Pflanze die 1 Millionste....

Diskutiere Pflanze die 1 Millionste.... im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ....das wächst hier in rauhen Mengen, und wenn das verfütterbar wäre, wäre das ja traumhaft ^^ Also, wer kann mir sagen was das ist? - Es...

  1. #1 Nicky774, 10.06.2009
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    ....das wächst hier in rauhen Mengen, und wenn das verfütterbar wäre, wäre das ja traumhaft ^^

    Also, wer kann mir sagen was das ist?

    - Es ist keine glatte Petersilie, lol weil die kaum wild auf Wiesen wächst ^^

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 10.06.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Wenn ich das richtig sehe, habe ich das schon in Unmengen verfüttert und meine Schweine leben alle noch. Probleme gab es nie, aber ich bin eine total Botanik-0, ich habe keine Ahnung, was das ist.
     
  4. #3 teddyfan, 10.06.2009
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Es sieht aus ,wie das Blatt des Scharfer Hahnenfuß.Giftig!
     
  5. #4 Nicky774, 10.06.2009
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Hm, Wiki sagt

    - das hieße ja, das sie jetzt blühen müßte, tut das was ich da ausgerupft habe aber nicht, die ganze Wiese ist grün. Konnte auch nirgends ne Knospe sehen, sonst hätte ich die mitgepflückt + geknipst.
     
  6. #5 schweinchenshelly, 10.06.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Echt? :verlegen: Gibt es noch Pflanzen, die so ähnlich aussehen? Wie gesagt, so was in der Art haben meine Schweine auch schon gefuttert, und hatten nichts. Aber da waren auch keine Blüten in der Nähe, zu keiner Jahreszeit.
     
  7. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    1.872
    Wenn die ganze Wiese grün ist, dann wurde sie schon mal abgemäht - sonst wäre das Gras jetzt über einen Meter hoch und am Versamen, schon langsam strohfarben. Dann ist auch klar, warum da keine Blüten sind: die sind beim ersten Schnitt gemäht worden und jetzt kommen erst die Blätter wieder nach.

    Hahnenfuss verfüttere ich generell nicht. Ich glaub zwar nicht, dass es die Schweinchen umbringt - nur schon deshalb, weil sie es meiner Erfahrung nach auch gar nicht gerne fressen - aber ich persönlich brauche dieses Risiko nicht. Es wächst genug Bekömmliches auf den Wiesen wie verschiedene Gräser, Löwenzahn, Wegerich, Schafgarbe, Klee usw.


    Gruss, Jackie
     
  8. #7 taschapascha, 10.06.2009
    taschapascha

    taschapascha Meerschweinchen Verrückte

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    8
    Das Zeug hab ich schon in Massen verfüttert! Manche Lieben es, mache eher weniger.
     
  9. #8 Nicky774, 10.06.2009
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Nein, wurde definitiv nicht gemäht - der Einzige der da "mäht" ist der Ziegenbock. :nut:
     
  10. Molchi

    Molchi Guest

    Könnte Kerbel sein. Gehe mal googlen.

    Falls es Kerbel ist, das ist nicht giftig.
     
  11. Pims

    Pims Guest

    Ne, Kerbel ist es nicht, der wächst bei mir nämlich auf dem Balkon.

    Das Zeug kenne ich aber auch von der Wiese, ich dachte immer, es sei Hahnenfuß und habe es wgeen Giftigkeit nicht gefüttert. Ich glaube, Hahnenfuß ist nur schwach giftig, was erklären würde, weswegen die Meeris daran nicht gestorben sind, die es gefressen haben.

    Generell würde ich auch kein Zeug einfach so verfüttern, bei dem ich nicht 100%ig sicher den Namen und die Ungiftigkeit weiß.
     
  12. Molchi

    Molchi Guest

    Es gibt die Wildform von Kerbel, ich finde, das sieht so aus.
     
  13. #12 teddyfan, 10.06.2009
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Ich habe jetzt genauer hingesehen.Ist der Stiel dreieckig und am Wurzelende rot?Wenn ja,dann könnte es auch junger Girsch sein,der ist ungiftig und die Schweinchen lieben ihn.Aber Vorsicht,es gibt einen hochgiftigen Verwannten!!! Sein Stiel ist aber rund.Wenn Du Dir aber unsicher bist,verfüttere es lieber nicht.
     
  14. Molchi

    Molchi Guest

    Nee, Giersch kenne ich, das ist es nicht.
     
  15. #14 Nicky774, 11.06.2009
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Also der Stengel hat auf der einen Seite ne Längsrille.
     
  16. Pims

    Pims Guest

  17. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Es ist definitif der giftige Hahnenfuß!

    Es gibt Schweinlein die wissen das er Bauchweh verursacht die rühren ihn erst gar nicht an, andere stopfen alles in sich rein Hauptsache grün.

    Da muß 2Bein schon entscheiden das diese oder jene Pflanze nicht in ein Schweinebäuchlein gehört. ;)

    Ich sehe das so wie jackie

    Weniger ist mehr! ;)
     
  18. Molchi

    Molchi Guest

  19. #18 jackie, 11.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.06.2009
    jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    1.872
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Eliza, 11.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2009
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Der Hahnenfuß hat gelbe Blüten

    http://www3.lanuv.nrw.de/static/inf...ese_weide_wegrain/hahnenfuss_kriechender.html

    und der Kerbel kleine weiße Blütendolden.

    http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblaettrige/Doldenbluetler/sylvestris.htm

    http://www.gartendatenbank.de/artikel/anthriscus-cerefolium

    Die Blätter beim Kerbel sind etwas länglichergezogen wie beim Hahnenfuß und der Kerbel wächst buschiger beim zerreiben zwischen den Fingern riecht man den Kerbel eindeutig heraus!

    Wenn man sich nicht wirklich sicher ist was man vor sich hat, Finger weg bis zur Blütezeit ;)

    Edit: jackie war schneller :einv:
     
  22. #20 meerschweinchen82, 11.06.2009
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Wenn der Stengel dreieckig ist, ist es Hahnenfuß und giftig!
    Wenn die Blattunterseite etwas weißlich ist, könnte es Beifuß sein und essbar! Sieht aber auf dem Bild nicht so aus.
    Ich würde es also nicht verfüttern!
     
Thema:

Pflanze die 1 Millionste....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden