Probleme nach dem Decken?

Diskutiere Probleme nach dem Decken? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Also,wir wollen unser Meeri ein anderes Meeri decken lassen.Aber ich habe mal gehört dass sie sich danach zoffen.Was kann man da machen.Sie sind 5...

  1. Uno

    Uno Guest

    Also,wir wollen unser Meeri ein anderes Meeri decken lassen.Aber ich habe mal gehört dass sie sich danach zoffen.Was kann man da machen.Sie sind 5 Monate alt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodyear1555, 06.03.2011
    Goodyear1555

    Goodyear1555 Guest

    Hallo!

    Hat du dir das gut überlegt? Mal genetisch geschaut ob es überhaupt paßt? Was bezweckst du damit?

    Das was du vor hast, klingt mir nach ner Kinderzimmerverpaarung...sorry, sowas kann niemand gut heißen!


    mfg, Martin
     
  4. Star

    Star Verheiratet!!!

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    hallo, warum wollt ihr es decken lassen??? ich finde es gibt schon genug arme meeris die ausgesetzt werden ( habe drei stück ,die völlig verwahrlost in einem ekligen karton zu mir kamen )oder abgeschoben werden,in einzelhaft und minikäfigen in kinderzimmern landen,schlangenfutter und so immer weiter...weil keine geeigneten abnehmer dann da sind.

    davon mal abgesehen wißt ihr was über veerbung?? das heißt wenn schimmel und schimmelträger wie auch dalmatiner und deren träger untereinander verpaart werden, zu schlimmsten fehlbildungen bis hin zum tod der babys führt??( das können weiße meeris sein,sowie meeris die die farbe weiß im fell haben,auch wenige haare !)einige züchter hier,werden mir das bestätigen.

    wohin kommen die babys dann???ist der platz groß genug??? die mutter ist nach der geburt gleich wieder paarungsbereit...die kleinen mit etwa 4-5 wochen

    meeris sollten bei der ersten verpaarung 6 monate alt und mind. 700 g wiegen.und ,nein sie zoffen sich nicht danach.das wäre mir neu...

    bitte überleg dir das ganze nochmal,ich will dir keine vorschriften machen aber überdenke das alles nochmal im sinne der tiere
     
  5. Uno

    Uno Guest

    Das Meeri das von unserem gedeckt wird gehört jemandem anderen.Das ist 4 Jahre alt und wird das erste Mal gedeckt. Ich werde mir den Käfig auch nochmal anschauen!


    Ps:Wie lange ist ein Meeri trächtig? Und ich schreibe dann nochmal hier rein wenn die Babys da sind(ich hoffe:engel: gesund und Munter).
     
  6. #5 Meerle, 06.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2011
    Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.208
    Zustimmungen:
    798
    Also mit 4 Jahren ist das Weibchen viel zu alt für Babys!! Informiert euch bitte richtig, bevor ihr solche unsinnigen Dinge vorhabt.....das kann tödlich für das Mädel sein...:eek3:
     
  7. #6 Coronette, 06.03.2011
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Ich vermute, jetzt kommen zig Antworten,k und das ist auch gut so!
    Die Meeridame ist mit 4 Jahren schon eine Oma und viiiel zu alt für Babys!

    Wenn sie noch keine Babys hatte, ist ihr Becken so verknöchert, daß es ganz schlimme Probleme bei der Geburt kommen kann, weil die Babys nicht mehr durch das Becken passen. Sie können stecken bleiben und verenden, ebenso die Mutter.

    Uno, Du bist noch sehr jung, gehst aber sicher schon in die Schule und kannst wie man sieht auch das Internet nutzen. Bitte lies Dir durch, was man über Meeris und deren Fortpflanzung wissen muß, z.B, hier im Forum bei "Nachwuchs" ist ein Tread festgepinnt über "Einmal Babys haben".

    Bitte lies alles, was Du zu dem Thema googeln und finden kannst, dann wirst Du erkennen, daß es eine ganz schlimme Idee ist.

    Freu Dich an Deinen beiden Böckchen und lass sie bald kastrieren.

    glg!
     
  8. #7 Fränzi, 06.03.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Es ist zumindest gut, dass Du Dich vorher informierst!:top:

    Daraus schliesse ich, dass Du zwei unkastrierte Böcke hast und den einen davon als "Zuchtbock" verwenden willst, d.h. er "darf" ein Mädel decken.
    Es ist genau richtig, was Du gehört hast, denn Du wirst nachher massiv Probleme mit Deinen unkastrierten Böcken kriegen, erst recht, da sie gerade im "richtigen Alter" sind, nämlich in der Pubertät, wo jeder sowieso feststellen will, wer der Chef sein darf.
    Du wirst hinterher mit 99%-iger Sicherheit zwei Böcke haben, die Du trennen musst.
    Es wird auch ohne Mädels ziemlich sicher zu Kämpfen und Auseinandersetzungen kommen zwischen Deinen gleichaltrigen Böcken. Ein Mädel-Kontakt wird die ganzen Konflikte nur noch verschärfen.

    Das ist wohl das Todesurteil für dieses Mädel!:eek3:

    So etwas darf man nie, nie, nie tun, denn das Becken und die Becken-Bänder sind in diesem Alter schon völlig unelastisch, d.h. die arme Kleine kann überhaupt keine Babies mehr zur Welt bringen und wird an der Geburt qualvoll verenden!

    Bitte lasst sofort solch einen Unsinn sein!
     
  9. Star

    Star Verheiratet!!!

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    das wird ja immer schlimmer!!!! bitte höre auf die ganzen hinweise die dir hier gegeben worden sind!!!! ihr riskiert das leben der meeridame und der babys..ist es das wert, um "nur" mal babys zu haben?? wohl nicht !!!!!!
    freut euch das alle tiere bisher gesund sind und belaßt das so
     
  10. #9 biancaswonneproppen, 06.03.2011
    biancaswonneproppen

    biancaswonneproppen Guest

    Hallo Uno

    Ich vermute mal aus deinem Schreiben das du 2 Böcke hast und das weibchen von deiner Freindin decken wolt.

    Dann hast du recht das die beiden sich danach nicht merh verstehen. Nimst du einen der beiden Böcke raus und setzt es zu einen weibchen ist es vorbei mit der männerfreundschaft du wirst beide nicht mehr mit einander vergeselschaftet bekommen. Lass es lieber den sonst hast du 2 käfige mit jeweils einen Bock must enweder neue kleine Böcken haben für die beiden damit sie nicht mehr alleine sind oder beide Kastrieren und mit einer weibchen guppe setzen.

    Zudem komt noch das ihr wenn das wibchen 4 Jahre alt ist ihr leben auf spiel setzt den so ein altes schweinchen solte keine Babys merh bekommen.
    Ein weibchen solte das erste mal bays haben bevor es 1 Jahr alt ist wird es danchach Schwanger kann es zu schweren komplikationen kommen, so das du mutter und bays verlierst.


    Es ist einiges bei solch einer aktion zu bedenken, wie die sachen die ich dir gerade erklärt habe, aber auch was ist wenn die babys da sind.
    was ist wenn alles Böcke sind wohin da mit habe ich geld für zusätzliche Käfige oder Kastrationen. Habe ich die möglich keit die tiere in gute Hände zu vermitteln oder nicht manchmal dauert es sehr lange bis man neue Futterspender findet wie kann ich sie da unterbringen. zudem wenn die kleinen sehr schnell wachsen ab einem gewicht von 250 g kan ein kleines Böckchen seine mutter und geschwister decken.

    Also es ist wirklich einiges zu beachten in so einem fall überlege dir bitte gründlich ob du diese möglichkeiten alle erfüllen kannst.

    dazu kommen dann ja auch noch die genetischen fragen wie von meinen vorschreibern da man nicht alles miteinander verpaaren kann, das es sonst tot oder verkrüppelte babays zur welt kommen.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 sternenflyer, 07.03.2011
    sternenflyer

    sternenflyer Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    11
    Also falls die Umstände stimmen, so wie es hier vermutet wird, dann lass es sein!
    Damit wird nur Leid, Kosten (Tierarzt/Kaiserschnitt/NotOP/etc.) und evtl. Tod des Weibchens und der Babies in Kauf genommen.

    Schau mal wieviele, auch seeehr junge Meeris in Notstationen und Tieheimen sitzen. Von den Vielen in den Zoogeschäften ganz zu schweigen.
    Noch dazu, wenn die Tiere genetisch nicht zueinander passen (zB wegend er Schimmelproblematik) können Tote oder behinderte Meerschweinchen zur Welt kommen. Einfach mal quer blind zu verpaaren geht halt nicht so einfach.

    Ich lege dir die Infos aus dem "Nachwuchs"- Thema hier im Forum sehr ans Herz! Da kannst du auch nochmal alle notwendigen Infos nachlesen.

    Ich habe selbst mal eine schwangere Meersau aufgenommen. Ich wusste kein Deckdatum, konnte nur vermuten wer der Vater war. Glaub mir, meine Nervosität stieg kontinuierlich. Dann musste ich während der Schwangerschaft auch noch zum TA. Musste entscheiden, ob und wie behandelt wird, weil die Babies durch das Mittel evtl. geschädigt werden konnten. Dabei hat mir jeder TA etwas anderes gesagt!! Zum Glück kamen zwei gesunde Babies zur Welt, aber ich würde aus eigener Erfahrung jedem raten das Vermehren/Züchten richtigen erfahrenen Züchtern zu überlassen.
    Die ganzen Sorgen und Risiken wären mir für "nur einmal Babies" sehen zu groß. Zumal die Babyzeit nach 2 Wochen bereits vorbei ist! Und in diesem Alter kann man Meeris auch bei Züchtern bekommen. Und dann sind sie immernoch sehr niedlich.
     
  13. #11 sternenflyer, 07.03.2011
    sternenflyer

    sternenflyer Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    11
    Und nochwas: Wenn du jetzt zwei Böckchen hälst und einer deckt, dann kann es sehr wohl passieren,d ass sich die zwei gar nicht mehr verstehen werden. Dann müssten beide kastriert werden und jeder bekommt sein eigenes Mädel. Dh du brauchst den doppelten Platz (nicht nur 1m Käfige!) und hast doppelt so viel zu msiten.
    Beide ohne Partner getrennt, also einzeln zu halten, ist Tierquälerei. Meeris sind sehr soziel und brauchen Gesellschaft.
    Du solltest auf jeden Fall einen Plan B parat haben.
     
Thema:

Probleme nach dem Decken?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden