Rampe Oberfläche?

Diskutiere Rampe Oberfläche? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich will den Feiertag heute nutzen und endlich die seit langer Zeit ersehnte Rampe von meinem Zimmer in den EB planen, um endlich...

  1. #1 Sturmfalke, 01.11.2012
    Sturmfalke

    Sturmfalke Guest

    Hallo zusammen,
    ich will den Feiertag heute nutzen und endlich die seit langer Zeit ersehnte Rampe von meinem Zimmer in den EB planen, um endlich das nervige Provisorium loszuwerden und den Nasen einen bequemeren Weg zu schaffen. Die Planung ging schnell, sodass ich morgen gleich alle Bauteile besorgen kann.
    Allerdings stellt mich die Rampe vor ein Rätsel. Sie wird ca 80cm lang sein. Bisher wurden ein eingekerbtes Brett und eine Weidenbrücke benutzt. Das Einkerben ist jedoch wahnsinnig viel Arbeit und die Weidenbrücke würde rutschen.
    Ich brauche etwas, was den Krümeln einen angenehmen Aufstieg ermöglicht (die Rampe ist großzügig bemessen, also relativ flach), aber gleichzeitig auch ein wenig Feuchtigkeit durch Pinkeln verträgt.

    Was habt ihr als Untergrund auf euren Rampen und wie praktisch sind sie?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katrina, 01.11.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Wir haben gar keinen richtigen Untergrund. Ich hatte mir im Baumarkt ein ideal langes Stück einer beschichteten Spanplatte gekauft und dünne Sprossen (ca. 0,5 cm breit) mit Montageleim draufgeklebt. Danach habe ich das ganze Gebilde nochmal mit Spielzeuglack bearbeitet und bin hochzufrieden. Die Rampe ist hier auch nicht zu steil und nicht zuuu flach, wurde aber dennoch schon nach 10 Minuten genutzt und die Sprossen halten auch. Nur gestern musste ich eine nochmal ankleben.

    Für die Tiere scheint das absolut kein Hindernis zu sein. Manchmal denke ich, die nutzen die Sprossen gar nicht wirklich :rolleyes:
     
  4. #3 Schweinchen's Omi, 01.11.2012
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    1.617
    Ich mache mit Dachpappstiften ein Stück Teppichboden fest. Das gibt wunderbaren Halt und da sie auf die Schräge nur selten pinkeln hält das jeweils für Monate. Und ich kann mir die Farbe aussuchen.
     
  5. Gisi

    Gisi Guest

    Exakt so habe ich das auch gemacht.
    Diese Hanflappen, die es in den Tiergeschäften zu kaufen gibt, kann man auch noch drauf kleben und dann in bestimmten Abständen ersetzen. Bleibt eben auf Dauer doch viel Dreck drin hängen und wenn Schweinzels mal Milben oder ähnliche Untermieter haben, muß so ein Belag eh raus und neu gemacht werden.
    Die Sprossen sind aber auch wirklich extremst gut.
     
  6. #5 Niciola, 01.11.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auf meine lange Rampe Schmirgelpapier aus dem Baumarkt geklebt.
    Das Schmirgelpapier ist wasserfest und hält daher auch Pipi aus ^^
    Die Körnung ist recht grob für genügend Halt.
    So nutzen sich auch die Krallen gleich ein bisschen mit ab :lach:
     
  7. Papiyu

    Papiyu Guest

    Hi,

    kann man auch sowas wie Teer-Pappe (fürs Dach) nehmen? Schleifpapier klingt für mich zu grob?

    Viele Grüße
     
  8. #7 Jula1010, 01.11.2012
    Jula1010

    Jula1010 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Dünstet Teerpappe nicht einen ekligen Erdölgeruch aus? Musste man mal dran schnüffeln im Baumarkt. Und wenn die Schweinchen daran nagen?

    LG Jula
     
  9. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    556
    Hallo,

    meine Ramen sind mit Sabberlack angestrichen und die Oberfläche mit Teichfolie beklebt. Darauf habe ich dann aus dünnen, ebenfalls angestrichenen Leisten "Sprossen" verschraubt. Das ganze ist leicht zu reinigen. Die Schweinchen haben keine Probleme damit.

    LG
    Dobbit
     
  10. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    514
    Ich hab (in Aussenhaltung) auch sehr lange Rampen, über 150cm lang und habe mit Möbelbezugsstoff die besten Erfahrungen gemacht. Der ist zwar etwas teurer, hält aber Jahre. Ich hab für jede Rampe immer 2 - so kann ich wechseln und ab und an mal durchwaschen. Sie sind durch Klettverschluss befestigt. Der Stoff an sich ist ein sehr steifer Stoff und eignet sich dadurch sehr gut. Nässe, Kälte, Sonne .... macht ihm nichts aus.

    Gerade ältere Tiere können gut drauf laufen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man nur ein kleines Stück, aber das ist auch Möbelbezugsstoff.

    [​IMG]
     
  11. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Ich habe ein beschichtetes Regalbrett genommen und darauf dann ein Gummi-Automatte getackert. Ich will nichts anderes mehr haben. Das kann man super reinigen und wenn die Wutzen mal drauf pinkeln macht es überhaupt nichts.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    514
    Das ist ja eine gute Idee Muggel! Das muss ich mir merken. Ich kann mir vorstellen, dass die Tiere da super drauf laufen können. :top:
     
  13. #12 Manu911, 01.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2012
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    692
    Können sie *g* ich hatte mir diese Lösung schon vor Jahren für meinen ersten Eigenbau ausgedacht und selbst meine dreibeinige Hermi hat mit dem Rampenbelag 0 Probleme die Rampen zu flitzen.

    Hier rutscht niemand. Gut ich habe zusätzlich zur Matte immer noch Leisten obendrauf genagelt als zusätzliche Bremse grad bei Hermi aber ich find die Lösung auch optimal. Nässe ist wurscht, es kann keiner hängenbleiben, es rutscht niemand und knabbern tun sie es auch nicht wenn man die Seiten noch etwas absichert.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #13 Moore-Schweinchen, 02.11.2012
    Moore-Schweinchen

    Moore-Schweinchen Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich mich anschließen. Genauso hatten wir das auch. Und wenn wir demnächst wieder drinnen einen EB bekommen, dann machen wir es genauso.

    Im Übrigen haben wir aus genau so einer Rampe eine Wippe gebaut, indem wir einfach einen dicken runden Ast drunter geklebt haben.
    Besonders die Jungschweine lieben das drüberflitzen. Nur mal als Tip zur Abwechslung ;)
     
  15. #14 Niciola, 02.11.2012
    Niciola

    Niciola Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Schleifpapier gibt es in verschiedenen Körnungen, da ist bestommt für jeden was dabei.
    Ich kontrolliere jede Woche beim Schweine-TÜV die Füßchen, die sehen super aus, keine rauen Stellen, Risse oder ähnliches. Für die Schweinefüße scheint das Papier kein Problem zu sein falls du das befürchtetst ^^
     
  16. #15 Mausel-FREAK =), 02.11.2012
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Genial :totlach:
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    105

    Sorry, OT:
    Mein erster Gedanke war: Hast du bei der Bahn ein Stück Stoff vom Sitz gemopst? *g*

    Ich hab übrigens auch wasserfestes Schleifpapier mit mittlerer Körnung auf den Rampen und das hält schon jahrelang und macht keine Probleme.

    LG
    VI0NA
     
  19. #17 lunalovegood, 04.11.2012
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.582
    habs ja schonmal geschrieben: ich nehm immer ausrangierte lammellentüren (auf die art & weise hab ich schon fast das ganze ehemalige kinderzimmer meines sohnes verwirtschaftet).

    die sind schön breit, lassen sich beliebig kürzen & die gibts im baumarkt neu auch in vielen längen.

    mit sabberfestem lack gestrichen & anschließens leicht angeschliffen, damits nicht so glatt ist.

    da wir nun ferkel haben, die mit der rampe (noch) nicht klar kamen, habe ich aus weidenzweigen noch eine kleine aufstiegshilfe gemacht. die zweige mit draht verbunden, der letzte ist länger & einfach oben hinter den rand geklemmt.

    klappt bestens, mittlerweile gehn die zwerge auch alle ständig hoch & runter.

    mama olga mit clara auf dem buckel
    [​IMG]
     
Thema:

Rampe Oberfläche?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden