Panik.. wird meine alte Süsse jetzt sterben?

Diskutiere Panik.. wird meine alte Süsse jetzt sterben? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Da bin ich mal wieder..mit einer seltsamen Geschichte die mich als schlechte Meerimama outet ... Vorgeschichte: Eine Freundin von mir hatte vor...

  1. #1 Trick17, 12.06.2009
    Trick17

    Trick17 Guest

    Da bin ich mal wieder..mit einer seltsamen Geschichte die mich als schlechte Meerimama outet ...

    Vorgeschichte: Eine Freundin von mir hatte vor kurzen einen Notstand mit ihrer Wohnung ( Wasserohrbruch) und hat ihre süsse Vicky (w/ca 1 Jahr) und ihren Rudi (Kastrat/ ca 1 jahr) für eine Woche zu uns gestellt.Da der Käfig nicht besonders gross war in dem sie uns die kleinen gebracht hat gabs natürlich reichlich Auslauf. Irgendwann waren unsere Mädels (June 5Jahre, Lio 6Monate ) so begeistert von den Neuen dass wir sie vorsichtig dazugesetzt haben (in der Gruppe läuft es sich besser) Unseren Kastraten haben wir übrigens mit unserem dritten Mädel unterdessen ausquartiert und in ein anderes Zimmer gebracht damits nicht Rambazamba gibt...

    Okay also nach einer Woche sind Rudi und Vicky wieder gegangen. Ich hab allerdings bemerkt dass Vicky ein wenig empfindlich war und auch rundlich.......

    Also geht meine Freundin mit Vicky zum Tierarzt und oh Schreck: bald sind Vicky und Rudi nicht mehr allein.... Jetzt hatte Vicky aber nie mit einem anderen kerl zu tun gehabt als mit Rudi, und der kleine wurde vor einem halben Jahr kastriert!

    Also einen anderen Tierarzt aufgesucht und der klärt meine Freundin auf: Der erste Tierarzt hat Mist gebaut, die Kastration ist nicht ordnungsgemäss durchgeführt und Rudi ist noch zeugungsfähig. Inzwischen ist der arme Kleine nochmal kastriert worden aber ich habe jetzt furchtbare Angst um meine 5 Jährige June weil diese ein paar mal von Rudi aufgeritten wurde. meistens ist er vertrieben worden aber wenn er sie angesprungen ist dachte ich mir nichts dabei weil es Rangordnen gewesen sein konnte....

    Lio ist inzwischen recht gross und stark und hat ihn eher selten rangelassen, bei ihr hab ich nicht so Sorge. Und es steht auch nicht fest dass June empfangen hat aber ich sterbe fast vor Angst. Sie hatte schon einmal jungen bevor ich sie bekommen hab (damals war sie ca ein halbes Jahr) aber jetzt ist sie schon so alt!

    Sie wiegt 990 g und ist wirklich eine fitte süsse Maus aber ich hab solche Panik...
    Wer kann mir zu dem thema "alte Mama" Hoffnung machen oder mir Tipps geben?? Auch wenn ich noch nix fixes weiss würde ich gerne etwas darüber erfahren!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nita

    Nita Guest

    oh man...

    naja, aber da ihr ja alle dachtet er wäre kastriert, kann ich dir insoweit keinen vorwurf machen.

    zu deiner "alten mutti":

    hat sie in der vergangenheit schon einmal babys bekommen?

    auf jeden fall würde ich mir jetzt schon einen fähigen TA suchen, der einen Kaiserschnitt bei meeries macht. (nur für den notfall)

    evtl. kannst du dir ja die woche frei nehmen, in der die kleinen ca. kommen müssten. kannst das ja errechnen - sind ca 68 Tage.

    ich wünsch euch beiden viel glück!
     
  4. #3 Trick17, 12.06.2009
    Trick17

    Trick17 Guest

    Ja Jungen hatte sie schon mal.... Als sie ein halbes-dreiviertel jahr war. War ein kleiner Wurf (3 Jungs) und problemlos...
    Verbessert das die Situation?

    Wir haben eine echt gute Tuerärztin und ja ich werd mir dann frei nehmen :runzl:
     
  5. #4 Trick17, 12.06.2009
    Trick17

    Trick17 Guest

    Ja Jungen hatte sie schon mal.... Als sie ein halbes-dreiviertel jahr war. War ein kleiner Wurf (3 Jungs) und problemlos...
    Verbessert das die Situation?

    Wir haben eine echt gute Tierärztin und ja ich werd mir dann frei nehmen :runzl:
     
  6. #5 monsterbacke, 12.06.2009
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange ist das ganze denn her?

    Du könntest ca. ab der 4. Woche einen Ultraschall machen lassen.
    Dann könnte man sehen, ob sie überhaupt aufgenommen hat. 5 Jahre sind schon heftig.

    Meine Dicke war damals 2 Jahre alt und hätte es fast nicht überlebt.
    Sollte deine Maus wirklich schwanger sein, dann such dir wirklich vorher einen TA, der Kaiserschnitt bei Schweinchen beherrscht und der Tag und Nacht Bereitschaft macht, weil meistens gehen Geburten nachts los.
     
  7. Reni

    Reni Guest

    Vielleicht könntest Du, sollte die Trächtigkeit nachgewiesen sein, mit DEinem TA auch die Möglichkeit eines Abbruches sprechen, sollte er einschätzen, dass eine Geburt für Deine June gefährlich sein könnte. Ich denke, das ist für ein älteres Tier schonender als ein Kaiserschnitt.

    Ich drücke Dir dennoch die Daumen, dass es gar nicht erst so weit kommt.
     
  8. Buroni

    Buroni Guest

    Das hätte ich jetzt auch geraten!
    Ich weiß, dass es bei Hunden ein Mittel zur Abtreibung gibt, vielleicht gibt es sowas für Meerschweinchen auch? Oder man kann das auch für Meerschweinchen verwenden.
    Das halte ich für wesentlich sicherer als eine Geburt oder evtl Kaiserschnitt!
     
  9. Reni

    Reni Guest

  10. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    Ja, das würde ich auch versuchen. Bei einem fünfjährigen Tier würde ich nicht das Risiko eingehen wollen, ob sie die Geburt übersteht.

    Bei Hunden nimmt man zum Abbruch der Trächtigkeit Alizin, dass kann man bei Meerschweinchen zumindest bei Gebärmuttervereiterungen einsetzen. Und die abtreibende Wirkung dürfte es beim Meerschwein ja genauso haben.
    Danach würde ich mich beim TA mal erkundigen.
     
  11. Buroni

    Buroni Guest

    Das meinte ich auch:verlegen: - wir mussten das zum Glück nur einmal in den ganzen 4 Jahren anwenden...
     
  12. bigi

    bigi Guest

    Hi!
    Erst mal Ruhe bewahren und nen Ultraschall machen lassen. Denn mit 5 Jahren kann es sehr gut sein dass sie gar nicht mehr aufgenommen hat, auch Meerschweinchen kommen in die Wechseljahre.
     
  13. Pims

    Pims Guest

    Nach meinem Wissensstand kommen Meerschweinchen nicht in die Wechseljahre, sondern können bis ins hohe Alter aufnahmefähg sein.



    Das der Kastrat keiner war, dafür konntet ihr ja nichts, ich würde deswegen auch mal mit dem verantwortlichen Tierarzt sprechen, denn so etwas darf nicht passieren.

    Was man aber generell niemals machen sollte, ist Meerschweinchen, die nicht auf Dauer zusammenbleiben sollen, einfach mal so zusammen zu setzen. Für die tiere ist das jedes Mal eine richtige Vergesellschaftung mit Rangordnungsklärung, und das bedeutet natürlich Stress, auch wenn Mensch das nicht so mitbekommt. Und Stress ist es auch, wenn sie nach kurzer Zeit wieder getrennt werden.

    Also in dem Sinne läuft es sich zusammen nur besser, wenn man auch zusammenbleiben soll. Alles andere ist unnötiger Stress, der ja letztlich auch zu ärgerlichen Geschichten wie Milben führen kann.

    Ansonsten drück ich deinem Schweinchen die Daumen, ob bei Meerschweinchen Abtreibungen funktionieren, weiß ich leider nicht, aber es ist bestimmt sinnvoll, den TA mal darauf anzusprechen.
     
  14. #13 Trick17, 12.06.2009
    Trick17

    Trick17 Guest

    Danke erst mal für all die Antworten!

    Der Besuch war erst letzte Woche zuende. Am Dienstag letzte Woche war meine freundin dann beim TA und hat das alles rausgefunden...

    Die Abtreibung (WENN es denn so ist) ...wie schädlich ist das dann für meine Maus? Und bis welche Woche geht das?

    Oje wegen meiner Dummheit muss sie jetzt leiden.
     
  15. dada64

    dada64 Guest

    das mittel ist aber nicht zur abtreibung,sondern soll eine schwangerschaft verhindern.das geht bei hunden auch nur in den ersten stunden nach dem decken,oder? war bei der hündin meiner schwester vor ca 2jahren so.die war einmal ausgebückst und wurde mit 9 jahren gedeckt.ist dann auch nicht schwanger gewesen.ich drück mal die daumen,das nichts passiert ist.

    lg dada
     
  16. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Schwieriges Problem.

    Ich würde dem Tier kein Alizin antun. Das ist kein harmloses Mittel.

    Obwohl ein 5jähriges Mädel immer noch aufnehmen kann, werden sie dennoch nicht so leicht in einer Woche trächtig.
    Ich halte es für unwahrscheinlich, dass etwas passiert ist.

    Letztendlich würde ich jetzt abwarten. Passiert ist passiert.

    Grüße
    Petra
     
  17. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    Mal eine Zwischenfrage: wie kann man denn "falsch" kastrieren? Entweder sind beide Hoden raus, oder eben nicht... versteht ich nicht so ganz.
    Hat er noch einen Hoden? Konnte man den nicht sehen/fühlen? Oder ist das so einer, der hoch und tiefer im Bauchraum sitzt?
     
  18. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    Doch, das ist auch zum abtreiben. Und man kann es schon ne Weile einsetzen.
    Je nach Zeitpunkt verhindert es entweder das einnisten der befruchteten Eizellen oder treibt eben ab.

    Das sind Fragen, die du mit deinem TA besprechen solltest, auch in wieweit das überhaupt sinnvoll ist etc.
     
  19. #18 Garetto, 12.06.2009
    Garetto

    Garetto Kampfschweinchen Besitzer

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Kenn mich ja nun auch nicht so aus, aber hat sie denn schon Gewicht zugenommen?

    Vielelicht ist ja wirklich nichts passiert, nicht das man ihr nun ein Medikament zumutet, was sie gar nicht braucht.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Trick17, 13.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.06.2009
    Trick17

    Trick17 Guest

    @amymi ich weiss echt nicht wie das geht, meine freundin hat auch vor Zorn gekocht und nicht viel nachgefragt wie es medizinisch sein kann. ich verstehs auch nicht leider und ich hab den "kastraten" nicht abgetastet...ich war so gutgläubig dass ich daran nicht gedacht hab (wer denkt an sowas?)

    ich geh nächste woche zum TA ich vertrau ihr, sie hat schon (leider) ein paar OPs an Tieren durchgenommen die ich kenne und ich denke in der Zeit wird dann schon etwas zu sehen sein. ist das gut so?

    Und zugenommen hat sie ein paar g aber die schwanken bei ihr ohnehin oft.. Manchmal läuft sie viel, manchmal ist sie ruhig, und meine gute hat daher immer wieder 15-20 g rauf und runter, dass hat sie aber schon immer. Ich hab sie oft durchchecken lassen, sie ist in ordnung, kot ist gut etc aber wegen dem gewichtsschwankungen kann ichs JETZT noch nicht wirklich sagen ob.
     
  22. #20 Lotta und Emma, 13.06.2009
    Lotta und Emma

    Lotta und Emma Guest

    Oh je- das ist wirklich eine schlimme Geschichte! An sowas, dass die Kastra nicht ordnungsgemäß abgelufen ist, würde ich uch nicht denken, was jetzt aber wieder meinen Groll auf die vielen unfähigen TÄ vergrößert!:sauwütend Ich wünsche dir und deiner Maus alles Glück der Welt!!!
    Mir kam sofort in den Sinn, was das für enorme Kosten sind! Klar- man gibt das für sein Tier aus, weil man es ja lieb hat. Aber kann man da nicht was mit dem TA, der es "verbockt" hat ausmachen? Wenn ein Kaiserschnitt gemcht werden muss- das sind ja hunderte € (soweit ich weiß) Sollte man den nicht verklagen? Oder irgendwie sowas? Hat da vielleicht jemand ne Idee oder Erfahrungen??? :verw: Damit die arme nicht auf all den Kosten sitzen bleibt. :verw:
     
Thema: Panik.. wird meine alte Süsse jetzt sterben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen Abtreibung

    ,
  2. abtreibung meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden