Pflanzen Fragen/Antworten

Diskutiere Pflanzen Fragen/Antworten im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Auch wenn hier der letzte Beitrag ca. ein Jahr her ist. Könnte ich was ergänzen wenn noch gesucht wird. Ich mache es einfach mal. Also erstmal...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 suntrek, 11.04.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Auch wenn hier der letzte Beitrag ca. ein Jahr her ist. Könnte ich was ergänzen wenn noch gesucht wird. Ich mache es einfach mal.

    Also erstmal Klettenlabkraut ist in Maßen fressbar. Der Cumaringehalt ist nicht so hoch wie bei Waldmeister. Bei Waldmeister ist der Gehalt höher und den würde ich nicht verfüttern bzw. nur an Tiere die naturnah ernährt werden und selektieren.
    Auch Gundermann kann man in Maßen und im Gemisch mit anderen Futtermitteln verfüttern.

    Wenn noch gewünscht ist kann ich auch noch viele weitere Pflanzen einstellen mit und ohne Bilder.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 11.04.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
  4. #3 Eliza, 11.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2013
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    @suntrek Deine Empfehlung bezüglich des Gundermanns ist wie hoffix schon schreibt falsch!

    Die TE der Pflanzen-Liste pflegt diese, bzw. erfahrene User!



    LG Claudia


    Ps.: ich habe deinen Beitrag von der Pflanzenliste abgeschnitten und hier neu angeheftet.
     
  5. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ist ja letztendlich bei vielen Pflanzen so, dass sie in geringen Mengen gefressen vertragen werden.
    Aber hier, wo nicht alle Fories Futter-und Botanikfreaks sind, würde ich wirklich nur unbedenkliche Pflanzen empfehlen.
    Sonst pflückt jemand ne Handvoll Gundermann und wundert sich dann, warum es den Tieren schlecht geht.
    Nicht jeder füttert und sammelt so, dass sie selektieren können bzw. die Tiere tun es nur bedingt, weil sie es nicht (mehr) können.

    Ich finde es gut, wenn es Leute gibt die etwas mehr über den "allgemeinen Tellerrand" schauen, aber da muss man immer schauen, wo der richtige Ort zum Austausch ist.
    Zumindest beruhigen Futterlisten in anderen Foren, wenn Viech ausversehen doch mal Gundermann, Efeu oder was auch immer zwischen den Zähne bekommen hat. ;)
     
  6. #5 suntrek, 11.04.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Selbst eine *editiert* mit anderen Dingen wäre nicht dramatisch. Meine Fütterungsempfehlungen beziehen sich auf eine rationierte Ernährung.
     
  7. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Danke hoppla! :-)

    Deiner Begründung stimme ich uneingeschränkt zu, wir haben hier viele Anfänger und Futtersammler die selektiert sammeln,
    aus diesem Grund hatte ich die Posts hierher verschoben.



    LG Claudia
     
  8. #7 suntrek, 12.04.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Achja ich weiß nicht was in dem Beitrag mehr genau stand zu den Blättern von Kiwi. Ich habe sie schon an verschiedene Gruppen mit verschiedenen Tieren und Ernährung (rationiert,naturnah, ad libitum) verfüttern. Kommt hier gut an.
     
  9. #8 RookyLuna, 10.05.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ich hab mal hier im Forum wo gelesen, dass es eine Pflanze gibt - glaube irgendeine Farn-Art :gruebel: - die Schafgarbe sehr ähnlich schaut, aber giftig ist.

    Wie heißt diese Pflanze?
    Wir haben soviel Zeug im Garten, wo ich keine Ahnung hab was das ist.
     
  10. #9 Angelika, 10.05.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
  11. #10 suntrek, 10.05.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Ist Rainfarn, aber giftig ist es nicht.
     
  12. #11 Angelika, 10.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Für Meerschweinchen IST es giftig. Auch für Großtiere gibt man es nicht mehr (wird sowieso nur widerwillig gefressen).
    Auch Menschen sollten die Finger davon lassen.
    http://www.heilkraeuter.de/lexikon/rainfarn.htm

    Deine Äußerungen finde ich langsam durchaus riskant.
     
  13. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629

    Diese Äußerung ist falsch, selbst die.brain.de gibt Rainfarm als unverträglich bzw. als Giftpflanze deklariert!

    Rainfarn findest Du unter dem Doppelgänger Schafgarbe!



    Quelle: http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html
     
  14. #13 RookyLuna, 11.05.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Danke!

    Aber das kann man doch deutlich voneinander unterscheiden :gruebel:
    Schafgarbe hat doch viel feinere "Blätter", wenn man mal die Bilder vergleicht.
     
  15. #14 suntrek, 11.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Oh man. Jeder der sich intensiv gerade mit Wildpfalnzen beschäftigt weißd as die Brain einige Lücken da hat. Ich sage immer die Brain ist nicht gesetzt und hat somit nicht immer recht.

    Meine Aussagen sind nicht riskant: ich habe einfach erfahrung zum Thema Wildpflanzen. Weiß auch deren Inhaltstoffe ect. Wildpflanzen sind mein Spezielgebiet wo ich mich tag tägich intensiv beschäftige. Ich weiß was ich weiß ich bekomme genug Zuspruch das ich es richtig mache von Leuten die ich kenne und sich auskkenen.
    Ich selber ziehe mich soiweso immer mehr in Spezielforen zurück wo man wirklich sich intensiv mit der ernährung auseinander setzt. Daher bin ich ansonsten nur in Foren wo ich Mod bin oder an denen ich hänge bzw. einige Leute da kenne wirklich aktiv. Wozu dieses hier ja nicht gehört daher bin ich hier auch eher weniger aktiv.
    Achja nicht alels was für Menschen,Kühe und andere Tierarten giftig ist, ist gleich für Meerschweinchen giftig.
    ***editiert*** kann man in kleinen Mengen geben. Selbst verschiedenste Tiere die rationeirt ernährt werden rühren sowas kaum an.
     
  16. #15 Angelika, 11.05.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Auch hier gibt es einige user, die sich mit Pflanzen sehr gut auskennen.
    Dies sind aber nicht die Leute, die in dieser Rubrik Fragen stellen.
    Und wer eine Pflanze nicht erkennen kann, der kann auch mit solchen Auskünften nicht umgehen.
    Ich möchte nicht erleben, dass jemand aufgrund deiner Aussagen seine Schweine auf eine Wiese setzt, die nichts als Gundermann enthält (sowas habe ich hier z. B. vor dem Haus und es würde mir nicht einfallen, dort Schweinchen grasen zu lassen).

    Ich bitte dich daher nochmals, hier keine für Unkundige derart riskanten Posts zu tätigen, dies kannst du in deinen Spezialforen tun.
     
  17. #16 Angelika, 11.05.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Stimmt genau. Und vor allem hat Schafgarbe einen ganz charakteristischen Geruch, wenn man die Blättchen zerreibt.
     
  18. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    NEIN, diebrain.de ist nicht Gesetz!

    Aber sie enthält die Pflanzenliste womit wir alle angefangen haben, die empfohlenen Pflanzen sind unbedenklich mit jenen kann man nichts falsch machen!

    Hier in unserem Forum tummeln sich User mit verschiedenem Wissensstand über Heilkräuter und Futterplanzen vom Spezialist bis hin zum Anfänger der immer noch mal Rücksprache halten möchte.

    Aus diesem Grund bitte dich wiederholt (siehe auch Post6) hier keine derartige Empfehlungen auszusprechen, Danke.


    Mich würden diese Spezialforen interessieren in welchen die von dir genannten Pflanzen als Futterpflanzen empfohlen werden,
    da hätte ich gerne den ein oder anderen Link.



    LG Eliza
     
  19. Jabibo

    Jabibo Guest

    Ich hab schon mal mit "diebrain" geschrieben deswegen und bekam als Antwort, das sie nur absolut ungefährliche Pflanzen in ihre Liste aufnimmt. Sicher können sie noch viele andere Pflanzen futtern. Aber sie weiß ja nicht, was für Leute auf ihrer Seite unterwegs sind und wenn man schreibt "nur wenig verfüttern", was für diese Leute "wenig" ist.
    Nachher reichen diese Leute doch einen riesen Berg (weil es für sie wenig erschien) und das Schwein hat Vergiftungserscheinungen.
    Um dem vorzubeugen, hat sie nur Pflanzen drin, die unbedenklich sind.
    Was ja auch vollkommen verständlich ist.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kleinschweinugly, 11.05.2013
    kleinschweinugly

    kleinschweinugly Guest

    Huhu,
    jedes Meerschweinchen kann bereits nach wenigen Tagen der Gabe von Wiese selbständig selektieren. So wird in meinen Gruppen (insgesamt 10 Tiere) Schachtelhalm immer liegengelassen, Gundermann und Habichtskraut ebenso...
    Ganz ehrlich, bei mir hat sich in 40 Jahren Haltung mit Wiese den ganzen Sommer über NOCH NIE ein Meerschweinchen an Wildkräutern vergiftet. Rainfarn wird sogar in kleinen Megen gerne genommen. Der Gehalt von "bedenklichen" Inhaltstoffen schwankt je nach Standort. Meerschweinchen können das riechen und schmecken.
    Gabi
     
  22. #20 suntrek, 11.05.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Erstmal jede Pflanze ist in zu großen Mengen nicht gut egal ob Löwenzahn, Giersch oder Gundermann. Die Mischung machts.
    Kein Schwein würde frewillig den ganzen Gundermann in einem Auslauf fressen.
     
Thema:

Pflanzen Fragen/Antworten

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden