Rausnehmen

Diskutiere Rausnehmen im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Mal wieder habe ich eine kleine Frage, wäre schön, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte :-) Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr den...

  1. Wolke

    Wolke Guest

    Hallo!
    Mal wieder habe ich eine kleine Frage, wäre schön, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte :-)
    Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr den Käfig saubermacht? Ich meine, wie bekommt ihr dann die Meeris aus dem Käfig? Meine beiden lassen sich noch nicht rausnehmen, aber so geht es ja auch mehreren hier. Wenn ich das Haus wegnehme haben sie natürlich voll die Panik und lassen sich nur schwer "einfangen", was ja auch verständlich ist. Aber es muss doch noch andere Möglichkeiten geben, als dass die Schweinchen jedensmal so große Angst haben, wenn ich sie rausnehmen möchte. Wie macht ihr das denn? Wie bekommt ihr eure Meeris aus dem Käfig?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Macao

    Macao Guest

    Hallo Wolke,

    wie lange hast du die MS denn schon und wie alt sind sie ?

    Anfangs haben alle MS Panik und rennen wie der Teufel. Am besten das Haus rausnehmen und die MS mit beiden Händen sachte ich eine Ecke treiben. Und dann rausholen. Am besten viel auf dem Schoss füttern und immer leise und beruhigend auf sie einreden. So verbinden sie Deine Stimme mit Essen und das ihnen nichts passiert.

    Es braucht nur sehr viel Geduld von Deiner Seite. Bei manchen Schweinen dauert es Wochen, andere kommen am ersten Tag und wieder andere werden nie richtig zahm.
     
  4. Wolke

    Wolke Guest

    Hallo Tanja!
    Danke für deine Antwort!
    Mein eines Meerschwein habe ich seit dem 13. August und das andere seit ca. 2-3 Wochen. Als ich sie bekommen habe waren beide so ca. 6 Wochen alt.
    Irgendwie traue ich mich gar nicht so recht, das Häuschen hochzunehmen, weil die dann so viel Panik bekommen und das tut mir irgendwie leid. Naja, was will man machen :-)
    Viele Grüße!
    Wolke

    P.S. Hups, hab gerade gesehen, dass ich mich bei meinem ersten Beitrag gar nicht verabschiedet, sondern ihn einfach so beendet habe. Sorry dafür, war keine Absicht. *ganzdollschämdafür*
     
  5. Macao

    Macao Guest

    Hallo Wolke,

    genau, was will man machen :-)

    Ich habe hier ein Schweinchen die ich im Alter von 4 Wochen bekommen habe. Mittlerweile ist sie schon über 1 Jahr, genauergesagt 1 Jahr und 2 Monate. Aber sie ist nicht zahm. Bine rennt was die Beine bringen, schreit was die Lunge gibt und zappelt wie verrückt. Ich lasse sie einfach in Ruhe, denn mit ihren Mitschweinen versteht sie sich super. Sie nimmt sich immer den Schwachen an :-) Ich nehme sie nur raus wenn sie zum Frisör muß oder Krallen schneiden angesagt ist.
     
  6. #5 Simone Kl, 17.11.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Wolke!

    Wenn ich den Käfig reinige, nehme ich zuerst alle Unterschlupfmöglichkeiten heraus (zweite Etage, Korkröhre), dann nehme ich das Gitteroberteil ab und dann geht die "Schweinchenjagd" los.
    Ich habe 2 MS seit einem Jahr.
    Yester läßt sich ziemlich leicht einfangen, er merkt es sozusagen gar nicht *gg* , aber Schwips rennt wie ein Teufel. Ich mach das mit viel Ruhe, so daß er nicht verschreckt wird. Meistens wenn er dann in einer Ecke ist, kann ich ihn fassen. Oder auch manchmal während des Laufens *gg* .
    Ich muß ihn dann auch gleich zu Yester setzen, denn er zappelt wie am Spieß.

    Wichtig ist, daß man nicht zu grob wird zu den Schweinchen, sondern trotzdem sanft bleibt und alles mit sehr viel Ruhe und Geduld macht.
     
  7. cas

    cas Guest

    also wenn ich meine beiden rausnehmen muss, probiere ich einfach sie in eine ecke zu treiben und sie zu greifen. das klappt eigentlich ziemlich einfach. sie versuchen natürlich auch unter die etage zu kommen aber ich krieg sie schon. am anfang hatten sie auch angst aber ich glaube mit der zeit haben sie sich dran gewöhnt. jetzt klappt es leicht. so zahm dass sie ohne grund zu mir kommen sind sie aber auch nicht.

    beide sind etwa 1 jahr alt und ich hab sie seit januar.

    ciao
     
  8. dodo15

    dodo15 Guest

    HI;)

    also ich nehme einfach das Oberteil von dem Käfig runter so das, die Schale nur noch am Boden steht und shcon hüpfen sie alle hinaus*gg* und rein gehts auch ganz einfach, weil nach dem käfigputzen gibts immer grünfutter und da setehn sie dann alle vorm käfig und ich nehme sie und gibs sie hinein so mache ich das*gg*
     
  9. Bagi

    Bagi Guest

    Hallo zusammen!

    Also wenn ich meine Schweinchen miste, dann gehe ich so vor (Aussengehege):

    Ich richte die 2. Schale und wechsle sie dann mit der alten aus. Dann miste ich die "dreckige" Schale und versorge sie im keller. Dort bleibt sie, bis nächstes mal ausmisten angesagt ist.

    Innengehege:

    Meine Meeris habe in dieser Zeit Freilauf. Ich lasse sie im Zimmer herumrennen und miste aus. Nachher stelle ich den Unterteil in das Zimmer und sie springen dann irgendwenn alleine hinein.


    Liebe Grüsse Bagi mit Sunny-Boy, Petit Fleur, Spike, Schwips und Giannina. ;)
     
  10. Wolke

    Wolke Guest

    Danke!

    Wollte mich nur mal für eure vielen lieben Antworten bedanken! Wieso tut mir das bloß so in der Seele weh, das Häuschen hochzuheben und die dann so voll von Angst durch den Käfig rennen zu sehen? Naja, aber wie schon gesagt, was will man machen? :-)
     
  11. #10 Simone Kl, 18.11.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Wolke!

    Wichtig ist nur, daß alles mit sehr viel Ruhe passiert, damit die Schweinchen lernen, daß ihnen nichts böses geschieht.

    Stell doch einfach das Käfigunterteil auf den Boden, stell vorne eine Rampe dran und laß sie von selbst herauskommen. Vielleicht hilft das fürs erste weiter ;) .
     
  12. Wolke

    Wolke Guest

    Hallo!
    Hab meine beiden Meeris vorhin mal rausgenommen und ein bisschen im Zimmer durch die Gegend wuseln lassen :-) Hmm, leider haben sie sich in eine sichere Ecke verkrümelt und sind nur ganz kurz ein wenig herumgelaufen, obwohl sie insgesamt eine Stunde draussen waren. Wird sich das noch ändern, wenn sich die beiden daran gewöhnt haben? Ich dachte, dass die sich voll freuen, dass sie Auslauf haben. Haben sie sich so verhalten, weil das alles noch neu für sie war? Jedenfalls sah es irgendwie niedlich aus. Meine Meeridame ist fast die ganze Zeit brav hinter dem Herren hergetiegert, wohl aus Angst. Sie hat ihm richtig am Hintern gehangen ;) Und was die sich immer zu erzählen haben! :)
    Meerschweinische Grüße!
    Wolke
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Eva

    Eva Guest

    Hallo Wolke!

    Meine MS haben das Rausnehmen auch nicht so gern. Meine beiden Mädels habe ich jetzt beide 5 Monate, das Böckchen erst 2 Monate und er ist noch der Schüchternste. Ronja zappelt wie verrückt und läßt sich kaum Halten. Olivia hat zwar Angst beim Herausholen, ist draußen dann aber ganz ruhig, läßt sich streicheln und schließt sogar die Augen dabei.

    Ich helfe mir mit einer Röhre, die den MS im Käfig zum Herumrennen und Verstecken dient. Zuerst räume ich die anderen Dinge wie Häuschen und Heuraufe hinaus, lasse nur die Röhre drinnen. Wenn es sonst nichts mehr zum Verstecken gibt, verkriechen sie sich dann in dieser Röhre. Danach ist das Rausnehmen ein Leichtes. Das ist also unser Trick. Nicht besonders nett, aber es ist das einfachste ;) Wenn ich die MS mit der Hand fangen müsste, wäre das viel zu viel Stress für sie. Besonders für Ronja, die jedesmal schreit wie am Spieß und Rodriguez, dem man die Angst ansieht.

    Vielleicht konnte ich Dir mit dieser Idee helfen.
     
  15. Biene

    Biene Guest

    Hallo Wolke,

    meine drei sind auch nicht scharf auf das Rausnehmen und für Meerschweinchen ist das ja auch ganz natürlich.

    Wenn ich den Käfig saubermache, wuseln die drei in der Wohnung rum, dadurch dass sie selbstständig rein- und rausgehen (nur Angel hat manchmal Probleme beim Reingehen, da muss ich manchmal ein wenig nachhelfen ;) ), muss ich sie beim Säubern des Käfigs nicht hochnehmen.

    Beim ersten Auslauf sind alle Meerschweinchen sehr verschreckt und verkriechen sich in der nächsten Ecke.
    Was für Meerschweinchen beim Auslauf wichtig ist, dass sie genügend Versteckmöglickeiten haben. Du musst also den Auslauf mit Häuschen, Pappkartons, Handtüchern usw ausstatten, damit sich die Meerschweinchen sicher genug fühlen, ansonsten werden sie sich immer in ein Versteck flüchten und hätten somit nichts von ihrem Auslauf.
    Nebenbei kannst du den Auslauf mit Fressbarem bestücken, zum Beispiel Zweige oder frisches Obst oder Gemüse.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
Thema:

Rausnehmen

Die Seite wird geladen...

Rausnehmen - Ähnliche Themen

  1. an die Plexiglas-Rausnehmer

    an die Plexiglas-Rausnehmer: Wie das Plexiglas befestigt wird habe ich verstanden, aber wie macht ihr das dicht? Ich habe hier Ecken-Pinkler-Schweinchen :D und ich denke,...