Paar gekauft, Weibchen schwanger, Bock frühkastriert(nicht Vater der Kids), Babies da Bock trennen?

Diskutiere Paar gekauft, Weibchen schwanger, Bock frühkastriert(nicht Vater der Kids), Babies da Bock trennen? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Sie ist eine sehr reinliche Mutter.

  1. #21 Angelika, 26.08.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    2.207
    Sie ist eine sehr reinliche Mutter.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.501
    Das ist völlig normales Verhalten. ;)
     
  4. #23 TuckTuck, 26.08.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Danke für die Infos :) Wusste ja das es normal ist aber gestern das war schon extrem :)

    Stand nach dem wiegen heute
    Curly : 560gr. also -12gr :(((
    Gizmo : 136gr. +10gr.
    Samantha : 126 +6gr.
    Rodney : 622gr :)

    Muss ich mir Sorgen machen um Curly und wieder zufüttern oder sind dei 12gr runter noch ok ?

    LG
    Georg
     
  5. #24 Angelika, 26.08.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    2.207
    Vielleicht hatte sie gerade Blase und/oder Darm entleert. Das macht schon mal 30 g plus/minus aus.
    Sie braucht jetzt richtig grundsätzlich kalorienreiches Futter - Wurzelgemüse ist gut und ein paar Hafer-, Erbsen- oder Maisflocken. Du kannst auch mal Maiskolben (frisch, nicht die vorgegarten) reinlegen, das kommt meist gut an.
     
    Quano gefällt das.
  6. #25 TuckTuck, 26.08.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Das bekommen sie eh, im Moment sieht das Futter so aus : Paprika, Romana Salat(weil sie den am meisten fressen), Sellerieknolle, Fenchel, Karotten und Petersilie. Dazu natürlich Heu und derzeit Cavia Complete soviel sie wollen.
    Das blöde ist Curly findet Erbsen und Haferflocken doof. Maiskolben waren sich zumindest Curly und Rodney einig, sind doof :/
    Aber stimmt das mit Blase / Darm hab ich garnicht bedacht. Also erstmal bis morgen anschauen oder ? Immerhin hat sie die letzten Tage kontinuirlich zugenommen, nie viel aber wird ihr ja auch viel abverlangt.
     
  7. #26 B-Tina :-), 26.08.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    9.126
    Hast mal Chicorrée angeboten? Der wird hier sehr gern gefressen.
    Die Bitterstoffe sollen gut für Magen und Darm sein und wohl auch appetitanregend.
    Dill mögen Schweinis auch. Am liebsten natürlich Wiese, darüber hatten wir ja schon geschrieben. ;)
     
    Meerschweinchenfibsy gefällt das.
  8. #27 TuckTuck, 26.08.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Ja hab ich aber da war die Meinung eher .. naja... wenns denn sein muss :) Was Dill angeht sind sich Herrchen und die Schweinchen einstimmig einig.. Dill ist doof :)
    Minze und Zitronenmelisse sind übrigens auch doof :/ ... Seit gestern ist aber Petersilie angenommen... wenigstens etwas, irgendwie ist die Bande wählerisch... Werde am Montag dann mal wieder nen Kräutertest machen vielleicht werden die Sachen ja interessanter je älter die Schweinchen werden, hatte zumindest bei meinen letzten auch den Eindruck.
    Sie sind ja alle auch voll aktiv und alle nehmen zu, nur die Mutti hatte jetzt halt mal 12gr. weniger aber die drei Tage vorher hat sie ja auch zugenommen.. ich warte jetzt mal wie es morgen aussieht, wenn dann wieder alles ok ist gehts ja ansonsten bekommt Mama halt noch ein bisserl Rodi mit Haferflocken...

    LG
    Georg
     
  9. #28 TuckTuck, 05.09.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    HalliHalloHallöchen ;)

    Da bin ich mal wieder, hab mir leider ein wenig Zeit gelassen/wenig Zeit gehabt. Sorry dafür erstmal.
    Der kleinen Fellnasenfamilie gehts imho so richtig gut!
    Erstmal die technischen Daten, ist ja vielleicht für alle die auch neue Schweincheneltern sind ganz interessant wie die Entwicklung so ist.
    Mama Curly :
    27.08. - 557gr.
    28.08. - 567gr.
    29.08. - 560gr.
    30.08. - 566gr.
    31.08. - 587gr.
    01.09. - 590gr.
    02.09. - 615gr.
    03.09. - 600gr.
    04.09. - 605gr.
    05.09. - 611gr.
    Samantha :
    27.08. - 134gr.
    28.08. - 136gr.
    29.08. - 147gr.
    30.08. - 146gr.
    31.08. - 150gr.
    01.09. - 157gr.
    02.09. - 170gr.
    03.09. - 180gr.
    04.09. - 188gr.
    05.09. - 200gr.
    Gizmo:
    27.08. - 144gr.
    28.08. - 150gr.
    29.08. - 157gr.
    30.08. - 168gr.
    31.08. - 166gr.
    01.09. - 172gr.
    02.09. - 185gr.
    03.09. - 197gr.
    04.09. - 201gr.
    05.09. - 215gr. :eek:

    Fressen alle wie die Scheunendrescher, popcornen vor sich hin und inzwischen wird auch fast alles an Grünfutter wieder genommen. Mussten wohl erst auf den Geschmack kommen :) Sogar die "blöden" Erbsenflocken sind inzwischen der Renner.
    Zur Fütterung von Erbsenflocken ist es vielleicht nützlich schonmal eine Folge "The Walking Dead" gesehen zu haben... Ich halte der Mama ein Flöckchen hin, die kleinen Saugmonster sind noch unten bei Mama angestöbselt und haben schwiemelige Äuglein... Curly hat die Flocke gerade mal im Mund da meint man ein "plöpp" zu hören und die kleinen Monster docken ab! Kriechen unter Curly her und versuchen ihr regelrecht ins Mäulchen zu kriechen. Der Versuch jedem der beiden dann auch ne halbe Flocke zu geben damit sie nicht komplett abdrehen stellt sich aber auch als wesentlich schwieriger raus als man denkt. Man hat 3 gierige Fellnasen an den Fingern kleben, manchmal beißt eins auch schonmal in der Gier die Finger um dann ganz entäuscht zu schauen das es ja nur nach Mensch und nicht nach Flocken schmeckt.
    Glaube Curly versucht die kleinen langsam zu entwöhnen, beobachte zumindest das die häufiger schonmal schubst oder auch mal kneift wenn die kleinen wieder mal an die Steckdose wollen.
    Soo das wars fürs erste mal wieder, Montag nächte Woche hab ich TA Termin für die Frühkastration von Gizmo, hoffe er nimmt bis dahin etwas langsamer zu :(

    LG
    Georg
     
    Quano, Wassn und B-Tina :-) gefällt das.
  10. #29 B-Tina :-), 06.09.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    9.126
    :top: :heart: :totlach: :lachkrampf: ...

    Freut mich, dass es euch allen gut geht. :D
     
  11. #30 TuckTuck, 10.09.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Moin zusammen,

    so kleiner Zwischenbericht... alle nehmen weiter zu, der kleine Gizmo ist heute bei 267gr angekommen macht aber noch keine Anstalten Mutter oder Schwester zu bezierzen *schweiß wegwisch*.
    Morgen um Highnoon gehts zur Frühkastration, hoffe die Ärztin kann die Hoden im Bauchraum dann auch fühlen und schickt mich nicht wieder weg. Ich selbst kann nichts fühlen, abgestiegen scheint auch noch nix zu sein...
    Also bitte alle Daumen und Pfötchen drücken das der kleine morgen wirklich kastriert werden kann und danach wieder zur Gruppe zurück kann.
    Gewichte der letzten Tage etc. folgen dann morgen :)

    LG
    Georg
     
    Quano und B-Tina :-) gefällt das.
  12. #31 RSMerlin, 10.09.2017
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    255
    ToiToiToi :top:
     
  13. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.501
    :daumen: Hoffe, es hat geklappt! Und - er ist wohlauf. ;)
     
  14. #33 TuckTuck, 11.09.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Danke fûrs Daumen drücken, hat leider nix geholfen sie konnte die Hoden zwar fühlen meinte aber sie wären noch zu hoch... Morgen Termin bei meinem normalen TA mal schauen was da passiert und ob sie ggf. nen Termin dazwischen schieben kann.... Ich bin zur Sicherheit jetzt mal im Baumarkt und bau schonmal Gehege Nr. 2 zur Vorsicht :(
     
  15. #34 TuckTuck, 19.09.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Hallo zusammen,

    kastriert ist der kleine ja nun, leider musste er mit seiner Schwester auch schon umziehen in einen Eigenbau weil die Mama und die Schwester ihm regelrecht nachgestellt haben. Heisst konkret, ich hab die drei Freitag Morgen zum TA gebracht und der kleine ist kastriert worden. Nachdem ich die Nachmittags dann abholen konnte, ging erst die kleine auf ihn los und zwickte ihn immer, stelle ihm dabei aber regelrecht nach wann immer sie ihn gesehen hat gings wieder los. Hab das erstmal ignoriert und gedacht naja wird schon. Bisserl später ging dann auch die Mama auf ihn los verbiss ihn und jagte ihn. Rodney ist einmal dazwischen gegangen und hat für Ruhe gesorgt sich aber dann auch nicht mehr weiter drum gekümmert.
    Das ganze hab ich dann Sonntag beendet da der kleine Kerl nur noch in nem Eckchen tolleriert wurde soll heißen Mutter und Schwester sind immer auf ihn los, Ziehpapa hat mal dran geschnuppert aber sich sonst garnicht gekümmert, auch nicht dazwischen gegangen.
    Hab nun Gizmo und seine Schwester in nen Eigenbau gesteckt, 1,88m lang und 0,70m tief. Macht rechnerisch rund 1,3m² für die beiden, seit dem vertragen er und seine Schwester sich zumindest wieder besser, sie zwickt ihn mal dafür bromselt er dann zurück, sieht witzig aus bei dem kleinen Kerlchen.
    Ich vermute mal der andere Eigenbau war einfach zu klein für die vier, war ja auch nur für ein Päärchen geplant, damals wusste ja niemand das Curly ein gefülltes Wutzlein ist.
    Was mich wundert ist das die Trennung ohne großen Stress abging, die beiden großen haben nicht nach den kleinen gesucht und auch nicht gerufen, die kleine Sammy hat mal kurz nach der Mama gerufen aber auch nicht wirklich lange oder herzzereissend wie ich befürchtet hatte.
    Nun stellen sich mir aber dennoch ein paar Fragen...
    1.) Meint ihr die Entscheidung war richtig ? Habs aus Angst um den kleinen gemacht weil sie ihn wirklich gezielt angegangen sind.
    2.) Die beiden scheinen sich nun miteinander wohl zu fühlen, Popcornen vor sich hin, fressen zusammen, liegen mal zusammen mal getrennt also im Prinzip harmonisch, hatte dennoch drüber nachgedacht ob ein älteres Weibchen aus dem TH oder ner Notstation vielleicht sinnvoll wäre bei den beiden. aber 1,3 m² sind da wohl zu klein für oder ?
    3.) Es sind ja nun zwei Gruppen, in zwei verschiedenen Zimmern, wird man die mal zusammen laufen lassen können oder wie ich es bisher mache auch getrennte Ausläufe da es sonst Mord und Totschlag gibt?

    Ratschläge werden gerne gehört :)
     
  16. #35 Angelika, 19.09.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    2.207
    Kleine Schweichen brauchen ein erwachsenes Schweinchen, das ihnen zeigt, wie man sich als Schweinchen im Sozialverbund verhält. Insofern ist es nicht glücklich, dass jetzt die Babys zusammen sind. Daher würde ich wenn möglich das kleine Weibchen zu den erwachsenen setzen und für den kleinen Kastraten ein erwachenes Weibchen (so ab 9 Monate) holen, das aus einer Gruppenhaltung kommt.
    Gemeinsamer Auslauf zweier sonst getrennt lebender Gruppen ist keine gute Idee: Das wäre so etwas wie eine täglich neue Vergesellschaftung, die nie zu Ende geführt wird, und bedeutet unnötigen Stress für die Tiere.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  17. #36 TuckTuck, 19.09.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Bin mit der Situation wie sie gerade ist auch nicht sonderlich glücklich aber denke für den kleinen ist es so erstmal besser als aus der Gruppe ausgeschlossen zu werden. Verstehe auch nicht wieso die Mama sich so asozial ihm gegenüber verhalten hat, hätte ich eher vom Böckchen erwartet, so als potentieller Konkurent. Die Idee mit dem erwachsenen Weibchen hatte ich ja auch schon dachte nur es wäre sinnvoller es zu den beiden kleinen zu setzen. Der kleine würde spätestens nächste Woche Montag die Fäden gezogen bekommen, so lange würde ich eigentlich gerne noch warten da er ja doch noch ein bisserl angeschlagen ist, oder haltet ihr das für zu lange ?
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 B-Tina :-), 19.09.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    9.126
    War die Mama vielleicht brünstig? So was habe ich bisher nicht gehört oder gelesen.
    Wie auch immer, nun ist es so, wie es ist.
    Ich finde Angelikas Rat gut. Und warten würde ich lieber nicht, jeder Tag zählt ... :daumen:
     
  20. #38 TuckTuck, 19.09.2017
    TuckTuck

    TuckTuck Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    46
    Es wäre rein rechnerisch möglich das die Mama brünstig war, evtl. sogar die Schwester auch, es war ziehmlich genau Tag 28 nach der Geburt der beiden Wutzen so gesehen bei der Mama sogar wahrscheinlich, sie hat auch am Morgen der Kastration das letzte mal gesäugt und keinen von beiden mehr ran gelassen... Rodney bromselte die Mama auch vermehrt an und hatte nen recht "schwiemeligen/glasigen" Blick wenn die kleine oder Mama vorbei lief.
    Sowohl die TÄ hats nicht verstanden als auch ich nicht, hab den kleinen sogar zweimal mit altem Streu von oben eingerieben damit er garantiert nicht mehr nach TA riecht aber nach 3 Tagen mobben konnte ich mir das echt nicht mehr ansehen und dachte so ist es erstmal die beste Lösung bevor er noch verletzt wird.
     
Thema: Paar gekauft, Weibchen schwanger, Bock frühkastriert(nicht Vater der Kids), Babies da Bock trennen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen geschlacht babys hoden tasten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden