Regenwetter und Grünfutter

Diskutiere Regenwetter und Grünfutter im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Am Mittwoch sind unsere beiden (Jakob und Haily) nun endlich bei uns eingezogen! :juhu: Jetzt hab ich im Vorfeld soviel über...

  1. #1 Schnuddelinchen, 26.05.2013
    Schnuddelinchen

    Schnuddelinchen Guest

    Hallo!
    Am Mittwoch sind unsere beiden (Jakob und Haily) nun endlich bei uns eingezogen! :juhu:

    Jetzt hab ich im Vorfeld soviel über Meerschweinchen gelesen und mich überall schlau gemacht und trotzdem hab ich jetzt Fragen über Fragen!

    Wie ist das mit dem Gras füttern? Bei uns regnet es seit Tagen. Zwischendurch hörts zwar immer mal wieder auf, aber das Gras ist trotzdem nass. Bisher hab ich Gras und Kräuter immer rein geholt und ne Zeitlang auf Küchentüchern etwas trocknen lassen. Ist das ok so?
    Wie macht ihr das an solchen Tagen? Gibt es bei Euch an Regentagen Gras und Kräuter? Oder gibt's dann einfach nix und dafür mehr Gemüse/Obst?

    Und auch beim Salat häufen sich meine Fragen :ohnmacht:
    Ich wasche den Salat, bevor die beiden den bekommen. Aber der ist dann ja auch nass. Ich versuche den Salat ein bisschen abzutrocknen. Nass oder feucht ist er dann aber immer noch. Bisher scheint das den Süßen allerdings nichts auszumachen.
    Was vielleicht auch daran liegt, dass sie Salat und Gras schon von ihrer Züchterin kennen. (Ob das allerdings nass war, weiß ich nicht :verw: )

    Nun hoffe ich einfach, dass ihr mir ein bisschen helfen könnt, denn ich will da jetzt nix falsch machen!!!

    Liebe Grüße
    Lena
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 26.05.2013
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Trocknet jemand in den Anden für die Meerschweinchen das Gras ab? :hand:.

    Meine bekommen das auch nass, das ist kein Problem. Ich habe nur weniger Lust, zu sammeln, wenn es in Strömen regnet. :nuts:
     
  4. #3 McLeodsDaughters, 26.05.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Unsere haben dieses Jahr noch nicht viel Wiese bekommen... Irgendwie wächst nicht viel und das was wächst ist Unkraut... Löwenzahn ist rar.

    Und bei Regen kriegt mich auch keiner vor die Tür ^^

    Hoffe ja, dass es bald besser wird, die Bauern dann mal mähen und das dann Löwenzahn wächst, weil Blumen gabs genug, die auch alle schon zu Pusteblumen geworden sind.

    Also hier gibst Karotte, Gurke, Paprika & Chicoree. Dann normal noch Petersilie, aber die ist leer gefüttert und muss erst nachwachsen.

    Wenn ich aber Wiese hole und es vom Tag davor geregnet hat oder vom Tau morgens noch nass ist, kriegen die das so. Meine Schwester probt dann zwar immer den Aufstand, aber bis jetzt haben die sich noch nicht beschwert, dass es zu nass ist :D
     
  5. #4 Andrea_maus, 26.05.2013
    Andrea_maus

    Andrea_maus Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    bei uns regnets auch seit Tagen... von mir bekommen sie dann extra Gurke oder allgemein Gemüse (was halt grad da ist)
     
  6. #5 Schnuddelinchen, 27.05.2013
    Schnuddelinchen

    Schnuddelinchen Guest

    Danke, irgendwie beruhigt mich Euere Einstellung ;)

    Liebe Grüße, Lena
     
  7. Nisha

    Nisha Guest

    Ich plück das Grünzeug wenn es nicht gerade in Strömen regnet und tu es dann in eine Stofftasche.
    Damit kann man es schön abtrocknen. :winke:
     
  8. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ich lege das Gras immer in eine Papiertragetüte, so riesen Dinger. Da kann das Frischfutter luftig drinne liegen. Ich sammele auch regennasses Gras aber das darf halt nicht liegen, das muss sofort verspeist werden. Feuchtes Gras wird schneller schlecht in der Wärme. Das Wichtigste ist dass das Frischfutter immer schön luftig lagert und nicht in einem Haufen.
    klee
     
  9. Katie

    Katie Guest

    Bei uns wird auch im Regen gesammelt.... Beim Sammeln selbst geben wir es auch in so einen Art Leinensack, der schon etwas die Nässe abfängt und danach breiten wir es noch etwas auf großen Handtüchern aus, damit es - wie schon geschrieben - beim Antrocknen nicht auf einen Haufen liegt und damit schneller zu gären anfängt. Da wir das Gras dann auch zur Gänze verfüttern und es nicht über eine längere Zeit liegen lassen, hatten wir noch nie Probleme damit.
     
  10. #9 Schweinchen's Omi, 27.05.2013
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    1.620
    Es ist gar nicht schlimm, wenn sie nasses Grünfutter bekommen - ist ja nur Wasser. Wie verschiedentlich schon anklang ist es nur so, dass nasses Gründzeug auf einem Haufen gelagert schnell erwärmt und gärt und unbekömmlich wird.
    Aber frisch nass ist kein Problem.
     
  11. #10 Schweinchenfan, 27.05.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Klatschnass gibt's hier nicht. Taufeucht ist ok., aber ansonsten kommt eine Salatschleuder zum Einsatz.
     
  12. #11 memphis, 28.05.2013
    memphis

    memphis Guest

    6 vor Hunger quiekende Schweinchen vor einem unangerührten Gemüseberg bringen mich dazu auch bei strömendem Regen in Gummistiefeln in den Garten zum Sammeln zu gehen. :rolleyes:

    Ich sammel in einem Gemüsesieb, das lasse ich dann vor dem Füttern einfach noch eine halbe Stunde stehen, dann ist alles nicht mehr ganz so nass.

    Also im Regen nicht zu sammeln dient her dem Halter als dem Schwein. :rofl:
     
  13. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Wenn es arg nass ist, trockne ich einmal mit einem Handtuch drüber, aber feucht ist es dann immer noch und bisher hat noch kein Schwein oder Kaninchen hier damit Probleme gehabt.

    LG
     
  14. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Nasses Gras ist wie schon gesagt wurde gar nicht so schlimm, es sollte nur direkt verfüttert werden und nicht auf einem Haufen gelagert werden damit es nicht anfängt zu schwitzen.

    Ich hab von Re*e eine nette große Tasche = 1 Portion für meine 30 Nasen :nuts: ich schneide das Gras ab, schnicke das Wasser einmal ab und ab ich die Tasche, zu Hause wird es direkt verfüttert.

    Schlimmer ist welkes Gras zu verfüttern.


    LG Claudia
     
  15. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    meine laufen im Garten herum wenn es grade mal trocken ist und wenn es dann regnet dann futtern sie auch nasses Gras gab noch nie Probleme wenn es ihnen zu nass wird gehen sie alle brav rein. :dance:
     
  16. Jabibo

    Jabibo Guest

    Es hieß doch immer, man soll die Nasen nicht morgens direkt ins taufrische Gras setzen - weil sie sich dann mit dem nassen Gras zu sehr voll futtern. Dann kann es im Magen zu Gährung und Bauchweh kommen etc.

    Aber auch nur, wenn sie von der Nacht ausgehungert sind und kein vernünftiges Frühstück hatten... bzw. wenn sie nicht genug an Grünfutter gewöhnt sind.



    Ich gehe auch nach dem Regen sammeln.
    Hatte noch keine Probleme... meine bekommen im Sommer aber auch fast ausschließlich Wiese :)
     
  17. #16 suntrek, 28.05.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Wenn sie vorher ausgehungert sind würde ich keine großen Mengen an feuchten Wiese geben. Aber wen sie immer was da haben zu fressen also nicht ausgehungert sind spricht nix dagenen finde ich.
     
  18. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Auch während der WiFu Zeit sollte natürlich für unsere Schweinchen immer Heu zur freien Verfügung stehen.

    Ausgehungert sollte ein Schweinchen nie sein!

    Hier gibt es trotz WiFu auch immer das gewohnte Winter Frifu natürlich in reduziertem Maß, Leckerchenbereich.


    LG Claudia
     
  19. #18 Das Nashorn, 29.05.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Meine bekommen auch von der nassen Wiese, ich gebe vorsichtshalber auch immer Heu dazu.
    Einmal vergaß ich den Löwenzahn zu geben, der lag dann über Nacht in der Wanne. Hab den dann morgens verfüttert und alles war ok.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schnuddelinchen, 31.05.2013
    Schnuddelinchen

    Schnuddelinchen Guest

    Danke für Euere vielen Tips!!!
    Jetzt fühl ich mich schon nicht mehr ganz so hilflos ;)
    Die Salatschleuder oder Sammeln mit dem Sieb find ich ne tolle Idee. Da werd ich gleich mal schaun, wo ich so ne Salatschleuder herbekomm!
    Heu gibts rund um die Uhr, Jahreszeitenunabhängig.

    Das Gras, das ich nun in den letzten Tagen gesammelt hab, war meist noch ein bisschen nass vom Regen. Aber beide haben das gut vertragen. Ich denke, so werd ich das dann weiter machen - und irgendwann muss diese Sonne doch auch mal rauskommen!!! :uhh:

    Liebe Grüße
    Lena
     
  22. Azalea

    Azalea Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    6
    Ich war heute beim L*DL, da hatten sie Salatschleudern da, weiss aber nicht mehr den Preis.
     
Thema:

Regenwetter und Grünfutter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden