viel spaß mit deinen 3 knutsch-kugeln!

    Sophy
     
  4. #3 carmen78, 02.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Es ist eine gemischte Gruppe, zu Zuchtzwecken.
    Die momentane Unterkunft sieht man ja teils auf den Bildern - bißchen Einrichtung fehlt halt noch, wie Äste und so.
    Wenn sie sich dauerhaft gut verstehen, was bei der Art ja gut möglich ist, sollen sie einen mehrstöckigen Käfig kriegen.
     
  5. #4 kneifzange, 02.11.2007
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Schöne Tiere. Welches Zuchtziel hast Du denn?
     
  6. #5 carmen78, 02.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Vorallem gesunden, kräftigen Nachwuchs.
    Da es diese Art bislang nur in agouti gibt, soweit mir bekannt ist, wäre es natürlich eine feine Sache, wenn sich eine farbliche Mutation bei den Verpaarungen ergibt - wirklich damit rechnen tu ich nicht, allerdings stirbt die Hoffnung ja bekanntlich zuletzt.
     
  7. Gefjon

    Gefjon Guest

    So einen habe ich auch :)

    Weiß nur nicht, ob Männlein oder Weiblein...
    Wie unterscheidet man das denn?

    Mein Flummi kommt mir sogar auf die Hand, wenn ich lange genug warte :)
    Eigentlich gehört er ja meinen Bruder...aber er kümmert sich nicht um den Kleinen, also habe ich ihn ein schönes AQ hergerichtet und versucht etwas zu zähmen.
     
  8. Emi

    Emi Guest

    Ein Käfig ist für diese Art von Hamstern ungeeignet.
    Hamster sollten immer hoch eingestreut werden da sie ja gerne Buddeln.

    Ich würde für die 3er Gruppe ein schönes 100erter Becken einrichten.

    Viel Spass mit dem Trio, LG Gabi
     
  9. #8 carmen78, 02.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Danke Emi - Bereiche mit anderen Ebenen und was zum Buddeln schließt sich ja nicht immer gegenseitig aus.
    Habe allerdings überlegt, ihnen Sandboden zu geben - was aber wieder mit dem Buddeln schlecht wäre.
    Hast du mit dieser Art mehr Erfahrung?
    Falls ja, meinst du ein Erde-Sand-Gemisch wäre da was?
    Mit normaler Streu ist ja es schon recht schwierig, Gänge zu graben, die auch halten.

    Meine Dsungaren graben sich eigentlich nur zum Schlafen ein, ansonsten klettern sie sehr gern - insofern dachte ich, es könnte den Robos auch gefallen, wenn sie Klettermöglichkeiten bekommen.
     
  10. #9 carmen78, 02.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    @Gefjon

    Sollte ähnlich wie bei den Dsungaren aussehen - ein kleines Zipfelchen, dann beim Weibchen ein kurzer Abstand zur Vagina, beim Männchen ist der Abstand deutlich größer (edit: natürlich nicht zur Vagina, sondern zum Popöchen ^^).
    Bei größeren Tieren ist es allerdings manchmal nicht deutlich zu sehen, und manche Böckchen ziehen auch ihre Hoden ein, sodaß es nicht ganz so offensichtlich ist, wenn man keine Vergleichsmöglichkeit hat.
     
  11. Schaki

    Schaki Guest

    Klar mögen sie Sand...aber nehmen sie diesen auf, kann es zu schlimmen Sandkoliken kommen. Beim baden im Sand ist dies unwahrscheinlicher als wenn sie darin graben sollen....

    Wir haben immer mit ins Einstreu Toilettenpapierrollen und so gelegt, so konnten sie unten drunter sein und auch buddeln, ohne das viel einstürzen konnte!

    Süße Mäuse hast du da!
     
  12. #11 carmen78, 02.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Das mit den Papierrollen ist ne gute Idee, hab ich auch immer reichlich da, weil ich die für andere Jungtiere als Unterkunft halbiert verwende - da kann ich welche abzwacken.
    Hm, vielleicht noch etwas Heu drunter gemischt, dann sollten da Gänge halten.
     
  13. Emi

    Emi Guest

    Sandboden wäre eigentlich ideal aber Frag mich nicht was man da für einen Sand nehmen sollte :mist:

    Mit dieser Art Hamster habe ich leider wenig bis keine Erfahrung, wir hatten immer größere. Der letzte der hier gewohnt hat war ein normaler Goldhamster mit einen Gewicht von 200g :eek: war wohl eine kleine Mutation :lach:

    Es gibt eine etwas festere Einstreu, müßte nachsehen wie die heißt.

    Klettern tun Hamsties natürlich auch gerne hab ich ganz vergessen. Meine Güte ist das schon lange her wo hier ein Hamsterchen gewohnt hat :verlegen:

    Carmen ich höre mich mal um wie die Streu heißt und der Sand natürlich.
    Am besten gehst Du mal ins Hamsterforum, die wissen da mehr als ich muß ich neidlos zugeben :ungl:

    LG Gabi
     
  14. Emi

    Emi Guest

    Tja, das hört sich ja bald so an als könne man die Hamster so einstreuen wie die Rennmäuse..................na dazu kann ich eine Menge erzählen haben ja schließlich 2 von den kleinen Flitzern und Sauber machen muß ich die eh am WE habe schon alles gekauft dafür das ist nicht gerade wenig was wir da mit einstreuen aber meine Mäuse haben auch eine riesen Kiste.

    Üps, abgekommen vom Thema :schäm:

    LG Gabi
     
  15. #14 carmen78, 03.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Ok, dann schau ich mal, ansonsten mach ich das so mit dem Heu und Rollen unter die Einstreu.

    Edit:
    Wir hatte auch mal Renner, 3 Mädels waren das, sind nicht ganz 4 geworden, und die letzte hatte dann massiv Zahnprobleme, musste man immer kürzen, damit sie fressen konnte.
    Die haben zu ihren besten Zeiten das Aquarium mit gut 20cm Einstreu drin 2-3mal täglich umgestaltet - eine Energie hatten die...
    Da hat ich glaub auch Heu mit in der Streu, allerdings haben die ihre Gänge ja nie lange genutzt, weil sie ja dauernd umgestalten mussten ^^
     
  16. #15 VonDenRheinauen, 03.11.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Soll das Männchen auch dauerhaft bei den Weibchen bleiben?? :hmm:
     
  17. #16 malukapi, 03.11.2007
    malukapi

    malukapi Guest

    ...wie weit kennst Du Dich denn mit der Genetik aus?...dann müsstest Du ja wissen, wann andere Farben fallen...

    ....wieso züchtest Du, wenn es doch sooooo viele Nottiere gibt?...was für ein Ziel steht dahinter?...
     
  18. #17 carmen78, 03.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Solange es keine Probleme gibt, ja.
    Ich habe meine Dsungaren auch paarweise, und von bisher 6 Paaren hat sich nur eines nicht dauerhaft verstanden, und wurden natürlich bevor schlimmeres passiert ist, getrennt.
     
  19. #18 carmen78, 03.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Ich kenne mich soweit eigentlich ganz gut mit Genetik aus, ich züchte ja nicht zum ersten Mal Nager (seit 5 Jahren ziehe ich Farbmäuse, z.B. in Blue, Blue Fox, Bew, Siam, Tan, Variegated etc.; Dsungaren auch schon 2 Jahre in Blue, Agouti und Pearl).
    Wie gesagt, gibt es bei dieser Art hier noch keine Farbvarianten, sondern nur die Wildfarbe.
    Daher ist es ein Glücksspiel, ob nach einigen Generationen mal eine farbl. Mutation auftritt, oder nicht, und wenn, müßte man ja auch erstmal durch Probeverpaarungen schauen ob dominant oder rezessiv.
    Die Zeit wird es zeigen, sofern die Kleinen willig sein sollten.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 VonDenRheinauen, 03.11.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Und dann darf jeder mit jedem wann immer er will?
    Das nenn ich mal ne durchdachte Zucht.
    Vermehrung trifft's wohl eher...

    Was soll mit den rund 1000 Hamstern die dir deine 'Zucht' im nächsten halben Jahr bescheren wird passieren?
     
  22. #20 carmen78, 03.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    @VonDenRheinauen
    Der Bock mit diesen beiden Mädels.
    Nachkommen werden natürlich separat gesetzt.
    Jeder mit jedem, nunja, bei einer Dreierkonstellation ist das nicht sonderlich viel Auswahl, oder?
     
Thema:

Roborowskizwerge

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden