Rex Schweinchen verliert auf dem Rücken Fell

Diskutiere Rex Schweinchen verliert auf dem Rücken Fell im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich bin noch ziemlich neu hier, habe aber seit 20 Jahren Meerschweinchen. Unsere Schweinchen leben in Außenhaltung. Bei unserem 3 jährigen...

  1. #1 Einhörnchen, 16.12.2018
    Einhörnchen

    Einhörnchen Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    41
    Hallo,
    ich bin noch ziemlich neu hier, habe aber seit 20 Jahren Meerschweinchen.

    Unsere Schweinchen leben in Außenhaltung.
    Bei unserem 3 jährigen Frühkastraten ist mir nun aufgefallen, dass er auf dem Rücken 1-2 Stellen bekommt, wo das Fell lichter wird. Es sieht als, als würden sich da kleine Scheitel bilden, die Stellen sind länglich und schmal.
    Er juckt sich daran nicht und ich kann weder Schuppen, noch Krüstchen o.ä. entdecken. Die Haut sieht normal aus.
    Hattet ihr sowas schonmal?

    Ich beobachte es jetzt schon seit zwei Wochen, die Stellen sind auch nicht größer geworden.
    Da er in Außenhaltung lebt, möchte ich ihn nicht unnötig zum Tierarzt und damit in die Wärme schleppen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 16.12.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    2.766
    Nackte oder dünn behaarte Haut in Außenhaltung im Winter ist auch nicht gut für ihn. Ich würde mit ihm umgehend zum Tierarzt fahren.
     
    B-Tina :-) und Nanouk gefällt das.
  4. #3 Einhörnchen, 16.12.2018
    Einhörnchen

    Einhörnchen Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    41
    Ok dann fahre ich morgen früh vor der Arbeit mit ihm hin. Wenn ich schnell dran komme, kann er ja direkt wieder zurück nach draußen.
     
  5. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    394
    Sicher, dass es nicht Stellen sind wo er mit den Hinterbeinchen am Rücken kratzt? Beide Seiten? Parallel? Ich habe meinen nie kratzen sehen und er hatte solche Stellen. TA fand keine Tierchen im Fell. Ich bestand auf Behandlung plus Surolan und siehe da. Es würde besser. Fell wuchs nach.
     
    Nanouk gefällt das.
  6. #5 Einhörnchen, 17.12.2018
    Einhörnchen

    Einhörnchen Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    41
    Die Stellen sind mittig auf dem Rücken, er kann dort nicht zum kratzen dran kommen.
    Ich war beim Tierarzt.
    Es wurde ein Hautgeschabsel genommen und keine Milben gefunden. Weder in, noch unter der Haut, noch im Fell.
    Es wurde eine Pilzkultur angelegt. Ergebnis dauert natürlich einige Tage.

    Tierarzt sagt, der kleine Schweinerich hat etwas trockene Haut. Eine Ölsaatenmischung, in der auch geschälte Sonnenblumenkerne enthalten sind, bekommen sie aber schon.
    Mal sehen, wie es sich entwickelt und was bei der Kultur raus kommen wird.
    Die zwei Stellen sind auch nicht besonders groß.
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. nincy

    nincy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    78
    Ist das Schweinchen ein Rex? Ich habe bei mir schon öfters beobachtet, das grade die Rexe anfällig für trockene Haut sind und das auch öfters mit den von dir beschriebene Sympthomen einhergeht.
    Zu dem Hautgeschapsel noch ein Tipp: Leider schließt ein Nicht-Auffinden von Milben nicht aus, das es doch Milben sind. Das man welche findet ist eher selten und meist nur bei starkem Befall gegeben. Nur als Tipp, fals sonst nichts rauskommt.
     
  9. #7 Einhörnchen, 01.01.2019
    Einhörnchen

    Einhörnchen Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    41
    Ja das Schweinchen ist ein Rex.
    Bei der angelegten Kultur kam nichts heraus und die Stelle geht jetzt zurück.
    Ich nehme an, dass er da vielleicht einfach eine kleine Verletzung hatte, die dabei war, abzuheilen und die ich wegen des dichten Fells nicht sofort gesehen habe.
     
Thema:

Rex Schweinchen verliert auf dem Rücken Fell

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden