Riesen Problem

Diskutiere Riesen Problem im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe ein riesen Problem mit einem kleinen Meerschweinchen von mir wir haben es vor 1 jahr aus einer zoohandlung geholt da war noch alles...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Unregistriert, 21.04.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich habe ein riesen Problem mit einem kleinen Meerschweinchen von mir
    wir haben es vor 1 jahr aus einer zoohandlung geholt da war noch alles normal haben es mit
    einem anderen zusamm getan da war noch alles gut aber als wir 2 weitere geholt haben war noch alles am anfang ok sie haben sich erstmal nicht beachtet und haben dann die rangordnung geklärt
    es war schnell klar wer der chef wird . Aber nach einer weile bemerkte ich das eins der schweine das andere immer wieder in die 2 etage jagte es konnte so gut wie nie runter aber oben war kein futter oder wasser weil die etage dafür zu klein war immer wenn es versuchte runter zu gehen jagte das andere meerschweinchen ihn und biss auch mal ins ohr oder andere stellen die anderen haben mit gemacht wir hatten sie dann getrennt als das Schwein aus dem käfig flog es hat ziemlich geblutet ich habe gekocht vor wut und habe sie sofort getrennt das schwein das ihm das angetan hat habe ich aus voller wut weil man sehen konnte wer es war (wegen dem blut)
    rausgenommen und das so das ihm das wehgetan hat (ich wusste schon seit ich meerschweinchen besas das man sie so natürlich nicht rausholen durfte) wir hatten zum glück viele käfige und hatten ihn da erstmal alleine reingesetzt ich fur direkt zur einer zoohanlund um ihn ein kleineren gesellen zu holen doch wo mit ich nicht gerechnet hatte als wir die schweine zusamm gesetzt hatten ist das problem schwein sofort weg gelaufen als das andere ihn erwischt hatte ich tatsächlich mir ein schwules schwein geholt ich musste auch die wieder trennen seit dem lebt er alleine und ich kann ihm ansehen das ihm das nicht gefällt aber was soll ich denn machen wenn er vor allen artgenossen angst hat? (ich habe ein weibchen auch schon versucht und hatte geduldig eine woche gewartet aber es besserte sich nicht)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Hallo,

    dein Text läßt sich sehr schwer lesen weil Du ohne Absatz schreibst.

    Zu deinem Problem, man müßte wissen wie deine Haltung im allgemeinen aussieht, Platzverhälnisse usw. vielleicht überlegst du dir dich hier anzumelden und dich und deine Schweinleins so wie deine Haltung vorzustellen.

    Es fehlt hier einfach sehr viel Hintergrundinformation!



    LG Eliza
     
    Heidi* gefällt das.
  4. #3 Hermanns-Harem, 21.04.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    Solltest Du im Rhein-Main-Gebiet wohnen, ich nehme Dir das problemschweinchen sofort ab.
     
  5. #4 Tenshiko, 21.04.2014
    Tenshiko

    Tenshiko Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du zunächst zwei Meerschweinchen zusammen gehalten und später wolltes du zwei weitere dazusetzen (nur Böckchen?).
    Diese vier Meerschweinchen haben sich zunächst ganz gut verstanden, aber dann hat ein Meerschwein angefangen ein anderes zu mobben (also auf die Etage gejagt, gebissen und nicht mehr zu Futter oder Wasser gelassen) und die anderen beiden haben mitgemacht (?).
    Daraufhin hast du die Schweine getrennt und das verletzte Schwein alleine gesetzt.
    Außerdem hast du das Schwein, welches mit dem Mobben angefangen hat bestraft, indem du es rausgenommen hast, dass es ihm wehgetan hat (?).
    Danach hast du dem nun alleine sitzendem (gemobbten) Schwein ein (männliches?) Partnerschweinchen geholt, damit es nicht alleine bleiben muss. Weil die Schweine versucht haben, dem jeweils anderem aufzureiten, hast du gedacht, dass sie Schwul sind.
    Seit dem sitzt das Schweinchen, welches vorher gemobbt wurde alleine, weil es auch mit einem weiblichen Partnertier nicht funktioniert hat, da besagtes Meeri Angst vor Artgenossen hat.


    Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden. Alles was mit einem ? versehen ist, ist mir unklar bzw. "zwischen den Zeilen" gelesen

    Zunächst einmal fehlen, wie Eliza schon gesagt hat, Angaben zu deiner Haltung etc. (Wie viel Platz hast du? Wieviele Weibchen und wieviele Männchen hast du? Wie alt sind deine Tiere? ...).
    Welches Schwein wurde von welchem gemobbt (die zwei aus der vorherigen Zweiergruppe/ein "neues" und ein "altes" Schwein/...)?


    Als Erstes: Es ist nicht sinnvoll, Tiere zu bestrafen (ihnen Schmerzen zuzufügen, Futterenzug oder ähnliches). Du weißt nicht, ob das Tier dich versteht, die Bestrafung mit dem in Verbindung bringt, was es "verbrochen" hat und schlimmstenfalls bekommt das Tier einfach Angst vor dir.

    Dass das Schwein gemobbt wurde, kann an vielen Ursachen liegen, von zu wenig Platz bis hin zu fehlender Erziehung.

    Das Aufreiten bei Meerschweinchen (auch bei gleichgeschlechtlichen Tieren) ist nicht unnormal sondern dient auch der Festigung oder Festlegung der Rangordnung. Ich halte selber zwei Weibchen und das Ranghöhere "besteigt" das Rangniedrigere hin und wieder.

    Das gemobbte Schwein hat nun (verständlicherweise) Angst vor anderen Meerschweinchen, weil es gebissen und gejagt wurde und wahrscheinlich auch vorher schlechte Erfahrungen mit anderen Meerschweinchen gemacht hat. Des weiteren wurden Vergesellschaftungen (mit eventuell ungeeigneten Partnertieren) abgebrochen. Ich kenne mich mit solchen Meerschweinchen nicht so aus, da sollte dir jemand helfen, der ddavon mehr Ahnung hat als ich.

    Ich habe dir mal ein paar Links rausgesucht, die dir vielleicht helfen:
    diebrain: Allgemeine Infos über Meerschweinchen
    diebrain: Vergesellschaftung von Meerschweinchen
    diebrain: Bockgruppenhaltung
    CageCalc: Gehegeberechnung für Kleintiere
    (Das ist im übrigen nicht als Belehrung oder so gemeint, ich weiß allerdings nicht wie viel Erfahrung du mit Meerschweinchen hast und dein Text klang ziemlich verzweifelt und hilflos.)

    LG
    Tenshiko
     
  6. #5 Zwergel, 22.04.2014
    Zwergel

    Zwergel Guest

    Moin

    Den Fragen meiner Vorredner möchte ich mich anschließen, zudem wäre interessant wie du sie Vergesellschaftet hast?

    LG Zwergel
     
  7. #6 Unregistriert, 22.04.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Du hast es verstanden das schwein das bestraft wurde (nicht mit absicht sondern aus voller

    wut) Hat keine angst vor mir im gegenteil das Schwein kommt immer nach vorne gerannt und

    will was zu futtern oder knabbert an meinem finger=D.

    Es sind alle 4 mänchen das opfer heißt krümel sein erster partner war keks die hatten sich gut

    verstanden weil sie in der zoohandlung zusammen waren.

    dann kamen 2 weitere die hießen Bananasplit(mädchen name ich bin ein vollpfosten)

    und justus . Bananaspit hatten wir nach einer weile weggegeben ,weil er nicht ganz richtig im

    Kopf war das mobben hat erst angefangen als die beiden neuen dazu gekommen sind

    was ich an der ganzen sache nicht verstanden hatte war krümel(opfer) hatte ja am anfang

    alleine mit keks gelebt als die beiden dazu kamen fing keks an krümel auf die 2 etage zu jagen

    genug platz haben die ja sie haben eine ganze wand seite von mir bekommen und die ist nicht

    klein. jetzt leben justus und keks zusammen krümel lebt alleine und das schwulle schwein das

    umbedingt meine Eltern bennenen wollten und haben ihn Bobi gennant

    er lebt jetzt alleine und krümmel lebt alleine Bobi kann ich mit keinen zusammen stecken ich

    habe auch angst ihn kastrieren zu lassen weil man sagt schweine überleben das manchmal nicht =(
     
  8. #7 Unregistriert, 22.04.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich würde mein Meerschweinchen nie weg geben ich liebe es genau wie die anderen und es ist mein lieblingsschwein (sorry)
     
  9. #8 Wallaby, 23.04.2014
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Menschliche Gefühle auf Tiere übertragen und sie dann zu bestrafen bringt niemandem was.

    Wir bräuchten echt mehr Infos - der Text läßt sich zudem schlecht lesen.
    Wenn Du möchtest, kann ich Dich auch telefonisch beraten, das ist oft einfacher als die Schreiberei, da man bei so schwierigen Situationen einfach viele Infos braucht.
    Solltest Du das Schweinchen abgeben wollen und in der Nähe von München wohnen - ich würde es aufnehmen.

    Schreib mich einfach an wenn ich Dir helfen soll.

    Sonnige Grüße
    Tina
     
  10. #9 Meerschweinchenfibsy, 24.04.2014
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    790
    Ich bitte dich den Beitrag nochmal zu schreiben, am besten auf die Kernpunkte reduziert.
    Dann brauche ich etwas mehr Informationen über die Käfige, Geschlechter, Alter usw.

    Jedenfalls, wenn ein Meeri alleine in einem Käfig ist, dürfte es auch keine Lösung sein.
     
  11. #10 krümel241, 25.04.2014
    krümel241

    krümel241 Guest

    Ich hab mich jetzt angemeldet =)
     
  12. #11 Mottine, 06.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Ui!

    Stimmt, Komas und Graß- und Kleinschreibung wären auch von Vorteil.

    Ich wollte ja nichts sagen, aber:
    Man kann unabsichtlich "aus Wut" keinem weh tun. Klar ist es schlimm, wenn die Meeries sich blutig gebissen haben, aber glaubst Du, das Du Deine Wut/Handeln so angebracht war?
    Das sind Tiere die nach Instinkt handeln, nicht wie Du es gerne hättest! Mache sowas nie wieder! Ohne bitte, weil es selbstverständlich sein sollte!

    Sorry, aber ich erschrecke immer, wenn Menschen meinen, Tiere würden menschlich denken/sie vermenschlichen, Tiere wissen, das sie keine Menschen sind, nur umgekehrt klemmt´s.
     
  13. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    ich würde das Problemschweinchen kastrieren lassen und dann ein Weibchen dazusetzen. Wenn die anderen 3 sich nun verstehen lass sie so sitzen.

    Ich habe ne Notstation und erlebe es auch immer wieder, dass sich 2 Böcke gut verstehen es aber eskaliert wenn ein drittes dazukommt.
     
  14. Keks87

    Keks87 Guest

    Also das du deinem Schwein mit Absicht wehtust ist das aller letzte!
    Dir sollte man die Tiere sofort wegnehmen, und am besten keine mehr geben.
    Tiere handeln nach Instikt und nicht wie wir es gerne hätten, es kann leider auch mal passieren das sich Meerlis wenn auch selten mal blutig beißen, gerade wenn es mehrere Böcke sind.
    Ich hatte auch mal drei sehr Dominate Damen (leben alle drei nicht mehr, sind an altersschwäche verstorben) die sich zwei Meerlis rausgesucht haben, die auch ständig gemobbt wurden.
    Ich habe es mir eine Zeitlang angeguckt aber es ging leider nicht, so das ich mich dazu entschloss die zwei gemobbte Damen in eine Notstation abzugeben.
    Da ich zwei Gruppen habe und zwei der Dominten Damen zusammen(Geschwister) saßen und die andere in der anderen Gruppe, und diese auf keinen Fall mit den anderen Damen zusammen kommen darf hatte ich leider keine andere Wahl.
    Leider ist das manchmal so wenn auch sehr selten, aber Gewalt ist da keine Lösung.
     
  15. #14 Wallaby, 07.05.2014
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Naja, sooo viel besser liest sich das jetzt auch nicht ;)
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Petersilchen, 07.05.2014
    Petersilchen

    Petersilchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    305
    @Keks: Ich verstehe deinen Unmut, aber Beschimpfungen á la "Dir sollte man die Tiere wegnehmen" sind dieser Sache nicht dienlich.
     
  18. #16 Angelika, 07.05.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.120
    Zustimmungen:
    2.955
    Da die TE zwischenzeitlich angemeldet ist und im Forum mehre Threafs eröffnet hat schliesse ich hier.
     
Thema:

Riesen Problem

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden