petition gegen hundesteuer

Diskutiere petition gegen hundesteuer im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; bitte unterschreiben und fleissig verteilen: http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/Bundestag/view_petition.asp?PetitionID=165

  1. #1 *mingomingo*, 14.06.2006
    *mingomingo*

    *mingomingo* Guest

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kerstin:), 14.06.2006
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, die Hundesteuer ist absolut okay. Davon werden z.B. auch Städtische Hundeplätze finanziert, sowie die Mehrarbeit der Stadtreinigung, weil leider nicht genug Hundehalter bereit sind, die Hinterlassenschaften ihrer 4beinigen Freunde zu beseitigen.

    Dazu hatten wir auch schonmal diese Umfrage: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php4?t=69604

    Ergebnis: 30% machens gar nicht weg. Weder meine Meerschweine, noch die Katzen meiner Eltern, noch die Gerbils von meinem Freund tragen zu diesen Hinterlassenschaften auf der Straße bei, also warum sollte die Steuer ungerecht sein?
     
  4. Scotty

    Scotty Guest

    @Kerstin:)
    Ähh...
    Moment, ich weiss ja nicht wie's in Düsseldorf aussieht, aber wenn in HH keiner die Hundehaufen wegmacht bleiben sie da woh sie sind, da kommt bestimmt keiner von der Stadtreinigung und nimmt sie weg!
    Hundeplätze werden finanziert?
    In wie fern bitte?
    Eine winzige Auslauffläche wo einmal im Jahr der Rasen gemäht wird?

    Katzen machen auch in Sandkisten etc, etc., zumindest bei uns in HH, sie fressen (oder töten zumindest) die Brut der Vögel, sie zerstören die Gärten einiger Bewohner, die wiederrum dürfen es dann auch wieder selber bezahlen um den Garten wieder ordentlich zu machen.

    Du musst es auch von der anderen Seite sehen:
    WIR müssen die Haufen beseitigen
    WIR dürfen unsere Hunde nur an ganz wenigen, winzigen Plätzen freilaufen lassen usw. usw.
    WIR MÜSSEN, kein anderer
    Also jetzt auch meine Frage: Wozu die Hundesteuer?
    Pferdebesitzer nehmen Äppel auch nicht weg (und jetzt kommt mir bitte keiner von wg. ist ja fast nur Heu oder so, Sch... ist Sch... egal von welchem Tier ;) )
     
  5. Zicke

    Zicke Guest

    Hy!
    Dazu noch eins : Pferdesteuer gibts auch nicht !!
    Und ich kenne keine Reiter die ne Schippe dabei haben.( Ich hatte auch nie eine :nuts: )

    Hundesteuer finde ich auch ungerecht und unsozial dazu.

    Übrigens finde ich es ziemlich bescheuert das zum Beispiel KEINE Versicherungspflicht besteht aber die Stadt Geld einsackt ( für was auch immer :rolleyes: ) das nicht mal Zweckgebunden ist. Übrigens gibts bei uns weder einen Hundespielplatz noch etwas vergleichbares. Und wenn man die Sch..... liegen läßt kostet das bei uns auch ganz nett- gibts wirklich noch Orte wo das nicht so ist ??

    Das mit den Katzen stimmt . Allerdings kann man die Mietzen auch schlecht ihren Besitzern zuordnen. Aber schreibt das bitte nicht zu deutlich das die auch Dreck machen - sonst gibts als nächstes die Katzensteuer : Ihr wißt ja das die Stadt kein Geld hat !! Und das egal wo !!

    LG Xenia
     
  6. Scotty

    Scotty Guest

    @Zicke
    Nein für kein weiters Tier gibt es 'ne Steuer, das finde ich ja gerade das schlimme!
    Entweder alle oder gar keiner!
    Was meinst Du mit KEINE Versicherung?
    Also Haftpflich für Hunde ist ein MUSS (hier schon wieder dieses Wort, wir müssen alles und dann noch für alles zahlen :sauwütend )

    @Kerstin:)
    Ich weiss nicht wirklich ob es so praktisch ist das Ergebnis einer Meerschweinchenforumumfrage zugrunde zulegen ;)
     
  7. #6 Eickfrau, 14.06.2006
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    248
    Haj ihr´s,

    eine Pferdesteuer war mal im Gespräch - zumindest kann ich mich da an einen Zeitungsbericht erinnern .. ist jedoch schon ein paar Jährchen her, daß ich meinen Schimmel hatte (seitdem nicht mehr so informiert in diesen Kreisen).

    Erinnert sehr an die Szene des Filmes "Dragonheard", wo der Lakai die Möglichkeit einer "Straßensteuer" aufschnappt und sich damit bei seinem König einschmeichelt.

    @kerstin: wenn die Hundesteuer (ein Überbleibsel der alten Luxussteuern) zweckgebunden wäre und wenn sie bundesweit einheitlich festgelegt wär ... dann würden weniger Hundehalter dagegen etwas sagen.

    Wie wäre es mit einer Baumsteuer? Machen auch "Dreck", wenn sie im Herbst die Blätter verlieren :nuts: .

    VG Bianca
     
  8. Gromit

    Gromit Guest

    Hallo,
    ich finde Hundesteuer auch nicht so toll, aber bei uns sind es 8 Euro im Jahr, das kann man gerade noch verkraften. Ich glaube kaum, dass eine Petition was bringt. In der Stadt finde ich es sinnvoll, denn die Hunde richten schon ganz schön Schäden an auf dem bisschen Raum. Und von wegen :wir Hundehalter müssen es doch auch wegmachen, warum dann bezahlen? Es machen eben nicht alle das weg, und das müssen eben alle tragen. Ausserdem kostet die Erhaltung von Grünanlagen eine Menge Geld und da profitiert ihr doch auch von, selbst wenn der Hund angeleint bleiben muss.
    Ausserdem ist es doch von Vorteil, wenn die Hunde registriert sind, so kann man es auch dem Vet.-Amt und Tierschützern einfacher machen.
    Eine Pferdesteuer wird es in Zukunft sicherlich bald geben, denn erfasst werden ja momentan auch alle Pferde durch den Equidenpass. Da hätte es Vater Staat sehr einfach was einzunehmen....
     
  9. Cappu

    Cappu Guest

    Also ich finde die Hundesteuer sehr gut. Denn bei uns in der Stadt machen tatsächlich andere Leute von der Stadt den Dreck weg, und nicht etwa die Halter selbst, obwohl diese Tüten in der Stadt kostenlos verteilt werden (in so Automaten quasi).

    Wir haben sehr schöne Grünanlagen wo Hunde frei laufen können, die gepflegt werden, von daher finde ich es ok. ;)
     
  10. #9 Küsschen, 14.06.2006
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.440
    8€ an hundesteuer im jahr??

    bei uns in freiburg zahlt man 130€ pro jahr. bei zwei hunden 260€ *grummel*


    scotty: hundehaftpflicht ist doch kein muss!! Also bei uns in BW jedenfalls nicht. da musst du nur eine haben, wenn du ne hundeschule besuchen willst.

    Hier wo wir wohnen, gibt es keinen einzige hundewiese. So richtig erlaubt ist es eigentlich nirgendwo die hunde frei laufen zu lassen, aber eigentlich hällt sich bei uns keiner dran.

    die stadt macht den hundekot weg? das ist ein guter witz!!!

    da soll mir mal einer erklären, WOZU der staat die hundesteuer braucht. den hunden+besitzern kommt es jedenfalls nicht zugute!
     
  11. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Hundesteuer ist einseitige Ausbeuterei und unsozial. :sauwütend

    Ich als Hundehalter von 2 Tierheimhunden verlange dann auch:
    (Achtung, alles nicht so ernst nehmen aber mal drüber nachdenken)
    Katzensteuer, die Katzenscheiße im Garten bin ich auch langsam Leid.
    Pferdesteuer, die scheißen auch auf Gehwegen.
    Vorallem verlange ich Taubensteuer, weil die Tauben von privaten Züchtern ewig unsere Dächer vollscheißen :sauwütend
    usw. usw.
    Gibts schon Jugendlichensteuer? (das ist jetzt auch nicht so ernst gemeint)
    Weil wenn ich jeden Tag neben unseren Skaterplatz (neu angelegt und schon dermaßen versüfft) hergehe und sehe was da an Vandalismus von Jugendlichen angerichtet wird dann weiß ich nicht ob das so ne gute Idee war den überhaupt anzulegen.
    Hat viel Geld gekostet.
    Die Polizei muß täglich daher fahren und das kostet auch nur unser Steuergeld.

    Naja, im großen und ganzen würde sich unser Herr Finanzminister doch über zusätzliches Geld freuen denn das kann der Staat dann wieder für unnützes verschwenden. ;)
    Da ist unser Staat ja spitze drin.
     
  12. Zicke

    Zicke Guest

    Hy!

    @Bambi :hand: genau!

    Ähm , das Geld bekommt nicht der Staat sondern die Gemeinden .

    8 Euro ist Klasse ! Leider bezahlen wir hier ( mitten im nirgendwo ) 80 Euro ! Für nix. Wobei ich ja gar nicht möchte das für alle anderen Tiere auch Steuern genommen werden . Das würde die abzockerei ja nicht besser machen. Außerdem wenn überhaupt die Stadtreinigung unterwegs ist dann weil einfach jede Menge Müll liegen bleibt!! In der Stadt sieht der Park aus wie ne Müllkippe - nicht wegen Hundesch... sondern weil überall Flaschen , Kippen und Papierchen usw. herumliegt. Übrigens wenn die Stadtlackl( :engel: ) schon unterwegs sind sollten sie selbstverständlich ALLES aufräumen . Die kosten den gleichen Stundenlohn egal mit was sie beschäfftigt sind.

    Wir haben Keine Hundewiese und auch keine Grünanlagen für Hunde nur Wald . Und dazu sollst du in der nächsten Ortschaft auch bezahlen wenn du "dein" Häufchen liegen läßt.

    Übrigens fände ich ne Versicherung anstatt der Steuer sinnvoller. Aber wenn das halt zur Pflicht wird , was meint ihr wie teuer die dann werden. Bei uns brauchen ja nur Anlagehunde eine Versicherung . Und die kostet wirklich sehr viel Geld.

    LG Xenia
    Übrigens finde ich es merkwürdig das zum Beispiel ein Aufschrei durch die Nation geht wenn es um Autobahngebühren geht aber bei anderen Sachen wird brav geschwiegen.
     
  13. Bambi

    Bambi Guest

    Ach ja, stimmt ja, die Gemeinde bekommt ja die Kohle.
    Da hast du wollkommen recht. :top:
     
  14. Scotty

    Scotty Guest

    Hallo nochmal!
    Mit den der Hundehaftpflicht ist es glaube ich auch nur in HH ein MUSS, hatte ich vergessen :nuts:

    @ Gromit:
    Was für einen Schaden richten die Hunde in der Stadt denn bitte an??
    Ich denke nicht das Du Gras und Stöckchen fressen damit meinst, oder?

    In wie fern profitiere ich bitte von einer schönen gepflegten Wiese oder Grünfläche allgemein?
    Wenn ich sehe das ich mein Hund auf diesem besagten Fleck nicht von der Leine nehmen darf interessiert es mich nicht die Bohne!

    Aber jetzt mal ganz ehrlich:
    Nur weil ANDERE Hunde bissig sind und nur weil ANDERE Hundebesitzer die Haufen nicht wegräumen müssen mein Hund und ich darunter leiden??
    Na wie gut das "der Mensch über dem Tier steht", ansonsten würden wohl alle Männer weggesperrt werden, gibt ja immerhin einige die Frauen vergewaltigen, nicht wahr?
     
  15. Horni

    Horni Guest

    Hundesteuer: Ja!!!!!
    Pferdesteuer Nein!!!!
    Katzensteuer Nein!!!

    Zur Katzensteuer: So ein Blödsinn hab ich ja noch nie gehört;
    Also meine Katze kommt zum köddeln nach Hause und macht in ihr Katzenklo.
    Wer will überhaupt zw. Katzensch... und Hundesch.... unterscheiden können? Bei kleinen Hunden sieht das nämlich genauso aus.

    Zur Pferdesteuer: ES ist wirklich fast nur Heu!!!
    Trete mal in ein Hundehaufen und dann in ein Pferdehaufen ( kann man den überhaupt übersehen? ) dann merkst du den unterschied.

    Zur Hundesteuer: Ist ja nicht nur zur beseitigung, sondern auch für die Verwaltung.
    Und Auslaufflächen für Hunde sind winzig, selten so gelacht....
     
  16. Scotty

    Scotty Guest

    Siehst Du, das ist genau das was ich meine:
    DEINE Katze macht ins Katzenklo, na und andere aber nicht!
    ICH hebe die Sch... von meinem Hund auf, andere aber nicht!
    Aber ich muss dafür bußen??

    Deinen Worten entnehme ich das Du keinen Hund hast, hast also auch keine Ahnung von den Hundewiesen was?
     
  17. Horni

    Horni Guest

    Schön das du meine Haustiere kennst; Habe ZWEI Hunde und ZAHLE für ZWEI Hundesteuer. Ich mache weg, andere aber auch, und andere ebend nicht. So ist das leben. Kenne übrigens keine Katze in der Bekanntschaft die schon mal einen Garten zerstört haben!!!
     
  18. Scotty

    Scotty Guest

    Sorry!
    Schön das Du zwei Hunde hast, dann sag mir mal bitte wo schöne grosse Hundewiesen sind!?!
    Ich kenne so einige die über die Katzen hier pöbeln weil sie so einigen schaden anrichten!
     
  19. Horni

    Horni Guest

    Große Hundewiesen? Wo soll ich anfangen?
    Volkspark
    Luise Meitner Park
    Das sind meine Favos
    Die anderen Namen fallen mir nicht ein.
    Aber: Hamburg hat viele große Auslaufwiesen. Da haben sich ja schon Hundegegner beschwert, weil eine Auslaufwiesen größer waren als mancher Park!!!!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Scotty

    Scotty Guest

    Volkspark war ich schon, danke, war ich nicht sehr begeistert, geschweige mein Hund...
    Den anderen kenne ich nicht
     
  22. Bambi

    Bambi Guest

    @Horni

    Hast du dich nur angemeldet um deine Aggression raus zu lassen?
    Sei mal etwas freundlicher.
    Und wenn du für deine 2 Hunde gerne die Steuern zahlst, dann bitte, ich zahle zwar auch, weil ich muß, aber nicht gerne.
    Ach ja, und Hundewiesen haben wir hier überhaupt nicht.
    Wo bitte schön wird etwas für meine gezahlte Hundesteuer getan?
    Und da ich schon seit 20 Jahren Hundebesitzer bin zahle ich also schon 20 Jahre Hundesteuer für nix und wieder nix.
     
Thema:

petition gegen hundesteuer

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden