Pilz nach Vergesellschaftung

Diskutiere Pilz nach Vergesellschaftung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Leg die Punkte auf Klopapier und mach sie mal nass. Lösen sie sich auf und es gibt rote Flecke, dann ist es getrocknetes Blut. Evtl vom Kratzen.

  1. Wassn

    Wassn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    692
    Leg die Punkte auf Klopapier und mach sie mal nass. Lösen sie sich auf und es gibt rote Flecke, dann ist es getrocknetes Blut. Evtl vom Kratzen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Rosettenrot, 18.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Gerade gemacht, die ganz kleinen Krümel lösen sich sofort auf und geben rote Flecke. Die Krümel, die außen die "Kruste" gebildet haben, bleiben aber und lösen sich nicht auf.
     
  4. Wassn

    Wassn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    692
    Ich denke, dass es Wundgrind und getrocknetes Blut ist. Was ich nicht weiss, ob man so auch Milben feststellen kann. Man kann so Flohbefall bei Katzen oder Hunden feststellen. Die hinterlassen solche kleinen schwarzen Krümel, den Flohkot. Der besteht aus Blut und löst man ihn auf, gibt es rote Flecke.
     
    Rosettenrot gefällt das.
  5. #44 Rosettenrot, 19.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Soo, habe nun die erste TÄ angerufen und meine Stamm-TÄ ebenso.
    Also, die TÄ hat sich neulich am Telefon versprochen. Die Sprechstundenhilfe erklärte mir, dass die Probe noch weitere 10 bis 14 Tage, nicht Wochen in Beobachtung bleiben würde. Die Rechnung über den vorab besprochenen Preis würde man mir zusenden. Es war übrigens eine mykologische Probe/Untersuchung auf Pilz...dann geht das scheinbar wohl auch ohne Haarentnahme...

    Meine TÄ habe ich dann angerufen und geschildert, was mir bei Britta auffiel. Sie möchte mir zwar kein Spot-on mit nach Hause geben, aber für einen günstigen Preis (denn ja, das musste ich einfach ansprechen) soll ich morgen mit allen vier Tieren kommen und die bekommen dann ein Spot on. Das soll dann auch 4 Wochen halten.
    Ich hoffe, dass ich damit alles soweit richtig gemacht habe.
     
  6. #45 Angelika, 19.02.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    2.422
    Das mit den vier Wochen hört man oft ... die Erfahrung lehrt anderes,
    Sollte es sich um Stronghold (Wirkstoff Selamectin) handeln, dann drauf achten, dass sie für erwachsene Schweinchen nicht die kleinste Dosis nimmt (und auch die muss nach 8-10 Tagen wiederholt werden, erfahrungsgemäß, und so hält es die TK inzwischen hier auch). Die kleinste Dosis - für Katzen bis 2,5 kg - ist nämlich zu schwach.
     
    ulrike und Nanouk gefällt das.
  7. #46 Rosettenrot, 19.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Das Stronghold (sollte es sich darum handeln) kann man nicht zufällig irgendwo erwerben? Die TÄ wird es mir nicht mitgeben und ich rechne mir wenig Erfolg dabei aus, sie fachlich von einer anderen Meinung zu überzeugen - nämlich, dass das Spot-on aus Erfahrungen öfters und in höherer Dosis aufgetragen werden sollte. Bzw. beschleicht mich das Gefühl, dass ich bei sowas immer mit zu wenig Überzeugungskraft frage.
     
  8. #47 Angelika, 19.02.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    2.422
    Es ist rezeptpflichtig bzw. wird nur vom TA abgegeben.
     
  9. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    2.872
    Du kannst auch den Spot on Advocate (für Katzen bis 4 kg) nehmen.
    Das nehme ich, seit mir das vor Jahren vom verstorbenen Tierarzt Dr. Wenzel (Fraumeier) empfohlen wurde.
    Das gibt es ab und zu bei Amazon.
     
    ulrike gefällt das.
  10. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.126
  11. #50 Rosettenrot, 20.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Sind vom Tierarzt wieder da. Haben alle Advocate bekommen. In circa 1,5-2 Wochen soll ich mich für einen zweiten Termin melden. Das Surolan soll Britta erstmal weiter bekommen.
     
  12. Liri

    Liri Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    62
    Was für ein Stress, mit allen Tieren zum Tierarzt zu müssen. Ehrlich gesagt, würde ich mir einen anderen Tierarzt suchen.
    Bei mir hat das offensichtlich befallene Tier, mit dem ich auch beim Arzt war, das Stronghold vor Ort bekommen. Für die beiden anderen und auch für die Nachbehandlung habe ich das mit nach Hause bekommen.
     
  13. #52 Rosettenrot, 26.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Liri, ja, habe ich auch angefragt. Aber das wollte die TÄ nicht, da das meiste dabei wohl daneben ginge.
    Es gibt leider nur drei TAs hier in der Stadt, zwei davon sind totaler Mist. Und für weitere Fahrten bin ich - aktuell - nicht mobil genug.
     
  14. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    1.548

    Also das habe ich ja noch nie gehört und ist mir auch noch nie passiert. :gruebel:
    Das sind ja nur wenige Tropfen, die man im Nacken aufträufelt und das muss auch nicht punktgenau erfolgen. Wie soll da etwas daneben gehen?
    Ich denke eher, dass die TÄ die Schweinchen in ihrer Praxis als Patienten "behandeln" und dafür entsprechend bezahlt werden möchte. Oder glaubt sie wirklich, ihre Kundinnen (in diesem Fall du) würden sich derart ungeschickt anstellen?

    Ich habe Stronghold immer problemlos in der Praxis erhalten, um, falls nötig, die Schweinchen zu Hause selbst zu behandeln - so, wie Liri es beschreibt.
     
    Quano gefällt das.
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #54 Rosettenrot, 26.02.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Es handelte sich nicht um Stronghold, sondern um Advocate (keine Ahnung, ob das nen Unterschied macht). Ich habe der TÄ noch am vorigen Tag gesagt, dass ich aktuell nicht viel Geld habe und sie meinte, dass sie dann nur das Mittel auftragen und das abrechnen würde - vier Tiere für rund 25 Euro, eigentlich finde ich das in Ordnung. Weiß ja nicht, wie viel ich sonst bezahlt hätte. :gruebel:
     
  17. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    1.937
    :top:? Das ist seeeeeeehr günstig!

    Eine Konsultation für ein Schweinchen kostet bei meinem TA SFr. 38.- das Stronghold pro :wusel: zwischen SFr. 10.- und 15.-, je nachdem, welche Packungsgrösse man kauft. Ob Stronghold oder Advocate, es kosten beide in etwa gleich viel.
     
Thema:

Pilz nach Vergesellschaftung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden