Plötzlicher Tot

Diskutiere Plötzlicher Tot im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich kann nicht mehr! Da schaue ich gerade im Stall und sehe meine Quinny tot darin liegen, ich fasse es nicht! Ich kann es nicht...

  1. #1 vany1988, 15.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest

    Hallo,

    ich kann nicht mehr! Da schaue ich gerade im Stall und sehe meine Quinny tot darin liegen, ich fasse es nicht! Ich kann es nicht glauben, weil sie sich nie anders verhalten hat. Sie haben gestern noch ihr Gemüse bekommen und alles war ganz normal. Ich verstehe es einfach nicht. Bin tot traurig und habe Angst dass die anderen Schweinis nun auch krank werden können. Ich habe sofort meinen TA angerufen und gefragt ob ich sie obduzieren soll. Ich müsste allerdings warten da der TA sich erst noch erkundigen bezüglich eines Termines da nun auch das WE dazwischen liegt. Er meinte dass es aber häufig vor kommt, dass Meeris durch Herzversagen sterben, bisher waren meine allerdings immer durch eine Krankheit erkrankt und wir machen auch immer den Meeri Check und sie hat nie was anmerken lassen. Ich werde nächste Woche mit den anderen 6 zum TA und noch mal vom TA untersuchen lassen damit ich beruhigt sein kann, dass die anderen nicht erkranken können.

    Habt ihr eine Vermutung was es sein kann? Wenn ein Tier stirbt ist es schon so schlimm genug aber dadurch dass es so plötzlich passiert ist ohne vorherige Krankheit bin ich nun noch mehr fertig.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flitze2000, 15.06.2012
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Tut mir leid. :troest:

    Wie alt war Quinny denn?
     
  4. #3 vany1988, 15.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest

    Ja das ist echt schlimm :wein: Danke!
    Quinny war erst 4! Und ich verstehe es nicht, sie hatte nichts. Sie hat sich gestern noch wirklich wie wild auf's Futter gestürmt. :wein:
     
  5. #4 Perlmuttschweinchen, 15.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Tut mir leid... :troest:

    Aber es gibt soviele Gründe warum sie plötzlich versterben. Herzversagen wurde dir ja schon genannt. Dann versagen anderer Organe, Tumorgeschehen, ein geplatzes Gefäß... Ich weiß von wem wo das Schweinchen an einem Stück Möhre erstickt ist. Ich hatte mal eines das an einer Darmeinstülpung gestorben ist...
    Und auch wenn du schreibst erst 4, ist das leider doch eher das Durchschnittsalter. Ist immer schlimm so plötzlich, aber für das Schweinchen doch viel besser als vorher schwer krank gewesen zu sein. Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst.
    Solltest du sie dennoch zur Obduktion geben wollen bitte nicht einfrieren sondern nur in den Kühlschrank legen.
     
  6. #5 Dagmina01, 15.06.2012
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Das tut mir sehr leid. :troest:

    Wir haben vorhin auch unsere alte Us-Teddy begraben müssen. Heute früh hat sie noch Löwenzahn mit gemampft ... am Mittag erschien sie nicht zum Salat-Büffet....
    In den letzten Tagen haben vier verschiedene Halter bei mir angerufen und vom plötzlichen Tod eines Schweinchens berichtet... Zwei von ihnen waren mit ihren Tierchens vorher beim TA weil sie schlecht fraßen, bei keinem Schweinchen konnte etwas diagnostiziert werden.. wurden als Gesund nach Hause geschickt, und starben trotzdem. Alle waren zwischen 4- und 5 Jahre alt, Ausnahme unsere Teddy, sie wurde 7 Jahre.
    Ich stehe aktuell auch vor einem Rätsel.
     
  7. #6 vany1988, 15.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest


    Ohje das tut mir auch Leid, da sind wir schon zu zweit :wein:
    Mein Freund buddelt im Garten gleich auch ein großes Loch wo wir sie beerdigen werden. Es ist furchtbar, viele verstehen das nicht denn viele meinen es ist ja "nur" ein Meerschweinchen. Grausam wie man so denken kann!
    Das ist es ja, sie hat gefuttert und war putzmunter so wie immer und beim Meeri-Check hat sie auch nichts gezeigt. Ich habe nur Angst um die anderen Schweinis. Das beunruhigt einem noch mehr, wenn man nicht weiß ob es ansteckend ist :mist: Furchtbar...nun krieg ich keine Ruhe. Wir haben jetzt erstmal den Stall heiß ausgewaschen. Ich hoffe nur dass den anderen nix passiert. Nächste Woche muss mein Freund auch noch so lange arbeiten dass ich schlecht zum TA komme. Bin im Rollstuhl von daher muss man immer schauen dass jmd fahren kann. Aber mein TA hat auch Notbereitschaft also wenn ich irgendeine Kleinigkeit am Wochenende bemerke, rufe ich sofort da an :mist:
     
  8. #7 vany1988, 15.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest


    Danke auch für deine Worte. Ob sie wirklich beim Fressen gestorben ist, weil sie sich verschluckt hat? Also verfressen sind sie alle aber ich glaube dass ist doch eher die seltenheit. Dann doch eher etwas innerliches, nur komisch dass sie keine Anzeichen gezeigt hat für eine innerliche Krankheit, sie war doch so ein fröhliches Schweinchen und immer so aktiv.

    Es ist übrigens die Quinny auf meinem Banner die ganz linke!

    Sie ist noch 4 und wäre im Dezember 5 geworden!
     
  9. #8 Bella and friends, 16.06.2012
    Bella and friends

    Bella and friends Guest

    Ach wie traurig, das tut mir leid. Kann deine Sorge um die anderen gut verstehen.
     
  10. Nina98

    Nina98 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    Das tut mir echt leid für Dich.

    Wenn Du keine Möglichkeit hast nächste Woche zum Tierarzt zu kommen:
    stell vielleicht die ersten zwei Zahlen Deiner PLZ ein, ich denke, wenn jemand aus der Nähe kommt, kann er Dich vielleicht auch fahren.
    Also wenn Du in meiner Nähe wohnst - ich würd das gerne für Dich machen.

    Lieben Gruss
     
  11. #10 MeerieSandra, 16.06.2012
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Das tut mir leid :runzl:

    4 Ist natürlich nicht so alt, aber leider kein Alter wo man sagt da kann sie nicht an einem "natürlichen" Tod gestorben sein.

    Ich hatte schon viele Schweinchen die auf diese weise gestorben sind, auch meist total unerwartet. Gestern noch munter und fit und am nächsten Tag tot im Stall. :runzl:
     
  12. #11 vany1988, 16.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest

    Das ist lieb von dir, danke :verlegen: Da freut man sich, wenn man hört dass jmd. einen helfen würde!
    Ich schau mal wie es am Montag ausschaut und vllt. hab ich ja Glück und er kann fahren. Eigentlich ist es nur quasi über eine Hauptstraße!
     
  13. #12 vany1988, 16.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest

    Das ist mir nun zum 1. mal passiert deswegen bin ich umso mehr schockiert. Ich verstehe einfach nicht wieso sie so plötzlich nicht mehr da ist. Ich rätsel die ganze Zeit schon was es gewesen sein könnte. Aber man konnte ihr nichts anmerken. Vorallem haben die anderen noch ihr Ohr angeknabbert -.- da hab ich noch mehr geheult, meine arme Quinny. Warum machen die das??? Normal knabbern die doch keine toten Tiere an?!

    Es muss in der Nacht passiert sein, denn vor dem Bett gehen habe ich sie noch alle munter gesehen.
     
  14. #13 Mrs. Mäc, 17.06.2012
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Hallo,

    Es tut mir sehr leid um Quinny. Es ist bestimmt nicht verkehrt, die anderen untersuchen zu lassen, aber sei nicht überrascht, wenn der TA nichts findet. Manchmal ist es halt so - es bleibt ein Rätsel. :troest:

    Was Ohren anknabbern angeht: Das ist völlig normal. Es wundert mich immer wieder, wie die anderen Tiere reagieren, bzw. nicht reagieren, wenn eines stirbt. Entweder machen sie weiter, als ob nichts passiert wäre, und laufen einfach um das tote Tier vorbei, oder die Ohren des Tieres werden geleckt oder sogar leicht angeknabbert. Für uns sieht es furchtbar aus, aber es scheint normal zu sein. Wieso, weiss ich auch nicht.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und hoffe, dass die anderen Fellnasen gesund sind/bleiben.
     
  15. #14 Pennywise, 17.06.2012
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ich fühle mit dir :wein:

    Mein junger Bock ist auch erst vor kurzen ebenso plötzlich gestorben. Gerade doch da und plötzlich weg und das mit erst 1em Jahr...

    Ich glaube aber das das Ohrenbeißen nicht kannibalisch gemeint sondern eher ein "Hey-du wach auf - was ist mit dir...?" ist. Ein letzter Versuch der Kumpel das gegangene Schweinchen zurückzuholen.
     
  16. #15 vany1988, 17.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest


    Ich glaube dass es auch so ist, dass sie versuchen den verstorben Freund/in zum Aufstehen auffordern.

    Danke noch mal für all die lieben Worte! Das Wochenende war echt nicht schön, wenn ich im Stall schaue fällt es sofort auf, dass die Quinny fehlt. Besonders beim Fressen :( Einfach nur schrecklich...Ich darf gar nicht daran denken, wenn alle nach und nach uns verlassen :(
     
  17. #16 vany1988, 19.06.2012
    vany1988

    vany1988 Guest

    Hallo liebe Foris,

    ich kann einfach nicht mehr :aehm: am Sonntag ist auch meine Wickie an einem plötzlichen Tod gestorben, ich konnte es einfach nicht glauben! Habe geheult wie ein Schoßhund. Am Montag ist mein Freund dann sofort zum TA gefahren mit der Wickie und den anderen Schweinchen. Die anderen sind wohl alle top gesund, aber das waren die anderen beiden ja eigentlich auch. Sie vermutet, dass im Heu eine Giftpflanze drin war, die sie gegessen haben?! Ich habe jetzt erst mal das Heu weg gelassen und ein anderes Heu gekauft. Nun bange ich um meine anderen Zuckerschnuten. Die TÄ hat alle auf dem Kopf gestellt, die 4 Weibchen sind kern gesund aber sie hat noch festgestellt, dass Henry Blasensteine hat :ohnmacht:

    Ich bin echt mit den Nerven wirklich am Ende, Donnerstag wird mein Henry operiert :runzl: Hab ihn aus der Notstation von Patricia, er ist so ein toller Kastrat! Ich hoffe dass er die OP gut überstehen wird. Wenn er die OP nicht überstehen wird dann drehe ich durch. Besonders für Meerschweinchen ist die Gefahr ja groß an einer Narkose zu sterben. Sie hat zwar gesagt, dass sie eine Methode benutzt, die sehr verträglich ist. Eine Maskennarkose, sie meinte bestimmt Gasnarkose vermute ich mal. :runzl: Mein armes Kerlchen...Wenn er Zuhause ist, hoffe ich dass er nicht allzu starke Schmerzen hat.

    Hat jemand Erfahrungen mit Blasensteine?
    Ihr müsst mir unbedingt die Daumen drücken, dass alles glatt gehen wird und
    dass auch keiner mehr so einfach stirbt.

    Sie hat mir eine Adresse gegeben wo ich das Heu hinschicken soll, die können mir dann sagen ob was im Heu drin ist. Meine Mutter hat heut auch schon 3x nach denen geschaut. Sie fand es auch total traurig :runzl:

    Noch nie habe ich sowas erlebt! Musste das nun mal los werden!
     
  18. Nina98

    Nina98 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    Das tut mir echt leid, dass nun nochmals ein Tier gestorben ist. Denke mal Du wirst das Heu dorthin schicken.
    Ich drück Dir und den Schweinchen die Daumen dass es nun wieder aufwärts geht und die OP gut verläuft. Versuch positiv zu denken.


    Viel Kraft und liebe Grüße
     
  19. #18 Perlmuttschweinchen, 20.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Oh nein... das tut mir leid :troest:

    Hast du zufällig ne neue Futterpackung angebrochen? Evtl schmeiß auch das besser weg. Ich hatte sowas im Winter vor 2 Jahren das mir zig Tiere starben bis ich aufs Futter kam...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pennywise, 20.06.2012
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Das tut mir furchtbar leid für euch :mist: Aber ich drücke Henry die Daumen - das wird schon, ihr scheint es ja früh erkannt zu haben bevor noch echte Probleme aufgetreten sind.

    Wie alt war denn Wickie? Vielleicht liegts auch an der Hitze (also jedenfalls hier in Wien ist es heiß und ich mach mir Sorgen deswegen auch um Oma Becky, 8, das ihr das zuviel wird...)
     
  22. #20 Bella and friends, 20.06.2012
    Bella and friends

    Bella and friends Guest

    Nun ist auch noch ein weiteres Schweinchen verstorben.... ich fühle mit euch. :troest:

    Für Henry alles, alles Gute. Die Daumen sind feste gedrückt.
     
Thema:

Plötzlicher Tot

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden