Rassenamen gesucht

Diskutiere Rassenamen gesucht im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Liebe Forenmitglieder Heute habe ich beschlossen eine Namensgebung selbst in die Hand zu nehmen. Ihr habt sicherlich schon von Rex-Rosetten...

  1. #1 Friesendeich, 08.03.2007
    Friesendeich

    Friesendeich Guest

    Liebe Forenmitglieder

    Heute habe ich beschlossen eine Namensgebung selbst in die Hand zu nehmen.
    Ihr habt sicherlich schon von Rex-Rosetten gehört die den Namen "Somali" tragen.
    Nun gibt es vermehrt US Teddys mit Rosetten und keinen wirklich zugehörigen Rassenamen. Auch wenn sich hier einige aufregen, so werde ich es durchziehen und dann ein Rasseportrait erstellen und es veröffentlichen.

    Der Name soll wirklich passend sein und ich möchte nur ernstgemeinte Vorschläge haben. Ich finde die derzeitlichen Bezeichnungen nicht wirklich schön: Rosettys oder Wirbelteddys befinde ich als "Notlösung". :nuts:

    Was haltet Ihr von : Vikunja > Name einer Alpakagattung
    Oder "Guanakko" > ebenfalls eine lama/Alpakagattung.

    Welche Vorschläge habt ihr? Wenn wir uns da einigen können, wäre Deutschland der Vorreiter, denn bisher gibt es keinen offiziellen Namen.

    Gruß Herbert :engel:
    OMNC A-Preisrichter
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sarah, 08.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2007
    Sarah

    Sarah Guest

    Hallo,

    ich finde die Bezeichnung ROSETTYS schön!!!

    Und ich werde meine Rosettys auch weiter so nennen, solange sie noch in keinem offiziellen Standard anerkannt sind und dann vielleicht einen anderen Namen bekommen. Jeder Züchter kann seine neuen Rassen so nenne wie er möchte!

    Ich bin zwar offen für Namensvorschläge, aber ich finde es von dir sehr dreist, einfach die Bezeichnung "Rosettys" und "Wirbelteddys2 von vornherein auzuschließen, nur weil sie "DIR" nicht gefallen!

    Zu deinen Namensvorschlägen. Was um alles in der Welt haben die gewirbelten US-Teddys mit Alpaka oder gar Lamas gemeinsam??? Außerdem finde ich den Klang dieser Namen nicht gut!

    Gruß, Sarah
     
  4. #3 Olyfant, 08.03.2007
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich finde Rosetty auch nicht gerade schön. Allerdings denke ich bei Alpakas immer eher an langhaarige Meerschweinchen. Aber wie wäre es denn mit Rhöner nach dem Rhönschaf?
     
  5. Sarah

    Sarah Guest

    ja so geht mir das auch!

    Gruß, Sarah
     
  6. Karina

    Karina Guest

    Uih, da stellst du eine schwere Frage.

    Ich fand bis jetzt Roseteddys eigentlich ganz niedlich, da ich das mit der Betonung einfach geändert habe. Statt Ro-settys habe ich Ros(e)-teddys gesagt und schon hatte es für mich einen schöneren Klang.

    Wie man auf Somali kam, weiß ich allerdings nicht, daher wäre wohl ein vollkommen "freier" Name auch nicht schlecht, ohne Ableitungen.

    Vikunja finde ich dann schon leichter auszusprechen als Guanakko, aber als Alpakaableitung auch wieder unpassend wegen dem Gedanken an Langhaar.

    Muss es denn in irgendeiner Art und Weise eine Ableitung sein, oder kann der neue Name vollkommen "frei erfunden" sein?
     
  7. #6 BlackPanther05, 08.03.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Ich denke sowas sollte den Züchtern dieser Rasse überlassen werden, oder? Schliesslich hängt es ja auch von denen ab.

    Wenn die ihre Schweine nicht umbenennen, was dann?

    Rhöner klingt irgendwie zu typisch deutsch und zu ernst finde ich ... irgendwie
     
  8. #7 DIE KRIPPE, 08.03.2007
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Meine Teddyrosetten die ich mal in der Vermittlung hatte nannte ich Rody. Toll wars nicht aber ging auch
     
  9. #8 Friesendeich, 08.03.2007
    Friesendeich

    Friesendeich Guest

    re

    Sahra: Dreist ist auch, wenn man gleich so hochgeht.
    Ich habe nicht gesagt das ICH den Namen bestimmen möchte, sondern möchte dazu Meinungen hören.
    Die Ableitungen der Namen die ich vorgeschlagen habe beziehen sich nicht auf Langhaar, da diese Tiere kurzes leicht krauses Fell haben.

    Und wenn du dich gleich persönlich angeriffen fühlst, dann gucke mal bei dir, warum es so ist. Hast du Angst das man dir was wegnimmt?
    Ich finde Rosettys als sehr niedlich und wenn du mit den Wirbelteddys was erreichen möchtest, dann sollte man(n)/ Frau sich auch mal sowas anhören ohne gleich an die Decke zu gehen. Zudem bin ich als Preisrichter sehr human in meinen Ansichten und finde das die Raritäten eine Chance bekommen sollten.

    Und wenn viele Menschen sich deiner Meinung anschließen, dann ist es auch so, ich habe nie gesagt das ICH das nicht WILL.

    Gebe dem doch eine Chance, statt gleich so garstig zu reagieren?

    Herbert
     
  10. #9 Rosalie, 08.03.2007
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Rody find ich toll - einfach und leicht zu merken :top:
     
  11. #10 peruanerhm, 08.03.2007
    peruanerhm

    peruanerhm Guest

    Hallo!

    Ich finde US-Rosette schön! Oder Teddy Abessinian.
    LG, Andrea
     
  12. #11 Sarah, 08.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2007
    Sarah

    Sarah Guest

    Hallo Herbert,

    ich habe NUR meine Meinung gesagt und dazu ist doch ein Forum da oder nicht?!

    Deine Namensvorschläge sind bereits feste Bezeichnungen für Alpakas und Lamas. Und bei Meerschweinchen denkt man bei Alpakas nun mal an Langhaar-MS und dann noch mit Locken!

    Das hat aber rein gar nichts mit den gewirbelten US-Teddys zu tun. Warum sollten sie dann auch solche Namen bekommen???? Das verwirrt doch nur.

    Ich habe nichts gegen andere Namensvorschläge und das habe ich auch geschrieben!

    Aber du hast in deinem Beitrag gleich die Beschreibung "Rosettys" und "Wirbelteddys" ausgeschlossen. Und das fand und finde ich immer noch dreist!

    Ich beschäftige mich mit diesem Zuchtziel schon sehr lange. Habe sehr viel Diskusionen mit anderen Züchtern gehabt. Mich informiert usw. und dann kommst du und schließt gleich meinen "Namensvorschlag" aus. Ist doch wohl logo, das ich mich da ein bisschen "ans Bein gepinkelt" fühle!

    Ich habe NIE gesagt, das diese Rasseform "Rosetty" heißen muss und immer wieser darauf hin gewiesen, das es noch keine ofizielle Rassebzeichnung/Namen gibt!

    Außerdem finde ich es nicht schön, das du mir unterstellst "garstig" zu sein und das ich Angst hätte, dass mir jemand etwas wegnehmen wolle...

    Du kennst mich gar nicht, stellst aber gleich solche heftigen Behauptungen auf. Das ist sehr verletzend und auch traurig! Ich habe mich immer sehr für diese Rasse eingesetzt und habe leider bis heute niemanden gefunden, der mich richtig aktiev dabei unterstützen möchte. Immer wieder nur Gelächter und gemeckere über meine Zuchtziel. Ständige Rechtfertigungen usw. Und nun kommst du und unterstellst mir auch noch, dass ich "garstig sei" und "nicht offen sei" für Vorschläge und den ganzen eine Chance geben soll...das stimmt doch gar nicht!!!

    Natürlich gebe ich dem ganzen eine Chance, damit ich auch mit meinem Zuchtziel ernst genommen werde.

    Sarah
     
  13. #12 Biensche37, 08.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2007
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Herbert!

    Das ist eine schöne Idee von Dir.

    Nun habe ich mir Gedanken gemacht.
    Wichtig ist bei der Namensfindung auch, das man die Seriösität nicht verliert, die so eine Namensgebung mit sich bringen sollte. Deshalb finde ich zu viele "Schnörkelchen" auch nicht so gut. Die Tiere sollen einen Rassenamen tragen, der ernsthaft klingt und auch international anerkannt werden kann.Somit bewerbe ich mich mal mit diesen Sätzen und meinem Vorschlag:
    * Fuzzynian*
    Natürlich könnte man nun hergehen und diese Bezeichnung in eine Kurzform bringen. Zum einen kann sie sich jeder gut merken, zum anderen prägt sie sich besser ein, wenn sie nicht so lang ist. Somit könnte man Fuzinia daraus bilden, oder Fuzinian. Plural: Fuzzinias, Fussinnians, Fuzzynnians....

    Fuzzy= US-Teddy Gen und die Endung -inian, abgeleitet von Abyssinian= Rosette

    Wäre schön, wenn mein Vorschlag in die engere Auswahl käme.

    Liebe Grüße
    bine
     
  14. Karina

    Karina Guest

    Fuzzynian finde ich sehr gut!

    Da gebe ich dann meine Stimme auch für ab. :top:
     
  15. #14 Küsschen, 08.03.2007
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    1.440
    ich finde vikunja gut aber noch bisschen besser gefällt mir fuzzynian
    (kleine fuzzys *fg*)
     
  16. ilona

    ilona Guest

    Hallo Herbert,

    ich habe hier eine Rassebeschreibung der Somalis vorliegen.

    Auf dieser steht als Überschrift Somali / Caniche (gerexte Rosette).

    Eigentlich wollte ich mich dazu verleiten lassen zu glauben, daß Somali für die RexRosetten steht und Caniche für die TeddyRosetten.

    Wäre doch auch ein netter Name. Habe ihn allerdings noch nirgendwo anders gefunden.

    LG Ilona
     
  17. #16 Kimberly, 08.03.2007
    Kimberly

    Kimberly Meeri&Genetik Fan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    ich finde Binsche ihren Vorschlag *Fuzzynian* sehr passend! :top:

    LG Kimberly
     
  18. #17 Friesendeich, 08.03.2007
    Friesendeich

    Friesendeich Guest

    re

    Sarah:Ich habe mich immer sehr für diese Rasse eingesetzt und habe leider bis heute niemanden gefunden, der mich richtig aktiev dabei unterstützen möchte. Immer wieder nur Gelächter und gemeckere über meine Zuchtziel. Ständige Rechtfertigungen

    Da ist es doch gut, wenn der neuen Rasse einen passenden Namen gegeben wird und das man sie etwas puscht und die Öffentlichkeit aufklärt. Es wird immer wieder Menschen geben die einer neuen Rasse keine Chance geben wollen und darüber lachen. Was glaubst du haben die Langstädlers mit den Lunkys hinter sich? Sie haben trotz Spott und Hohn ihr Ziel durchgezogen und haben sogar eine Anerkennung der Rasse durchbekommen.

    Wenn man das Zeil kennt, dann ist es egal was andere Menschen dazu sagen.
    Und wenn du deine Rasse so liebst, dann versuche doch weitere Anhänger zu finden. Wie die nette Angorazüchterin aus dem Forum hier, sie kennt ihr Ziel, auch wenn es andere Menschen ihr nicht immer leicht machen, dennoch steht sie für ihre Rasse ein. Ich bewundere Menschen, wie Langstädler oder Menschen wie dich, die dennoch weiter machen. Und wenn ich dir zu forsch erscheine, dann tut es mir leid, es ist nicht meine Absicht hier Menschen zu kränken.
    Sicherlich ist meine Art manchmal wie ein Dampwalze, aber ich meine es nur gut und das werden dir hier viele Menschen bestätigen können.

    Ich habe mich immer schon für die sogenannten OUTSIDER eingesetzt, auch das wissen viele Züchter hier.

    Abyssinan Teddys finde ich auch als Namen schön :top:

    Gruß Herbert :engel:
     
  19. #18 Elfriede, 08.03.2007
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    das bringt mich auf die Frage: Wer legt überhaupt fest, daß Angoras Angoras heißen und Alpakas Alpakas? Irgendjemand muß doch mal diese heute allgemein gültigen Namen erfunden haben, oder?

    LG Elfriede :winke:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Biensche37, 08.03.2007
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ja, die Namensgeber sind wohl weitestgehend unbekannt. Fände es auch schön, sie mal zu erfahren. Aber das liegt wohl auch schon teilweise ein paar Jährchen zurück, sodass man sie nicht mehr ausfindig machen kann oder?

    Ich finde den Namen Rosettys jetzt auch nicht so schlecht. Aber für eine internationale Bezeichnung eben unpassend. Die Engländer usw. können damit nichts anfangen. Wenn aber im Ausland Fuzzinian gelesen wird, dann könnte sich jeder denken, um was für einen Phänotyp es sich handelt.

    bine (die auch die Außenseiter liebt)
     
  22. #20 Sarah, 08.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2007
    Sarah

    Sarah Guest

    Hallo Herbert,

    ich finde es toll, wenn du dich für "Uns OUTSIDER" einsetzen möchtest.

    Fändest du es dann aber nicht angebrachter, dich persönlich mit diesen Züchtern auszutauschen z.B. mit mir, anstatt alles hier übers Forum "bestimmen zu lassen".

    Du willst doch ein Rasseprofiel erstellen und veröffentlichen! Richtig?!

    Warum sprichst du dann nicht mit den Züchtern, die sich ernsthaft damit beschäftigen. Wir/bzw. ich könnten dich dabei sehr unterstützen!

    Auch bei der Namensvergebung sollten eher die "Züchter dieser Rasse" beteiligt und gefragt werden und nicht Außenstehende!

    Gruß, Sarah
     
Thema:

Rassenamen gesucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden