Päppeln-was? wie lange brauchen Meeris...

Diskutiere Päppeln-was? wie lange brauchen Meeris... im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen! Ich hab zwar auch schon in der Suchfunktion geschaut und ein paar tolle Rezepte usw gefunden, aber ein paar Fragen bleiben doch...

  1. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen!
    Ich hab zwar auch schon in der Suchfunktion geschaut und ein paar tolle Rezepte usw gefunden, aber ein paar Fragen bleiben doch noch unbeantwortet.

    Hab hier nämlich auch gerade ein Sorgenpatient, der unbedingt zunehmen muss. Sie bekommt zwar CC, aber das mag sie nicht wirklich. Ich fütter 6x täglich 2ml (sie frisst auch zusätzlich von alleine Trofu und Frischfutter), aber sie mag CC nicht und ich brauch mindestens 30-40 min für 2ml *lol*

    Habs auch schon mit anderen Sachen ausprobiert und mich würde einfach interessieren, mit was ihr so päppelt, mit welchen Päppelbreien ihr gute und mit welchen ihr schlechte ERfahrungen gemacht habt. Wieviel ihr über den Tag verteilt päppelt und wieviel Zeit so ein Schweini braucht, bis es eine Dosis gefuttert hat
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Kami! :-)

    Schau mal auf meine HP, da hab ich was zum Thema Päppeln geschrieben und da gibts auch "mein Rezept".

    Ich habe immer 4-5x Täglich gepäppelt.
    Jeweils circa 10ml.
    Wenn der Patient mehr wollte, dann auch mehr.

    Liebe Grüße und alles Gute Deinem Sorgenschweinchen!
    Lene
     
  4. Carina

    Carina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    26
    Hallo Kami,

    wir haben gute Erfahrungen mit Päppelbrei aus CC, Babygläschen Hipp Karotte Mais, sowie Schmelzflocken und evtl. Vitacombextropfen gemacht.
    Davon haben wir 4-6 x täglich -als Foxi wirklich nichts mehr selbst fressen konnte- insgesamt mindestens 100 ml gefüttert. Die Dauer einer Päppelsitzung war abhängig vom Zustand der Zähne: Waren sie frisch gekürzt, dauerten 20 ml etwa 20 min, oder sogar kürzer, waren sie wieder "fällig", dann konnte es auch doppelt so lange dauern.
    Wenn dein Schweinchen auch noch selbst frisst, kannst du es auch mit den in Wasser eingeweichten "Böllern" probieren, die wurden bei uns anfangs auch gut angenommen.

    Gute Besserung deinem Schweinchen!
     
  5. #4 sara]2, 04.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2007
    sara]2

    sara]2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    43
    wie alt ist denn die kleine patientin?

    mein blacky bekommt zur zeit auch 4-5 mal täglich 10-12 ml. allerdings ist blacky ein ausgewachsener zahnkranker bock.
    in ein babyschwein passt natürlich viel weniger rein.

    achja: mit CC steh ich ein bisschen auf kriegsfuss. das blöde zeug verstopft mir immer die spitze der päppelspritze. und ohne die spitze krieg ich die spritze net ins maul. :scream:

    ich pürier ab und zu böllerchen mit etwas wasser angeweicht und geschälter gurke. das geht auch durch die spitze. :einv:
     
  6. #5 meeri87, 04.09.2007
    meeri87

    meeri87 Guest

     
  7. Zergo

    Zergo Des Teufels Zahnweh

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Kami !

    Schau doch mal auf unserer Seite vorbei,dort bekommst Du Päppeltips,Rezepte etc.

    Zahnschweinchen

    Viele Grüße
    Holger
     
  8. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Wir kommen gut zurecht mit 1ml Spritzen von der wir zusätzlich auch noch die Spitze abschneiden. Die bekomm ich auch einhändig gefüllt. Mit Schmelzflocken mach ich den Brei flutschiger, dann lässt er sich rückstandslos verfüttern. Verfeinern, je nachdem was Schwein für Vorlieben hat. Gerade hab ich ein Schweinchen was zwar allein futtert aber nie so auf die Kalorien kommt die es braucht. Ein Brei aus aufgeweichten Pellets plus Schmelzflocken, das Ganze evtl in Tee, so nimmt sie mir das am Liebsten ab.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kickie1985, 04.09.2007
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Bei mir hat das päppeln mit Vitakraft junior böllern immer gut geklappt. Hatte damit keine probleme. Die zunahme war toll und alle lieben es. Habe sie 5-6 mal am Tag gefüttert. Aber wie viel keine Ahnung. Bis das schweinchen nicht mehr so richtig wollte.
     
  11. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    @ sara mein Schweinchen ist 3 Jahre alt.

    Heut Abend hab ich wohl ein Lieblingspäppelrezept für sie gefunden:
    zerdrückte Banane mit Schmelzflocken...das hat sie weggesaugt wie nix...

    die Sachen mit dem Tee und den Böllern hört sich auch gut an. Muss ich auch mal ausprobieren.
    Aber irgendwie scheint sie nix zu mögen, in dem CC drin ist...aber naja, da muss sie trotzdem durch. Ist halt schön rohfaserreich im Gegensatz zum Bananenbrei....

    @ zergo wollte mal auf deiner Seite schauen, aber irgendwie will die bei mir gerade nicht laden, schau später nochmal vorbei
    @ lene das Rezept hört sich auch gut an...aber mit vitacombex komm ich bei ihr auch nicht weit, das mag sie gar nicht *lol*das sind mir die liebsten Schweinis: Zwar total abgemagert ABER
    Naschkatze bzw-meeri
     
Thema:

Päppeln-was? wie lange brauchen Meeris...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden