Prednisolon als Dauermedikation wie hoch dosieren?

Diskutiere Prednisolon als Dauermedikation wie hoch dosieren? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, gibts hier Schweine, die Prednisolon als Dauermedikation erhalten? Wie hoch sollte man maximal dosieren, bzw. welche Dosis bekommen...

  1. #1 hovie84, 03.11.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    gibts hier Schweine, die Prednisolon als Dauermedikation erhalten? Wie hoch sollte man maximal dosieren, bzw. welche Dosis bekommen eure Schweine?


    lG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 03.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.899
    Zustimmungen:
    2.821
    Keine Dosierungen lt. Forenregeln bitte!
     
  4. #3 hovie84, 03.11.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    PN schreiben ist aber erlaubt!
     
  5. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Ich häng mich hier mal ran, da das Thema auch gut zu uns passt.

    Ich würde nämlich gern wissen, wie sich Schweinchen unter Dauerhaft (oder einer längeren Phase) Cortison verhalten. Lagern sie auch Wasser ein und nehmen zu?
     
  6. #5 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.556
    Zustimmungen:
    3.700
    Man muss bei Cortison immer Nutzen und Risiko abwägen.

    Meine Smilla musste es nehmen, da sie Leukose hatte, sie hat zugenommen, hatte ständig Hunger und ihr Immunsystem war sehr schwach.
    Die TÄ sagte dann, dass die schlimmeren Nebenwirkungen (Wassereinlagerungen, Muskelabbau etc.) ca. nach einem halben Jahr kommen. Zu diesem Zeitpunkt musste ich Smilla aber erlösen lassen, daher haben wird das nicht mehr erlebt.
     
  7. #6 Ca-rina, 04.11.2012
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Ich habe hier 2 Schweinchen sitzen die schon gut 1,5 Jahre Prednisilon täglich als Dauermedikament bekommen.

    Zugenommen haben beide leider nicht, wir halten mit Müh und Not das Gewicht.
    Es hat den Appetit etwas gesteigert würde ich sagen, oder sie haben einfach wieder Appetit weil das Cortison die Magen Darmentzündungen unterdrückt.

    Die beiden haben Multiresistente Keime und hatten ständig schlimme Magen Darmentzündungen mit Fieber tagelang flüssigem Durchfall, Schleim usw.

    Wir haben auch schon 2mal probiert das Cortison auschleichen zu lassen, geht aber nicht mehr ohne.

    Hatte auch schon 2 Leukoseschweinchen die mit Prednisolon noch 1 und 1,5 Jahre nach Diagnose weiterlebten.
    Waren beide ein wenig aufgedunsen und man musste auf das Gewicht achten. Keine Leckerchen wie Erbsenflocken etc mehr. aber mehr als 100-200g haben auch die 2 nicht zugenommen.

    Muskelabbau konnte ich bei allen 4 Tieren nicht beobachten und sie haben hatten es alle über ein halbes Jahr bekommen.

    Dosierungen schick ich euch beiden per PN plus Umrechnungstabelle wenn ihr wollt.
    Mein TA mischt mir die Pred Tabletten nämlich mit sterilem Wasser zu einer Immulsion zum eingeben, ist tausendmal einfacher und genauer zu dosieren als Tabletten in 16 Teile oder mehr zu bröseln.

    Maximaldosis müsste sicher in der Fachliteratur zu finden sein.
    Die Dosis die meine 2 Mädels momentan bekommen will mein TA nur im Notfall erhöhen.
    Bei den Leukoseschweinchen haben beide Anfangs eine höhere Dosis bekommen bis die Lymphknoten wieder etwas abgeschwollen waren und dann wurde gaaaanz langsam reduziert.


    LG Carina
     
  8. #7 hovie84, 04.11.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo Carina,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort! Hatte zuerst deine PN gelesen und dann erst die Antwort im Thread. Hatte dir in der PN noch ein paar Fragen gestellt, die du aber schon im Thread beantwortet hast. Die kannst du dann in der PN ignorieren :D

    Wäre super, wenn mir noch andere Dauer-Pred-Anwender ihre Dosierungen per PN schicken würden.

    lG Julia
     
  9. #8 Ca-rina, 05.11.2012
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Bitte, hab aber erst die PN beantwortet und dann den Thread gelesen also die doppelten Antworten einfach ignorieren :rofl:
     
  10. #9 monsterbacke, 05.11.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Cortison immer gespritzt, das hält 10 tage und geht nicht ganz so auf die Verdauung, als wenn ich 2 mal täglich als Tablette verabreiche.
    Nebenwirkungen gabs kaum, leichte Apetitsteigerung, was aber bei schwer kranken Schweinchen, nicht wirklich auffällt.
     
  11. #10 Stanzerle, 29.11.2012
    Stanzerle

    Stanzerle Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    Bin derzeit in Kontakt mit zwei unserer Adoptanten mit Leukoseschweinchen, beide bekommen alle 3 Wochen Prednisolon gespritzt, eines davon lebt nun schon über 1,5 Jahre gut damit. Bei dem 2. wurde das Cortison vor 6 Wochen abgesetzt und nur noch homöopathisch behandelt, seither ist das Wachstum der Knoten stark beschleunigt
     
  12. #11 gummibärchen, 29.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.556
    Zustimmungen:
    3.700
    Das kann ich mir vorstellen und würde die Behandlung mit Cortison weiterführen.
     
  13. #12 hovie84, 29.11.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    also bei Rüdi bin ich gerade dabei das Prednisolon auszuschleichen und will es dann auch ganz weglassen. Es hilft ihm nicht.

    Caro hat ja nun aber akute Leukose (wahrscheinlich) und ich werde ab morgen mit Prednisolon behandeln, auch wenn meine TÄ davon abgeraten hat.
    Welche Dosis bekommen eure Schweine? Auf der Leukose-Info-Seite steht 2mg/kg. Aber das finde ich schon relativ hoch. Das müsste man dann eigentlich auch antibiotisch abdecken.

    lG Julia
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Schweinchen's Omi, 01.12.2012
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.609
    Mein Agapios hat Prednisolon bekommen wg. akuter Leukose. In den ersten zwei oder drei Wochen hat es das Wachstum der Knoten gebremst, aber der Erfolg blieb nicht.
    Die TÄ hat von eine Dosiserhöhung abgeraten, als ich wegen der wirklich dicken Knoten danach fragte. Auch von Schmerzmitteln hat sie abgeraten, weil bei rapider Verschlechterung nur 1 Weg angemessen ist.
    Agapios hat sich trotz der hinderlich dicken Knoten immer munter benommen und ja, er hatte guten Appetit. Das Gewicht war nachher nicht mehr maßgeblich, weil die dicken Geschwulste ja mit gewogen wurden.
    Wir haben ihn eingeschläfert, als ein dickes Teil am Boden schliff und wund zu werden drohte. Das war gut 4 Monate nach Entdecken der Knoten.
    Dosierung gern als PN.
     
  16. #14 hovie84, 01.12.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Er hatte trotz akuter Leukose noch 4 Monate? Das ist aber sehr gut. Ich rechne bei Caro noch mit 2-3 Wochen. Die Knoten werden jeden Tag größer. :runzl: Vorallem die am Hals machen mir sorgen. Ein sehr großer liegt genau in der Mitte und ich hab Angst, dass er irgendwann auf die Luftröhre drückt. Sie schnieft sowieso schon so komisch beim Atmen.

    lG
     
Thema: Prednisolon als Dauermedikation wie hoch dosieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen cortison nebenwirkung

    ,
  2. nebenwirkungen cortison meerschweinchen

    ,
  3. prednisolon wirkung Meerschweinchen

    ,
  4. prednisolon meerschweinchen,
  5. cortison einen tag aussetzen Meerschweinchen,
  6. meerschweinchen Cortison bei leukose,
  7. ist prednisolon 2mg als dauermedikament schädlich,
  8. meerschweinchen cortison wirkung,
  9. meerschweinchen cortison dauerhaft,
  10. prednisolon hwz meerschweinchen,
  11. cortison durchfall meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden