Ray - unkastriertes Böckchen aus dem Kreis Offenbach sucht ein neues gutes zu Hause

Diskutiere Ray - unkastriertes Böckchen aus dem Kreis Offenbach sucht ein neues gutes zu Hause im Abgabetiere Forum im Bereich Biete/Suche; Hallo zusammen, auf diesem Wege möchte ich versuchen, für unseren kleinen Ray ein gutes neues zu Hause zu finden, in welchem er artgerecht und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 bibo107, 11.11.2014
    bibo107

    bibo107 Guest

    Hallo zusammen,

    auf diesem Wege möchte ich versuchen, für unseren kleinen Ray ein gutes neues zu Hause zu finden, in welchem er artgerecht und unter Artgenossen glücklich leben kann.

    Leider mussten wir seinen Partner mit gut 9 Jahren am Wochenende einschläfern lassen. Abe ging es zuletzt rasant sehr schlecht und es war sehr grausam ihn derart leiden zu sehen. Nebst seinem Verlust, müssen wir nun eine neue Familie für unseren Ray finden. Da uns dies nicht gerade leicht fällt, ist es uns besonders wichtig, dass wir ein schönes und vor allem gutes neues zu Hause für unseren Kleinen finden.

    Ray ist nun ca. 2 1/4 Jahre alt und kam ursprünglich zu uns, als Abe's damaliger Partner Bibo von uns ging. Da wir schon damals wussten, dass wir den Kreislauf immer wieder neue Meerschweinchen anzuschaffen unterbrechen wollen, kam Ray damals als Leihmeerschweinchenbaby zu uns, damit unser Abe nicht allein vor sich hinleiden musste. Ich gestehe, dass ich den Kleinen jedoch nicht wieder dorthin zurückbringen möchte, sonder lieber ein besseres zu Hause für ihn finden will. Wir haben leider nicht mehr so viel Zeit wie früher und auch würde ich mir wünschen, Ray hätten einen Garten mit noch mehr Auslauf und vielleicht eine größere Gruppe, welche/n wir ihm leider nicht bieten können.

    Ray ist nicht kastriert und dies war auch nie einer unserer Böckchen. Wir hatten damit nie Probleme und wollen dem Kleinen eigentlich die OP nicht zumuten, sofern es irgendwie anders geht. Da es anscheinend sehr schwer ist, ein unkastriertes Bröckchen zu vermitteln, hat Ray nun für nächste Woche Mittwoch einen Termin zur Kastration. Wir wären jedoch mehr als glücklich wenn wir diesen auf Grund seiner vorherigen Vermittlung wieder absagen könnten.

    Man merkt Ray an, dass er unter dem Verlust von Abe leidet. Er frisst zwar noch, aber er liegt fast den ganzen Tag nur in seinem Gehege (Innenhaltung) herum und wirkt alles andere als glücklich. Artgerecht ist dieser Zustand definitiv nicht und wir möchten ihn nicht unnötig lange leiden lassen.

    Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der Ray ein neues zu Hause geben könnten oder uns bei der Suche nach einer passenden Familie behilflich sein könnte. Wenn Ray ein neues zu Hause finden würde, würden wir bei Interesse auch seinen Stall (Maßanfertigung, 1,50x1,50) mit allen Häuschen, Röhren etc. mit abgeben, damit diese auch noch eine sinnvolle Verwendung finden.

    Ray ist an und für sich relativ Menschenscheu. Er nimmt zwar essen aus der Hand, aber er ist kein klassisches Streicheltier.

    Ich würde mich sehr über ernst gemeinte Interessenten freuen, welche Ray eine artgerechte Haltung bieten könnten!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ray - unkastriertes Böckchen aus dem Kreis Offenbach sucht ein neues gutes zu Hause

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden