Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

Diskutiere Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey Ich wollte mal wissen wie groß so ein Meerlie Gehege sein sollte. Ich hab schon bei Diebrain geguckt aber das hilft mir nicht weiter. Ich...

  1. #1 Unregistriert, 01.12.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hey
    Ich wollte mal wissen wie groß so ein Meerlie Gehege sein sollte.
    Ich hab schon bei Diebrain geguckt aber das hilft mir nicht weiter.
    Ich möchte einen EB bauen der auf Beinen gestellt werden soll.
    Es sollen 2-3 Meerschweinchen einziehen.
    Was würden mich 3 schweinis in der Woche kosten?
    Über die Hälfte des Jahres wird es Gemüse und Kräuter geben.
    Ich denke im Frühling/Sommer gebe ich Löwenzahn und Gänseblümchen.
    Gras könnte ich auch geben es ist nur nicht sehr hoch.
    Lg
    Elli
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wusel_Mama, 01.12.2015
    Wusel_Mama

    Wusel_Mama Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    08.04.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    194
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    1 m2 pro Schweinchen, sagt man. So haben wir unseren Bau auch gebaut. 3 m2 für 3 Schweinchen (und der Bau steht auch auf Beinen).

    Geldmäßig, das kann man nicht generell sagen. Kommt auf so vieles an. Bei mir kostet allein die Einstreu in der Woche 30,- € ... dazu dann noch so geschätzt 10,- € Frischfutter und so 5,- € für Heu.

    Ich persönlich bin kein Freund davon, ein Haustier zu nehmen, wenns wirklich auf den Euro ankommt. Grad bei meinen Pensionistentieren kanns schon passieren, dass wir mal eine Zeit haben, wo wir mehrfach im Monat bis hin zu täglich zum Tierarzt müssen. Da gabs Monate, da waren das halt dann auch mal 500,- € oder so. Das sollte man sich dann im Zweifelsfall auch leisten können.
     
    hovie84 und Daggi gefällt das.
  4. #3 sweetmeeries, 01.12.2015
    sweetmeeries

    sweetmeeries Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.07.2015
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    286
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hallo Elli!
    Also, kommt natürlich drauf an, ob du 1 Kastrat und zwei Mädels nehmen möchtest, oder drei Kadtraten. Bei männlichen Schweinchen müsstest du schon, wenn du drei hast so 3 1/2 bis 4qm einplanen.

    Zu den Kosten, erstmal jetzt im Winter, denke mal so um die 5-10€. Kommt natürlich drauf an, was du fütterst.
    Ich hoffe, ich konnte dur erstmal weiterhelfen:winke:
     
  5. #4 Unregistriert, 01.12.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hi
    Eure Ratschläge waren schon hilfreich dankeschön. :)
    3qm für 1 Kastrat und 1-2 Mädels wäre gut. Wieviel ist das?
    Aber könntet ihr mir bitte sagen wie groß die Platten sein müssen die ich im Baumarkt kaufen muss?
    Achja welche nehm ich da am besten? Mdf oder besser andere? Was benötige ich noch und hat der Baumarkt solche Beine?
    Tierarzt ist absolut kein Problem schwierig wird es wenn es ums päppeln geht.
    Bin vollberufstätig und darf kein Tier mit zur Arbeit nehmen wegen der Hygiene.
    Aber wenn ein Schweinchen krank ist kann ich den Tierarzt locker bezahlen selbst wenn es 500€ werden.
    Ich hab extra für mein/e Haustiere vor etwa 10 Jahren angefangen zu sparen.
    ich möchte wissen wie viel das in der Woche kostet damit ich sehen kann ob ich damit zurecht komme.
    Ich hab jetzt so über den Daumen gepeilt etwa 15€ eingeplant damit komme ich zurecht.
    (Futter+Streu und heu) es gibt Fressnapf Sparpakete für Streu. Also sind das etwa 10€ für Streu und heu dazu trockene kräuter...grainless herbs?
    Und 5€ für frisches(?)
    Lg
    Elli
     
  6. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hallo,
    schön, dass du dich vorab informieren möchtest :top:

    Ich finde es auch recht verwirrend auf diebrain geschrieben, da man dort mehrere Angaben findet....

    Aus persönlicher Sicht empfehle ich dir eine Gehegegröße von 2m² nicht zu unterschreiten und zwar unabhängig davon ob es nur 2 oder 3 Tiere werden. Meerschweinchen sind bewegungsfreudig und daher sollte einfach eine gewisse Laufstrecke, am besten nicht unter 2m vorhanden sein.

    Auf diesen 2m² haben ein kleiner Harem bestehend aus einem männlichem Kastraten und 1-2 Weibchen gut Platz.
    Auf 2m² könntest du auch 2 Jungs halten, Jungs brauchen halt mehr Platz, am besten 1m²/Bock.

    Mehr ist natürlich immer besser.

    Was dich die Tiere kosten kann man schwer pauschalisieren. Fixkosten sind aufjedenfall Heu und Streu, da liegt man bei 2-3 Tieren zwischen 10-20€ im Monat, je nachdem wo man kauft. Die kleinen Ballen Einstreu und Heutüten im Supermarkt/Zooladen sind z.b. deutlich teurer. Sofern man es lagern kann, kann man durch 20kg-Großballen Pferdeeinstreu und Heu vom Bauern einiges sparen.

    Frischfutter kostet mich persönlich für 5 Schweine im Frühjahr und Sommer garnichts, da ich alles von draussen hole. Im Spätherbst und Winter habe ich pro Woche ca. 10-15€ Frischfutterkosten bei konventiollem Gemüse, ich nehme aber auch so oft es geht kostenlose Grünabfälle (Möhrenkraut, Kohlrabiblätter...) aus dem Supermarkt mit. Selbst im Winter findet man aber draussen immer noch ein paar Grünpflanzen, man muss sich halt damit beschäftigten. Im Grunde kann man seine Meeris eigentlich sehr kostengünstig ernähren. Teuer ist vorallem der unnötige Schnickschnack aus dem Zooladen.

    Der größte Posten sind vermutlich die Tierarztkosten, das ist schwer auf einen wöchtlichen Betrag herunterzubrechen. Dennoch sollte man sich ein Polster anlegen bzw. monatlich etwas zurücklegen, auch wenn es nur 5 oder 10€ sind. Ein Tierarztbesuch kann schnell mal 50-100€ kosten. Ich hatte in den letzten 3 Monaten 500€ Tierarztkosten alleine für die Meerschweinchen, viele Einzelrechnungen, die sich einfach zusammengeläppert haben. Das ist natürlich nicht die Regel, aber kommt vor.
     
    Katrina und hoppla gefällt das.
  7. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.283
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Im Thread -zum Geburtstag gibt es Schweinchen -beschreibt Farmgirls, wie sie ein Bett zum Gehege umbaut. Ich finde die Idee super und ich denke, das dieser Thread dir zudem noch einige andere Fragen beantwortet.
     
  8. #7 sabrina, 01.12.2015
    sabrina

    sabrina Gelöscht

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    1.071
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hallo Elli!

    Auch ich finde es toll, dass du dich vorab informierst!

    Ich habe für vier Schweinchen im Winter ca. 15 € nur für Gemüse in der Woche ausgegeben. Kräuter und sonstige Leckerlies gingen extra.

    Im Frühjahr bis Herbst ist es mit Gänseblümchen und Löwenzahn nicht getan. Das wäre eine zu einseitige Ernährung. Man sollte sich da einiges an Wissen aneignen und eine gute Mischung aus Kräutern verfüttern. Viel wichtiger als die Kräuter ist allerdings Gras.

    Ich bin zu dieser Jahreszeit nicht um zusätzliches Gemüse drum herum gekommen. Wenn man ganz auf Gemüse verzichten möchte, müsste man pro Schweinchen so viel Wiese füttern wie das Eigengewicht beträgt. Also bei einem 1000 g Schweinchen, 1000g Wiese.

    Späne und Heu kann ich als Großballen empfehlen, da gibt es im Internet sehr viele Anbieter oder man holt es beim Bauern in der Nähe. Die Großballen haben eine bessere Qualität und sind um ein vielfaches günstiger.

    Zu dem Eigenbau: Ich habe beschichtete OSB-Platten genommen. Eine für den Boden und dann jeweils eine für die Seite. Sie sollten ausreichend hoch sein, dass die Schweinchens nicht rüber springen. Auch eine Etage ist eine schöne Abwechslung. Dann brauchst du noch PVC o.ä. und musst alles abdichten.

    Zu der Gruppenzusammensetzung: Eine reine Bockgruppe ist anspruchsvoller in der Haltung und meiner Meinung nach nicht unbedingt was für Anfänger. Ansonsten sollte man bei der Gruppenzusammenstellung darauf achten, dass man nicht nur Jungtiere zusammensetzt.

    Viel Spaß beim Planen und Vorbereiten ;)
     
  9. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    1.395
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Möchtest du die genauen Maße wissen? Die kannst du ja ausrechnen.

    Auf 3 m² kommst du z.B. bei einer Tiefe von 1m auf 3 m Länge.
    Wenn dein Bau erhöht (auf Beinen) stehen soll, kommst du bei dieser Tiefe aber nicht mehr gut nach hinten. Besser wäre eine Tiefe von nur 80 cm. Da bräuchtest du dann aber eine Länge von 3,75 m. (Oder Maximaltiefe nach meiner Erfahrung 0,90 x 3,30m)

    Diesen Platz, besonders in der Länge, hat allerdings nicht jeder.

    Für 1 Kastrat und 1-2 Mädels empfinde ich eine Fläche von 2 m² ok. Das wäre z.B. 0,80 x 2,50m.


    Wenn du den Bau lieber quadratischer in der Form haben möchtest, dann würde ich dir ein Bodengehege empfehlen. Dann kannst du eine größere Tiefe wählen, da du ja hineinsteigen kannst. (z.B. 1,50 x 2 m)

    Die von mir beschriebenen Maße wären dann die Maße deiner Bodenplatte. Ich habe beschichtete Spanplatte in 1,8cm Stärke verwendet.
     
  10. #9 Angelika, 01.12.2015
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.120
    Zustimmungen:
    2.955
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Bei 3 bis 4 qm brauchst du in der Woche ca. 100 - 150 l Einstreu. Hier kostet die alleine die Entsorgung 4 Euro pro 100 l.
    Damit bist du schon ohne Futter je nach Einstreu-Sorte etwa bei den 15 Euro wöchentlich, die du eingeplant hattest.
    Frischfutter im Winter ist nicht ganz billig, da in der Regel Importware. Und es soll ja frisch sein, damit noch Vitamine drin sind, nicht eine Woche gelagert, selbst wenn eine Endivie bei 3 Tieren durchaus ein paar Tage reicht.
    Heu - egal woher - muss man auf Qualität achten, häufig sind unerwünschte Pflanzen drin, im Sommer kann das plastikverpackte Heu in den großen Zoohandels-Säcken (4kg zu 8 Euro) gären und ist dann nicht verzehrfähig (ist mir dieses Jahr passiert), und wieviel von dem Heu gefressen bzw. von den Tieren aussortiert wird hängt von der jeweiligen Charge ab, das meiste wird nicht gefressen, sondern nur umverteilt.
    Bzgl. Tierarzt sollten auch regelmäßige Kosten getragen werden können. Ein Puffer von 500 Euro ist schon mal gut - aber die waren hier neulich binnen 3 Wochen fällig, und aktuell habe ich ein Tier das Wöchentlich zum Zähneschleifen muss, das sind 90 - 100 Euro im Monat.
    Zur Jungshaltung gilt: Egal wieviel Platz ist, wenn sich zwei streiten, brauchst du Plan B, denn dann können sie nicht mehr zusammen bleiben (ich weiß, wie ich zu 3 Gruppen à drei Kastraten gekommen bin).
     
  11. #10 Jannik, 01.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2015
    Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Größe ist ja schon beantwortet. So groß wie möglich.
    Kosten kann man gar nicht sagen. So viele Dinge auf die man kein Einfluss hat.
    Im Sommer gibt es zwar Gras usw. aber man muss bedenken was 3 Stück fressen. Also ich würde es nicht schaffen während der Schulzeit so viel Gras ran zu schaffen. Lasse sie es sich im Garten selber holen. Macht ihnen eh mehr Spaß!

    So viele Faktoren
    Heu = Beim Bauern 2 Euro pro Monat
    = Beim Zoogeschäft 10 Euro
    Aber ich würde nicht versuchen da zu sparen. Gerade versucht. Das Bauern Heu ist nicht so fein. Hat sich mein Meeri das Auge zerstört. Die Op kostet ja schon 1 Jahr bestes Heu.

    So nebenbei bin immer noch auf der Suche nach gutem Einstreu. Bezahle momentan bestimmt 11 Euro für eine Füllung des Geheges.Ist ja nicht das Problem aber sie hassen dieses Einstreu.

    Einstreu= Beim Pferdehof mit bestellen 15 Euro.
    Gefahr zu Staubig=Atemprobleme und 100te Euro beim TA
    Einstreu wieder loswerden bei mir ca. 10 Euro im Monat.

    Käfig= Wenn er groß ist nur einmal am Tag unter den Häusern .
    Wenn klein oft saubermachen.= Auf Dauer mehr Einstreu.


    Meine 4 essen ca. 2 Paprikas am Tag /Karotte/(jeder Teelöffel großes Stück Apfel)/paar cm. Gurke muss man im Winter schon einplanen. Habe aber keine Ahnung wie viel es alles kostet. Kaufe nur die Basics, den Rest nehme ich mir einfach aus dem Kühlschrank.

    Aber wenn man die Zeit findet müssen sie im Sommer nicht viel kosten....
     
  12. #11 juppzim, 02.12.2015
    juppzim

    juppzim Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    46
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Also ich gebe nicht so viel aus da mein Mann Zimmermann ist( Streu kostenlos), mein Schwiegervater ist Bauer (Heu umsonst). Frischfutter im Sommer im Garten im Winter in der Woche so 7 Euro dann noch Getreidefreies Futter 3 Euro . Bin so mit 30 Euro im Monat dabei.
     
  13. #12 Katrina, 02.12.2015
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Wir zahlen für 3 ca. 30 € im Monat mit Heu und Einstreu. TA hatten wir zum Glück seit über einem Jahr nicht mehr.
     
  14. #13 Unregistriert, 02.12.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Also ich habe 4 Schweinchen und habe ca. 3,5 qm.

    Die untere Ebene hat 2,10 x 1 Meter, die obere 2,10 x 0,55 m. Mir wäre es fast lieber es wäre noch länger. Eine Rennstrecke von 2,10 finde ich für 4 schon zu wenig.

    Ich frage mich immer , wenn ich lese wenn Jemand 3 oder 4 Schweinchen hat und schreibt er kommt mit 30 Euro im Monat hin. Ist mir unerklärlich.

    Bei uns im Supermarkt bekommt man leider nichts günstiger auch Abends um 21 Uhr nicht.
    Beim Lidl hole ich auch, aber auch da kriegt man nix umsonst.

    Ich habe ein Wochenverbrauch an Frischfutter, wie Möhren, Endivien, Sellerie, Chicoree, mal
    Dill und Petersilie, mal Radiccio, Romana, Gurke von. ca. 15- 18 Euro. Ohne Heu, Streu, Stroh u.s.w. Gut, wenn ich nur Abfälle fütter, da mag das hinkommen. Hier im Ort ist Jemand der füttert nur Möhren. Da kommt es auch hin. Aber bei einigermaßen guter Ernährung kann das nicht gehen.

    Im Sommer weniger.

    Aktuell habe ich seit 14 Tagen ein Bläschweinchen hier sitzen, das nur Dill und Möhren verträgt.

    Und ein bisschen Sellerie. Da habe ich ja pro Woche schon 4-5 Euro an Dill.

    Da bin ich Monat locker mit allem bei 130 Euro. Irgendwo habe ich mal gelesen, das Jemand mit 3 Schweinchen 2-3 Euro die Woche braucht. Wie geht das denn? Das braucht man ja fast am Tag.

    Das ist einfach nicht möglich. Und Leute die es nicht wissen, die nehmen dann Tiere in der Annahme sie kommen damit hin.

    Und dann der TA, nur allein Bioserin, bene bac, Päppelbrei, Vitamine Colosan waren jetzt in 2 Wochen 120 Euro ohne Untersuchungen. Letztes Jahr hatte ich ein Schweinchen das in 14 Tagen 800 Euro TA hatte, und doch verstarb.
     
  15. #14 schweinchenshelly, 02.12.2015
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Ich habe da ehrlich gesagt noch nie so richtig nachgerechnet, aber dann will ich auch mal (hab im Moment 4 Schweinchen):

    - Streu ca. alle 7 Wochen: 13 € -> ca. 2€/Woche
    - Entsorgung Einstreu zum Glück über Biotonne -> 1,50 €/Woche (wobei da auch unsere übrigen Küchenabfälle dabei sind)
    - Trockenfutter: 50ct-1€/Woche
    - Frischfutter im Winter: ca. 5 €/Woche
    - Heu: ca. 1€/Woche

    Macht also ca. 10 €/Woche. So in der Art hätte ich auch geschätzt, dass sie kosten.

    Dass das Gemüse nicht so teuer zu Buche schlägt, liegt v.a. daran, dass ich immer nur regional und saisonal nach Angebot kaufe. Im Herbst gibt es also Karotten, Kürbis, Wirsing, Chinakohl, Brokkoli, Apfel... Es gibt keinen Salat, keine Gurke, keinen Paprika... Da liegt der kg-Preis immer so zwischen 0,5-1,5€, da bekommt man für 5 € schon eine ordentliche Menge. Und ich finde diese Ernährung keineswegs schlechter als wenn ich das teure Wasser mit Pestiziden aus Spanien fütter (=Gurke). Zumal wir immer noch im Garten einiges an Gras, Vogelmiere usw. haben. Reste von uns bekommen sie auch, die habe ich jetzt nicht extra eingerechnet.
     
  16. #15 Elara, 16.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2015
    Elara

    Elara Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Ich bin zwar neu in der Meeri-Haltung aber eine Rechnung hab ich schon mal aufgestellt (2 Damen).

    1 x Misten die Woche komplett 2,50€ (Großes Gebinde für Pferde)
    Fressen 1,5-2 Kg. Heu kosten 12,- für 15kg macht dann 1,60€ pro Woche. (direkt vom Bauernhof)
    Ich sammle viel Frischfutter draußen Vogelmiere, Giersch, Löwenzahn,Gräser etc. kenne mich da Gott sei Dank gut aus daher reichliche Sammlung möglich.
    Äste gibt´s bei uns auch viel Umsonst Weide, Haselnuss etc. (da darf man sich ruhig bedienen bei uns haben die Besitzer nichts dagegen und geben uns wenn sie die Bäume runter schneiden immer was ab.)
    Banane vom Nachbarn wurde z.B. im Nov. wieder Winterfest gemacht und dabei runter geschnitten das war ein Fest für die Beiden.
    Bei uns gibt es auch Kisten in den Supermärkten wo die Reste/Blätter drin liegen die man sich kostenlos mitnehmen darf.
    Ansonsten kaufe ich je nach Angebot ein Möhren, mal ein paar Äpfel, Fenchel, Salate etc. das sind ca. 12,- im Monat also 3,- die Woche.

    Ich kaufe allerdings nicht dieses teuer Zeug aus dem Futterhaus/Fressnapf.
     
  17. #16 Unregistriert, 21.12.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hey
    Sorry das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe aber ich hatte so viel Stress.
    Ich las jetzt davon das Saisonales Gemüse und Obst günstiger und besser fürs Schweini wäre.
    Könntet ihr mir auflisten wann welches Obst/Gemüse Saison hat.
    Und wo ich es am besten lagere?
    Lg
    Elli
     
  18. #17 schweinchenshelly, 21.12.2015
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    http://www.regional-saisonal.de/saisonkalender

    Da gibt es verschiedene Listen. Lagerung kommt auf das Gemüse an, ich lagere aber fast alles bei den Schweinchen im Kaltstall (frostfrei, aber kühl).
     
  19. #18 Unregistriert, 21.12.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hallo
    Danke hab die Listen abgespeichert.
    Jetzt nochmal zum Gehege für die Schweinchen.
    Es gibt eine Seite die heißt ha**y na*er und da gibt es eines das ist
    2,15x0,74x0,38 (LxTxH) wäre das geeignet?
    Lg
    Elli
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rosettenrot, 21.12.2015
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    404
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Hallo :-)

    Ich persönlich finde es echt zu klein. Es kommt von der Grundfläche her nicht mal auf 2m². In Richtung 3m² wäre deutlich besser - nicht nur für die Wusel, auch für dich, es wird dich sicherlich mehr freuen, wenn deine Gruppe aktiver ist.

    Außerdem ist das schon ganz schön teuer - das kannst du günstiger (und besser) selber bauen. ;)
     
  22. #20 ulrike, 21.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2015
    ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    1.395
    AW: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?

    Für Leute, die noch überhaupt keine Ahnung vom Selberbauen haben, finde ich es für 2-3 Schweine ok.

    Du musst nur damit rechnen, dass du irgendwann automatisch MEHR Schweine willst und dann doch selbst etwas Größeres bauen musst. :nuts:

    Ich glaube nur manchmal, die Erfahrung muss jeder erst einmal selbst machen. Kostet halt Geld.

    Ansonsten frag bei einem Schreiner nach den Kosten für etwas Größeres, Angefertigtes.
     
    B-Tina :-) und Traudl gefällt das.
Thema: Platz und kosten von 2-3 Meerschweinchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reichen6 m2 für 3 meerschweinchen

    ,
  2. 2 kadtrate meerschwein

    ,
  3. Meerschweinchengehege für 2 mdf verbrauch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden