Permanentes Geräusch

Diskutiere Permanentes Geräusch im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr ich wäre für Eure Erfahrungswerte zu folgendem Problem dankbar. Seit Mai letzten Jahres gibt mein 3...

  1. #1 andrea2, 01.01.2016
    andrea2

    andrea2 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr

    ich wäre für Eure Erfahrungswerte zu folgendem Problem dankbar.
    Seit Mai letzten Jahres gibt mein 3 1/2 Jahre altes Männchen ständig Töne von sich, ob beim Fressen, oder schlafen, mit kurzen Unterbrechungen fast dauernd, wobei die Töne variieren. Meist hört es sich an wie Jammern, dann wieder wie heiseres Grunzen. Es gibt aber auch Tage, an denen nichts passiert.

    Er wurde von mittlerweile drei Ärzten untersucht, abgehorcht, geröntgt usw., die ganze Palette ohne Befund. Er hat weder Flankenatmung noch irgendwelche Beschwerden, die auf eine Krankheit hindeuten. Die letzte Mutmassung war, dass sich im Rachen eine Fettschicht mit Beeinträchtigung des Gaumensegels gebildet hat, und er sollte deswegen abnehmen. Für mich hört es sich allerdings mittlerweile so an, als ob ein Nasenproblem besteht, möglicherweise Polypen. Oft wird auch beim Niesen geschnalzt, wobei Nase und Augen trocken sind.
    Kennt jemand dieses Problem ? Die Töne fallen jedenfalls nicht in das übliche Meerschweinchenrepertoire.
    Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.

    Gruß,
    Andrea
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    1.303
    AW: Permanentes Geräusch

    Schau dir bitte dein Tier von vorne an, so das du genau auf die Nase schaust. Bewegen sich beim atmen die Naseflügel stark?
    Besteht eine Verengung der Atemwege, egal ob im Bereich der Nase oder tiefer geht das mit diesen Bewegungen der Nasenflügel einher.
    Eine Ursache dafür, wenn ein Infekt ausgeschlossen ist können anatomische Besonderheiten oder eine Allergie sein.
    Ist das Tier dadurch beeinträchtigt kann man versuchen mit Cortison im Pariboy zu inhalieren. Ist eine Allergie die Ursache, bessern sich dann die Beschwerden zügig.
     
  4. #3 andrea2, 01.01.2016
    andrea2

    andrea2 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Permanentes Geräusch

    Vielen Dank, das war sehr hilfreich !
    Gruß,
    Andrea
     
  5. #4 Meelimama, 02.01.2016
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    219
    AW: Permanentes Geräusch

    kannst du vielleicht ein video hochladen? denke sofort an eine verstopfte nase das klingt immer so wie ufff ufff ufff.
     
  6. #5 andrea2, 02.01.2016
    andrea2

    andrea2 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Permanentes Geräusch

    Klappt leider momentan nicht, Kamera und Handy reichen nicht aus. Das uff uff wird inzwischen begleitet von Quiekern, kommt definitiv aus der Nase.
    Werde ab heute erstmals Hanfeinstreu verwenden und die Woche beobachten, ob eine Besserung eintritt, ansonsten noch einmal zum Tierarzt gehen und ihn vorführen.
     
Thema:

Permanentes Geräusch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden