Pferdefutter für Meeris?

Diskutiere Pferdefutter für Meeris? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe heute bei Ovator folgende Futtermischungen gefunden: PegaPlus Früchte Müsli: Zusammensetzung: Gerstenflocken, Maisflocken,...

  1. Melody

    Melody Guest

    Ich habe heute bei Ovator folgende Futtermischungen gefunden:

    PegaPlus Früchte Müsli:
    Zusammensetzung:
    Gerstenflocken, Maisflocken, Luzernepellets, Vitapellets, Johannisbrot, Apfeltrester, Sonnenblumenöl, Rote Beete Extrudate, Luzerne, Rosinen, Bananenstücke, Karottenchips, Sonnenblumen gestreift, Extrudate Orange, Vitaminvormischung.

    PegaPlus Basis-Kräuter-Müsli
    Zusammensetzung:
    Weizengrießkleie, Gerstenflocken, Trockenschnitzel, Luzernegrünmehl, Vitapellets(sind aus versch. hochwertigen Komponenten zusammengesetzt), Maisflocken, Weizenflocken, Melasse, Mais extrudiert, Sojaöl, Johannisbrot, Calciumcarbonat, Natriumclorid, Mycosorb(zuverlässiger Mykotoxinbinder für eine bessere Immunabwehr), Basilikum gerebelt, Rosmarin ganz, Brennesselkraut, Koriander ganz, Pfefferminzkraut.


    Ich füttere sonst von Ovator die Meerschweinchen C Pellets mit (im Winter) Haferflocken und Erbsenflocken.
    Ich habe ganzjährige Außenhaltung und würde die normalen Pellets gerne etwas "auffrischen" zum päppeln bei meinen Notschweinchen , z. B. .
    Wieß jemand ob die o.g. Futtermittel zum untermischen geeignet wären?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AndiHH

    AndiHH Guest

    meiner meinung nach sind beide mischungen zu fettig und zu zuckerhaltig und somit hochkalorisch. Ausserdem wohl sehr calziumhaltig (vor allem das 2.........)

    Also ich würds nicht geben, höchstens vielleicht als Aufbaukost für Schwächelschweine aber dann würd ich mich vorher noch näher mit den einzelnen Inhaltsstoffen auseinadersetzen.
     
  4. #3 Dobby & Co., 24.11.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Bianaca, das Thema hatten wir hier schon sooooo oft ... schau auch mal unter "Pferdemüsli".

    Also wenn Du Dich bald von Deinen Schweinen verabschieden möchtest, dann gib' Ihnen dieses süße, fette Zeug; bis auf rote Beete, Karottenchips, (ab und zu) Sonnenblumenkerne und Brennesselkraut gehört vom aufgezählten Inhalt NICHTS in den Schweinemagen ... die arme Leber.
     
  5. Melody

    Melody Guest

    Gerstenflocken, Maisflocken, Luzernepellets, Johannisbrot, , Rote Beete Extrudate, Luzerne, Rosinen, Bananenstücke, Karottenchips, Sonnenblumen gestreift, Extrudate Orange, Vitaminvormischung

    Wieso verabschieden?
    Gerste und Maisflocken , Luzerne -Pellets und die anderen sachen kriegen sie doch sonst auch!
    Wie gesagt, es geht nicht um Zimmerschweinchen , sondern um Außenhaltung , Notschweinchen zum päppeln und Zuchttiere.
    Im Winter ist ja kein so tolles Angebot an Frischfutter. Sie sollen die o.g. Mischung auch nur zum untermischen neben den normalen Pellets bekommen, nicht ausschließlich!
     
  6. Lea

    Lea Böckchenfan

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    1.
    Gerstenflocken, Maisflocken -> sind Dickmacher

    Apfeltrester, hat bei Meeries ohne hin nix zu suchen,
    Sonnenblumenöl,Sonnenblumen gestreift doppelte Menge an Sonnenblumen - was auch Dick macht

    2. Mischung
    Weizengrießkleie, Gerstenflocken, Trockenschnitzel, Maisflocken, Weizenflocken, Mais extrudiert, Sojaöl -> alles Dickmacher

    Also wenn du deine Schweine nur mästen willst - ist das Futter geeignet. Man darf vor allem nicht vergessen, das die ganze Zusammensetzung für ein Pferd erstellt wurde - nicht für ein Meerie. Da ist alleine ein Teelöffel schon wie eine Bombe.

    Besser ist es, wenn du Futtermischungen kaufst, die dann auch für Meeries abgestimmt sind.
     
  7. #6 Olyfant, 24.11.2005
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Meine bekommen zur Zeit auch ein wenig Pferdemüsli unter die normalen Pelletts gemischt und vertragen es ganz gut. Ich selber nehme ein Kräutermüsli und habe auch drauf geachtet das solche Sachen wie Melasse und Trockenschnitzel nicht im Futter enthalten sind. Bei mir wird das Futter gerne angenommen. Und ich weiß von einigen Züchtern das sie Pferdemüsli unter das normale Meerschweinchenfutter mischen.
     
  8. #7 Karima, 24.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2005
    Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Glaube zwar nicht, daß ein Teelöffel gleich ne Bombe ist. Pferde essen ja kiloweise davon. Trotzdem ist das ganze Zeug wohl auf Pferde abgestimmt, nicht auf Schweine. Wie sieht es z.B. mit Vitaminen und Mineralstoffen (Vitaminvormischung?!) aus? Vit. C ist da sehr selten drin. Vit. E, A usw. in Massen. Das ist nicht toll.

    Trockenschnitzel sind Rübenschnitzel = zucker pur! Weizenkleie kommt bei mir nicht mal in den Pferdemagen. Selbst Weizenflocken sind für Pferdis am schwersten zu verdauen von allem. Und Apfeltrester find ich auch :kotz: für Schweinis. Öle sind für Pferde nicht leicht zu verdauen. Okay, die haben keine Galle (Danke nochmal *schäm :)) ). Aber in ein Ferkelchen tät ichs nu auch nicht.

    Wahrscheinlich würdest Du Dir dann besser solo einen Sack Mais-/Haferflocken und mischst die ein bißchen unter als "Mastfutter", wenns um billig geht.

    VG Andrea
     
  9. coco

    coco Guest

    Hallo Melody,

    ich gebe bei meinen einmal die Woche folgende Mischung:
    Das Meeri Futter von Prestige mit Viatamin C dazu bekommen sie untergemischt von Höveler das Original Kräutermüsli !!Meine Meeris haben es bisher unbeschadet überlebt!!
    Man sollte ja auch keine Berge von Pferdefutter ihnen geben !! Hier bei mir aus der Ecke macht es wirklich jeder zweiter Züchter im Winter (bei Aussenhaltung)!! Und für das Imunsystem im Winter kann es nicht schaden!!! Ich komme mit einen Sack Kräutermüli den ganzen Winter über aus bis fast zum Frühjahr!!! Und die Meeris sind total verrückt danach.

    LG Coco und ihre Meeri Bande
     
  10. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Der Raiffeisen Mann hat mir DRINGEND davon abgeraten, dieses Futter auch an Pferde "nur so" dauerhaft zu füttern. Da sind ätherische Öle drin und, wenn die schon die Schleimhaut der Hottis reizen sollen...
     
  11. coco

    coco Guest

    Sorry Karima,
    aber ich muss immer wieder schmunzeln wenn mir leute erzählen was wieder diese tolle Raifeisen Mann erzählt hat :rolleyes: Die Leute vom Reifeisenmarkt haben von null Ahnung!Erst vor ein paar Tagen hatte ich wieder eine Diskusion mit einem vom Raifeisen!
    Das ende vom Lied war er hat beim Hersteller angerufen und bekam die selbe Antwort von Bestandteilen die ich Ihm schon gegeben hatte!!!
    Ich habe damals eine Ausbildung zur Pferdewirtin im Berreich Zucht und Haltung gemacht und dort Lernt man auch vieles über die Ernährung und das Futter und desen Bestandteilen! Zudem sollte man ja wie ich schon geschrieben hatte nicht massen davon Füttern und für das Imunsystem ist es nur von Vorteil ;) Und das in massen ist nicht nur auf Meeris bezogen sondern auch auf die Pferde!!

    LG Coco und ihre Meeri Bande
     
  12. #11 Karima, 24.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2005
    Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Okay, hätte ihn nicht anpreisen sollen. Ist tatsächlich der einzige Raiffeisenmann, den ich kenne, der Ahnung hat. :cool:

    Trotzdem sind da ätherische Öle drin, daß kann man riechen/sehen (das die Kräuter fehlen). Es gibt noch einen weiteren Grund, warum ich die Finger speziell von Höveler lasse, aber den sag ich hier wohl besser nicht laut.

    Wenn Du DAS gelernt hast, müßtest Du wissen, daß ich ansonsten keinen Müll (mehr :nuts: ) geschrieben habe.


    P.S. Letzten Endes ist es aber wahrscheinlich auch völlig wurscht. Es gibt auch Meeris, die mit TroFu und ab und wann mal etwas Heu und FriFu (Kopfsalat) 9 Jahre alt geworden sind. Am besten macht es jeder so wie er meint!
     
  13. #12 coco, 24.11.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2005
    coco

    coco Guest


    @Karima,

    ich sagte ja auch nicht das da keine Öle drin sind ;) Habe nur gesagt das man nicht in MASSEN dieses Müsli Füttern sollte :bussi:
    Sag doch mal warum Du die Finger von Höveler weg lässt! Mich Interessiert das immer warum und weshalb soviele Leute einen schlechten Eindruck von Höveler haben obwohl die auch sehr sehr gute Produkte haben besonders die Produkte für die Fohlenaufzucht!!! Oder nehmen wir mal das Reformin plus von denen!!
    Das ist ein verdammt gutes Mineralfutter für Pferde, was man auch sehr gut den Meeris geben kann wenn die Mineral mangel haben! Es gibt dieses Produkt als Pellets und als Pulver, das Pulver lässt sich natürlich besser einsetzen bei den Meeris :rolleyes:
    Sei mir nicht Böse wollte Dich nicht Angreifen oder der Art :bussi:

    LG Coco und ihre Meeri Bande

    PS: Hab noch was vergessen!!! In dem Müsli sind schon Kräuter drin. Ich glaub ich muss mir grade mal meinen Sack holen und dann die Bestandteile hier mal rein schreiben :nuts:
     
  14. Melody

    Melody Guest

    Also ich habe es jetzt so verstanden, das das Futter dick mach! Super!° Das brauchen einige der Notböcke!
    Und meine Zuchtschweinchen können auch immer mal eine Extraportion vertragen!
     
  15. #14 Olyfant, 24.11.2005
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Es gibt auch Kräutermüsli ohne ätherische Öle. Meine Tiere sind ganz zufrieden mit dem Pferdemüsli. Ich mische immer ein wenig unter das normale Futter. Zuerst picken die Schweinchen sich immer erst das Müsli raus, so das erst mal immer die Pelletts liegen bleiben. Geschadet hat es bisher noch keinem meiner Tiere und ich habe immer ca. 50 Meerschweinchen und ein paar sind auch schon ein paar Jahre alt. Ich kenne einige Züchter die das schon seit Jahren untermischen und bisher nie Probleme damit hatten. Man mischt ja auch nur einen kleinen Teil unter. Haupttrockenfutter ist weiterhin das Cavia Korn.
     
  16. coco

    coco Guest

  17. Lea

    Lea Böckchenfan

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Und die quellen im übrigen noch auf! Und das kann auch für Pferde - wenn sie zuviel davon bekommen, schlecht enden...

    also ich für meinen Teil verfüttere Hundefutter an Hunde, Meeriefutter an Meeries und Pferdefutter an Pferde. Und nicht alles quer durcheinander. Hat schon alles seine Richtigkeit, wenn drauf steht Pferdefutter - dann ist es auch für diese Tierart geeignet und zusammen gestellt.

    Wenn es nur ums "Dick machen" geht - dann tun es auch Sonnenblumenkerne, Roggen, Gerste usw.
     
  18. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    @coco: Lies e Beschreibung mal ganz genau!

    Die ausgesuchte Mischung aus Naturkräutern verfeinert den Müsli-Mix zu einem aromatisch duftenden und besonders schmackhaften Ergänzungsfutter, das die körpereigenen Abwehrkräfte Ihres Pferdes stärkt. Die ätherischen Öle der Kräuter unterstützen die Funktion der Schleimhäute in den Atemwegen

    Das sagt nicht 100% aus, ob Kräuter oder nur die Öle. Schau mal in den Sack. Ich hab echt keine nennenswerten finden können. Mich würde aber auch der Melasseanteil sowohl für Pferd, als auch für Meeri stören.

    Die Reformin Pellets sind gut, ich benutze die auch immer mal wieder. Sie sind extra für Pferde. Das Pulver (Blattin) auch für Kleintiere. Die Zusammensetzung ist ähnlich, aber nicht gleich. Man kann also Blattin für Pferde geben, aber es wäre nicht sinnvoll Reformin für Hühner/Meeris einzusetzen. Hat mir auch so ein Mann von Höveler selbst erklärt. :cool:

    Bin Dir nicht böse. Die Raiffeisen Männer bei uns sind echt allesamt ziemliche Deppen in dieser Richtung :ohnmacht: , aber der Ladenleiter, der ist voll pfiffig.


    @Melody: Bei aufmerksamen Lesen hättest Du festgestellt, daß einige andere und ich auch gegen das "dickmachen" gar nichts einzuwenden haben, daher auch der "Tip" mit den Maisflocken etc. sondern auf "Nebenwirkungen" hingewiesen haben.

    LG Andrea
     
  19. Melody

    Melody Guest

    Habe ich geschrieben!
    Im Moment bin ich sowieso noch nicht entschlossen!
    Bis her reichere ich mein Trofu(brauchen meine Zuchtschweinchen) mit Erbsenflocken, Haferflocken, Petersilienstengel und wenige Sonnenblumenkerne an.
    Ich möchte zum Sommer wohl auf eine Grundmischung von getr. Gemüse und Obst kommen und nur bei meinen tragenden und laktierenden das Ovator MeeriC
    beifüttern.
    Aber da gibt es ja sowieso genügend volle Wiesen.

    Nur im Winter(der noch kommt) fehlt mir eben einiges.
    Wenn ich sehe das eine Gemüse-Mischung für Nager 75,-€ /20kg kostet wird mir schlecht!
    Diese Pferdemixe kosten eben nur ca. 25,-€/25kg.
    Deshalb bin ich auf die Idee mit dem Müsli gekommen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Olyfant, 24.11.2005
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich bin auch der Meinung das man bei den Zuchttieren nicht auf Trockenfutter verzichten kann. Gerade die Tiere die in der Aufzucht sind oder halt tragend oder Babys säugen brauchen viel Energie. Ich werde bei mir demnächst die Gruppe so unterteilen das ein paar meiner Zuchttiere zukünftig gar kein Trofu mehr bekommen oder halt weniger. Zum Winter hin füttere ich auch gerne etwas engeriehaltiger. Bei mir leben die Schweinchen ja auch nicht gerade im warmen. Du kennst ja meine Haltung. Für mich ist das Pferdefutter eigentlich eine gute Lösung. Ich nehme eins ohne ätherische Öle und ohne Melasse. Ich habe auch recht lange nach gesucht und bekomme es jetzt bei unserer Genossenschaft. Ich glaube 20 kg kosten gerade mal 16 oder 18€.
     
  22. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Schau doch mal, ob Du so eine Naturmüslimischung findest, ohne diesen ganzen Zusatzmist drin vielleicht für Rehepferde oder so. *wink zur Frau mit dem Tip :top: Oder eben wirklich Maisflocken mit drunter? Zu Deinem anderen Gemisch?

    Ich hab eh nix gegen TroFu und die Meerchens draußen frieren doch auch sonst.

    Das Gemüsezeugs ist echt SAUTEUER!

    VG Andrea
     
Thema:

Pferdefutter für Meeris?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden