Probleme Reisen nicht ab

Diskutiere Probleme Reisen nicht ab im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ja ich Späme euch mal wieder zu, was mir auch echt leid tut, aber ich weis nicht mehr wirklich weiter. Gestern Nacht gab es einen Blutigen...

  1. #1 teufelin84, 26.08.2011
    teufelin84

    teufelin84 Guest

    Hallo, ja ich Späme euch mal wieder zu, was mir auch echt leid tut, aber ich weis nicht mehr wirklich weiter. Gestern Nacht gab es einen Blutigen Streit wegen einem blöden SALATBLATT:wein:. Presley wollte Elvis das Salatblatt klauen, da gab es das erste mal einen Popovoll und als sich alles beruhigt hatte zwischen den beiden, kam Presley von hinten und hat Elvis angesprungen:eek:. Der hat das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und ist Zähneklappernd hinter Presley hinterher. Wo Elvis Presley dan mal erwischt hat, waren sie beide in einander Verkugelt. Elvis hat dan auch erst von Presley abgelassen, als dieser auf dem Rücken lag ( Presley hat auch nicht Geschrien, er hat nur etwas leise Mucker laute von sich gegeben). Naja auf jeden fall haben wir Presley gleich rausgefangen und musten leider feststellen das er sich das innere Vorderbein aufgerissen hat. Elvis hat nichts abbekommen. Nun sitzt Presley alleine in meinem 1,20er Käffig um sich erstmal zu erholen und das bein zu schonen. Heute Morgen haben wir auch nochmal nachgeschaut und der Fuss ist ganz schön Geschwollen :uhh:.
    Nun habe ich den Salat und wir sind schon am Überlegen ob wir Ihn nächsten Monat Kastrieren lassen, und wir es mit der VG noch ein letztes mal Probieren. Ansonsten mus ich mich von dem süssen leider trennen:wein:. Wir haben absolut keine Möglichkeit noch mehr Platz aufzutreiben und Ihm ein Weibchen zu holen. Und ihn in dem 1,20 er Käfig mit täglich ein paar Stunden auslauf ist es auch nicht getan.

    Ach mann das ist alles so Sc... Dabei wollte ich nur das Beste für die zwei Grossen.
    So langsam bereu ich es das ich die beiden kleinen geholt habe :schreien:.

    Sorry das es so lang geworden ist, und das ich euch so auf den Zeiger gehe. Aber ich will nichts unversucht lassen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fool

    fool Guest

    Hey Teufelin,
    es tut mir leid, dass es nicht gut läuft mit deinen beiden Böckchen.

    Wie wäre es, wenn du beide kastrieren lässt (oder ist einer schon kastriert, das konnte ich jetzt nicht rauslesen)?

    Ich denke, wenn sie schon so zerstritten sind, wirds wahrscheinlich schwierig sein, da wäre eine Vermittlung vielleicht wirklich das beste.
     
  4. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.582
    Zustimmungen:
    344
    Vorsorge.

    ja, auch hier der Tipp. Es braucht bis zu 4 Monate, bis das Testosteron abgesunken ist.

    Und Futter: lieber das eine Blatt zerschnipseln, alles teilen....damit schon gar nicht Zoff aufkommt, bzw. zumindest eine Ausweichmöglichkeit für die beiden da ist.
     
  5. #4 teufelin84, 26.08.2011
    teufelin84

    teufelin84 Guest

    Hi, nein Kastriert ist keiner von den 4ren. Das mit dem Salat ist ja schon alles immer zerkleinert, und wird grossflächig im gehege Verteilt, aber jeder mus das von dem anderen haben, es könnte ja was besseres sein. :autsch:.
    Hmm würde es trotzdem eine kleine Hoffnung auf Besserung geben mit einer kastra?
     
  6. #5 hoppla, 26.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2011
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.600
    Zustimmungen:
    3.639
    Hm, deswegen raten wir hier auch Jungs in Bockgruppen frühzeitig kastrieren zu lassen...
    Man kann sie ja nicht ewig einzeln halten....
    Im nachhinein ändert eine Kastra selten was.
    Chancen stehen 50/50. Entweder es klappt oder eben nicht.

    Mein Tipp:
    Gehege mit nem Gitter trennen und schauen, wie sie sich verhalten.
    ...und besser gestern als heute BEIDE Tiere kastrieren zu lassen.
    Also möglichst für nächste Woche einen Termin für BEIDE ausmachen.
    Beim Tierarzt bist du wegen dem Fuß gewesen? Was sagt er?

    Böcke zu vermitteln ist sehr schwer. Sind sie nicht kastriert und bei so einer Vorgeschichte mit Bockstreit wäre es ein wie ein 6-er im Lotto einen Bockplatz in der Gruppe zu finden, wo es auch mit ihm klappt.

    Edit: Bin auch von zwei Tieren ausgegangen. Sitzen alle Tiere zusammen?
    Wäre es möglich 2/2 zu machen?
    Würde aber trotzdem raten alle kastrieren zu lassen.
    So sitzen sie im Streitfall nicht ewig alleine und die Hormonschleudern sind nicht ganz so aktiv...
    Wobei vieles auch einfach eine Frage des Charakters ist. Haben sie keinen Bock auf Bock, dann wirds so oder so schwierig...
     
  7. fool

    fool Guest

    Oh, es sind vier? Ich dachte, zwei.
    Naja ich sage mal so, es wäre wahrscheinlich besser gewesen, früh(er) zu kastrieren. Jetzt ist das sprichwörtliche Kind ja schon in den Brunnen gefallen und da die Kastration ja die Hormonproduktion beeinflusst, wird es sicher eine Zeitlang dauern, bis sie vom Hormonspiegel her "normal" werden.
     
  8. #7 teufelin84, 26.08.2011
    teufelin84

    teufelin84 Guest

    Zum Tierarzt machen wir uns gleich auf den Weg.
     
  9. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.582
    Zustimmungen:
    344
    Ja, hätte auch mit FK dann aufgestockt....
     
  10. #9 Fragaria, 29.08.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Das war doch der Fall wo zu zwei Altböcken noch zwei junge dazugekommen sind, oder? Da hatten wir ja schon einiges zu geschrieben. Die Konstellation ist denkbar ungünstig und ob da jetzt noch was zu retten ist (auch mit Kastra) halte ich für fragwürdig. Ich würde die beiden Paare wieder trennen.

    *wink*
    Gabi
     
  11. Kaspar

    Kaspar Guest

    Hi,

    was hast Du mit dem angeschwollenen Füßchen gemacht? Hast Du ihm Traumel drauf gegeben? Beim Streit hat er sich evtl. den Fuß vertreten o.ä.

    Wie viel Platz haben sie denn?

    Die Kastrationen solltest Du so oder so veranlassen, gleich ob die zusammen bleiben o. nicht.

    Wünsche, dass es klappt!!!
     
  12. #11 teufelin84, 29.08.2011
    teufelin84

    teufelin84 Guest

    Hallo, sorry das ich mich erst jetzt wieder melde.
    Mein Presley sitzt jetzt erstmal alleine in dem 1,20 Käfig. Die Tierärztin meinte es ist nichts gebrochen und wegen der schwelung solten wir Betaisodona drauf tun. ansonten soll er halt nicht viel rennen und tobben (aber das kann er eh nihcht).
    Naja wegen Kastra haben wir ganz vergessen nachzufragen (wegen den Kosten). Aber er wid nächsten Monat auf jeden fall Kastriert. Danach versuchen wir Ihn wieder in die Gruppe zu integrieren, und sollte das nicht klappen muss ich mich schweren herzens von Ihm trennen.

    @Kaspar, nein die beiden grossen (Presley und Elvis) haben miteinander gekämpft, und dabei hat sich Presley eine Wunde am Fuss zugezogen und dadurch ist der Fuss angeschwollen.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 mariajonas, 29.08.2011
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ...lass ihn bitte so schnell wie möglich kastrieren, wenn der Fuß wieder in Ordnung ist, damit er nicht lang alleine sitzen muss..
     
  15. Kaspar

    Kaspar Guest

    Hi, Betaisadona hilft aber bei einer Schwellung nix, sondern lässt für mich eher auf einen "versprungenen Fuß" schließen lässt. Betaisadona gebe ich Schweinchen zum Desinfizieren bei offenen Wunden. Hab nicht rauslesen können, dass Derartiges zutrifft.

    Lass sie bitte, egal, ob sie zusammen bleiben können o. nicht, kastrieren!!! :einv:
     
Thema:

Probleme Reisen nicht ab

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden