Pflanzen!

Diskutiere Pflanzen! im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Dass Kiwi als Leckerli gilt, bezieht sich auf die Frucht. Aber in dem Link geht es um die Blätter:fg:

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 bollerjahn, 30.05.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Aber in dem Link geht es um die Blätter:fg:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Angelika, 30.05.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    2.206
    Sag ich doch: Die Blätter galten bei uns als giftig (die Nachbarn hatten Kiwi im Garten, und wir durften sie den Schweinchen nicht geben, im Gegensatz zu den Weinblättern).
    Die Kiwi-Pflanze wird jedenfalls häufig als giftig für Katzen und Reptilien geführt. Das heißt natürlich nicht, dass dies für Meerschweinchen auch gilt. Dies lässt für mich aber nicht den Schluss zu, sie hier als "Futter" einzustufen.
     
  4. #23 bollerjahn, 30.05.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Achso, dann hatte ich das gerade nicht so aufgenommen, wie's gemeint war:D

    Habs auch noch nie verfüttert...
     
  5. #24 hoppla, 30.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    3.581
    Kann jemand noch mal wegen der Bäume schauen?
    Da war ich mir ja etwas unsicher...

    Weiter gehts mit Kräutleins...

    Brennessel - Futter ( Achtung, nur jung oder angetrocknet/getrocknet verfüttern):
    [​IMG]

    [​IMG]

    Zaunwicke - fressbar:
    ( Achtung! Die Duftende Platterbse aus dem Garten wird auch oft als "Dutwicke" bezeichnet und ist giftig!!!!!)
    [​IMG]

    [​IMG]

    Klee ( wegen der Blähgefahr nur geringen Mengen verfüttern):
    [​IMG]

    Luzerne - Futter:
    [​IMG]

    Beifuß - fressbar, nur geringe Mengen verfüttern:
    [​IMG]

    Sauerampfer ( Weiß jemand die Sorte?):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ackerkratzdistel ???? - fressbar:
    [​IMG]
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    3.581
    Spitzwegerich - Futter:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Breitwegerich - Futter:
    [​IMG]

    Wiesensalbei ????? Falls ja, hab ich unterschiedliche Angaben zur Fressbarkeit gefunden....
    [​IMG]

    Schafgarbe - Futter:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier bin ich auch unschlüssig, da es so vieles sein kann....
    [​IMG]

    [​IMG]

    Brombeere - fressbar:
    [​IMG]
     
  7. #26 hoppla, 30.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    3.581
    Gräser:

    Knaulgras - Futter:
    [​IMG]

    Glatthafer ? - Futter
    [​IMG]

    Honiggras? - Futter
    [​IMG]

    Gänseblümchen - Futter:
    [​IMG]
     
  8. nati

    nati Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    47
    Der Baum zwischen Linde und normaler Eiche ist eine Stieleiche meiner Meinung nach.
    Ob die fressbar ist, weiß ich aber nicht.

    LG, nati
     
  9. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    3.581
    Hatte ich auch gegoogelt, aber irgendwie sah das anders aus.
    Obwohl auf den Boden Früchte lagen, die aussahen wie Eicheln.
    Komische Sache....*grübel*
    Aber du wirst wohl Recht haben... ;)
     
  10. #29 Angelika, 30.05.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    2.206
    Bei den Doldenblütlern wäre ich vorsichtig.
    Da habe ich selbst Probleme, einen Teil davon sicher zu bestimmen. Nur ein Foto mit etwas Weißem, Flusigen kann alles Mögliche sein (außer wilder Möhre, denn da ist die Mohrenblüte untrügliches Kennzeichen), beim Schierling angefangen und endend beim Wiesenkerbel. Die würde ich sicherheitshalber gar nicht einstellen, oder nur mit sehr vielen sehr guten Vergleichsbildern von Wurzel-Stamm-Blüte-Frucht und Beschreibung von Standort und Geruch der Pflanze (nicht der Blüte :fg:).
    Hier ist eine gute Seite, die die Doldenblütler alle darstellt - aber selbst danach sind für mich nur wenige eindeutig.
    http://www.kaesekessel.de/forum/schierling-und-andere-doldenbluetler-t-133-1.html
     
  11. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    3.581
    Dann bleibt sie weg! ;)
    Vielleicht kann man ja einen kurzen Text dazu verfassen.
    Von wegen nur 100% bestimmbare verfüttern usw.
    Vielleicht auch ein paar I-Netseiten, wo man Pflanzen/Bäume bestimmen kann.
    Was haltet ihr davon?
    Vielleicht auch ein paar Quellen, woher wir die Information fressbar/giftig haben?
     
  12. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    3.581
    Hm, kommt ihr noch irgendwas? Werden die Bilder seitens der Mods verwendet?
    Nicht dass ich hier einstelle und einstelle...Bringt ja dann och nüscht....:nuts:
     
  13. #32 Schweinchenfan, 04.06.2010
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    1.848
    Hab noch was, aber muß erst sortieren u. verkleinern.

    Sollen auch die ungenießbaren/giftigen Pflanzen in diese Liste hier oder machst du dafür eine eigene.
    Hab inzwischen ein Herbstzeitlosenblatt mit der Samenknospe (als Ergänzung zu den Blättern u. deinen Blüten).
     
  14. #33 Schweinchenfan, 12.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2010
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    1.848
    So mal ein paar weitere Pflanzen (von freßbar bis stark giftig!)

    Frauenmantel (Gartenform, größer als die Wildform)
    [​IMG]

    Ganze Pflanze mit Blütenknospen
    [​IMG]

    Gundermann, giftig f. Meeris!
    [​IMG]

    Herbstzeitlose, stark giftig! (Blätter mit der Fruchtknospe - KEINE BLÜTEN IM FRÜHLING!!)
    [​IMG]

    Hab noch einige Bilder, muß aber erst verkleinern.

    Roter japanischer Fächerahorn (beliebter Zierbaum)
    [​IMG]

    noch eine grünlaubige Zierahorn-Art (Artname?)
    [​IMG]

    Weiß jemand bei diesen beiden Zierbäumen, ob fressbar, ungenießbar od. giftig?

    Türkischer Mohn (heißt hier auch Gartenmohn) - giftig, soviel ich weiß
    [​IMG]

    Sauerampfer (nur in kleinen Mengen weg. Oxalsäure)
    [​IMG]

    Stumpfblättriger? Ampfer (nicht füttern)
    [​IMG]

    Vergleich beide vorherige Arten am Standort nebeneinander
    [​IMG]
     
  15. #34 Schweinchenfan, 01.06.2011
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    1.848
    Naja, da die meisten Fotos aus dem Vorjahr nun nicht mehr sichtbar sind und ich grade dabei war, in einem anderen Forum Pflanzenfotos einzustellen, macht es keinen Aufwand das auch hierher nochmal zu kopieren.
    Vielleicht interessiert's den einen oder anderen.

    hier mal gesammelt ein paar freßbare Pflanzen (mit grüner Farbe geschrieben)

    Weiße Taubnessel
    [​IMG]

    Giersch - junge Blätter treiben direkt aus dem Boden
    [​IMG]

    typischer dreieckiger Blattstengel-Querschnitt
    [​IMG]

    Korkenzieherhasel (alle Haselarten, auch rotlaubige sind fressbar!
    [​IMG]

    Blätter
    [​IMG]

    jungerTrieb
    [​IMG]

    Weicher Frauenmantel
    [​IMG]

    Frauenmantel - uverwechselbare Blattform
    [​IMG]
    Auch der kleinere Gewöhnliche Frauenmantel ist fressbar!

    Wiesenpippau (Blätter ähnlich wie Löwenzahn)
    [​IMG]

    Blütenstände, z.T. schon verblüht
    [​IMG]

    Schafgarbe (noch ungeöffnete Blütendolde)
    [​IMG]

    Himbeere - junge Blätter/Triebspitzen (ohne stachlige Borsten) werden gern gefressen
    [​IMG]

    Himbeer-Jungtrieb
    [​IMG]

     
  16. #35 Schweinchenfan, 01.06.2011
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    1.848
    und hier noch giftige oder nicht verfütterbare Pflanzen (in Rot betitelt)

    Herbstzeitlosen am natürlichen Standort im Frühjahr
    [​IMG]

    Herbstzeitlose im Frühjahr - noch ohne die Fruchtkapsel
    [​IMG]

    mit Fruchtkapsel
    [​IMG]

    Die krokusartigen rosa bis lila Blüten erscheinen ohne Blattwerk im Herbst u. sind im Frühling nicht mehr vorhanden!
    Leider hab ich davon kein Foto.

    Gundermann
    [​IMG]

    Gewöhnlicher Schneeball
    [​IMG]

    Schneeball - Blüte
    [​IMG]

    Gewöhnlicher Beinwell - rotviolette Form
    [​IMG]

    Beinwellart mit gelben Blüten
    [​IMG]

    Gefleckter Schierling
    [​IMG]

    Gefleckter Schierling - ungeöffnete Dolde
    [​IMG]

    Gefleckter Schierling - typische blaulila Stengelflecken
    [​IMG]

    Klettenlabkraut
    [​IMG]

    Klettenlabkraut - einzelner Blattquirl
    [​IMG]

    links Stumpfblättriger Ampfer im Vergleich mit Sauerampfer rechts
    [​IMG]

    links 2 Blätter v. Stumpfblättr. Ampfer und rechts Blättchen u. Blüte v. Sauerampfer
    [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.
  17. #36 Schweinchenfan, 01.06.2011
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    1.848
    Nachtrag zu den Ampferarten im vorigen Beitrag

    Stumpfblättriger Ampfer
    [​IMG]

    Sauerampfer
    [​IMG]
    Nur wenig füttern, da hoher Oxalsäuregehalt!
     
  18. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
  19. Marie

    Marie Guest

    Kleiner Nachtrag, auch wenns schon etwas länger her ist :)

    Ich schließe mich misfit an, das ist eine Roteiche. Bei der farnblättrigen Buche sind die Blätter insgesamt schmaler und weniger tief eingeschnitten; im Herbst wird die Unterscheidung anhand der Früchte einfacher. Da die meisten Eichenarten als ungenießbar gelten, würd ich für die Roteiche dasselbe annehmen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    nur so als Hinweis... ich blätter hier oft durch- einfach um nochmal zu vergleichen und ich bin über jedes Foto mit Erklärung ob fressbar oder nicht dankbar- ich kenn mich einfach zu wenig aus und hier wächst so viel... und vieles davon kann ich füttern!
    danke und bitte weitermachen!!!
     
  22. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Aus aktuellem Anlaß möchte ich hier schließen!

    Sollte hier jemand ergänzen bzw. die Liste weiterführen wollen,
    bitte kurze PN an den betreffenden MOD dann öffnen wir gegebenenfalls für die Bearbeitung!


    LG Claudia
     
Thema: Pflanzen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. löwenzahn ähnliche pflanze

    ,
  2. ampferarten

    ,
  3. löwenzahn ähnlich

    ,
  4. sauerampfer pflanzen,
  5. junger sauerampfer,
  6. blatter ähnlich Löwenzahn,
  7. arten von sauerampfer,
  8. pflanze ähnlich Löwenzahn,
  9. türkischer mohn blattform,
  10. stumpfblättriger ampfer,
  11. sauerampfer arten,
  12. grüner pippau
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden