Peniskontrolle/ Intimpflege

Diskutiere Peniskontrolle/ Intimpflege im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Huhu An alle Bockbesitzer: Kontrolliert ihr regelmässig den kleinen Pippimatz und die Perinealtasche und wenn ja wie oft säubert ihr? Hab...

?

Intimpflege beim Bock?

  1. Kontrolliere nie

    4 Stimme(n)
    28,6%
  2. Kontrolliere regelmässig den Penis, aber nie die Perinealtasche

    3 Stimme(n)
    21,4%
  3. Kontrolliere regelmässig beides

    3 Stimme(n)
    21,4%
  4. Muss regelmässig die Tasche ausräumen

    1 Stimme(n)
    7,1%
  5. Muss regelmässig den Penis säubern

    1 Stimme(n)
    7,1%
  6. Muss regelmässig beides säubern

    3 Stimme(n)
    21,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Huhu

    An alle Bockbesitzer:
    Kontrolliert ihr regelmässig den kleinen Pippimatz und die Perinealtasche und wenn ja wie oft säubert ihr?

    Hab leider gerade einen Notbock der ne Penislähung hat, weil ihm alles abgeschnürt wurde und nie einer saubergamcht hatte. Darum das allgemien Interesse.

    Grüsse
    Petra
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tasha_01, 12.12.2002
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    716
    Kontrolle

    Hi ihrs,

    da wir einen fünfjährigen Kastraten haben der bisweilen Probleme mit seinem besten Stück und seinen Perinaltaschen hat, und Linus der eine andere Kastrat hatte kurz nach seiner Kastration einen Penisvorfall und bei ihm muß der Penis in regelmäßigen Abständen reinigen. Er kann sein bestes Stück nicht mehr richtig einfahren...

    LG
    Tasha
     
  4. Sylvie

    Sylvie Guest

    hallo,

    hupsala, wie macht man das denn? ich bin seit 2 tagen stolze besitzerin von einem kastraten und kenne mich damit leider gar nicht aus...und wie soll ich denn seinen schwengel kontrollieren, was ist dabei zu beachten?

    lg, sylvie
     
  5. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Man nehme ein männliches Schweinchen, jede Menge Ohrenstäbchen, ein Schüsselchen mit Babyöl (ich hab Jojobaöl aber ist glaub ich wurscht), ein
    Blatt Küchenkrepp. Man lege sich alles in Reichweite und das männliche Schweinchen auf den Schoß, dann auf den Rücken drehen und ein
    Ohrenstäbchen in Öl tunken und erst einmal die Perinealtasche säubern. Die ist da am Afterausgang. Keine Angst so ein Ohrenstäbchen passt da locker rein.
    Ach, ich hab was vergessen: eine Wäscheklammer für die Nase, also die Eigene, nicht die vom Schwein.
    Dann pult man so in der Perinealtasche rum und wischt alles mögliche damit raus, meistens Späne verklumpt mit diesem Perinealtaschenduftstoff, na gut Perinealtaschenstinkstoff. Das sieht gelblich/grünlich klebrig aus. Wenn dann die Tasche sauber und gut geölt ist kann man meistens beobachten das der Pilli schon von alleine rauskommt.Wenn nicht, den Pilli vom Bauch aus
    rausdrücken und dabei die Vorhaut nach Hinten schieben. Dann liegt ein rötliches, lilanes Prachtstück vor einem das meistens mit gelblicher Paste beklebt ist. Bevorzugt auch mit Späneresten.
    Dieses Zeug wieder mit Öl und Wattestäbchen bestreichen, es weicht dann Auf und lässt sich entfernen. Die Unterseite vom Pilli ist ein wenig rauh, da am besten in Körperrichtung säubern und aufpassen das keine Wattefussel hängenbleiben. Wenn der Pilli dann sauber ist nochmal die Finger in Öl tauchen und den Pilli schön einölen und wieder eintüten.
    Fertig.
    Eigenartigerweise lassen auch zappelige Böckchen es gut über sich ergehen.
    Danach hat man 10 ohrenstäbchen verbraucht und einen kleinen Schuß Öl, leider auch einen kleinen Brechreiz.

    Nach Sabine Hildebrandt

    Grüsse
    Petra
     
  6. #5 Tasha_01, 13.12.2002
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    716
    Klasse Beschreibung

    Hi Petra,

    _die_ Beschreibung ist superklasse :rofl:

    Aber das der Inhalt der Perinealtasche pestialisch stinkt
    ist mehr als wahr. Selbst der Inhalt eines Abzesses ist da noch
    apparter :kotz:

    *amüsiertegrüße*
    Tasha
     
  7. Sparky

    Sparky Guest

    ich hab ja schon mal darüber gelesen, aber es noch nie selbst gemacht. Ist das wirklich wichtig? Kommt es dadurch immer zu solchen schlimmen Komplikationen?
     
  8. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend ist es wirklich wichtig.
    Verschmutze Perinealtaschen führen zu Entzündungen. Naja und ein durch Späne abgeschnürter Penis...
    Hier hab ich ne Penislähumng, es könnte auch nötig sein ihn zu amputieren...
    In freier Wildbahn haben Meerschweinchen halt nicht streu unter dem Hintern, welches sich leicht einklemmen kann, das muss das 2Bein dann helfen und putzen.

    Grüsse
    Petra
     
  9. Lucie

    Lucie Guest

    Das klingt ja furchtbar *schock*

    Wenn die Meeris auf einer dicken Schicht Heu sitzen, das über dem Streu ist, muss ich dann auch was saubermachen???

    Oder gilt das nur für Schweinchen, die auf Streu leben?
     
  10. Sylvie

    Sylvie Guest

    hallo,

    sehr schöner text, habe gut gelacht.

    man man, was man nicht alles machen muss...

    ja, wie oft denn ungefähr? und kann ich da keinen falschen eingang finden, gibt es da nur einen? nicht, daß ich ihm sonstwo rumwühl...

    kann mir gar nicht vorstellen, daß es so stinkt, aber wenn ihr es sagt, halte ich lieber die luft an oder atme durch den mund.

    das ist mir echt zu doll!!
     
  11. #10 Sandra H., 13.12.2002
    Sandra H.

    Sandra H. Guest

    :rofl:
    @Petra: Danke für den Beitrag von Sabine H., echt klasse beschrieben, da könnte man fast meinen, es würde Spass machen ;)

    Hin und wieder müssen meine Jungs sich das auch gefallen lassen....bei den Langhaar schaue ich generell einmal täglich unter den Bauch, da ziehen sich manchmal gerne ein paar Haare (sind nicht über bodenlang, sind meist die Flankenhaare, die ich auch regelmässig schneide, aber das ein oder andere Haar geht trotzdem mal den falschen Weg....)in die Vorhaut, schnüren sich um die Eichel :mist:, wenn sie dann schon rot und trocken ist, kommt Babyöl drauf und wird vorsichtig zurückgeführt.
    Bisher gab es gottseidank nie Folgeschäden.
    Übrigens schwöre ich auf das Kinderöl von Weleda, pflege damit auch manchmal rauhe Hautstellen (gelegentlich Ohrenpartie, bei tragenden Rexen den Bauch (war ein guter Tipp einer Züchterin)) . Neulich habe ich mal eine Ölprobe von Penaten genommen, bei drei Rexen glühten die Ohre zwei Tage lang in erdbeerrot und juckten :-(...soviel zum sanften Babyöl....... :mad:
     
  12. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Huhu

    Also die Öffnung die man sieht ist die Tasche, die Popoöffnung liegt darüber ganz klein.
    Ist natürlich auch bei Weibern vorhanden, aber verschmutzen tun hauptsächlich die Böcke sie, weil sie alles popo an Boden drück markieren.
    auch bei Frau Meier schau:
    http://www.fraumeier.org/perinealtasche.htm

    Grüsse
    Petra
     
  13. Sparky

    Sparky Guest

    Hi,
    sehr gut. Jetzt kann man ja suchen gehen. :D

    ps: wieso kannte ich diese Seite noch nicht? Toll
     
  14. #13 Tasha_01, 14.12.2002
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    716
    Jetzt kennst du sie

    Hi Michael,

    die Page von Fr. Meier und die beiden die dahinterstecken, ein TA, können gold wert sein....

    Von "Fr. Meier" kriegt man bei Fragen stehts fachkundigen Antworten, die selbst meine Wald- und Wiesenärztin in Staunen versetzte :nut: :dance:

    LG
    Tasha
     
  15. Iris

    Iris Guest

    Hallo!

    Wobei die Perniealtasche unkastrierte Böcke scheinbar anfälliger ist, als die von Kastraten und Mädels.
    Sobald die Hoden entfernt (durch Kastration) sind, schnurbselt die Haut der Tasche nach und nach zusammen und sitzt sehr viel straffer.
    Bei meinen Kastraten läßt sich die Hautfalte nicht mal eben auseinander ziehen und reingucken. Da sitzt die Haut so fest wie bei den Mädels. Entsprechend weniger Dreck sammelt sich darin. Die Säuberung ist bisher nur bei meinen unkastrierten Herrschaften nötig. Wobei es auch bei ihnen Unterschiede gibt. Die einen sammeln und dreckeln mehr, die anderen weniger.

    PS: Die Tasche unkastrierter Böcke läßt sich übrigens "umstülpen" (machen sie auch beim Markieren, dabei werden die Perinealdrüsen auf den Boden gedrückt). Das ist gut zu wissen, wenn mal ein wirklich dicker Klumpen sich am Grund der Tasche festgeklebt hat. So kommt man besser dran. Bei wöchentlicher Kontrolle dürfte sowas aber erst garnicht entstehen.
     
  16. #15 Chrissy, 16.12.2002
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Also...ich möcht mich ja nicht als dumm bezeichnen oder darstellen...aber wo bitte schön ist denn das After???:ohnmacht: Ich hab heut mal gesucht...ich wollt die Tasche da finden...aber ich hab nicht mal das After gefunden...kann mal einer ne Idiotensichere erklärung abgeben wo die ist!??:schäm: :nuts:
     
  17. #16 Chrissy, 16.12.2002
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Ist das vielleicht der Spalt direkt unter dem Penis??? :verw: Aber wo ist dann das After?
     
  18. Iris

    Iris Guest

    Hi Chrissy!

    Der After ist da, wo die Böhnchen rauskommen. Er mündet in die Perinealtasche. Wenn Du das Schweinchen untenrum betrachtest, hast Du freien Blick auf den Eingang der Perinealtasche (wirst Du wohl bisher als After angesehen haben, ist es aber genau genommen nicht).
     
  19. #18 Chrissy, 16.12.2002
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Also kurz gesagt...der Schlitz unterhalb des Penises ist diese Tasche? :rolleyes:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Buschi

    Buschi Guest

    Das Wo und Wie!

    Hi Ihr!

    Hab heute erst von anderer Seite von dieser Tasche erfahren und konnte damit rein gar nichts anfangen. Bei meinen Böcken schaue ich immer regelmäßig nach dem Penis und erntferne dort Streu und auch Heu usw., aber das man auch da weiter drin suchen muß....
    Die Beschreibung der Säuberung ist wirklich zum Lachen, die Arbeit ansich sicher nicht. Eines weiß ich aber nun, ab jetzt werden meine Böcke (hoffentlich) auch ihren Spaß dabei haben. :-)

    Liebe Grüße

    Anja
     
  22. Jutta

    Jutta Guest

    Hallo ihr alle:-)

    hab selten so gelacht über einen beitrag wie hier:D

    hatte mal ein böckchen zur pflege und der stank furchtbar:ohnmacht:
    da bin ich der sache auf den grund gegangen
    ohje ohje kann ich da nur sagen. der war ein jahr und man hatte noch nie gesäubert. also meine nachbarin geholt und den burschen auf den rücken gelegtund dann dort in der perinealtasche rumgepult:ohnmacht:

    ich hab noch nie etwas so ekelstinkendes gerochen
    :eek:
    da kam gut ne kirschgroße füllung raus

    wir hatten mehrere brechreize und magenweh hinterher. naja wenn man das wöchentlich macht dannn gehts;)

    genauso lustige beiträge über dieses thema wurden im meerschweinchenforum,gesundheitsforum,perinealtaschen geschrieben:D

    dacht ich lach mich kaputt. bin froh dass ich nur mädels habe:D

    sch ist das schön dass andere genauso leiden mussten beim putzen:D
    Liebe grüße Jutta

    mögen die taschen gut gefüllt sein und der magen mit euch:ohnmacht: ohnmacht:
     
Thema:

Peniskontrolle/ Intimpflege

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden