Ratte im Meerschweinchenstall

Diskutiere Ratte im Meerschweinchenstall im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, meine Meeris leben zur zeit übern Winter in einem schuppen, der an einem Caport angebaut ist. Und heute habe ich eine ratte dadrin...

  1. Mary

    Mary Guest

    Hallo,

    meine Meeris leben zur zeit übern Winter in einem schuppen, der an einem Caport angebaut ist. Und heute habe ich eine ratte dadrin gesehen, kann mir echt nicht erklären wie die dort reingekommen ist. Könnt ihr mir viellecht tipps geben, was ich dagegen machen kann. Wo ich die ratte verscheuchen wollte, konnte ich sie nicht mehr finden, aber mein Vater war schon vor einer woche der meinung, dass er dort etwas gesehen hat, was auf gar keinen Fall ein Meerschwein war. Ich hab die Meeris alle schon untersucht und keins von ihnen hat eine bisswunde, aber ihr Verhalten hat sich seit dem tierisch verändertt, sie sind viel ängstlicher. Was kann ich gegen ratten tun und warum hat die ratte noch nicht zu geschlagen, der stall ist ca. 3 m2 groß, so schwer würde das ja für die ratte nicht sein oder sind meeris wirklich in der lage die ratte zu verscheuchen?

    LG Mary
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mareike1981, 08.11.2007
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    meerschweinchen sind nicht in der Lage, Ratten zu verscheuchen.

    Wir haben dass leider herausfinden müssen, indem wir 1 Baby Meerschweinchen verloren haben.

    Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als den Stall und den Schuppen komplett abzusichern.
    Rattengift hilft evtl. was am Anfang, aber da wo eine Ratte ist, sind noch einige mehr und auf immer und ewig Rattengift auslegen ist auch nicht die Lösung.
     
  4. #3 Juligri, 08.11.2007
    Juligri

    Juligri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du denn mit "warum hat die ratte noch nicht zugeschlagen?" Ich lass mich gerne korrigieren, aber ich dachte immer, Ratten sind Nagetiere und mehr oder weniger Allesfresser, aber doch keine Raubtiere, die ein gesundes, ausgewachsenes Meerschwein anfallen und auffressen :eek: ! Ich schätze mal, dass die Ratten eher durch das Futter als durch die "leckeren" Schweinchen angelockt werden! Oder hast du Jungtiere oder kranke, schwache Schweinchen dabei? Hm, außer ne (Lebend-) Falle aufzustellen und das Futter nicht draußen zu lagern, fällt mir leider auch keine Lösung ein! Ratten kommen durch die kleinsten Löcher und Spalten, wenn sie wollen! Es dürfte schwer werden, den Stall 100% dicht zu kriegen!
     
  5. #4 Rosalie, 08.11.2007
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Meerschweinchen sind nicht in der Lage Ratten zu verscheuchen.
    Aber i.d.R. gehen Ratten nicht an ausgewachsene Tiere, die holen sich gerne Jungtiere oder vielleicht kranke Tiere.
    Trotzdem solltest du den Stall so absichern dass die Ratten nicht mehr reinkommen denn 1. kann man sich nie sicher sein dass die Rattena uch wirklich nciht an die großen Tiere gehn und 2. übertragen Ratten nunmal auch Krankheiten und das muss ja nun auch nicht sein.
     
  6. Mary

    Mary Guest

    Ich persönlich kann es mir auch nicht erklären, wie die dort reingekommen sind, der schuppen ist eigentlich wirklich ziemlich dicht

    Kranke und junge tiere habe ich nicht, aber ich habe mal gehört (ihr könnt mich ruhig verbessern, wenn ich damit falsch liege) dass ratten Kaninchen anfressen und man darum meerschweinchen hinzusetzt, damit das nicht passiert. (was natürlich völliger quatsch ist) Also wenn Ratten Kaninchen anfressen, warum sollten sie dann nicht an meeris "interessiert" sein?

    LG Mary
     
  7. #6 carmen78, 08.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Unterschätzt Ratten nicht - eine Freundin hat Ratten, Mäuse, Hamster....
    Eine Ratte ist ausgebrochen, und hat ein wahres Blutbad unter den Mäusen und Hamstern angerichtet; und das nicht, weil sie grade hungrig war :hmm:
     
  8. #7 Juligri, 08.11.2007
    Juligri

    Juligri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Na gut, Interesse werden sie vielleicht an den Schweinis haben, aber es sind nunmal keine Raubtiere (abgesehen davon, dass ich es mir bei Kaninchen noch weniger vorstellen kann, denn die sind ja noch um einiges größer und wehrhafter als Meerschweine)! Wie gesagt, kranke oder junge oder alte Tiere sind gefährdet oder wenns viele oder ausgehungerte Ratten sind!
    Also ich würde mal ne Falle (oder mehrere) aufstellen und hoffen, dass die Ratte reingeht! Wenn der Stall ansonsten dicht ist, kannst du Glück haben, dass sich nur die eine verirrt hat! Viel Glück!
     
  9. Mary

    Mary Guest

    Könnt ihr mir vielleicht tipps geben, wie ich den schuppen am besten absichere. eigentlich sind die Holzlatten des schuppens so dicht, dass dort nicht mal ne armeise im übertriebenden sinne durch kommt.
     
  10. #9 carmen78, 08.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Auf Ritzen im/unterm Dach achten, und unten am Boden.
    Ggf. mit Brettern oder Metall verschließen.

    Vielleicht war auch nur mal die Tür offen und sie ist reingeschlüpft, sitzt nun fest... sofern wirklich alles dicht sein sollte.
     
  11. #10 Juligri, 08.11.2007
    Juligri

    Juligri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts mit der Tür aus? Ist da unten ein Spalt? Oder gibt es einen offenen Abfluss, WC oder ähnliches in dem Stall? Wie sieht das Dach aus? Unter einer losen Dachpfanne kann eine Ratte schon durch! Aber vielleicht ist sie auch durch die offene Tür mit hineingehuscht, als jemand in den Stall gegangen ist?!
     
  12. Mary

    Mary Guest

    Morgen, wenn es hell ist, werde ich das problem mal angehen, danke für die vielen beiträge und ich hoffe ich brauch mir heute über nacht keine sorgen machen.

    LG Mary
     
  13. #12 BlackPanther05, 08.11.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Ich mache nie wieder den Fehler und unterschätze Ratten. Ich hatte einen Stall der auf solche Pflastersteine gesetzt wurde (war vor ein paar Wochen), die waren allerdings locker. Ich weiß nicht ob es Ratten waren, doch irgendetwas hat diese Steine untergraben und hat dann ein ein 800g schweres Schwein ausgeweidet. Knochensplitter lagen rum, Fell und Haut. Mehr nicht, sogar der Kopf lag in einer anderen Ecke. Ich musste mich wirklich übergeben als ich das gesehen habe. Natürlich wurden die anderen Schweine evakuiert und sicher untergebracht.

    Das passiert mir kein zweites Mal, ich habe sofort Gift ausgestreut. Mein Futter ist in einer Mülltonne gelagert, da kommen sie nicht ran. Was sie nun anfänglich angelockt hat ist der Komposthaufen auf dem Fleisch liegt meiner Nachbarn.
     
  14. Mary

    Mary Guest

    Oh mein gott, das ist ja erschreckend!!!!!! Was muss das bloß für ein schrecklicher anblick gewesen sein. Mit taschenlampe werde ich das heute abend wohl nicht hinbekommen alles abzusichern. meint ihr ich soll die meeris reinholen? Aber sie sind ja eigentlich an der außenhaltung gewohnt. Was würdet ihr machen?
     
  15. #14 BlackPanther05, 08.11.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Also noch mal gesagt...ich weiß nicht wirklich, ob es Ratten waren. Es gab verdächtige Löcher, aber ich habe nie eine gesehen (dagegen habe ich bei anderen Ställen sofort welche gesehen, obwohl die weitaus kleiner waren als meine Anlage).

    Und man sagt ja, da wo Ratten sind, sind keine Mäuse. (Stimmt der Spruch eigentlich?)
    Und bei mir wuselten aber immer noch genug Mäuse rum.
     
  16. #15 kneifzange, 08.11.2007
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Das könnte auch ein Marder gewesen sein.
     
  17. #16 carmen78, 08.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Da Ratten Mäuse töten, gehe ich mal davon aus, dass der Spruch stimmen sollte.
    Die eine Ratte meiner Freundin, von der ich weiter oben schrieb, war leider nicht die einzige, die bei ihr mal ausgebrochen war - auch 2 andere haben sich dann an den Mäusen vergriffen - und zwar wieder nur getötet, ohne eine zu fressen.
    Dabei sind diese Ratten wirklich verhätschelt, bekommen alles was auf ihren Speiseplan gehört, inkl. tierischem Eiweiß, und sind zahm.
     
  18. #17 BlackPanther05, 08.11.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Schlürfen Marder nicht nur Blut? Unsre Nachbarn hatten mal auf ihre Hühner nen Marderangriff. Da lagen fünf totw Hühner, nicht leer, sondern nur mit durchgebissenen Kehlen.
     
  19. #18 BlackPanther05, 08.11.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Dann stellt sich mir die Frage, wieviele Mäuse für Ratten so drauf gehen. Die Population an Mäusen war bei uns schon gewaltig. Ich hatte am Tag ca. 10 Mäuse in den Fallen hocken und das konnte es nicht stoppen.

    Und flüchten Mäuse nicht, wenn sie Ratten bemerken? Ich meine, so dumm um zu bleiben wäre ich nicht.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 carmen78, 09.11.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Nehme stark an, dass die Mäuse dann das Weite suchen, wenn sie Ratten bemerken.
    Wodurch genau diese Feindschaft besteht, ist mir allerdings nicht ganz ersichtlich, schließlich sind sie nicht wirklich starke Futterkonkurrenten in der Natur - in der Stadt vielleicht eher.

    Ist vielleicht ähnlich wie bei Löwen und Geparden.
    Findet ein Löwe deren Nachkommen, bringt er sie um - obwohl der Gepard kein wirklicher Konkurrent für die Löwen ist, da er viel kleinere Tiere jagt, und auch nicht in der Masse wie es Löwen tun.

    Nunja, ich denke, ich würde die Meerschweinchen vorsichtshalber rein holen - und morgen als erstes schauen, ob ich die Ratte nicht finde, und vertreibe.
     
  22. #20 BlackPanther05, 09.11.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Bei geschlossener Tür einen Klumpen von Butter und Haferflocken formen und in ne Ecke legen. Immermal gucken ob es angenagt wurde.

    Also dann konnten es bei mir keine Ratten gewesen sein, die Mäuse gab es weiterhin.
     
Thema: Ratte im Meerschweinchenstall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ratte im meerschweinchenstall

    ,
  2. ratten bekämpfen im meerschweinchenstall

    ,
  3. ratten im meerschweinchenstall

    ,
  4. meerschweinchen stall ratten,
  5. ratte unter Meerschweinchen stall
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden