riesen Grützbeutel und ein TA, der keine Ahnung hat

Diskutiere riesen Grützbeutel und ein TA, der keine Ahnung hat im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Zusammen, ich muß mal eben meinen Frust loswerden. Ich bin echt gerade auf 180. Vor ca. 2 Wochen habe ich drei Notschweine aufgenommen,...

  1. #1 squsi76, 11.02.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Zusammen,

    ich muß mal eben meinen Frust loswerden. Ich bin echt gerade auf 180. Vor ca. 2 Wochen habe ich drei Notschweine aufgenommen, die abgegeben werden mußten, weil der Sohn eine Allergie hat. Das Übliche also. Da die Leute kein Auto haben, hat die Übergabe auf dem Bahnhof stattgefunden. Ich konnte mir die Schweine da ja nun leider nicht so genau anschauen und hab sie also schnell (wegen Kälte) eingepackt und bin los nach Hause. Der Sohn sagte aber noch zu mir, dass die Schoko hinten so eine "kleine" Stelle hat. Der TA hat aber gesagt, das ginge von alleine weg, sei ein Grützbeutel. Naja, so weit so gut. Zuhause angekommen habe ich mir dann die "kleine" Stelle mal angeschaut. Ich war geschockt. So eine großen Grützbeutel hatte ich noch nie gesehen. Es blutete etwas, es eiterte etwas und stank wie die Pest. Ich also die Leute angerufen und erstmal mit denen abgeklärt, dass das so nicht wieder weg geht und dass ich auf jeden Fall sofort mit ihr zum TA gehen werde. Sie erkärten sich auch bereit die Kosten zu tragen. Nun gut. Schoko wurde also operiert und alles schien gut. Gestern wurden nun die Fäden gezogen und die Wunde sah super aus. Heute abend dann der Schock. Die Wunde ist wieder aufgegangen und es kam auch Eiter. Ich also heute zum Nottierarzt. Wieder OP. Das ganze wurde nochmal aufgemacht und darunter befand sich noch ein großer Eiterherd. Nun sitzt die arme Maus hier auf Tüchern mit einer Drainage hinten drin. Evtl. ist auch noch der Knochen angegriffen. Und das alles nur, weil irgendso ein TA meint, dass das ganz normal sei? Ich bin gerade echt fertig mit den Nerven. Die kleine Maus tut mir sooooo leid. Dieser Grützbeute ist mindestens schon ein Jahr alt. Diesen ganzen Mist hätte man ihr echt ersparen können. Sorry, aber das mußte jetzt einfach sein. Jetzt geht es mir etwas besser. Hier nochmal ein paar Fotos. So kam die Maus hier an:

    [​IMG]

    Nach der 1. OP:

    [​IMG]

    Heute Abend vor der 2. OP:

    [​IMG]

    Nach der OP habe ich noch kein Foto wieder gemacht. Die Kleine braucht erstmal Ruhe.
    Danke fürs Lesen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. k.lane

    k.lane Guest

    ach du .... :ohnmacht:
    mehr fällt mir da gerade echt nicht zu ein. das arme schweini. hoffentlich habt ihrs jetzt bald überstanden. ganz gute besserung der kleinen :troest:
     
  4. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Auwei..... :aehm:

    Ich muss aber anmerken, dass mir ähnliches passiert ist und der Junge sehr wahrscheinlich recht hat. (nicht lügt)

    ich ging mit einem relativ jungen Tier zum TA, es hatte einen Grützbeutel. Ich wollte ihn entfernen lassen, da das Tier (jung/gesund) das gut wegstecken würde und der Grützbeutel dann "aus der Welt ist"..

    Ich kam garnicht erst ins Sprechzimmer. Die TA-Helferin kam....sah es ....und quetsche das ungefragt aus......schickte mich mit den Worten: das können sie ja nun noch beobachten....heim.

    Bin dann zu einem anderen TA, der bereit war, das ganze samt Kapsel zu entfernen in einer OP.

    Alles gute für die Maus. Find ich übrigens gut, dass die ehemalige Familie die Kosten übernimmt. Hoffentlich ist es nicht schon zu weit fortgeschritten....
     
  5. Noel

    Noel Guest

    Bei der ersten Op siehts aus wie komplett zugenähnt und der Schmoder kann nicht raus. Tja, man lässt die Abzesse immer auf......

    Blöd fürs Tier.....
     
  6. #5 squsi76, 11.02.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Meine TÄ war sich aber sicher, dass alles raus ist.
     
  7. #6 OceanSoul, 11.02.2012
    OceanSoul

    OceanSoul Guest

    Oh man! Also ich dachte schon der Grützbeutel meiner alten Omi wäre groß gewesen aber DAS hab ich ja noch nie gesehen. Hier der bei uns war höchstens ein Achtel davon! Bei uns konnte man das noch oft mit Leukase-Kegeln behandeln, aber als dann noch ein 2. Mini-Ding hinzu kam, hab ich auf die OP gedrängt. Wurde auch gemacht, alles entfernt, direkt zugemacht, nie mehr Probleme gehabt! Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut geht!
     
  8. #7 squsi76, 21.02.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hier mal wieder ein Bericht über die kleine Maus. Sie hat leider große Probleme mit der Wundheilung. Die Fäden sind noch drin aber der Drainageschlauch inzwischen raus. Heute ist die Wunde von unten wieder etwas aufgegangen. Ich kann auch nicht ausschließen, dass sie da ran geht. Habs mit dem Halskragen schon mehrfach versucht, leider keine Chance. Ich bekomm ihn gar nicht erst dran. Wir versuchen es nun mit dem Laser. Drückt die Daumen, dass die Wunde endlich zuwächst. Ich weiß echt nicht mehr weiter.
     
  9. #8 MeerieSandra, 21.02.2012
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Schon krass. Meine Chica hatte auch mal so ein riesen Teil was noch mehere Kammern hatte. Da hat der TA direkt gesagt, dass das weg operiert werden muss.

    Wobei sowas nenn ich nicht mehr Grützbeutel, das ist ja schon eine größere Veränderung.

    Meine Xylia hatte vor 3 Wochen nen Grützbeutel. Etwa Erbsengroß und einfach wie ein Pickel mit nem weißen Punkt. Konnte alles ausdrücken. Aber zwischen beiden Fällen liegen Welten.
     
  10. #9 BarbaraW, 22.02.2012
    BarbaraW

    BarbaraW Guest

    Hei,
    oh, das sieht ja nicht gut aus.
    Normalerweise werden diese Dinger nicht zugenäht, sondern müssen tamponiert werden und zwar so lange, bis es von unten her zuwächst.
    Im Gegenteil, man muss sie sogar aufhalten durch Manipulationen täglich.
    Aber so ein Riesending schaut eigentlich nicht mehr nach Grützbeutel aus, da stimme ich meinem Vorredner zu.
    Allerdings ist die Stelle, wo das Ding sitzt, typisch für Grützbeutel, durch die lange Zeit haben sich da aber bestimmt Zweitprobleme entwickelt.
    Nicht jeden von den Dingern kann man problemlos erwischen vor allem dann nicht, wenn es schon solange besteht, Du schreibst ja, dass evtl. der Knochen angegriffen sein könnte.
    Ich würde da mit einer längeren Abheilzeit rechnen.
    Normalerweise schreibe ich nix über medizinische Dinge, die zu tun oder zu lassen wären, aber so etwas muss m.A.n offen bleiben über einen längeren Zeitraum und von unten her zuwachsen.
    Hat der arme Kerl ein AB bekommen?
    Wieviel wiegt er? Kastriert?
    Mein Gott, wie bedenkenlos viele Menschen sind mit ihren Tieren :boese:
    LG
    Barbara
     
  11. #10 gummibärchen, 22.02.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    3.769
    Kann der TA den Halskragen nicht anbringen? Meine Dylana wollte früher auch nie einen tragen, aber einmal ging es nicht anders, sonst wäre sie mir verblutet. Ich habe dann selber einen Halskragen gebastelt, die TÄ haben ja meistens nur welche für Katzen da, die sie dann zuschneiden, aber meist sind sie trotzdem noch zu groß.
    Mit dem selbst gebastelten klappte es besser, ich hatte ihn zum TA mitgenommen, sie haben ihr den da aufgesetzt und nach etwas gezicke hat sie sich damit abgefunden.

    Wie sieht die Wunde denn jetzt genau aus? Musst du sie spülen, oder anders sauber halten?

    Ich habe bei solchen Sachen super Erfahrungen mit Mielosan Honigsalbe von CP Pharma gemacht, du bekommst sie beim TA, oder kannst sie auch im Internet bestellen.
    Damit habe ich schon Wunden zu bekommen, von denen ich dachte, dass sie nie heilen werden.
     
  12. #11 squsi76, 22.02.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Wir haben die Wunde ja lange offen gehalten und gespült. Meine TÄ war aber nun der Meinung, dass wir es zuwachsen lassen können, da die Spülflüssigkeit immer klar blieb. Er ist übrigens eine "Sie" aber bei Schoko könnte man auch denken, dass es ein Kerl ist, das gebe ich zu. Ja, sie bekommt AB und zwar schon während der ganzen Zeit. Sie verträgt das super, frisst sehr gut und ist auch sonst ganz munter. Von der Seite her, gibt es gar keine Probleme.
    Ich hab das Gefühl, dass das Lasern gestern schon was gebracht hat. Die Wunde ist heute zumindest trocken. Das mit dem Halskragen ist echt aussichtslos. Meine TÄ hat es gestern auch nochmal probiert. Keine Chance. Morgen wird nun wieder gelasert.
     
  13. #12 BarbaraW, 23.02.2012
    BarbaraW

    BarbaraW Guest

    Hei,
    also im Grunde genommen ist es ja unwichtig, WIE man zu einem Erfolg kommt, wichtig ist, DASS.
    Was Du alles machst, ist wirklich toll und wenn das Lasern das Mittel der Wahl ist, o.k. Hauptsache, Schweinchen wird gesund.
    LG
    Barbara
     
  14. #13 gummibärchen, 23.02.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    3.769
    Dann drücke ich mal die Daumen, dass mit dem Lasern nun endlich alles gut wird, ich habe damit selber noch keine Erfahrungen, habe aber nur gutes gehört bisher.
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 squsi76, 04.03.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Huhu,

    so, hier mal ein kurzer Zwischenstand. Wir haben bis jetzt 4 x gelasert und ich finde, die Wunde sieht echt gut aus. Schaut mal:

    [​IMG]

    Am Mittwoch gehts nun nochmal zur Kontrolle und evtl. auch nochmal lasern, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir es bald geschafft haben und die kleine Maus in ein neues Zuhause ziehen kann. Sie sucht übrigens noch :fg:
     
  17. #15 Schweinchenmama, 04.03.2012
    Schweinchenmama

    Schweinchenmama Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    16
    Na das sieht ja schon tausendmal besser aus als vorher.
    Ich wünsch der Kleinen gute Besserung :daumen:
     
Thema:

riesen Grützbeutel und ein TA, der keine Ahnung hat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden