Plötzlich Kaninchenbaby - Brauchen Hilfe!

Diskutiere Plötzlich Kaninchenbaby - Brauchen Hilfe! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an alle Hasenmamis und -papis! Also am besten fange ich von vorne an. Wir haben 2 Kaninchen und haben vor paar Wochen ein weiteres...

  1. #1 engelche1708, 27.12.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Hallo an alle Hasenmamis und -papis!

    Also am besten fange ich von vorne an. Wir haben 2 Kaninchen und haben vor paar Wochen ein weiteres aufgenommen.
    letzte Woche beim ausmisten war mal wieder ein Nest gebaut, das hat Pebbles öfter gemacht, mein Freund sich also nichts dabei gedacht und wie immer alles in den Sack mit dem Mist geworfen. Plötzlich bewegte sich im Sack etwas. Ein kleines Hasenbaby lag drin. Haben dann alles abgesucht und noch zwei tote Babies gefunden.
    Tja es war nun genau der 30 Tag an dem dan neue Ninchen bei uns war. Also kam es schon schwanger zu uns. Wir dann das nest wieder so gut es ging hergerichtet und das Ninchen reingelegt. Oh ne wir haben es zuerst noch gewogen, es wog 80 g das war am Sonntag gestern hatte es 86 g und heute nur 85 g. Da wir noch nie Hasenbabies hatten und auch eigentlich keine haben wollten, kennen wir uns überhaupt nicht aus.
    Wären über Tipps und Ratschläge von euch sehr dankbar.

    Etwas hilflose Grüße
    Michele
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flo-Kathi, 27.12.2007
    Flo-Kathi

    Flo-Kathi Guest

    Hallöchen!

    Da mein Vater Hasenkaninchen züchtet, für unseren privaten Bedarf, weiß ich einiges über Kaninchen. Was genau möchtest du denn wissen?

    Gruß
    Kathi
     
  4. Molchi

    Molchi Guest

    Hi, ich würde das Baby einfach da lassen wo es ist, wenn Du es immer herausnimmst, dann bedeutet das auch immer Streß für die Mutter und vielleicht säugt sie es dann nicht mehr.

    Ich selbst hatte nie Nachwuchs, habe dies nur vom hörensagen. Das Bab sollte nicht faltig sein, ist es zu faltig, dann bekommt es nicht genügend Milch.
    Häsinnen säugen manchmal nur 1x am Tag oder in der Nacht, also nicht wundern, wenn sie scheinbar nicht säugt, das kann dann in der Nacht geschehen.

    Ansonsten kannst du hier nachfragen www.kaninchenforum.com
     
  5. #4 engelche1708, 27.12.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Supi, also ich schreib einfach mal ein paar Fragen ;)

    Wie genau stelle ich fest, dass das Kaninchen genug Milch bekommt?
    Wie merke ich ob die Mama überhaupt nach dem Baby schaut und auch Milch hat?
    Was mache ich wenn sie dem Baby keine Milch gibt?
    Wie viel muss das Baby am Tag zunehmen?
    Muss ich evtl. dem Kleinen Milch zufüttern und dann was?

    Das wären mal die wichtigsten :verlegen:
     
  6. #5 engelche1708, 27.12.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Ich nehm es überhaupt nicht aus dem Nest raus, aber wenn es sich von alleine raus schafft, muss ich es doch wieder zurück ins Nest legen oder nicht, es ist doch sonst zu kalt für das Kleine. Das kommt ein bis zweimal am Tag vor.
     
  7. #6 Tequila73, 27.12.2007
    Tequila73

    Tequila73 Guest

    Kaninchenmütter säugen tatsächlich meist nur einmal am Tag. Wiege es täglich damit du sehen kannst ob es zu nimmt. Meist sieht man aber am Bauch ob es genug bekommt. Klein und rund ;)
     
  8. Molchi

    Molchi Guest

    Ach so, es hörte sich so an, als würdest Du es für das wiegen rausnehmen.

    Wenn das Kleine von alleine rausgekrabbelt kommt, dann würde ich es auch wieder zurückbringen, sind ja noch ganz nackicht die Kleinen.

    Normalerweise machen die Mamas das ganz gut und kommen damit alleine klar, aber es gibt leider auch immer wieder Ausnahmen.
     
  9. #8 engelche1708, 27.12.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Ne ich wiege es dann wenn ich es sowieso anfassen muss um es wieder zurück zu legen.

    Das die Mama nur einmal säugt, hab ich schon gelesen. Aber es beunruhigt mich doch das es von gestern auf heute nicht zugenommen hat sondern 1 g ab. Es hatte auch keinen kleinen runden Bauch.

    Achja und es hat schon Fell ;)
     
  10. #9 Flo-Kathi, 27.12.2007
    Flo-Kathi

    Flo-Kathi Guest

    Also dann versuche ich mal dir ein paar Tipps zu geben:

    Normalerweise regeln die Häsinnen das ganz alleine und man muss sich nicht drum kümmern. Da du aber schreibst, dass das Kleine öfter außerhalb des Nestes liegt, solltest du öfter am Tag mal nach schauen und es wieder ins Nest legen und das Nest wieder gut zudecken. Die meisten Babys liegen draußen, nachdem die Mutter sie gesäugt hat. Dann halten sie sich einfach länger an der Zitze fest und werden so aus dem Nest gezogen.

    Ich würde die Mutter erst mal in Ruhe lassen. Du kannst ja einfach schauen, ob das Kleine im Nest liegt. Und ansonsten einfach der Häsin die Arbeit überlassen. Wichtig ist, dass du der Mutter in der Anfangszeit etwas Trockenfutter anbietest.

    Dem Kleinen musst du nichts zufüttern. Die Milch einer Häsin reicht oftmals für bis zu 8 Babys!!! Du kannst aber beim nächsten Saubermachen des Stalls in das Nest schauen und gucken wie es dem Kleinen geht und eventuell etwas trockenes Heu ins Nest legen.

    Die genaue Menge, wie viel ein Hasenbaby am Tag zunimmt, kann ich dir nicht sagen. Das bekommt man ja im Normalfall gar nicht mit. Ich weiß nur, dass es mit der Handaufzucht zu Anfang nur wenige ml sind.

    Gruß
    Kathi
     
  11. #10 Flo-Kathi, 27.12.2007
    Flo-Kathi

    Flo-Kathi Guest

    Also täglich wiegen ist zu übertrieben.
    Und außerdem muss man auch aufpassen, dass die Mutter das Kleine noch annimmt, nachdem man es angefasst hat. Wenn man sich da nicht sicher ist, das Kleine wieder mit der Wolle der Mutter einreiben, bevor man es ins Nest zurücklegt oder aber vorher Handschuhe anziehen, damit das Baby erst gar nicht den Menschengeruch an sich trägt.
     
  12. #11 ponchini, 27.12.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    ich würde es nicht täglich anfassen, also auch nicht wiegen.
    Die Mutter wird schon alles richtigmachen. Habt ihr Außenhaltung? Dann würde ich die Ecke, in der das Nest ist, mit einer Wärmelampe ausstatten. Babies dürfen nicht auskühlen.
     
  13. #12 Tequila73, 27.12.2007
    Tequila73

    Tequila73 Guest

    Eine wärme Lampe bei aussen haltung würde ich nicht machen, das Nest ist warm genug. Und sicher kann sie das Baby anfassen um es zu Kontrolieren, aber immer erst die Mama streicheln. Ich hab bei meinen auch nach gesehen ob sie sich gut entwickeln.
     
  14. #13 Flo-Kathi, 27.12.2007
    Flo-Kathi

    Flo-Kathi Guest

    Also Wärmelampe wäre absolut fatal. Das Nest würde viel zu warm werden und das Baby müsste schließlich das Nest verlassen um der Hitze zu entgehen. Ein Nest der Mutter reicht vollkommen aus!!

    Und täglich kontrollieren ist nicht notwendig. Das stresst nur das Muttertier und sollte somit vermieden werden!!
     
  15. #14 ponchini, 27.12.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    die Wärmelampe muss natürlich richtig eingestellt sein und richtig angebracht werden. Das Nest wird dann nicht zu sehr aufgeheizt. Nestkontrolle bei Kaninchen ist ein Risiko, besonders wenn die Mama noch nicht so lange beim Halter ist.
     
  16. #15 Flo-Kathi, 27.12.2007
    Flo-Kathi

    Flo-Kathi Guest

    Ja, das stimmt, aber wie gesagt, wenn die Häsin ein gutes Nest gebaut hat und sogar noch Fell von sich da reingetan hat, dann ist das ausreichend an Wärme. Die Wolle der Häsin hält am besten warm.
     
  17. #16 engelche1708, 27.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Ohje, da gehen die Meinungen doch sehr auseinander :mist:

    Also die Ninchen leben bei uns im Wohnzimmer.
    Wenn es aus dem Nest krabbelt soll ich es also besser außen liegen lassen, ja? Ich hab nur Angst weil ja noch BamBam und Pebbles mit rum flitzen, nicht das sie dem Baby etwas machen oder aus versehen drauf treten :runzl:

    Ahso und die Mama hat sich kein Fell ausgerissen und damit ein Nest gebaut. Ab wan ist es eigentlich das beste Alter für Nachwuchs bei Kaninchen? Kann es sein das sie noch zu jung ist und deshalb zwei Babies tod waren?
     
  18. #17 ponchini, 27.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    im Wohnzimmer ist es warm genug, da reicht das Nest der Mutter auf jeden Fall.
    Bei Außenhaltung reicht es nicht immer.

    Die Mutter wird einmal am Tag säugen und das Kleine pflegen (Bauchmassage etc.).
    Du musst eigentlich gar nichts tun - außer vitaminreiches Futter besorgen (Vit C macht Mutti selbst). Heu in großzügiger Menge selbstverständlich auch!
    Wiegen würde ich lassen, die Häsin ist noch nicht so lange bei euch. Das Risiko, dass sie das Baby nicht mehr annimmt, ist zu groß. Kaninchen sind in der Beziehung nicht so "tolerant" wie Meerschweinmütter.
    Das beste Alter für Nachwuchs ist mit ca 8 bis 12 Monaten.
    Die Nestbauerei wird beim ersten Mal oft etwas schlampig ausgeführt, unsere Dame hat das Nest gebaut, nachdem das Baby schon geboren war - also etwas spät. Hatte sie - upsi - wohl vergessen. :hand:
    Trotzdem: Säugen u.a. hat prima geklappt, das Baby ist heute eine nette Dame.

    Falls du die Möglichkeit hast, setze die anderen großen Kaninchen in einen separaten Stall. Das ist besser für das Baby. Auskühlen darf es nicht, ich würde das Baby mit Streu und Heu ins Nest zurücksetzen, so dass du es nicht direkt mit den Händen berührst.

    Falls du den Stall reinigst: Die Ecke mit dem Nest bitte nicht reinigen.
     
  19. #18 engelche1708, 27.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Soll ich es dann liegen lassen wenn es außerhalb des Nestes liegt?

    Hm, sie ist wohl grade mal 5 - 6 Monate alt. Also doch reichlich früh :aehm:

    Bin immernoch etwas traurig darüber, dass die anderen beiden tod waren :runzl:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ponchini, 27.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    nein, das Baby kühlt dann aus. Mit den Händen voll Käfigstreu und Heu kannst du es zurücksetzen, so dass du es nicht direkt mit den Händen berührst. Warum Babys tot sind, kann verschiedene Ursachen haben, vielleicht weil sie außerhalb des Nestes unterkühlt sind oder weil sie tot geboren sind.
    5 bis 6 Monate ist für eine Häsin auch in Ordnung für Nachwuchs. Die toten Babies können in jedem Alter der Häsin vorkommen. da brauchst du dir keine Vorwürfe zu machen.
     
  22. #20 Flo-Kathi, 27.12.2007
    Flo-Kathi

    Flo-Kathi Guest

    Hallöchen!

    Wie schon meine Vorrednerin geschrieben hat, bitte das Baby unbedingt wieder ins Nest zurücksetzen, wenn es davor liegen sollte. Sonst kühlt es aus und das kann ganz schnell den Tod bedeuten.

    Und bitte so schnell wie möglich die anderen erwachsenen Kaninchen aus dem Stall herausnehmen. Die Mutter braucht Ruhe und so ist die Gefahr auch sehr groß, dass dem Baby etwas passiert.
     
Thema:

Plötzlich Kaninchenbaby - Brauchen Hilfe!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden