Rampe

Diskutiere Rampe im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi, ich habe mal eine Frage. Aus welchem Holz ist eure Rampe?

  1. nicky3

    nicky3 Guest

    Hi,
    ich habe mal eine Frage. Aus welchem Holz ist eure Rampe?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tessie

    Tessie Guest

    Ich habe OSB genommen und da hab ich dann kleine Holzleisten draufgetackert.
     
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    1.583
    Ich habe ein schmales Regalbrett genommen und darauf eine Auto-Gummimatte getackert. Sieht so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hat den Vorteil das man alles gut abwaschen kann und sich nichts mit Pippi vollsaugen kann.
     
  5. nicky3

    nicky3 Guest

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  6. nicky3

    nicky3 Guest

    Hab da noch eine Frage an Muggel. Aus welchem Holz war denn das Regalbrett? Die Idee mit der Gummimatte finde ich toll. Werde ich auch machen.
     
  7. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    1.583
    Das ist ein stinknormales beschichtetes Regalbrett, mit Kantenumleimer. Nichts besonderes.
     
  8. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Bei ist es ja keine Rampe, sondern nur Stufen, aber die werden hier ausschließlich und nur noch aus Fahrzeugplatten (Siebdruckplatten) gebaut. Die sind absolut wasserdicht und haben eine trittsichere Seite.
     
  9. #8 pepinolito, 13.08.2012
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Siebdruck, guckst du auf meine Internetseite :popcorn:
     
  10. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    1.583
    Siebdruckplatten sind aber ganz schön teuer.....
     
  11. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber eine Rampe ist doch nicht so groß.

    Ich habe sogar meinen ganzen EB von Innen damit gestaltet. Eine gewisse Investition, aber eine saubere und haltbare Sache. Unverwüstbar, Trittsicher und zusätzlich sehr hygienisch, weil sich keine zusätzlichen Ritzen bilden, wo sich Milben verstecken können usw. Davor hätte ich immer Angst, bei den Folienlösungen.
     
  12. #11 Niciola, 22.08.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Wie steil dürfen denn die Rampen sein?

    Ich habe mal gelesen, dass der Winkel maximal 20° sein darf!?
    Dann hätte ich aber einen riesen Ausschnitt bzw. ein riesen Durchgangsloch...

    Habt ihr Ideen, die ich die Etagen miteinander verbinden kann,
    ohne das so viel Fläche verloren geht? :gruebel:

    Gruß

    Niciola
     
  13. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    1.583
    Der Winkel sollte wirklich maximal 40 Grad sein sonst wird es zu steil.
     
  14. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    1.871
    Hier gibts einen Rampenrechner: http://www.salatgurken.net/EB/RRechner.html - Ein Winkel von 26 Grad wird als für alle Schweinchen geeignet empfohlen. Bedenke, dass die Tiere älter werden oder auch mal ein junges Schweini sich ein Beinchen zerren kann. Wenn die Rampe zu steil ist, kann es gut sein, dass nicht alle Tiere sie benutzen.

    Du kannst den Anfang der Rampe z.B. auf einen niedrigen Unterstand stellen, dann benötigt sie etwas weniger Platz bzw. wird flacher.
     
  15. #14 Niciola, 22.08.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tipp,
    den Rampenrechner kannte ich noch gar nicht! :blumen:
     
  16. #15 Montoya, 23.08.2012
    Montoya

    Montoya Guest

    Wenn die Rampe nicht sehr lang sein muss, kannst Du auch ganz normale Weidenbrücken nehmen.
     
  17. #16 Niciola, 23.08.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade dabei meinen neuen und ersten EB zu bauen, deswegen bin ich mir da noch unsicher.

    Die Rennstrecke soll 260 cm lang werden und 60 cm breit.
    Obendrüber kommt noch ein kleiner Ausguck mit ca. 100 cm Länge und 60 cm Breite.
    Der Abstand zwischen den beiden Etagen ist ca. 50 cm.
    Die beiden Etagen möchte ich miteinander verbinden und überlege nun nach einer schlauen und geeigneten Lösung. :gruebel:

    Zu steil soll es nicht sein,
    zu lang sollte die Rampe wohl auch nicht sein
    - wegen der Absturzgefahr dachte ich -

    Im Moment ist noch alles nur auf dem Papier,
    deswegen kann ichmir das so schlecht vorstellen... :aehm:
     
  18. #17 Katharina, 14.09.2012
    Katharina

    Katharina Guest

    Hast du eine Lösung für dein Rampen-Problem gefunden, Niciola?

    Ich bin auch grad am Bauen von zwei Rampen und am Rumgrübeln. Beide Rampen sind eher flach. Ich verwende 2 cm starke Fichtenbretter zum Bau. Sie sind etwa 20 cm breit.

    Für die steilere von beiden Rampen habe ich ein 141 cm langes Brett verwendet, das einen Höhenunterschied von ca. 36 cm überbrückt. Die flachere Rampe besteht aus einem 102 cm langen Brett. Das untere Ende ruht auf einem flachen Podest/Häuschen, so dass diese Rampe nur noch einen Rest-Höhenunterschied von ca. 24 cm überbrücken muß.

    ;) Hab grad einen Testlauf veranstaltet: Meine beiden jüngeren Tiere laufen ohne Probleme über diese Neigungswinkel ohne zu rutschen - und versuchen bei Höhen von knapp 30 cm seitlich von den Rampen abzuspringen, was ich vermeiden möchte.

    Ich möchte die Rampen so sicher und so komfortabel wie nur möglich gestalten. Vielleicht trauen sich meine beiden älteren Meerschweinchen dann auch hinauf.

    Dieser "Waffel-Gummi-Belag" aus Automatten, den Muggel verwendet, ist bestimmt prima und funktionell, aber ich glaub, meine Schweine würden dran rumknabbern. Ich dachte schon an Überzüge aus waschbaren und stark strukturierten Stoffen, die den Krallen Halt geben, möchte jetzt aber doch lieber alles mit Holz gestalten.

    Bei einer Rampe wollte ich kleine Holzleisten quer anbringen, bei der anderen Quer-Rillen einraspeln. Da das sauviel Arbeit macht und ich nicht allzuviel geeignete Leisten zuhause habe, möchte ich die Abstände so weit wie nur möglich machen.

    Wie sind da eure Erfahrungswerte bei Rampen? Nutzen ca. 10 cm weite Abstände den Tieren noch irgendwas oder sollten die Abstände von Leiste zu Leiste höchstens halb so weit sein?

    Um ein seitliches Abrutschen oder gar Abstürzen zu vermeiden, wollte ich ca. 7 cm breite, gehobelte Dachlatten verwenden. Sind 7 cm Höhe als "Geländer" ausreichend, damit sich die Tiere auf schiefen Ebenen sicher fühlen?
     
  19. #18 Tiefseetaucher, 14.09.2012
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ich würde den Abstand zwischen der Etage kleiner machen, dann nutzen sie die Etage als Unterschlupf und du brauchst auch keine so lange Rampe.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Niciola, 14.09.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist zweite Etage das falsche Wort... :gruebel:
    Es ist nicht nur etwas zum raufspringen, oder drunterhocken, sondern quasi ein neues Gehege über dem Gehege, die miteinander verbunden werden sollen...
    Verstehst du was ich meine Tiefseetaucher?
     
  22. #20 Niciola, 14.09.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin immer noch am grübeln Katharina ...
    Habe mir die letzte nacht damit um die Ohren geschlagen :schäm:
    Und mir überlegt vllt. noch eine ganz kleine Zwischenetage einzubauen,
    damit die Rampen flacher verlaufen können.

    Mein Problem ist aber eigentlich eher, dass der zweite Stock nur die Länge von einem Meter hat... Damit die Rampe nicht zu steil wird muss der Ausschnitt durch den die Schweine schlüpfen recht lang sein, damit sie sich nicht dem Kopf stoßen...

    Kann mir jemand sagen, wie groß der Abstand zwischen Rampe und Decke sein muss, damit die Schweinchen da noch durchgehen!?
    Ich hatee so an 15 cm gedacht und ab da muss dann das Loch beginnen.
    Was sagt ihr dazu?

    :aehm:
     
Thema:

Rampe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden