Rat für ein Meerschweinhaus im Freien

Diskutiere Rat für ein Meerschweinhaus im Freien im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Meine Meeris haben bald ein tolles neues Gartenhäuschen im Freien und sollen auch dort überwintern... hat irgend jemand Erfahrung mit der Haltung...

  1. Schoko

    Schoko Guest

    Meine Meeris haben bald ein tolles neues Gartenhäuschen im Freien und sollen auch dort überwintern... hat irgend jemand Erfahrung mit der Haltung im Freien? Wie halte ich den Stall am besten warm? Welchen Unterboden sollte ich nehmen, da die Meeris einen riesen Auslauf im Stall bekommen sollen??
    Einige Tipps von Euch wären echt super!!
    Danke im vorraus und bei Fertigbau zeige ich das Bild gerne!
    Grüße von der Insel Sylt!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christina, 16.09.2001
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    25
    Hallo !

    Ich kann dir das Buch von Ruth Morgenegg, "Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für Meerschweinchen" wärmstens empfehlen. Es kostet so um die 30,- DM. Ein Kapitel befaßt sich mit der Aussenhaltung, ein anderses beschreibt die Planung und den Bau eines Geheges. Dort kann man sich auch auf anderen Gebieten wertvolle Tips holen.
    Ich habe die Anschaffung bisher noch nicht bereut.

    Viele Grüße nach Sylt

    Christina;)
     
  4. Gabi

    Gabi Guest

    Hallo Christina

    Wichtig bei der Haltung im Freien ist, dass die eigentlichen Schlafhäuschen relativ klein sind, so dass die Schweinchen sie mit ihrer Körperwärme aufheizen können. Ausserdem brauchen sie so viel Bewegungsraum, der ansprechend eingerichtet sein sollte, dass sie beim Rumdüsen ihren Kreislauf aktiv halten.
    Als Richtlinie gibt Ruth Morgenegg ca. 4 Quadratmeter als Mindestauslauf an (ab zwei Tieren bis maximal etwa acht, würd ich mal sagen).
    Es gibt einen ganz einfachen Trick, um festzustellen, ob die Schlafhäuschen auch wirklich warm genug sind: eine Trinkflasche drinnen anbringen. Das Wasser sollte dort nie gefrieren...

    Der Boden des Stalls sollte möglichst nicht direkt auf der Erde stehen, sondern leicht erhöht. Die dazwischenliegende Luft dient als Isolation, die Bodenkälte kann dann nicht so leicht hochkriechen. Ich persönlich mag PVC (Novilon) sehr gut als Bodenbelag. Wenn er flach verlegt ist, wird er auch nicht angenagt. Teichfolie eignet sich auch nicht schlecht, aber sie ist meist wesentlich rutschiger, das ist für die Schweinchen wohl unangenehm.

    Wenn du magst, guck dir mal die Bilder von Anlagen im Freien an, die ich auf meiner HP zusammengesammelt habe:
    http://www.geocities.com/struppichips/aussen.html
    Vielleicht findest du noch die eine oder andere brauchbare Idee.

    Liebe Grüsse
     
Thema: Rat für ein Meerschweinhaus im Freien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinhaus zum überwintern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden