Reicht die Größe?

Diskutiere Reicht die Größe? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe vor mir demnächst ein paar Meeries als Haustiere zu holen. Meine Frage wäre würde ein Raum (ja, ein ganzer Raum) von ca. 1,70m x...

  1. #1 Kristin, 23.12.2018
    Kristin

    Kristin Guest

    Hallo,

    ich habe vor mir demnächst ein paar Meeries als Haustiere zu holen. Meine Frage wäre würde ein Raum (ja, ein ganzer Raum) von ca. 1,70m x 3m Größe für eine 5er Gruppe reichen? Dachte dabei an ein Kastrat + Harem. Oder würde der Platz auch für eine 7er Gruppe reichen? Über ein paar Antworten würde ich mich freuen. :danke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rosinante, 23.12.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    3.053
    Für 5 passt das auf jeden Fall, vermutlich auch für 7.

    Vor der Anschaffung von Meeris empfehle ich immer die folgenden Seiten zur Lektüre:

    Meerschweinchen INFO
    Die etwas andere Meerschweinchenseite - Lebensart

    Weisst du schon, wo du die Tiere herholst? Bitte gehe lieber in eine Notstation oder zum seriösen Züchter. Die Haltung in Zooläden ist meist sehr schlecht und oft bekommen sie ihre Tiere von Vermehrern, die das schnelle Geld machen wollen und daher die Babys viel zu früh an die Läden abgeben. Dies sollte man nicht unterstzützen.
    Ausserdem besteht in Zooläden oft das Risiko, dass die Geschlechter nicht richtig überprüft wurden und man sich trächtige Mädchen holt. Das wäre ganz blöd, wenn dann aus 5 Meeris plötzlich 10 würden.
     
    Ahrifuchs und Schokofuchs gefällt das.
  4. #3 Silvia, 23.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2018
    Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    357
    Hallo, ich würde da mit einer 5 Gruppe anfangen, 5 machen schon ordentlich mist und du trägst schon reichliche
    Gemüse und Einstreu und Heu mit nach Hause, natürlich würden auch 7 gehen, du kannst ja spähter wen du mehr
    Erfahrung hast immer noch mit zwei Kleinen aufstocken. Oder hast du schon Meerschweinchen erfahrung ?

    Und wo holst du dir die Schweinchen ?

    Ich habe auch zwei Haremsgruppen eine 5er und eine 6er , bin sehr glücklich damit.

    Ich wünsche Dir viel spass beim einrichten und planen und natürlich dann mit den Meeris.

    Noch einene guten Link wo du auch viel infos bekommst, auch über Gruppen zusammenstellung.

    www.diebrain.de

    Grüsse Silvia
     
    Ahrifuchs und Schokofuchs gefällt das.
  5. #4 Schokofuchs, 23.12.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1.097
    Wenn du wirklich den gesamten Raum nutzt reicht das locker für 5 Tiere, vermutlich sogar für mehr. Das sind 5 Quadratmeter, anständig eingerichtet könnte sich da wahrscheinlich eine Gruppe von bis zu 10 oder mehr harmonischen Tieren wohl fühlen, aber man muss es ja nicht gleich übertreiben... Je weniger Tiere du auf großer Fläche hast, desto weniger Mist hast du.

    4 oder 5 wären also ein guter Anfang, mindestens eins der Tiere sollte erwachsen (mindestens 1 Jahr) und sozialisiert sein. Bei einer größeren Haremsgruppe eignen sich ein erwachsener Kastrat und ein erwachsenes Weibchen, dazu könnte man wenn gewollt 2 bis 3 Jungtiere ab 4 Wochen setzen.

    Ist der Raum denn bereits "schweinesicher", also zB mit dichtendem PVC ausgelegt, gibt es Tageslicht? Sollen die Materialien wie Heu, Streu, Kuschelzeug und Leckerli, eventuell "überschüssige" Unterstände im selben Raum außerhalb der Reichweite der Schweine gelagert werden, oder gibt es vor allem für große Heu- und Streuballen eine andere Lagermöglichkeit? Wenn du 5 Quadratmeter einstreuen willst, brauchst du anfangs erstmal ne ganze Fuhre Streu, bis alles bedeckt ist und du zum Spot-Cleaning an beliebten Stellen übergehen kannst :D
     
    Ahrifuchs und gummibärchen gefällt das.
  6. #5 Ahrifuchs, 23.12.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    2.003
    Platz hast du definitiv genug, das finde ich gut.
    Aber auch ich würde erstmal zu 5 Tieren raten, vielleicht auch 4.
    Man sollte die Arbeit, die damit einhergeht, das Streu, das ganze Gemüse etc. nicht unterschätzen.
    Wenn du mit 4 z.B. anfängst, kannst du dich erstmal an sie gewöhnen und nach und nach noch welche dazu holen, so habe ich es damals auch gemacht.
    Mit 2 begonnen, dann das dritte, dann das vierte. :D Weil ich erstmal sehen wollte, wie alles dann im Alltag läuft.

    Es sind liebevolle Geschöpfe und ich nehme die Arbeit gerne in Kauf, die hat man auch bei anderen Haustieren. Aber ich rate wirklich davon ab, gleich "so viele" zu holen :D
    Sie brauchen auch viel Zuneigung und Zeit, um Vertrauen aufzubauen, ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich das bei meinen so gut hinbekmmen hätte, hätte ich gleich mit 6 oder so angefangen. Aber wenn alles läuft - Viel Spaß mit den Tierchen!
     
    Fini, Pauli, Schokofuchs und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #6 gummibärchen, 23.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    Für den Anfang würde auch ich mit einer kleinen Gruppe von 4-5 Tieren anfangen.
    So kannst du dich erstmal an die Tiere gewöhnen, dich mit ihren Verhaltensweisen vertraut machen und kannst dann später nach und nach noch das ein oder andere Schweinchen dazu nehmen.

    Genau wie die anderen würde ich auch vorschlagen, dass du dich bei einem seriösen Züchter, oder einer Notstation nach Schweinchen umsiehst. Dort wirst du auch gleichzeitig gut beraten und bekommst meist viele Infos und Tipps mit auf den Weg.
    Meine Empfehlung ist immer, nicht zu viele Tiere verschiedenster Herkunft aufzunehmen, da alle andere Bakterienstämme mitbringen und man sich so schneller etwas einschleppen kann.

    Gute Infoseiten hast du schon empfohlen bekommen, dort kannst du dir schon im Vorgeld viel Wissen aneignen.
     
    Fini, Ahrifuchs, Meeri und 2 anderen gefällt das.
  8. #7 Kristin, 23.12.2018
    Kristin

    Kristin Guest

    Erstmal vielen Dank für so viele Antworten.
    Zum Raum: PVC Belag ist noch nicht vorhanden, hatte ich aber definitiv noch vor zu ändern, ein großes Fenster ist auch vorhanden für Tageslicht. Ich hatte gedacht eventuell einen Schrank reinzustellen, um das Futter unterzubringen oder wäre da ein Hängeschrank besser? Ich denke ich werde dann auch erstmal mit einer 2er oder 3er Gruppe anfangen und schauen wie es läuft, und erst später die Gruppe vergrößern. Ich dachte daran, die Tiere aus unserem örtlichen Tierheim aufzunehmen, da dort immer wieder welche ein neues Zuhause suchen. Auch nochmal vielen Dank für die Links, da werde ich auf jeden Fall mal schauen.
     
  9. #8 Schokofuchs, 23.12.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1.097
    Ein Paar würde ich nicht als Gruppe bezeichnen, Gruppenverhalten beginnt erst ab drei bzw meist vier Tieren - es spricht aber nix dagegen, mit zwei oder drei Wutzen anzufangen :)

    Prinzipiell wäre ein Schrank machbar, wenn du die Möglichkeit hast würde ich aber auf Hängeschrank oder Wandregale setzen - wenn die Wutzen sich frei im Raum bewegen, ist es durchaus denkbar, dass sie unter den Schrank krabbeln, ihn anknabbern und/oder anpieseln. Man kann natürlich den Schrankbereich zB mit Songmics-Regalteilen oder einem handelsüblichen Gitterauslauf abtrennen, eine kleine Ecke des Raums die nicht zugänglich für die Schweine ist tut bei der Größe nicht weh und du hast Platz für Einstreu, Heu und Co.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    357
    Finde ich super wenn du dir Tiere aus dem Tierheim holst. :top:
    Statt ein Schrank könntest du auch ein zwei Tische reinstellen, und alles darauf lagern
    So hätten die Meeris schon einen Unterschlupf und es würde ihnen keinen Platz wegnehmen.

    Ja der Boden muss unbedingt wasserdicht sein und gut zu reinigen, ich habe auch PVC hällt sich
    Schon seit vielen Jahren , ich würde einfach schauen das er nicht rutschig ist , es gibt ja ganz verschieden
    Qualiteten.
     
    Schokofuchs gefällt das.
  12. #10 rosinante, 24.12.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    3.053
    Einen Schrank kannst du reinstellen. Aber bedenke: Wenn der auf erhöht auf Füßen steht, werden die Meeris ihn als bevorzugten Untershclupf lieben, dort viel und ausgiebig ruhen und evtl. auch reichlich pieseln und ihre Köttelchen hinterlassen.

    Das könnte für dich vielleicht etwas schwierig zu säubern werden. Daher entweder einen Schrank aufstellen, der bündig auf dem Fußboden steht oder eben einen Hängeschrank wählen.
     
Thema:

Reicht die Größe?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden