Päppeln?

Diskutiere Päppeln? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo meine Emma, hat vor 3 Wochen zwei kleine Jungs zur Welt gebracht die beiden machen sich super und auch die Mutter ist sehr munter...

  1. Filina

    Filina Guest

    Hallo meine Emma,
    hat vor 3 Wochen zwei kleine Jungs zur Welt gebracht die beiden machen sich super und auch die Mutter ist sehr munter allerdings macht mir das gewicht wirklich Sorgen.

    Eckdaten
    Name: Emma
    Alter: 4 Monate
    Rasse: Rosette-Peruaner (geschätzt)
    Bei uns seit: 16.06.2012
    Haltung: Gruppenhaltung (1 Kastraten, 3 Damen, 2 Babys +Emma), Innenhaltung
    Gehegegröße: 6qm (neuer Stall in Planung)

    Gewicht bei Schwangerschaft: 1145g
    Zwei Tage nach der Geburt: 842g
    Vor einer Woche(09.07.2012): wog Sie nur noch 700g
    Heute: 748g

    Ist diese extreme Abnahme nach der Geburt normal?

    Sie nimmt wieder zu, wir füttern sie nun extre mit Haferflocken, Birne, Apfel und mehrfach zwischen durch außerdem haben wir die Futtermenge erhöt.

    Es geht ihr nicht schlecht, sie rennt, sie klettert und säugt die Babys aber ich finde sie ist viel zu dünn.

    Beim Tierarzt waren wir schon, bei der Geburt ist alles gut gegangen, daran kann es also nicht liegen. Ich vermute viel mehr, das die Babys sie leerlutschen...

    Kann ich noch irgendwas füttern damit sie etwas zunimmt oder muss sie das gar nicht?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Also Birne und Apfel in größeren Mengen finde ich wenig gelungen.

    Fenchel ist sehr gut, glaube auch milchbildend. Möhren auch.

    Ich habe damals bei meinen Nottieren auch Trockenfutter gefüttert!

    Eine Kleine hat es super verpackt, die andere wurde immer schwächer, Gewicht ähnlich wie bei Dir! Sie hatte 3 recht schnell wachsende Babys. Ich habe dann auch viel son Zeug gefüttert, grünen Hafer, Erbsenflocken auch noch dazu. Richtig fit wurde sie aber erst wieder, als 2 der Babys abgegeben wurden.

    Alles Gute!
     
  4. Filina

    Filina Guest

    Ich habe nicht von großen Mengen gesprochen unsere bekommen eigentlich garkein Obst, Emma bebkommt nun zu jeder Mahlzeit 2-3 Stückchen dazu.

    Ja Fenchel ist gut für die Milch aber nicht um wieder Gewicht zu erlangen, für die Milch bekommt sie den natürlich seit kurz vor der Geburt. Milch hat sie ja auch genug, das zweigt das Gewicht der beiden Jungs ^^

    Aber ich finde sie ist zu dünn, Trockenfutter füttern wir gar nicht und haben es dem entsprechend auch nicht.
    Erbsenflocken ist aber eine gute Idee die werde ich nochmal holen.
     
Thema:

Päppeln?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden